Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Fitnessaccounts: Bodykiss, Sophie.Lotta etc

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 6 von 9]

Tolja


Ich habe das anders verstanden. Als hätten sie den regulären Rückflug am 20. Gehabt und neue One-Way-Tickets für den 09. Gekauft. Nun wurde dieser neue Flug von der LH auf den 08. Umgebucht ohne weitere Information.

Bezüglich des Rücktransportes: Ich kann mir kaum vorstellen, dass man Fernreisen mit einer gesundheitlich angeschlagenen Person ohne Absicherung antritt.

Sorrynotsorry


Korrekt, aber sie sagt, dass sie eine E Mail bekommen hat von Lufthansa, dass die Firma sowohl Flug (und dementsprechend Reservierung) eigenmächtig umgebucht hat. Blöd gelaufenen, kann aber passieren

Lorbeer

avatar
Also meine Reisekrankenversicherung würde solch einen Fall des Rücktransportes abdecken, aber auch nur, wenn ich nicht schon krank hingeflogen wäre. Anne ist ja Volljuristin, soll sie sich mal mit Lufthansa anlegen.

Sorrynotsorry


Ja ist bei mir genauso. Ich lasse mich überraschen ob da noch was kommt

Lorbeer

avatar
Es haben tatsächlich Leute kommentiert, dass sie deswegen nicht mehr mit Lufthansa fliegen würden. Prinzipiell hat die Crew nichts falsch gemacht, das sollte auch mal klar gestellt werden.

Rapunzel

avatar
Ich mag Anne und verstehe, dass man sich wahnsinnige Sorgen um kranke Eltern macht. Auch, dass es sie ankotzt nicht neben ihr zu sìtzen. Aber aufzurufen eine ganze Fluggesellschaft zu boykottieren und den Gang in die Insolvenz zu wünschen finde ich auch zu hart. Sie als Anwältin weiß doch, wie man den klageweg zu gehen hat. Vor allem meinte sie es sei das erste mal, dass es bei einem langstreckenflug zu Ärger kam.

132 Re: Fitnessaccounts: Bodykiss, Sophie.Lotta etc am So Sep 10, 2017 11:42 am

Lorbeer

avatar
Ich mag sie auch eigentlich sehr gerne, aber dass sie heute Morgen direkt ihre Stories gelöscht hat und nochmal hinterherschob, dass man bei Instastories nicht die eigene Meinung sagen könne und die Leute nicht die Wahrheit vertragen würden, fand ich irgendwie unpassend.
Kritik zu üben, hat doch überhaupt nichts mit dem Vertragen von Wahrheit zu tun. Sie hat vermutlich die Stories gelöscht, weil sie es selbst doch zu krass fand. Ich kann sie inhaltlich völlig verstehen, aber so vielen Menschen dahinter die Arbeitslosigkeit zu wünschen, ist einfach daneben.

barbarella

avatar
Ich habe mir heute nach einiger Zeit mal wieder zwei Konten aufgerufen und wurde nicht enttäuscht. Very Happy

Ninamarleen hat unter ihrem letzten Bild so richtig schön über Leute im Fitnessstudio abgekotzt. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich da fremdgeschämt habe.
Es mag ja sein, dass sie sich da nicht mehr so wohl fühlt, auch wegen ihrer Zunahme. Aber ich bin sicher, dass es nicht ganz so extrem ist, wie sie das darstellt.
Etwas so schlecht zu reden, das man über Jahre hinweg fast als Lebensmittelpunkt propagiert hat, finde ich schon ein bisschen peinlich.

Von 100 auf 0 beim Fitnessstudio und dafür von 0 auf 100 beim Crossfit. Klar (und ich meine das wirklich nicht gehässig), wenn ihr das mit ihrem Gewicht so viel ausmacht, dann ist man da schon besser aufgehoben. Die Crossfit-Frauen sehen einfach grundsätzlich nach mehr aus, die brauchen die Masse eben auch.
Ich fand mich ja fast schon ein bisschen bleidigt, so als Fitnessstudio-Junkie

Wie auch immer... das Rumgepiense, wie schlimm die da alle sind, fand ich echt unangebracht. Zumal sicher viele ihrer Fans da immer noch gerne hingehen (auch wenn sie es immer wieder "abgemildert" hat, war der Frust nicht wegzulesen).

Ups. Jetzt habe ich mich total in Ninamarleen verloren. Very Happy

Bei Fitnessfranzi habe ich ja auch noch vorbeigeschaut und wurde nicht enttäuscht von ihrer Story... Hat sich nix geändert zum letzten Mal.
Findet noch jemand ihre Art zu betonen und zu reden so peinlich? Very Happy
Dieses Gequietsche... und warum sagen Leute eigentlich immer noch HALLO I BIMS?! (bzw. warum hat man das überhaupt je gemacht...).

Limette

avatar
Die CrossFit-Leute find ich auch so ein eigener Schlag Laughing
Hat eigentlich jemand mitbekommen, was da los war bei Lou, sie war einer Box "nicht fit genug"? Und wurde auf einem Reebokevent mehr oder weniger gemobbt?

Fluppdiwupp

avatar
Ich weiß ja gar nicht, was ihr alle mit dieser Ninamarleen und den anderen Julen habt (nicht datjulschen Wink ) die sind für mich so dermaßen "Fitness ist in, ich mach das jetzt auch und wandel mich wie ein Fähnchen im Winde, heute low carb, morgen high carb, Cheatdays sind gut, Cheatdays sind böse" etc.
Und seit Lou damit Geld verdient natürlich SEEEELBSTLIIEBÄÄÄÄ (nur glaub ich das Gelaber keiner außer Lou)
I bims, vong und Co war irgendwie nie lustig und wenn das heute kommt muss ich immer an meine Kolleginnen (50+) denken, die 3 Jahre alte MMD Bilder hin- und hersenden und sich drüber beömmeln

136 Re: Fitnessaccounts: Bodykiss, Sophie.Lotta etc am Mo Sep 11, 2017 11:13 am

barbarella

avatar
Limette schrieb:Die CrossFit-Leute find ich auch so ein eigener Schlag Laughing
Hat eigentlich jemand mitbekommen, was da los war bei Lou, sie war einer Box "nicht fit genug"? Und wurde auf einem Reebokevent mehr oder weniger gemobbt?

Das mit der Box habe ich nicht mitbekommen.
Aber das mit Reebok, wenn auch nicht auf dem Event an sich, sondern von einem befreundeten Sportblogger.
Es haben einige Influencer ihre Kooperationen mit Reebok verloren (im mir bekannten Fall kann ich es sogar nachvollziehen, da hier die Tonalität der Insta-Posts einfach nicht zum Unternehmen gepasst hat) und regen sich nun darüber auf, dass jemand wie Lou (die unfassbarerweise keinen Sixpack hat *achtungironie* und außerdem auch noch CELLULITE ) die Kooperation weiter behält...
Ich habe mich da bei facebook auch in eine solche Diskussion eingemischt, es aber bald wieder bleiben lassen. Mit solchen Leuten kann man nicht vernünftig diskutieren.
Wer sich nur über seine Pace, seinen Körperfettanteil oder seinen 8-Pack (!) definieren kann und will, der ist nicht offen für andere Argumente.

Die Arme.
Ich LIEBE Lous Account und finde sie wunderbar authentisch. Ich hoffe sehr, dass sie es sich nicht so zu Herzen nimmt.

137 Re: Fitnessaccounts: Bodykiss, Sophie.Lotta etc am Mo Sep 11, 2017 11:15 am

barbarella

avatar
Fluppdiwupp schrieb:Ich weiß ja gar nicht, was ihr alle mit dieser Ninamarleen und den anderen Julen habt (nicht datjulschen Wink ) die sind für mich so dermaßen "Fitness ist in, ich mach das jetzt auch und wandel mich wie ein Fähnchen im Winde, heute low carb, morgen high carb, Cheatdays sind gut, Cheatdays sind böse" etc.

Ich habe zu meinen Zweitaccount-Anfangszeiten nur solche Kanäle abonniert und viele davon über die Monate (oder Jahre wie die Zeit rast!) wieder deabonniert. Allerdings hege ich so einen ungesunden Hang zu inzwischen ungeliebten Accounts, wenn ich sie früher mal sehr mochte.
Ninamarleens Account mochte ich früher, daher bin ich da nach wie vor neugierig. Very Happy
Und ich muss ehrlich zugeben, dass mich die passiv-aggressive Art von ihr sehr belustigt.

Insgesamt gebe ich dir aber Recht, die Trends wechseln vermutlich sonst nur noch bei Fashion so schnell, wie sie es bei Fitness tun.

Fluppdiwupp

avatar
Nee war gar kein "Angriff" nur es sind halt für mich diese "ich bin nicht so ne Cardio Göre (Wobei das auch langsam wieder in die Trends kommt) ich stemm Gewichte" Görlis die früher das Wasser und heute Wein predigen

barbarella

avatar
Neee, so habe ich es auch nicht verstanden.

Ich bin seit jeher eher das Gewichte-Görli und das wird sich vermutlich auch nicht ändern.
Aber darum sucht man ja auch immer wieder nach guten Accounts, nur leider gehen einem die meisten einfach irgendwann nur noch auf den Keks.
Die übertreiben immer alle so, vor allem mit den Proteinpulvern...
Man hat das Gefühl, dass es konsumiert wird, als wäre es Trinkwasser.

Woran machst Du die Trendwende zum Cardio denn fest? Oder meinst Du speziell die Laufbewegung? Very Happy

Limette

avatar
barbarella schrieb:
Limette schrieb:Die CrossFit-Leute find ich auch so ein eigener Schlag Laughing
Hat eigentlich jemand mitbekommen, was da los war bei Lou, sie war einer Box "nicht fit genug"? Und wurde auf einem Reebokevent mehr oder weniger gemobbt?

Das mit der Box habe ich nicht mitbekommen.
Aber das mit Reebok, wenn auch nicht auf dem Event an sich, sondern von einem befreundeten Sportblogger.
Es haben einige Influencer ihre Kooperationen mit Reebok verloren (im mir bekannten Fall kann ich es sogar nachvollziehen, da hier die Tonalität der Insta-Posts einfach nicht zum Unternehmen gepasst hat) und regen sich nun darüber auf, dass jemand wie Lou (die unfassbarerweise keinen Sixpack hat *achtungironie* und außerdem auch noch  CELLULITE ) die Kooperation weiter behält...
Ich habe mich da bei facebook auch in eine solche Diskussion eingemischt, es aber bald wieder bleiben lassen. Mit solchen Leuten kann man nicht vernünftig diskutieren.
Wer sich nur über seine Pace, seinen Körperfettanteil oder seinen 8-Pack (!) definieren kann und will, der ist nicht offen für andere Argumente.

Die Arme.
Ich LIEBE Lous Account und finde sie wunderbar authentisch. Ich hoffe sehr, dass sie es sich nicht so zu Herzen nimmt.

Danke für die Erläuterung.

Ich schwing die Keule ja ungern, aber in dem Fall passt es: Neid ist die aufrichtigste Form von Anerkennung.
Als Marke würde ich auch mit einer Lou zusammen arbeiten. Sie ist so ein Sympathieträger! Sie spricht einfach so viele Leute an. Die Mehrheit betreibt nunmal keinen Sport auf Leistungsniveau und das Interesse an selbstverliebten Posern hält sich in Grenzen. Wer sich auf dem Level messen will, dafür gibt es Wettbewerbe.



Über NinaMs Beitrag konnt ich mich auch gut beömmeln. Laughing Ein Frauenfitnessstudio hätte es vielleicht auch schon getan. Da sind mehrheitlich Frauen wie sie. Eben ganz normal gebaut. Aber jetzt palavert sie schön vor sich hin wie alle anderen Crossfitter: nur wir sind die Geilsten.

Fluppdiwupp

avatar
barbarella schrieb:Neee, so habe ich es auch nicht verstanden.

Ich bin seit jeher eher das Gewichte-Görli und das wird sich vermutlich auch nicht ändern.
Aber darum sucht man ja auch immer wieder nach guten Accounts, nur leider gehen einem die meisten einfach irgendwann nur noch auf den Keks.
Die übertreiben immer alle so, vor allem mit den Proteinpulvern...
Man hat das Gefühl, dass es konsumiert wird, als wäre es Trinkwasser.

Woran machst Du die Trendwende zum Cardio denn fest? Oder meinst Du speziell die Laufbewegung? Very Happy

Bin ich auch nicht, wobei ich auch nur Babygewichte "stemme" :-D
Aber ich mach es auch mehr aus Spaß an der Freude.
Das mit dem Cardio kann mich auch täuschen, aber seitdem Lou mit laufen dran ist (weil sie es wohl wirklich lieber macht als das frühere Training im Fitnessstudios) kommt es mir vor als würden auch die ganzen Gymqueen und Women's Best Damen anfangen zu laufen und machen das ja sooo gerne.
Apropos, weiß einer was mit Lisacouture passiert ist, die finde ich nicht mehr

barbarella

avatar
Limette schrieb:
Danke für die Erläuterung.

Bitte bitte, wenn ich schon mal was mitbekomme. Very Happy

Limette schrieb:Ich schwing die Keule ja ungern, aber in dem Fall passt es: Neid ist die aufrichtigste Form von Anerkennung.
Als Marke würde ich auch mit einer Lou zusammen arbeiten. Sie ist so ein Sympathieträger! Sie spricht einfach so viele Leute an. Die Mehrheit betreibt nunmal keinen Sport auf Leistungsniveau und das Interesse an selbstverliebten Posern hält sich in Grenzen. Wer sich auf dem Level messen will, dafür gibt es Wettbewerbe.

Genau so, super auf den Punkt gebracht, das mit dem Neid. Ich glaube, dass die ganzen bretthart trainierten Blogger, die sich nix gönnen einfach nicht damit klarkommen, dass Authentizität am besten funktioniert. Rolling Eyes


Limette schrieb:Über NinaMs Beitrag konnt ich mich auch gut beömmeln. Laughing Ein Frauenfitnessstudio hätte es vielleicht auch schon getan. Da sind mehrheitlich Frauen wie sie. Eben ganz normal gebaut. Aber jetzt palavert sie schön vor sich hin wie alle anderen Crossfitter: nur wir sind die Geilsten.

Genau SO sind sie... als wären sie die Einzigen, die wirklich echten Sport machen. Ich finde es ehrlich auch ganz cool, aber eben als eine von mehreren Alternativen. Ich mag mich ungern auf etwas festlegen, da mein Körper mir immer ganz gut mitteilt, was er derzeit am liebsten mag/vertragen kann.
Aber ja: Wenn man in einer Box trainiert (allein wie sie das immer wieder betont hat), dann gehört man zur sportlichen Elite.

barbarella

avatar
Fluppdiwupp schrieb:

Bin ich auch nicht, wobei ich auch nur Babygewichte "stemme" :-D
Aber ich mach es auch mehr aus Spaß an der Freude.

Wie viel man hebt ist doch egal, aber es gibt einfach nur wenig, das so gut für einen schmerzfreien Rücken und andere Zipperlein ist. Very Happy
Ich mache es in erster Linie wegen meiner Kniearthrose. Auch wenn Menschen ohne Ahnung immer gerne so tun, als würde ich es damit noch schlimmer machen. Rolling Eyes
Zum Glück macht es aber auch Spaß. Very Happy

Das mit den Läufern ist mir gar nicht so aufgefallen... aber vermutlich ist es jetzt wie immer in solchen Fällen: Jetzt werde ich nur noch das wahrnehmen... Wink

Fluppdiwupp

avatar
Äh dafür oder dagegen mach ichs auch, Rücken, Kniefehlstellung und im ganzen fühl ich mich besser Smile

Dinkelflocke ist doch auch noch bei Reebok oder? Die ist auch nicht mega trainiert aber authentisch finde ich sie auch, das wirbt halt immer noch am besten (die mag ich aber auch total gern)

145 Re: Fitnessaccounts: Bodykiss, Sophie.Lotta etc am Mo Sep 11, 2017 10:26 pm

Rapunzel

avatar
Ninamarleen hat ewig betont wie sehr sie das Fitnessstudio und kraftsport liebt, wie toll ihr Bizeps ist, und wie cool sie ist weil sie hohe Gewichte stemmt und "als einzige frau zwischen 30 verschwitzten männern steht". Und jetzt ist ihr die komplette Szene zu oberflächlich und nur beim crossfit kommt sie an ihre Grenzen. Die stolz in die Kamera gehaltenen 1000 kcal pro Training die sie im Fitti verbrannt hat waren also nichts? Leider regt sie mich immer mehr auf. Auch immer am betonen wie hart sie arbeitet.... Das mag ich bei keinem. Keiner muss betonen wie hart er arbeitet.

barbarella

avatar
Fluppdiwupp schrieb:

Dinkelflocke ist doch auch noch bei Reebok oder? Die ist auch nicht mega trainiert aber authentisch finde ich sie auch, das wirbt halt immer noch am besten (die mag ich aber auch total gern)

Ja genau, sie und Flo mag ich auch sehr. Die sind echt authentisch und vor allem super sympathisch.
Fit sein kann man ja auch, ohne dass man aussieht wie Anja Zeidler oder so... Very Happy

barbarella

avatar
Rapunzel schrieb:Ninamarleen hat ewig betont wie sehr sie das Fitnessstudio und kraftsport liebt, wie toll ihr Bizeps ist, und wie cool sie ist weil sie hohe Gewichte stemmt und "als einzige frau zwischen 30 verschwitzten männern steht". Und jetzt ist ihr die komplette Szene zu oberflächlich und nur beim crossfit kommt sie an ihre Grenzen. Die stolz in die Kamera gehaltenen 1000 kcal pro Training die sie im Fitti verbrannt hat waren also nichts? Leider regt sie mich immer mehr auf. Auch immer am betonen wie hart sie arbeitet.... Das mag ich bei keinem. Keiner muss betonen wie hart er arbeitet.

Im Maulen war sie aber immer schon sehr gut.. Very Happy
Ich will keinem auf den Schlips treten, aber das ist bei fast allen Studenten das Gleiche. Solange sie studieren, behaupten sie das sei mindestens so anstrengend wie Arbeit. Und sobald sie arbeiten tun sie, als hätte kein anderer Ahnung von harter Arbeit... lol!

Ich schätze, das wird sich - wie bei allen - nach einiger Zeit wieder legen. Aber ja, mich nervt es auch. Darum bin ich auch vor einer ganzen Weile entfolgt.

Aber dann kann sie ja nächstes Jahr in jedem Fall an drölfundzwanzig Tough Muddern teilnehmen, jetzt wo sie quasi richtig trainiert. Wink

148 Re: Fitnessaccounts: Bodykiss, Sophie.Lotta etc am Di Sep 12, 2017 10:11 am

Goodgirl


NinaM. ändert ihre Meinung wie ein drehendes Fähnchen im Wind. Bis vor ein paar Monaten war Krafttraining noch das Nonplusultra, Madame stemmte Gewichte um die 100 Kilo (angeblich - ich glaube das ja immer noch nicht), jede Woche gab es ein anderes Bild mit angespannten Bizeps (bitte das angewinkelte Bein nicht vergessen!) und auf einmal ist stupides Gewichtedrücken langweilig. Kann ich alles nicht ganz glauben. Warten wir ab bis das wunderbare laufen langweilig und stupide wird. Immerhin wird sie durch das ganze Crossfit unglaublich fit und kann dann beim Tough Mudder (das einzig wahre Matschrennen was sie fordert, alle anderen sind ja billige nachmachen) richtig durchstarten. Vielleicht gibt es dann auch keine, bis zum umfallen, bearbeiteten Bilder mehr

149 Re: Fitnessaccounts: Bodykiss, Sophie.Lotta etc am Di Sep 12, 2017 11:08 am

Fluppdiwupp

avatar
Das steht doch alles oben schon

150 Re: Fitnessaccounts: Bodykiss, Sophie.Lotta etc am Di Sep 12, 2017 11:22 am

jetztmalehrlich


Wo kann man das mit Lou nachlesen? Hat sie sich dazu geäußert?

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 6 von 9]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten