Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

VaneziaBlum aka. 'ich photoshoppe mich dicker'

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 3]

ToffiFee

avatar
Admin
Viel Spaß und denkt an die Forenregeln :-)

Und weils so schön war, nochmal der Grund des Titels:

https://postimg.org/image/5m3ypuc2d/

Hasileni

avatar
ToffiFee schrieb:Viel Spaß und denkt an die Forenregeln :-)

Und weils so schön war, nochmal der Grund des Titels:

https://postimg.org/image/5m3ypuc2d/


Haha! Wie schlecht! Wo und wann ist das rausgekommen?
Ich finde die ja schon lange unmöglich. Aber das toppt alles Very Happy

Zackaroni

avatar
Sie gehauptet ernsthaft, dass das "dünne Bild" das Original ist? Dann hat der Arm ihres Freundes eines eine magische Heilung erfahren.

Clavicula

avatar
Bin ich eigentlich die einzige, die bei dem Daumenkino der beiden Fotos an was ganz anderes denken muss? Ist nur die Frage, was das über mich aussagt xD

Felina

avatar
Zackaroni schrieb:Sie gehauptet ernsthaft, dass das "dünne Bild" das Original ist? Dann hat der Arm ihres Freundes eines eine magische Heilung erfahren.
Haha, der Unterarm! Das sehe ich jetzt erst! lol!

ms.watson

avatar
Die hat bei über 200.000 Abonenten ihr Profil auf privat gestellt? Wie lächerlich ist das denn?! Wollte doch mal gucken, wie das Profil von dieser Photoshop Akrobatin aussieht Rolling Eyes

Reexa

avatar
Ach, ist sie mal wieder privat? Joa, solche Anwandlungen hat sie öfter. Meist dann, wenn sie mal wieder Gegenwind bzgl. ihrer angepriesenen Stoffwrchselkur bekommt.
Von den momentan 250 000 Followern sollen ja auch etliche gekauft sein.

lauralaura


Ich finde, Vanessa steht mit ihrer merkwürdigen Stoffwechselkur mittlerweile sehr einsam dar.

Im KK Forum hat jemand erzählt, Vanessas Freund aka der größte Business man aller Zeiten hat sich sogar mit seinem Bruder wegen der Kur zerstritten und hat keinen Kontakt mehr mit ihm. Vielleicht bin ich auch einfach etwas verwöhnt was den familiären Umgang angeht, aber wie furchtbar ist es, wenn Menschen irgendwelche Vitaminpülverchen und die damit verbundene Kohle über Familie stellen??

Und Vanessa hat offensichtlich kaum noch Rückhalt von ihren ehemals besten Freundinnen Nadine und Steffi. Die beiden sind sogar richtig sympathisch geworden, seit sie nicht mehr ständig unter Vanessas Bildern gegen Kritik schießen.

Lissy1414


in ihren Erklärungs-Snaps hat sie sich ja auch andauernd widersprochen, in einem Moment war das schwar-weiß Bild das originale (ich mach auch gelegentlich schwarz weiß Fotos und bearbeite sie dann bunt und mich dicker *Ironie off*), im anderen Moment war es das bunte.
Wieder mal ein Beweis Ihrer absoluten Unglaubwürdigkeit und für wie dämlich sie eigentlich ihre Follower verkauft. Das schlimme ist nur, die glauben den Mist weil sie nicht kritisch reflektieren (wollen) und verteidigen Vanessa gegen jegliche kritischen Kommentare.
Bin ich die einzige, die es gruselig findet wie blind tausende Leute (und das sind sicher nicht nur 14-jährige Teenie-Mädels) den Worten irgendwelcher selbsternannten Influencer Glauben schenken? Alleine schon die Bezeichnung "Incluencer" finde ich beängstigend.

ohmaryjane

avatar
Sie hat sich dicker gephotoshoppt? Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
Natüüüüürlich. Selten so einen Mist gehört.

Das Wort Influencer ist mein persönliches Unwort des Jahres.
Unsere tollen Beeinflusser wtf

littlebluecloud

avatar
Ich hasse das Wort auch... Laughing Muss dabei immer an Vorstadtprinzessin Kim denken, die schafft doch sogar in 'ner "Influencer-Agentur" (was auch immer das sein soll, mich hat sie bisher jedenfalls noch nicht influenced ^^).

Was mir eben noch eingefallen ist: Witzig fand ich's neulich, wie Vanessa lang und breit auf Snapchat erklärt hat, dass es niemanden was angeht, was ihr Freund für einen Job hat... Dass es Grenzen gibt, dass man das akzeptieren muss, blabla. Ich dachte es weiß ohnehin fast jeder, dass er Polizist ist?! Also für alle, die es noch nicht wussten: Er ist Polizist Laughing

Hasileni

avatar
Autsch...




1000 Follower gekauft am Mittwoch?

littlebluecloud

avatar
Oops, she did it again...
Aber war natürlich wieder jemand anderes, stimmt's, Vanessa? Diese bösen Menschen, hach ja...

Die Frau ist so erbärmlich. Schnell nochmal zuschlagen, bevor die Zahlen unter 250k sinken. Und jeder einzelne davon, der nicht gekauft ist, wird belogen und verarscht. Finde es aber schön zu sehen, was unter daily average angezeigt wird: -429 Follower



Vielleicht räumt Instagram ja bald auch nochmal auf und löscht sämtliche Fake-Follower. Das Ergebnis wäre bei einigen dann durchaus interessant. ;)

littlebluecloud

avatar
Aber sie ist ja in guter Gesellschaft, unter den Fitness- und Abnehm-Accounts gönnt man sich gern mal ein paar Follower:

http://i97.servimg.com/u/f97/19/53/49/71/bildsc13.png

Gast


Gast
Gibt es eigentlich einen neuen Kleiderkreisel-Thread?

littlebluecloud

avatar
Ich glaube nicht. Die waren doch immer im Unterforum Fashion & Style, oder? Da finde ich jedenfalls keinen neuen Thread...

Bei den gestrigen Snaps vom Junggesellinnenabschied hab ich mich sooo fremdgeschämt. Ist ja Geschmackssache, aber ich würd bei sowas nicht mal als Gast teilnehmen.... Very Happy

lastonestanding


littlebluecloud

avatar
Ah, da isser ja. Ist ja immer ganz interessant, was da so geschrieben wird, aber ich komm einfach nicht mit dem lesen hinterher. Außerdem find ich's zu frustrierend, immer wieder im Detail lesen zu müssen, wie ätzend und unehrlich manche Blogger doch sind.

littlebluecloud

avatar
Vanessa in Griechenland - wer von euch ist mit dabei?! Very Happy Ich weiß allerdings nicht, wie lang ich mir ihre Snaps noch zumuten kann... Ist ja kaum zu ertragen, wie die Stoffwechselqueen in die Kamera schnauft - während eines SPAZIERGANGS. Als würde sie 120 Kilo mit sich rumschleppen. Und alles ist einfach "sooo krass" und "eeeecht heftig". Man, das ist ja wie im Nachmittagsprogramm von RTL 2.

Larina


Vor allem hatte sie den Urlaub ja soooo nötig, bei der ganzen Arbeit die sie so macht.
Was arbeitet sie denn? Ich hab sie mal gefragt und da kam nur "Ich bin duale Studentin der Fitnessökonomie" - für ein duales Studium braucht man doch aber einen Betrieb, in dem man arbeitet und das war bei ihr zu Beginn ein Studio in Aachen aus dem sie Tag ein Tag aus ständig gepostet hat, in der Zwischenzeit wohnt sie aber in Koblenz und snappt sich den ganzen Tag dabei wie sie einkaufen fährt, Sport macht, putzt, mit den Katzen spielt und essen geht. Wo soll sie denn da bitte arbeiten? Wenn ich morgens auf Instagram "Markus und ich gehen jetzt arbeiten" poste, mich dann aber den ganzen Tag bei was anderem snappe, ist das halt unglaubwürdig.

Deswegen frage ich mich immer was sie eigentlich als Arbeit betrachtet? Social Media? Mails beantworten? In die Uni fährt sie ja nur alle paar Wochen mal für drei Tage und Blogposts kommen auch nur jedes Schaltjahr mal und dann auch in der Qualität einer 7. Klässlerin, d.h da steckt vll ne Viertelstunde Arbeit drin.

Und ihr ganzes Gequatsche von "in der Ausbildung verdiene ich nur 400€ und habe nur zwei Wochen Urlaub im Jahr" kann ja bei so einer Wohnung, zwei Audis und 4 mal im Jahr Urlaub auch irgendwie nicht ganz hinkommen. Eigenen Angaben zufolge ist sie ja auch für über 400€ monatlich in der PKV versichert, bisschen viel wenn man doch angeblich nur so wenig bekommt, zumal sie ja über ihren Arbeitgeber auch regulär gesetzlich versichert sein müsste.
Soll sie doch einfach ehrlich sein und sagen, dass sie mit der Stoffwechselkur ihre Kohle verdient. Andere Blogger geben auch zu vom bloggen zu leben und beharren nicht drauf, dass sie arme Studenten sind.

Sie verstrickt sich inzwischen ja schon in mehr Widersprüche als unser Fräulein von W.

lauralaura


Also falls dieses unprofessionelle, selbstständige Verscherbeln auf Provisonsbasis von ein paar Wundermittelchen ausreicht, um den praktischen Teil des dualen Studiums zu absolvieren, dann spricht das ja Bände über die Qualität der Hochschule. Dabei meinte sie doch mal irgendwann, wie begehrt diese Hochschule sei. Begehrt vielleicht deshalb, weil der Hochschule total egal ist, wie die Ausbildung im "Betrieb" erfolgt und die Kids für wenig Aufwand nen Bätschelar hinterher geworfen bekommen. Hoffentlich wissen Unternehmens solche Abschlüsse einzuschätzen. Ein Schlag ins Gesicht für jeden, der an einer richtigen Uni mit kontrollierter Prüfungsordnung für seinen Abschluss gearbeitet hat!

Und dieses Geheule, wie nötig sie Urlaub habe und wie ihre Follower das auch bestätigen. Kopf auf Tischplatte, unfassbar. Meine Freunde würden mich auslachen, wenn ich so jammern und gleichzeitig mein hartes Tagespensum (Einkaufen, Haushalt, Sport, emails und alle paar Wochen mal aus der Uni "BWL verstehe ich gar nicht" snappen) zur Schau stellen würde.

littlebluecloud

avatar
Gerade weil sie so verlogen ist, macht es mich echt schadenfroh, dass sie so extrem an Abos verliert, und das eigentlich permanent:



(Was war denn da am 4.10. ... ? Very Happy Kaufen wir jetzt nur noch kleinere Mengen ein, damit es nicht so auffällt? Immer so, dass sie gerade so über 250k bleibt, scheint mir.)

Andererseits weiß man überhaupt nicht mehr, wem man überhaupt noch was glauben soll. Zur Not kommt halt die Standardausrede: 'Ich finde es sooo daneben, dass mir einer von euch Follower gekauft hat' - Ehm ja, schon klar. Von Hungrysa hört man das immer wieder mal, und gestern nun auch von der Vorstadtprinzessin. Die ganzen Fitness- und Abnehm-Accounts empfinde ich mittlerweile als genau so peinlich und überflüssig wie die der hippen Mütter. Da wird so viel geschummelt und gelogen, furchtbar.

Larina


Sie hat letztens auch auf Snapchat gesagt, dass sie schlecht in der Uni ist und deshalb eh keinen Masterplatz bekommen würde und da sie ja eh nicht mehr in der Fitnessbranche arbeiten möchte (die Stoffwechselkur .. äh "Kuh" wird aber noch solange gemolken, wie sie Milch äh grüne Scheine abwirft), möchte sie noch ein weiteres Studium obendrauf packen, will aber nicht verraten was.

Vermutlich ein "irgendwas cooles englisches mit Media und möglichst noch Management im Namen" Fach an der nächsten komischen Privatuni, um dann auch als 329428230 vollkommen talentfreie Bloggerin eine Karriere in der StartUp/Medien-/PR-Branche anzustreben. Sie schrieb ja letztens schon aus einer Agentur, dass sie sich vorstellen kann dort mal zu arbeiten.

Für mich gehört die gute einfach mal in einen vernünftigen Ausbildungsbetrieb oder an eine gute Uni gesteckt, um ihr mal aufzuzeigen was der normalsterbliche Tag ein Tag aus so schaffen muss. Ich glaube diesem Mädel ist diese Instagram Welt damals einfach zu Kopfe gestiegen und sie hat inzwischen völlig den Bezug zur Realität verloren.

Bei einer Farina oder Caro Daur wird wohl in der Zwischenzeit genug Geld geflossen sein und auch weiterhin genug fließen (man schaue sich mal an, was für Aufträge Caro inzwischen an Land zieht und wie sie stetig weiter wächst), um ein Aus der Influencer Karriere in wenigen Jahren wegstecken zu können. Zumal die beiden ihr Geld sicher sinnvoll anlegen und vermehren und auch sicher genug Kontakte geknüpft haben und Caro sogar ihr BWL-Studium nebenbei beendet. Bei den beiden sehe ich die vielen Events, Fotoshootings, Projekte und die ganze Fliegerei tatsächlich auch als eine Art Arbeit an. Bei einer Vanessa, die ständig Follower kaufen muss, um ihre aktuellen Zahlen zu halten und von einem Skandal um sie in den nächsten schlittert, obwohl sie den ganzen Tag über eigentlich nichts macht außer sich auf Snapchat zu präsentieren und Mails zu beantworten, wird wohl in absehbarer Zukunft nicht mehr so viel Interesse an Kooperationen und Co bestehen und auch die Stoffwechselkur gerät ja ganz offensichtlich ins straucheln und erfährt immer mehr Gegenwind. Auf Events oder ähnlichem sieht man sie ja nie und das einzige auf das sie dann mal eingeladen war, hat sie "vergessen" .. sehr professionell.

trodat

avatar
Ich finde die ja tatsächlich wirklich absolut uninteressant.
Wie hat sie es überhaupt zu solcher Reichweite gebracht?
Sie wird doch wohl kaum 250000 Follower gekauft haben, oder?

Fluppdiwupp

avatar
Trodats Frage schließe ich mich an, wie konnte die denn so "groß" werden? Nur über das Programm oder hat die vorher mal gebloggt etc?

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 3]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten