Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Fitnessaccounts: Bodykiss, Sophie.Lotta etc

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 12]

detöxchen


Ninamarleen fand ich mal ganz okay, aber mittlerweile eskaliert es etwas arg viel mit der Body&Fit- und JustSpices-Werbung. Ich nutze das Zeug teilweise selbst, aber ich muss es nicht in jeder Instastory beweihräuchern. JustSpices hat auch ein paar leckere Varianten, aber ständig dafür werben und 30 Gewürze im Regal zu haben, anstatt klassischem Salz und Pfeffer? Nein Danke.

Aber jedem Tierchen sein Plaisirchen.
Mir geht nur dieses Gemotze zusätzlich auf die Nerven, etwas mehr positive Energie wäre nicht falsch.
Schade, sie wäre so eine tolle Instagrammerin und käme so supernett rüber...

Coffeemate

avatar
Moinsn,

ich klinke mich hier auch mal rein.
Den einzigen Fitness-Feeds, denen ich gerne folge, sind die Baessler-Twins.

Vor Ewigkeiten hat mal eine der beiden ein Foto von mir aus dem Fitnessstudio gelikt, dadurch wurde ich auf die Twins aufmerksam.
Erst dachte ich noch "Och nö, zwei so Fitnessmiezen!" aber dann fand ich beide Feeds wirklich schön, authentisch und auch erfrischend.

Die machen auch Werbung für ihre Sponsoren, aber ich finde es ist nicht so extrem aggressiv oder so nervig. Und zwischendrin kommen immer wieder schöne Fotos aus dem Alltag - zwar immer fitness-untermalt - aber es macht Spaß, die Texte zu lesen.

Und beide sind mir persönlich auch noch nie patzig oder arrogant aufgefallen.

detöxchen


@coffeemate: Ja, die Beiden wirken eigentlich ganz okay, jedenfalls soweit ich sie jetzt gelesen habe.

Sophie.Lotta hat ja gestern erfolgreich betonen müssen, dass sie nicht auf Diskussionen steht und ihre eigene Meinung hat und keine Diskussionen wünscht. Ich weiß nicht recht, aber mir wäre der Austausch zu meinen Followern wichtig und zwar nicht nur nach dem Motto "du siehst voll gut aus", "du bist so megatoll" und m.E. gehören dazu auch sachlich dargestellte Diskussionen. Da kann man seine eigene Meinung ja durchaus wiedergeben. Fand ich in ihren Stories nicht so prickelnd.

barbarella

avatar
schwammi schrieb:Ok, ich dachte schon ich wäre die einzige die Nina Marleen einfach nicht mehr ertragen kann.
Wenn ich sehe wie sie jede (wirklich jeeeeede) Woche den selben Stuss über Hello Fresh erzählt und sie die 547. "Bestellung" von Body&Fit bekommt....Dafür das sie ja eine ach so tolle Juristin ist/werden will geht sie meiner Meinung nach ganz schön locker mit der Kennzeichnungspflicht um. Bezahlt sie wirklich jede Body&Fit Bestellung selber? Fürchterlich wie sie die Riegel und Co. ständig in de Himmel lob. ("Schmeckt wie Kinder Maxi King" )

Wie wird ihre Bestellung genauso wenig selbst bezahlen, wie Jule das bei Protein Projekt tun muss.

Bei beiden finde ich das mehr als fraglich, da sie ihren jungen Followern immer suggerieren, dass sie das tatsächlich alles kaufen.
Erstens sind da für meinen Geschmack zu oft Artikel drin die die Öffnerin überraschen ("Ach cool, das kannte ich noch gar nicht, wollte ich aber auch mal ausprobieren!" etc.) und dann immer dieses "Ich zeige euch dann meine Bestellung, dann dürft ihr davon einen Screenshot machen, falls ihr das nachkaufen wollt." Ach dürfen wir das? Echt jetzt?! Da könnte ich immer brechen.

Kein Mensch braucht monatlich 73kg kg Proteinpulver und Riegel, mit denen man die ganze Bundeswehr einen Monat lang durchfüttern kann.

Minimi


Ich finde es auch befremdlich, wie oft sich z. B. Ninamarleen* diese Proteinriegel (keine Ahnung wie sie heißen, aber es sind ja angeblich "die allerbesten, die so gut schmecken") reinschaufelt. Klar verbrennt sie durch Sport viele Kalorien und eventuell haben die Riegel auch bessere Werte als ein Stück Schokolade, aber wie kann man seinen Followern nur andauernd suggerieren, dass das ein gesunder Lifestyle ist??? Am Ende verdient sie Kohle damit, wenn andere das Zeug bestellen und das hat für mich einen negativen Beigeschmack...

*ein Beispiel von vielen

barbarella

avatar
Sicher hat sie wegen ihrer Erkrankung an Gewicht zugelegt, das glaube ich ihr schon.
Aber wie Du schon sagst wäre hier eine Einschränkung bei den Riegeln etc. sicher auch nicht verkehrt.

Und bei aller Liebe:
Ich trainiere in der Regel auch 6x die Woche, ich kann mir nicht ständig noch zusätzlich einen Kübel Ben & Jerrys leisten (davon abgesehen, dass ich es eh nicht mag).
Mich würde mal brennend ihre Kalorienbilanz interessieren.

Schlimanski


a propos Filter: FitnessFranzi ist eine ... öhm, keine ahnung, eine Frau, die "Fitnessfood" postet, weder besonders anschaulich, noch besonders originell (dieselben Eiweiskuchen, die aus Magerquark, Flavdrops, Obst, Eiweiss gesponsert von @pumperlgesund Rolling Eyes bestehen und ja soooo lecker und clean sind. Sie hat ein kostenpflichtiges ebook mit "ihren" Rezepten rausgebracht, obwohl man die gratis Xmal im Netz findet.
Und über ihr Gesicht kmmt so viel Filter, dass ich jedesmal lachen muss, weil es aussieht wie ein Sims.
Hat auch mehrere Xk Follower....


Zum Thema Kalorienbilanz: krass ist ja LenaLifting, die kommt scheinbar bisweilen auf 6000 verbrannte Kalorien???

schwammi

avatar
Ja das finde ich auch befremdlich.Gerade heute hat sie erst wieder diese tollen Riegel gezeigt, weil ja immer sooo viele danach fragen. Aber wenn es doch eh wie "Kinder Maxi King" oder "Lion" schmeckt. Warum gönne ich mir dann nicht mal zwischendurch einen richtigen Kinder Maxi King?! Muss denn immer alles voll mit Proteinen sein oder muss ich diese Eiweissriegel essen um mich besonders healty und sportlich zu fühlen? Suspect
Ebenso diese Proteinpancakes mit Whey oder sonst was. Wozu?! Hat hier jeder verlernt wie man vernünftig kocht. (Meine Mum hat mir damals richtiges Pfannkuchen gemacht...keine Proteinpancakes... Laughing ) Ich finde bei gesunder Ernährung geht es eben um ein gesundes Mittelmaß (in Maßen - nicht in Massen).Klar benötigt man Proteine wenn man Sport macht, aber doch nicht in jeder Mahlzeit? Proteinpancakes, Porridge mit Butterkekswhey...ich kann es bald nicht mehr hören.

Minimi


Was ich einfach am erstaunlichsten finde: Diese ganzen Whey-Pancakes/Waffeln etc. haben einfach keine Kalorie weniger als normale Pancakes/...
Ja wenn man trainiert braucht man viel Protein, aber so viel wie die Insta-Fitnessgirls pro Tag zu sich nehmen kann der Körper doch kaum verwerten oder?

Zur Kalorienbilanz: Ich habe jetzt schon bei mehreren Fitnessgirls (u. a. Ninamarleen und Lu-Coaching) gesehen, dass sie an Trainingstagen um die 3.000 Kalorien verbrennen wenn ich mich nicht irre. Wäre natürlich interessant, wie viele Kalorien sie zu sich nehmen. Würde mich einfach mal interessieren um so das große Ganze betrachten zu können

Catapostrophe


Lealoveslifting hat 1. eine Hormonstöung, zu viel Testosteron wenn ich mich richtig erinnere. Das heisst ihr Grundumsatz (was sie verbrauchen würde wenn sie einen Tag im Koma liegen würde) ist schon bei über 2000kcal was viel mehr als bei den meisten Frauen. Ich bin gleich gross und schwer und verbrauche an Trainingstagen wenn ich auch 10'000 Schritte mache "nur" etwa 3100kcal. Bei vielen anderen ist es mMn auch so, dass sie extra Cardio machen nur um dann ein B&J zB sich reinzuhauen.

Frollein_diesunddas


Was mich bei Ninamarleen auch immer aufregt: sie zeigt ihre Bestellung und erwähnt dann gelegentlich noch den Preis ("...und die Sauce kostet auch nur xxxx€") so als wäre das Zeug spottbillig - das Gegenteil ist ja der Fall und sie suggeriert als würde das alles nix kosten..die würde doch nicht annähernd so viel bestellen, wenn sie das Zeug selbst zahlen müsste.

Frollein_diesunddas


Lealoveslifting beschäftigt sich zumindest mit der Materie. Sie als Person finde ich jedoch mega unsympathisch, ist mir einfach zu prollig.
Ganz verloren hat sie bei mir, nachdem sie tatsächlich für Gymqueen Werbung gemacht hat (aber Hauptsache Womens best ist böse..€

schwammi

avatar
Mit Justspices ist es ja genauso. Bei jedem Gericht wird das Zeug in die Kamera gehalten und meiner Meinung nach schon fast "verpulvert". Die Gewürze sind echt nicht gerade günstig (wenn man auch noch die Versandkosten dazu rechnet) und die knallt das echt überall rein als würde es kein Geld kosten. Rolling Eyes

Catapostrophe


Naja, ich denk im real life würd ich auch nicht mit ihr abhängen... aber das mit GQ finde ich jetzt nicht so schlimm, denn bei WB hat sie ja vor allem den "Slim Body Shake" und so negativ besprochen. Sie hat ja schon immer gern "Fitnesssüssigkeiten" gegessen. Und ich find gut dass sie immer ehrlich sagt, wenn etwas Werbung ist.

Limette

avatar
Also bei mir gibt's wenn dann auch richtige Pfannkuchen oder Crêpes. Diese Proteinpancakes schmecken doch wie Pappe, kein Wunder dass die alle ihren Berg mit irgend einer Chemie-Fake-Schokosauce ertränken müssen. Ne ehrlich, trotz täglichem Verbrauch von deutlich u2000 kcal mach ich mir lieber richtiges Essen.

Lea ist schon so eine Schlodderschnauze Laughing aber inhaltlich alles richtig.

Frollein_diesunddas


Ich verstehe eh nicht wie man dieses ganze Chemiezeug essen bzw wie sowas einem wirklich schmecken kann? Ich war anfangs von dem
Hype auch etwas angesteckt und hab mir diverse Produkte gekauft. Die landeten der Reihe nach alle im Müll.

Igelchen

avatar
Ich hasse den Geschmack von protein pancakes auch so sehr, weil ich richtige so gerne esse. Dann verzichte ich lieber drauf als mir die so zu verderben

barbarella

avatar
Ich habe einmal Proteinpancakes gegessen, nie wieder.
Die machen so einen trockenen Mund und wie ihr schon sagt, fühlen Sie sich an wie Pappe.
Außerdem mag ich das ganze geflavourte Zeug nicht, ich bin da total empfindlich bzw. meine Geschmacksknospen. Wink

Ich finde auch, dass der Eindruck entsteht, man kann ohne Protein weder Waffeln noch Pfannkuchen (ich nenn die jetzt mal frech so) backen. Sicher denken das auch schon total viele Teenies...

Lea mag ich irgendwie, auch wenn sie prollig ist, dass es knallt. Ich konnte mir da schon manchen guten Tipp mitnehmen.
Bei Ninamarleen ist das wie mit Jule: Am Anfang mochte ich sie, inzwischen finde ich sie auch eher jammerig als sonst was. Ich meine, andere Leute arbeiten auch oder studieren Jura, das ist jetzt echt keine Seltenheit.

Und ja, sie bearbeitet ihr Gesicht immer zu Tode. Es hat auch mal jemand drunter geschrieben "Boah Nina, ich hätte dich jetzt fast nicht erkannt! "
Und Nina hat geantwortet "Ja, da schaue ich wie ein Engelchen, oder? Dabei bin ich ja garkeins."
Hirn halt halt nicht direkt etwas mit Jura zu tun... lol!

C*lmd*wn


Also, ich muss sagen, ich wurde auch mal gesponsert. Und man bestellt wirklich so viel Unsinn und testet sich so durch. Allerdings wurde mir alles irgendwann zu doof und mich hat es so unter Druck gesetzt dieses beschissen Werbepostings zu machen (2x die Woche)...
Habe auch nach dem Sponsoring sämtliche Sachen (alles an Proteinpulver, Shaker etc.) in meinem Freundeskreis VERSCHENKT.

Habe eine Zeit lang valentina_just_do_it auf Snap verfolgt, die auch eine Menge kostenlosen Kram zugeschickt bekommen hat.
Die hat dann einige Supps (weil sie in ihrer Küche keinen Platz mehr dafür hatte) VERKAUFT!
Das fande ich richtig richtig schlimm. Wie kann man für etwas was man selbst nicht bezahlt hat Geld verlangen?

Minimi


Ich habe mich auch mal von dem Hype anstecken lassen und mir einen QuestBar gekauft. Boah war das widerlich Shocked Sorry, aber mir kam es echt fast hoch. Ich muss dazu sagen, dass ich den Geschmack von Süßstoff generell nicht mag. Daher komme ich auch nicht in Versuchung 0-Kcal-Soßen etc. zu kaufen. Lieber "normalen" Zucker verwenden und den entsprechend dosieren Smile
Aber ich habe auch den Eindruck, dass viele Leute (wegen Insta) den Bezug zu wirklich gesundem Essen verloren haben.

barbarella

avatar
Schlimanski schrieb:a propos Filter: FitnessFranzi ist eine ... öhm, keine ahnung, eine Frau, die "Fitnessfood" postet, weder besonders anschaulich, noch besonders originell

Ohja, auch ganz großes Kino die Dame!
Der Feed ist für die Größenordnung an Unansehnlichkeit fast nicht zu übertreffen. Very Happy
Hast Du mal eine Story von ihr angesehen? Noch schlimmer als die tot-bearbeiteten Selfies ist die Art wie sie redet.
Ich habe quasi ein Trauma erlitten, als sie von "Knackibacki" erzählt hat, da bin ich ihr dann nach relativ kurzer Zeit wieder entfolgt.

Von hälzy Food ist Franzi so weit entfernt wie wir vom der Venus. Wenn nicht noch weiter.

C*lmd*wn


Also Questbars find ich schon gut Very Happy hab aber schon seit der Fibo keinen mehr gegessen...
ich finde jeder sollte mal bisschen mehr Real Food wie Gemüse essen, statt Waldenfarms konsumieren... Pure Chemie

Lalilu11


Mich würde ja mal interessieren, wie gut oder schlecht sich das Programm von Pamela reif verkauft. Man hört im Gegensatz zu anderen Programmen sehr wenig davon.

Schlimanski


Minimi schrieb:Was ich einfach am erstaunlichsten finde: Diese ganzen Whey-Pancakes/Waffeln etc. haben einfach keine Kalorie weniger als normale Pancakes/...
Ja wenn man trainiert braucht man viel Protein, aber so viel wie die Insta-Fitnessgirls pro Tag zu sich nehmen kann der Körper doch kaum verwerten oder?

Zur Kalorienbilanz: Ich habe jetzt schon bei mehreren Fitnessgirls (u. a. Ninamarleen und Lu-Coaching) gesehen, dass sie an Trainingstagen um die 3.000 Kalorien verbrennen wenn ich mich nicht irre. Wäre natürlich interessant, wie viele Kalorien sie zu sich nehmen. Würde mich einfach mal interessieren um so das große Ganze betrachten zu können

An sehr aktiven Tagen komme ich auch auf 3.000

Aber jeden Tag um die 4000 ist schon noch mal krasser!

Schlimanski


Catapostrophe schrieb:Lealoveslifting hat 1. eine Hormonstöung, zu viel Testosteron wenn ich mich richtig erinnere. Das heisst ihr Grundumsatz (was sie verbrauchen würde wenn sie einen Tag im Koma liegen würde) ist schon bei über 2000kcal was viel mehr als bei den meisten Frauen. Ich bin gleich gross und schwer und verbrauche an Trainingstagen wenn ich auch 10'000 Schritte mache "nur" etwa 3100kcal. Bei vielen anderen ist es mMn auch so, dass sie extra Cardio machen nur um dann ein B&J zB sich reinzuhauen.

Woher hast du das mit dem Testosteron? Sie hat mehrfach erklärt, dass sie ihre Tage aufgrund einer angeborenen Ursache nicht bekommt, aber dass das ein hormonelles Problem ist, wusste ich nicht.

Ich finde sie mal nett, mal nervig, besonders wenn sie Worte wie "behindert" als Schimpfworte benutzt. Sie ist halt noch echt jung.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 12]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten