Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

der Überdaddy- Flying daddy

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 3]

1 der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 5:20 pm

basta5


dann mach ich mal einen auf.
Könnt ihr mir den mal erklären, wer ist er, wo kommt er her, warum ist er zuhause (ist er Vollzeitblogger???)
Und wie in aller Welt hat dieser zwölfjährige Chorknabe zwei Kinder gemacht??????

2 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 5:27 pm

tatoffel

avatar
Er studiert an der FU Hagen Wiwi und macht wohl gerade Elternzeit. Nebenbei ist er Flugbegleiter und natürlich Hotelierssohn und Fashionista Very Happy

3 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 5:29 pm

tatoffel

avatar
Ach ja, eigentlich finde ich ihn ganz sympathisch und finde es super süß, dass er scheinbar ein richtig toller Papa ist Very Happy aber dieses ständige Geschleime bei Janina geht mir auf den Keks Very Happy

4 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 6:06 pm

Reexa

avatar
Ja, seinen IG Account hat er aufgemacht, weil die unglaublich tolle Janina ihm das nahe gelegt hat...
Ich mag seine FMA's auf YouTube, von seinen Flugzielen. Kuck ich echt gerne, er gibt da einen schönen Einblick in die Städte. Ab Februar gehts wohl wieder los mit fliegen.

Lustig, ich hatte heute Patenkind-Tag. Wir wollten ursprünglich ins Troparium in Hagenbeck, da hat der Kleine sich aber doch lieber schwimmen gehen gewünscht. Lt. letztem Post wäre ich dem Daddy ja fast über den Weg gelaufen...
Das wiederum hätte ich aber nicht gebraucht. Shocked

5 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 6:17 pm

Knusperflocke

avatar
Wenns um den Flugvater geht, habe ich nur das komische Video mit den singenden Menschen im Kopf ;).

Ein sehr niedliches Kind hat er und den Job als Flugbegleiter finde ich ohnehin spannend. Das hätte ich mit Sicherheit auch mal übergangsweise gemacht, dafür sehe ich aber zu schlecht Und das geht anscheinend nicht. Nur am Rande erwähnt. Ich finde immer lustig, wie jung er doch aussieht, aber da kann er ja auch irgendwie nichts für.

6 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 8:13 pm

Reexa

avatar
Er ist ja noch sehr jung, 24 glaub ich, jedenfalls ist seine Stephie ein paar Jährchen älter.
Für sein Alter hat er wie ich finde einen sehr ausgeprägten Familiensinn, kenne ich so gar nicht.

7 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 8:27 pm

tatoffel

avatar
Ich glaube Stephie ist 6 Jahre älter als er. Und ja, ich schäme mich ein bisschen, dass ich das alles weiß Very Happy

8 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 8:28 pm

Schnathalie


Die kleine ist wirklich putzig...Aber beim Namen schäme ich mich fremd. So gewollt und nicht gekonnt...

Das Video...oH gott...Ich hab mich noch nie so fremdgeschämt...

9 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 8:28 pm

Schnathalie


Wie oft kann man fremdschämen in einem Beitrag benutzen?!

10 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 8:32 pm

littlebluecloud

avatar
Knusperflocke schrieb:Wenns um den Flugvater geht, habe ich nur das komische Video mit den singenden Menschen im Kopf ;)

Oh Gott, ich auch... Very Happy Das verfolgt mich ...

Aber dass er mit einer Frau zusammen ist und Kinder hat krieg ich immer noch nicht so ganz in den Kopf rein, wenn ich ehrlich bin.

11 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 8:38 pm

tatoffel

avatar
Den Namen finde ich auch nicht passend. Vor allem im Zusammenhang mit dem Nachnamen, der halt wirklich 0815 ist. Das ist so ein bisschen die "edlere" Variante von Jason Taylor Müller.

12 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 8:38 pm

ms.watson

avatar
Das Video hat für mich jedes Fremdschämlevel geknackt. lol!

13 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 8:39 pm

Apfelschorle

avatar
Knusperflocke schrieb:Wenns um den Flugvater geht, habe ich nur das komische Video mit den singenden Menschen im Kopf ;).

endlich weiß ich, an wen der mich erinnert!

kurt aus glee!!!

14 Re: der Überdaddy- Flying daddy am So Jan 15, 2017 8:42 pm

ms.watson

avatar
Jetzt wo du es sagst!!! Ja, definitiv!

15 Re: der Überdaddy- Flying daddy am Di Jan 17, 2017 10:31 am

Fruchtalaaarm

avatar
Steinigt mich ruhig, aber irgendwie komme ich an ihn nicht ran im Sinne vom Sympathiefaktor bzw. halte ich es auf seiner IG Seite nicht lange aus... nachdem ich ihm im Brautkleid seiner Frau gesehen habe, war ich dann vollends verwirrt. Er scheint ein wirklich toller Papa und Mann für seine Frau zu sein, das rechne ich ihm an, aber ansonsten kann ich ihm nicht viel abgewinnen.

16 Re: der Überdaddy- Flying daddy am Di Jan 17, 2017 6:51 pm

Felina

avatar
Seit er bei Instastories regelmäßig zu sehen ist, ist er mir ziemlich unsympathisch geworden.

17 Re: der Überdaddy- Flying daddy am Di Jan 17, 2017 7:52 pm

ms.watson

avatar
"Wir bekamen nur noch einmal kurz Panik, als die „Rubinrot“ Reihe von Kerstin Gier verfilmt wurde, denn dort heißt die Hauptperson auch Gwendolyn und da hatten wir echt Angst, dass jetzt bald alle Mädchen so heißen. Aber zum Glück war der Film nicht so erfolgreich und wir waren wieder fein raus." (Letzter Blogpost)

Ich glaube das lag nicht am Erfolg des Filmes, dass jetzt nicht mehr Kinder Gwendolyn Maguerite heißen...

18 Re: der Überdaddy- Flying daddy am Di Jan 17, 2017 8:09 pm

Larina


Ich finde den Namen auch furchtbar, um ganz ehrlich zu sein, einfach weil er für meinen Geschmack zu gewollt ausgefallen ist. Das arme Kind wird seinen Namen ständig überall buchstabieren, dreimal sagen und erklären müssen. Aber da kommt dann wieder der Drang nach absoluter Individualität der Eltern durch. Wenn ich teilweise lese, was für Namen die Kids heute so aufgedrückt bekommen, da habe ich ja schon fast die Befürchtung, dass meine Lütten später die einzigen Kids im Kindergarten mit langweiligen 0815 Namen sind, die jedem geläufig sind.

Ist ja okay wenn nicht jeder sein Kind Lea oder Tim nennen will, muss ja auch nicht, es gibt auch viele schöne, aber seltene und dennoch unkomplizierte Namen.
Für mich ist sowas die Keyisha-Aliah der Möchtegern Upper-Class, mal böse ausgedrückt Very Happy

19 Re: der Überdaddy- Flying daddy am Di Jan 17, 2017 8:12 pm

Gast


Gast
ach, sobald die in die Oberschule kommt und rebelliert, nennt sie sich Gwinni oder Winni. Das tätowiert sie sich dann aufs Schulterblatt. Aus die Maus mit Individual...

20 Re: der Überdaddy- Flying daddy am Di Jan 17, 2017 8:19 pm

Knusperflocke

avatar
In Verbindung mit dem Nachnamen, den ich in seinem Impressum gelesen habe, finde ich den Namen auch ... extravagant. Aber ein sehr süßes Kind, der gute Flugvater hat schon ein gewisses Nervpotential. Aber sonst gehts eigentlich noch, habe mich aber noch nicht so sehr mit der Materie befasst.

21 Re: der Überdaddy- Flying daddy am Di Jan 17, 2017 8:49 pm

Gast


Gast
Ich find ihn auch ganz ok. Insta hat auf dem Kinder-Gebiet eh Frauenüberschuss. Leider. Er herzt halt die Denguefrau zu oft.. da krieg isch Plague. Aus Prinzip.

22 Re: der Überdaddy- Flying daddy am Di Jan 17, 2017 9:10 pm

Mäusken

avatar
Ich find ihn irgendwie rührend, wenn auch manchmal etwas speziell. Scheint ein liebevoller Ehemann und Vater zu sein.
Sehr mitteilungsbedürftig und extravagant, ja. Aber auch ehrlich und positiv irgendwie.

23 Re: der Überdaddy- Flying daddy am Di Jan 17, 2017 9:59 pm

Larina


Ach, ein liebevoller Vater und Ehemann wird er definitiv sein, das kann und will ihm glaube ich keiner absprechen. Ich persönlich kann mit seiner Art nicht so viel anfangen, ich kann es nichtmal beschreiben so richtig, aber dieses etwas gestelzte ist mir doch zu viel. Und der Drang nach Individualität im Namen der Kinder findet sich ja nicht nur beim Flieger Daddy, sondern auf so ziemlich jedem Mom/Dad Account bei Instagram. Ist halt heute total in, die Kids möglichst ausgefallen zu taufen.
Sieht man ja schon an der "Befürchtung" es könne jetzt noch mehr Kinder mit dem Namen geben. Vielleicht sehe ich das auch anders sobald ich selbst schwanger bin und meine Synapsen durchknallen, aber aus heutiger Sicht wäre mir das Wurst, hätte ein anderes Kind den gleichen Namen wie meines, passiert eben Very Happy

24 Re: der Überdaddy- Flying daddy am Di Jan 17, 2017 10:10 pm

basta5


ich weiss auch nicht genau, was mich an ihm so stört, wahrscheinlich weil er so richtig der Antityp Mann für mich ist, mein Beuteschema sind mehr die Südländer Wink

25 Re: der Überdaddy- Flying daddy am Di Jan 17, 2017 10:15 pm

mandds

avatar
Ich finds ja ok, wenn jemand einen etwas aussergewöhnlichen Namen wählt oder halt einen Namen mit dem man nicht viele Leute assoziiert. Aber manchmal tun Eltern so, als hätten sie ein Monopol auf ihren ausgewählten Name.
Ich war letztens in einem Mami/Baby Forum da haben ernsthaft Leute gesagt, dass wenn die Freundin per Zufall ihrem Baby einen ähnlichen Name gegeben hat, man diesen Name dann seinem Baby nicht mehr gegeben darf. Oder es gab Frauen, die den Namen ihres Kindes extra früh allen erzählt haben, damit er als "reserviert" gilt.
Also wirklich, wenn mir einen Namen gefällt, dann benenn ich mein Kind so und wenn es andere stört, dann ist das nicht mein Problem.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 3]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten