Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Familienblogger

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 40]

76 Re: Familienblogger am Mo 7 Nov 2016 - 10:16

leliza


Mein Profil ist miniklein und ich poste auch sehr unregelmäßig. Ich bekomme nur sehr langsam neue follower. Trotzdem überrollen mich hin und wieder Abonnentenwellen über die ich nur staunen kann. Teilweise sind das Leute die was verkaufen wollen, z. B. Wrap oder Programme für binäre Optionen. Eine zeitlang waren es viel Russen und neulich hatte ich innerhalb weniger Stunden jede Menge amerikanischer Mamablogger an der Backe. Ich hab mir die definitiv nicht gekauft, aber diese Wellen sind schon sehr merkwürdig. In der Regel warten diese Leute das man zurückfolgt und entfolgen dann wieder. Bei einem Russen fiel mir mal auf, dass er mehrere tausend Leute abonniert hat und dann wieder 0 Abonnements. Insofern bin ich geneigt zu glauben, dass es auch bei großen Accounts merkwürdige Ausschläge geben kann.

77 Re: Familienblogger am Mo 7 Nov 2016 - 10:34

Gast


Gast
leliza schrieb:Mein Profil ist miniklein und ich poste auch sehr unregelmäßig.  Ich bekomme nur sehr langsam neue follower.  Trotzdem überrollen mich hin und wieder Abonnentenwellen über die ich nur staunen kann. Teilweise sind das Leute die was verkaufen wollen, z. B. Wrap oder Programme für binäre Optionen. Eine zeitlang waren es viel Russen und neulich hatte ich innerhalb weniger Stunden jede Menge amerikanischer Mamablogger an der Backe.  Ich hab mir die definitiv nicht gekauft, aber diese Wellen sind schon sehr merkwürdig. In der Regel warten diese Leute das man zurückfolgt und entfolgen dann wieder. Bei einem Russen fiel mir mal auf, dass er mehrere tausend Leute abonniert hat und dann wieder 0 Abonnements. Insofern bin ich geneigt zu glauben, dass es auch bei großen Accounts merkwürdige Ausschläge geben kann.


Ja na klar kann sowas passieren, aber dann bei Nachfragen einen blockieren und löschen ist doch etwas eigenartig. Wie gesagt, jeder kann kaufen was er sich will aber vorher jeden beschuldigen, den Followern Social Blade vorstellen und dann selbst kaufen ist eine Frechheit.

78 Re: Familienblogger am Mo 7 Nov 2016 - 11:16

Larina


Das mit den Abonnenten habe ich auch hin und wieder, sind aber meist nicht ganz so viele, ich blockiere die dann direkt. In der Regel entfolgen die ja aber auch wieder, sobald man nicht zurück folgt, von daher dürfte man das dann auch in der Statistik sehen. Andererseits finde ich konstantes Wachstum (immer mal wieder 100 oder vll 200 am Tag) auch nicht so ungewöhnlich, Accounts wachsen nunmal. Wenn da allerdings Plus 16 steht und am nächsten Tag über 800, dann weiß man wohl was los ist. Bei Ela hatte ich allerdings nicht das Gefühl, dass sie Follower kauft.

79 Re: Familienblogger am Mo 7 Nov 2016 - 11:45

leliza


Ich kann mir das bei Ela auch nicht vorstellen, denn ich erinnere mich noch an ihren enttäuschten Post, als sie noch sehnsüchtig auf die 50k gewartet hat. Da war sie sehr offenherzig. Das hätte sie mit gekauften followern ja schnell lösen können.

80 Re: Familienblogger am Mo 7 Nov 2016 - 11:48

Gast


Gast
leliza schrieb:Ich kann mir das bei Ela auch nicht vorstellen, denn ich erinnere mich noch an ihren enttäuschten Post, als sie noch sehnsüchtig auf die 50k gewartet hat. Da war sie sehr offenherzig. Das hätte sie mit gekauften followern ja schnell lösen können.


Ich kenne sie leider gar nicht, kann deswegen nichts dazu sagen. Aber gerade im Netz sollte man nicht alles glauben, auch wenn es sich ehrlich anhört. Man kann ja nicht jedem in den Kopf gucken und man weiß ja wie Andere einen mit den richtigen Worten blenden können.

81 Re: Familienblogger am Mo 7 Nov 2016 - 12:42

Larina


Also zu Ela passt es auch einfach nicht, weil sie mit ihrem Instagram ja kein Geld verdient oder zumindest nicht im großen Stil. Klar sie bekommt vieles zugeschickt (Mulex bspw), was ihr sicher auch sehr entgegen kommt als Mutter von 4 Töchtern, aber sie bringt nicht Tag ein Tag aus gesponserten Content oder lebt davon, sodass die Follower Anzahl wichtig wäre. Außerdem schauen die meisten Unternehmen nicht nur auf die Anzahl an Followern sondern hauptsächlich auf das Verhältnis zwischen Followern und Likes. Kauft man also im wirklich großen Stile ein, fällt es auf.

82 Re: Familienblogger am Mo 7 Nov 2016 - 12:48

Gast


Gast
Larina schrieb:Also zu Ela passt es auch einfach nicht, weil sie mit ihrem Instagram ja kein Geld verdient oder zumindest nicht im großen Stil. Klar sie bekommt vieles zugeschickt (Mulex bspw), was ihr sicher auch sehr entgegen kommt als Mutter von 4 Töchtern, aber sie bringt nicht Tag ein Tag aus gesponserten Content oder lebt davon, sodass die Follower Anzahl wichtig wäre. Außerdem schauen die meisten Unternehmen nicht nur auf die Anzahl an Followern sondern hauptsächlich auf das Verhältnis zwischen Followern und Likes. Kauft man also im wirklich großen Stile ein, fällt es auf.


Da hast du Recht

Aber leider gucken viele Unternehmen nicht wirklich hin oder wissen es nicht besser. Frage mich bei so einigen was sie alles so zugeschickt bekommen, wo Betrug ja offensichtlich ist. Kennzeichnen tun die Meisten leider ja auch nicht.

83 Re: Familienblogger am Mo 7 Nov 2016 - 12:52

almira


Ich kann es mir bei Ela ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, und hab mir mal das Profil angeschaut:

49.5k Follower und viele Fotos haben unter 1k likes?

Beispiele:

835 likes +  8 Kommentare
572 L + 12 K
705 L + 3 K
292 L + 0 K

Das sieht schon komisch aus, vor allem so unkonstant.

Bei 50k sollte man doch mehr Interaktion haben auf insta, oder ?

84 Re: Familienblogger am Mo 7 Nov 2016 - 12:56

Gast


Gast
almira schrieb:Ich kann es mir bei Ela ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, und hab mir mal das Profil angeschaut:

49.5k Follower und viele Fotos haben unter 1k likes?

Beispiele:

835 likes +  8 Kommentare
572 L + 12 K
705 L + 3 K
292 L + 0 K

Das sieht schon komisch aus, vor allem so unkonstant.

Bei 50k sollte man doch mehr Interaktion haben auf insta, oder ?


Sehe ich auch so, habe gerade auch mal geguckt. Normalerweise sind 5% Interaktion "normal" aber sie hat nur 1,3%

Deutet alles drauf hin.

85 Re: Familienblogger am Mo 7 Nov 2016 - 13:29

leliza


Das kann aber auch an diesem dämlichen Algorithmus liegen. Ich hab Ela abonniert, aber sie taucht nie in meinem Feed auf. Ich muss sie extra suchen. Das ist bei vielen grossen Accounts so und einige sind deshalb auch sehr gefrustet. Dadurch sinken die likes extrem.

86 Re: Familienblogger am Mo 7 Nov 2016 - 14:33

Larina


Ihr müsst auch bedenken wie extrem viel Ela teilweise postet, manchmal haut sie eine regelrechte Bilderflut von 10 oder mehr Bildern täglich raus. Jede Zutat einzeln, Das Gericht aus drölf Perspektiven, ein Teller, alle vier Teller, zum hundertsten Mal ihre Küche, irgendwas mit Käsefresser, Horst, Horst in der Spülmaschine, Horst auf dem Tisch .. das war auch etwas weswegen ich ihr entfolgt bin, zusammen mit dem Mulex Spam. Die meisten sind vermutlich auch einfach dort, um die Rezepte "abzugreifen" und nicht um großartig zu interagieren. Was soll mir ein Bild von geschälten Kartoffeln auch groß sagen? Bei ihr habe ich auch fast nie geliked.

87 Re: Familienblogger am Mo 7 Nov 2016 - 14:46

almira


HAHA! Das Mulexzeug ist so zum davonlaufen ! Dieser Overkill... Hatten wir aber glaub schonmal...


Ja, das liegt wohl eher an insta selbst (Algorithmus wie leliza sagt), denn ich kann es mir bei Ela eigentlich nicht vorstellen, daß sie Follower kauft!

Und Larina, deine Zusammenfassung trifft es ziemlich gut: Jede Zutat einzeln, Das Gericht aus drölf Perspektiven, ein Teller, alle vier Teller, zum hundertsten Mal ihre Küche, irgendwas mit Käsefresser, Horst, Horst in der Spülmaschine, Horst auf dem Tisch ..   lol!


edit: Deutsche Sprache, schwere Sprache:mrnerd:

88 Re: Familienblogger am Di 8 Nov 2016 - 20:44

Schokoflocke


Ela ist mir eigentlich recht sympathisch, nur der Kontaktgrill und das Spammen nervt. Und ich frage mich, wie die alle so schlank sein können, bei zwei Mal täglich warmem ungesunden Essen

89 Re: Familienblogger am Mi 9 Nov 2016 - 14:02

almira


Kontaktgrill!!!!!!!!!! Alleine bei dem Wort kriege ich mittlerweile Nackenhaare! Shocked

90 Re: Familienblogger am Fr 11 Nov 2016 - 13:31

Perle


Gibt es hier eigentlich Meinungen zu Mari (Babykindundmeer)?

91 Re: Familienblogger am Fr 11 Nov 2016 - 19:08

leliza


Hatte ich kurz abonniert. Hab nur gelesen, dass auch der Mann gekündigt hat, weil der Blog genug abwirft. Mich interessiert es nicht so. Was machen die Leute eigentlich, wenn ihre Kinder älter werden?

92 Re: Familienblogger am Fr 11 Nov 2016 - 22:34

farbenspiel_84

avatar
War das nicht die, die vor ein paar Wochen einen theatralischen tränenreichen Abgang machte nur um jetzt nach genügend Bauchpinselei der Fans wieder genauso wie vorher da zu sein?

93 Re: Familienblogger am Sa 12 Nov 2016 - 14:31

Perle


Genau die. Diesen Ausbruch fand ich so dermaßen unprofessionell. Ihr Blog ernährt offenbar die ganze Familie, da sollte man doch ein gewisses Maß an Professionalität besitzen und wenn man überfordert ist, eine Pause machen oder eben jemanden einstellen.
Gerade finde ich es sehr fragwürdig, dass sie sämtliche gesponsorte Artikel auf 'nem Flohmarktaccount verscherbelt. Und die Schafe bieten natürlich wie die Blöden. Da gehen selbst gebrauchte H&M-Shirts für 20€ weg..

94 Re: Familienblogger am Sa 12 Nov 2016 - 21:20

Einfachmama


Ihr Blog ist einfach nur noch Dauerwerbesendung und Gewinnspielkanal. Ich finde es einfach nur krass, dass sie ihre Kinder fast ausschließlich in Markenklamotten steckt und auch sonst alles eher teuer sein muss bei ihr. Ansonsten finde ich die Familie auch eher öde.

95 Re: Familienblogger am Sa 12 Nov 2016 - 23:40

Bonlay

avatar
Hatte sie auch kurz aboniert aber es war mir auch bald zu öde! Hab das mit dem "abgang" also nicht mitbekommen- was war da los?

96 Re: Familienblogger am So 13 Nov 2016 - 12:26

leliza


Weiss jemand was bei coco_cici los ist? In den insta stories tat sie mir echt leid, wie sie weinend in die Kamera sprach...

97 Re: Familienblogger am Di 15 Nov 2016 - 10:03

Gast


Gast
Warum hat sie denn geweint? Also bei den Mumaccounts wird sie gemieden, da sie einige beleidigt hat, nachdem sie kein F4F machen wollten. Hat anscheinend öfter ausfälle in Facebookgruppen etc. Außerdem soll sie viele Unternehmen verarscht haben, sie hat Ware bekommen aber nie beworben.

Ich persönlich finde sie sympathisch, sie ist halt ein junges Mäuschen.

98 Re: Familienblogger am Di 15 Nov 2016 - 10:05

Larina


leliza schrieb:Weiss jemand was bei coco_cici los ist? In den insta stories tat sie mir echt leid, wie sie weinend in die Kamera sprach...

Du meinst sicher coco_cocii? Ihren Ausbruch habe ich gesehen, finde sowas aber um ehrlich zu sein sehr befremdlich. Versteht mich nicht falsch, offensichtlich geht es ihr schlecht und das ist auch schlimm, aber wenn ich nicht in der Lage bin zu filmen/zu posten momentan, dann poste ich eben ein Bild "Meine Lieben, hier wird es momentan etwas ruhiger werden, ich werde mich in den nächsten Wochen erst wieder häufiger melden" und gut ist. Aber einen regelrechten Heulkrampf zu filmen und theatralisch in die Kamera zu sprechen und den Abgang anzukündigen, finde ich too much, vor allem wenn man dann partout nicht sagen will warum.
Ist doch logisch, dass die Follower dann neugierig sind. Wobei sie auch nicht sonderlich viele hat und jetzt auch keine richtige Bloggerin ist, bei der alle aufschreien wenn täglich nicht mindestens 5 Bilder kommen.

Sie ist doch auch wirklich jung Mami geworden, das merkt man ihr finde ich sehr an, sie wirkt generell sehr unsicher. Als ich das erste Mal auf ihrem Profil war, dachte ich um ehrlich zu sein sie sei 17 oder vielleicht 18, weil ihr Account eben dieses "typische Instamädchen" vermittelt hat und ihre Texte von schlechter und irgendwie "kindlicher" (versteht ihr was ich meine?)  Grammatik und Rechtschreibung nur so übersäht waren.

99 Re: Familienblogger am Di 15 Nov 2016 - 10:15

leliza


Ja, die meinte ich, meine Autokorrektur verschlimmbessert mich oft und ich bemerke es nicht.
Ja, einerseits kann ich das auch nicht nachvollziehen, wieso man sich nicht einfach stimmt und leise zurückzieht, aber sie erschien mir wirklich sehr traurig und ich dachte in dem Moment wie schrecklich einsam man sein muss, um in solchen Momenten vor die Kamera zu treten, anstatt sich von realen Menschen trösten zu lassen. Und das ist bei ihr oft so. Sie stellt Fragen auf ihrem Account, da denke ich mir nur: warum macht man das? Sie ist so unsicher, dass es einem leidtut.

100 Re: Familienblogger am Di 15 Nov 2016 - 10:16

leliza


Still und leise sollte das heißen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten