Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Pradalinchen & Einhorn Teil 2 (Janinchen von W & twoandahalfunicorn)

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 6 von 40]

Zackaroni

avatar
WTF

Moralkiosk


Jup, alles gelöscht. Ich hab sie recht freundlich darauf hingewiesen, dass ihr Beitrag als fremdenfeindlich verstanden werden kann. Daraufhin wurde ich von ihr und ihren Fangirls beleidigt, dann von ihr geblockt und anschließend meine Kommentare gelöscht, die mich beleidigenden Kommentare hat sie jedoch verschont. Und nun löscht sie den gesamten Beitrag. Sehr professionell, sehr erwachsen, sehr kritikfähig. Applaus, Janina, Applaus!

Reexa

avatar
Ich glaub, ich hab das noch gelesen, was Du geschrieben hast. Fand ich absolut korrekt, weder beleidigend noch anmassend. (Das war doch der Kommentar, wo gefragt wurde, ob es eine Rolle spielt, dass die Nachbarin Russin sei, oder?).
Jedenfalls kann ich mir vorstellen, was dann abging.
Ihr Verhalten ist wie immer.
Beleidigen kann sie, kann sie sogar gut. Da bin ich ganz ehrlich!

Larina


Da ist man mal zwei Wochen im Urlaub und beim Pradalinchen brennt wieder die Hütte vor lauter Drama lol!

Wenn man ein Paket bekommt und nicht da ist, dann wirft der DHL Bote doch einen Zettel in den Briefkasten mit "Ihre Sendung wurde bei Nachbar XY abgegeben". Ich schaue wenn ich nachhause komme als erstes in den Briefkasten und hole mein Paket dann auch postwendend ab, wie kann es sein dass sie regelmäßig Pakete nicht erhält oder nur halb oder was auch immer? Sie hat doch den Zettel im Briefkasten und kann zum Nachbar gehen und es einfordern?!

Reexa

avatar
@Larina

Erstmal, schön Dich wieder zu lesen. Aber Du kapierst ja mal gar nix. Laughing Die klauen doch auch ihre Post aus dem Briefkasten. Wellness-Gutscheine und so, schon zweimal!

Hätte ich übrigens das Päckchen im Müll gefunden, hätte ich Anzeige erstattet.
Und auch mal mit DHL geredet, die lassen sich das schließlich quittieren.
Zu mir ist DHL übrigens immer nett und hilfsbereit. Auch auf meiner Postfiliale.

Aber sie hat ja mit jedem Dienstleister Probleme!

SariSafari


Ich gebe zu, ich rege mich auch darüber auf, wenn der DHL-Mann nicht zu mir kommt, obwohl ich zuhause bin. So ist es halt manchmal als Dachgeschoss-Bewohner.

Aber was man den Filialmitarbeitern hier in Hannover nicht vorwerfen kann, ist, dass sie langsam arbeiten. Vorgestern kam ich um 17:45 bei "meiner" Post an. Schlange bis draußen. Bestimmt 30 Leute vor mir. Uff. 15 min später war ich draußen, was echt eine tolle Zeit ist, bedenkt man, dass nach Feierabend und in der Vorweihnachtszeit immer viel zu tun ist. Und trotzdem war der Mitarbeiter, der mich bediente sehr nett und höflich und hat sich den Stress null anmerken lassen.

Tja, so wie es in den Wald hineinruft, so schallt es wieder raus.

Kristin88a

avatar
sie hat extra erwähnt das sie Russin ist, damit sie sich angesprochen fühlt. Schrieb sie aber erst als sich einige darüber beschwert hatten.

Mir kann sie echt leid tun, überall, aber wirklich überall wird sie bepöbelt und beschimpft :-D

Knusperflocke

avatar
Sie hätte sich aber denken können, dass die Betonung der Nationalität nicht so gut ankommt. Auch wenn sie offensichtlich nichts gegen Russen hat. Hätte auch "die Nachbarin aus der xy Etage" sagen können und alles wäre gut gewesen. Aber ein bisschen Drama muss sein, dann ist die Welt voll Sonnenschein!

Larina


Ja, ich hatte auch schon Zettel im Briefkasten, obwohl ich zuhause war, dennoch hab ich mein Paket, wenn auch auf Umwegen, IMMER erhalten. Komisch, dass es ausgerechnet beim Pradalinchen wieder nicht geht. Soll sie doch einfach sachlich bei der DHL Beschwerde einreichen und darauf aufmerksam machen, dass da offensichtlich was schief läuft. Die DHL vermerkt ja immer bei welchem Nachbar das Paket abgegeben wurde, dann wird es dort eben künftig nicht mehr abgegeben, fertig.

Und dass Sachen aus dem Briefkasten geklaut werden, ist mir hier auch noch nicht unter gekommen. Die Kästen sind verschlossen und durch den schmalen Schlitz oben kann man selbst mit einer Kinderhand nicht greifen, da muss man den Briefkasten schon gewaltsam öffnen und dann hätte ich so oder so Anzeige erstattet. Wenn man die Post aber natürlich nie holt und sie bereits oben heraus quillt, dann kann man natürlich auch reingreifen, was im Übrigen erklären würde, warum Madame nie was von ihren abgegebenen Paketen mitbekommt.

Sie will also, dass die Nachbarin sich angesprochen fühlt? Wenn die Nachbarin das tatsächlich in so großem Stile und mit voller Absicht betreibt, wird sie sich so oder so angesprochen fühlen und wissen dass sie gemeint ist, ob Russin oder nicht.

leliza


Also unsere Nachbarn klauen nicht, aber aufgebroche Briefkästen hatten wir schon mehrfach. Und ich hab auch schon erlebt das Pakete spurlos verschwinden. Das meiste kommt gut an, aber eben nicht immer. Und bei meiner Schwägerin hat die Nachbarin das Weihnachtspaket bis Ende Februar nicht abgegeben. Erst als ich da gezielt nachgefragt habe, wurde das Paket meiner Schwägerin gegeben. Und ich hatte auch mal Ärger mit einem Briefträger, der mir die Post der Kinder nicht geben wollte, weil ihr Name nicht extra auf dem Briefkasten stand. Also ich kann insgesamt über die Post nicht klagen, aber ich hab durchaus auch ein paar dubiose stories auf Lager.

hackfress

avatar
Ich finde, Janinchen sollte mal einen Tag an den Postschalter...

Ich bin auch nicht immer mit der Post / dem DHL-Fahrer zufrieden, aber den Job möchte ich auch nicht haben und bin froh, dass ich größtenteils für meine Pakete Packstation oder Filialdirektlieferung nutzen kann.

Kristin88a

avatar
ist euch mal aufgefallen, dass sie immer auf ihre Nationalität hin beschimpft wird. Der DHL Mann, an der Ampel mit der Frau war auch ähnliches und noch einige andere male habe ich das gelesen. Mimi angeblich auch. Finde es seltsam. Anderen passiert doch sowas auch nicht

Sie hat so oft und explizit erwähnt, dass ihr der Wellnessgutschein geklaut wurden ist, vielleicht wollte sie nur irgendwo einen abstauben und deshalb die Story.

Knusperflocke

avatar
Und ob die russische Nachbarin ihr bei Instagram folgt, ist auch die Frage.

trodat

avatar
Hat sie es echt gelöscht? Haha, gut, dass das Forum ihr immer so behilflich ist und ihr gutes Benehmen beibringt.

Larina


trodat schrieb:Hat sie es echt gelöscht? Haha, gut, dass das Forum ihr immer so behilflich ist und ihr gutes Benehmen beibringt.

lol! lol!

Clavicula

avatar
Haha, die Gossipjunkies als Bloggerknigge lol!
Liebe Janina, zum einen wüsste ich gerne, wo du immer die Menschen auftreibst, die dich beleidigen (was bitte mach ich falsch, dass ich nicht ständig angepöbelt werde? Bin ich etwa nett? Shocked ), zum anderen gibt es eine ganz tolle Erfindung, nennt sich Packstation. Da können die kleptomanischen Nachbarn auch keine Pakete mehr klauen.
Es sei denn, sie sprengen das Ding mit Dynamit oder überfallen dich im Hausflur, wenn du das Paket in der Hand hältst. Sollte es demnächst so eine Story geben, möchte ich übrigens als Ideengeber beteiligt werden.

Reexa

avatar
Das mit der Packstation geht nicht.
Sie hat schließlich keine in der Nähe und auch nicht immer Zeit die dort abzuholen. Außerdem ist es der Job von DHL ihr die Pakete zu bringen, sie wohnt immerhin im 3. Stock!

Bisschen mehr Verständnis bitte!!!

(War eine ihrer Antworten im gelöschten Post, nicht O-Ton, aber sinngemäß)

Clavicula

avatar
Ist sie nicht so oft in Hamburg? Da gibt es doch sicher eine Packstation nahe des Elbstrands
Aber natürlich sollte DHL sich schämen, die Pakete nicht im Dauerlauf mit Extraschleife und besten Grüßen sofort oben abzuliefern!!! Oh ja!!!

Knusperflocke

avatar
Ich gehe unserem DHL Mann, wenn ich denn zu Hause bin, immer auf halben Weg entgegen (2. Stock). Ich fühle mich gerade total nett Very Happy Aber ich kriege auch nicht drölf Pakete am Tag.

Allerdings war ich in den letzten Wochen öfter im Homeoffice, und da hat der Knabe öfter mal nicht geklingelt, sondern eine Karte eingeworfen. Ich würde dem jetzt weniger pure Boshaftigkeit unterstellen, eher geht er mal davon aus, dass keiner zu Hause ist werktags. Oder hat so viele Pakete, dass er es gar nicht schaffen kann.

Clavicula

avatar
Was böses wünsch ich auch nur meinem Hermesheini, der es als zu lange Wartezeit empfindet, wenn ich nach dem Klingeln erst zur Tür laufe. Durch die Einzimmerwohnung wohlgemerkt Rolling Eyes Was soll ich seiner Meinung nach tun, an der Tür campieren? Das ist aber auch der, der ankündigt, Montag wiederzukommen und dem man dann hinterhertelefonieren muss, weil er es nicht tut.

Larina


Also bei mir klingelt Hermes eher hundert mal und probiert sämtliche Nachbarn durch, statt es wieder mitzunehmen, wenn ich die Wahl habe nehme ich daher immer Hermes.
Das alte Spiel mit der Karte im Briefkasten kennt wohl jeder, liegt aber eher an deren Arbeitsbedingungen und dem miserablen Zeitmanagement als an den Leuten selbst. In der Vorweihnachtszeit funktioniert da schon gar nichts mehr planmäßig.
Aber dass Janina nie eine Karte im Briefkasten hat oder bei bestellten Sachen über E-Mail informiert wird (ist bei mir immer so!), kann ich echt nicht glauben und wenn mir der Briefkasten wirklich gewaltsam aufgebrochen wurde, um Post zu entwenden (was will ich mit fremder Post?!) dann würde ich eh zur Hausverwaltung oder im Zweifel zur Polizei gehen und mich nicht im Internet beschweren.

Demnächst folgt noch ein Blogpost "Offener Brief an Nachbarin X." ..

Nachtrag: Man kriegt ja auch gerne unterstellt, dass Frankfurt so schrecklich kriminell und asozial sei, aber wenn ich das so lese, mir wurde hier noch nie was geklaut oder aufgebrochen und ich wurde auf der Straße auch noch nie als deutsche Schlampe beschimpft Very Happy

Clavicula

avatar
Kleiner Nachtrag zu oben: dass die Wartezeit zu lang ist, hat er mir ins Gesicht gesagt... Bei allem Verständnis für Chaos und Arbeitsbedingungen, bisschen Reaktionszeit kann man den Leuten schon einräumen.

Reexa

avatar
Mich hat ein DHL-Mann mal angerufen, weil mein Paket zu gross für die Packstation sei und ob er es woanders hinterlegen könnte. Da war ich echt baff, dachte erst, das wäre verarsche. Aber scheinbar haben die mit der Packstationnummer auch die hinterlegte Handynummer. Er hat es mir zwei Tage später auf einen Samstag dann nach Hause gebracht. Das fand ich soooo nett, da hab ich dann auch Trinkgeld gegeben.

Mit Hermes gibts hier auch keine Probleme, der klingelt auch abends um 21h.

Und ehrlich, mit keinem der Boten möchte ich tauschen, schon gar nicht im Weihnachtswahn.

xjx


Sie hatte ja noch auf den Kommentar reagiert, und wie gesagt gemeint, dass sie extra "russische Nachbarin" geschrieben hat, damit eben diese sich angesprochen fühlt. Dann kam aber noch, dass ihr das generell missfällt, dass man heutzutage gleich als fremdenfeindlich abgestempelt wird und dass man stolz auf sein Land sein darf und das auch ruhig zeigen kann. Was das eine jetzt mit dem anderen zu tun, weiß wohl nur sie... Rolling Eyes

Larina


"Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!" "Man wird ja wohl noch stolz auf sein Land sein dürfen!" - Jeder leicht braun angehauchte AfD Wähler ü 50 am Stammtisch, immer Very Happy Very Happy

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 6 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten