Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Sonstige Blogger, die keinen eigenen Thread verdient haben

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 7 von 10]

Sponsored

avatar
Wenn ihr aber alle erzählen, sie kaufen es auch für 20€, bestätigt sie das doch nur...

lalka

avatar
Lemminge halt. Ich hab da 0 Verständnis für.

ascheprinzessin

avatar
Klar. Ich will nicht fies sein, aber ich glaube halt auch nicht, dass die Meisten, die das kommentiert haben, besonders viel Ahnung von Literatur haben oder dem Verlagswesen. Und die Kommentare, die fachlich richtig geantwortet haben, auf die ist Milli auch gar nicht eingegangen.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie sie diese Kurzgeschichte (ich weigere mich "Roman" dazu zu sagen) letztendlich rausbringt. Professionell kann das nicht sein. Dabei hätte sie heutzutage viel Unterstützung dabei (Stichwort Books of Demand). Will sie aber alles nicht. Trotzig wie ein kleines Kind.

lalka

avatar
Ich denke, dass das im Sande verlaufen wird. Eben weil sie ja keine Hilfe annimmt. Alles allein, Millis Gang wird wieder ausgequetscht (dass sie nicht nachfragt, wie man Wasser heiß macht, ist echt alles - übertrieben jetzt - aber sie fragt ja wirklich nach jedem Pröll) und dann kommt irgendwas, was sie das alles abblasen lässt. Und alles mit 10000x Mucki gespickt.

ascheprinzessin

avatar


Und da werden jetzt schön Kommentare eingeschränkt... Wink Bzw. sie hat die Kommentarfunktion ausgeschaltet. Austeilen kann da Jemand, aber einstecken gar nicht. Sympathisch.

mounties

avatar
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich Milli lange sehr gerne mochte und ihr auch gerne gefolgt bin. Aber abgesehen von ihren nervigen 24/7 Mucki Geschichten, ist mir die letzten Tage aufgefallen wie zickig sie sein kann. :-/ Sei das nun bei Fragen zum Sonnenstudiovertrag, alles rund um den Roman oder ihre total deplatzierten Aussagen a la "behinderter Spasti". Geht gar nicht, ich wünschte sie würde mal wieder ein bisschen runter kommen.

feindamit

avatar
Mich treibt die inflationäre und grammatikalisch falsche Verwendung des verkürzten Artikels "nen" zur Weißglut: nen Brautkleid, nen paar Minuten usw. Ich bin keine Deutsche, korrigiert mich also bitte, aber ihr verwendet das doch nicht wirklich so?

fianto

avatar
Was Milli da abgezogen hat, fand ich auch ganz,ganz schlimm.
Aber ich glaube ihr ist das tatsächlich momentan schnurzpiepegal ,Hauptsache mit 'Mucki' läufts.
Die Qualität ihres Accounts hat massiv nachgelassen , die Bilder sind meistens nur noch hingerotzt und hingeschissen und bei dem 'Muckihöhle' Account schüttelts mich ja sowieso Very Happy
Die Doppelmoral die sie dort an den Tag gelegt hat, war zumindest echt der Brüller. Vielleicht ist ihr Gehirn ja momentan einfach vermuckt?

lalka

avatar
Sie scheint auf uns hier gekommen zu sein und versucht Oberlehrer-mäßig aus ihrem Schlamassel (schreibt man das so?) heraus zu kommen, indem sie sich rechtfertigt.

Und ich finde es auch dermaßen zur Weißglut treibend, wie der Großteil der Menschen und Milli vielen/vielem voran das "nen" benutzt. Ich könnte da jedes mal

ascheprinzessin

avatar
Ich glaube nicht, dass ihr neustes Bild hier mit dem Forum zu tun hat, oder was meinst du, wo sie auf das Forum hier aufmerksam geworden ist?

Ihre Doppelmoral ist schrecklich, ganz schrecklich. Hauptsache, sie kann zu jedem Müll ihren Senf dazu geben, aber stellt sich bei Gegenwind an, wie die Prinzessin auf der Erbse. Aber so ist das mit solchen Leuten - da hatte ich auch schon zu genüge mit zu tun. Fresse aufreißen, ja, aber einstecken können, nein. Typisches "Große Klappe, nichts dahinter"-Syndrom.

Übrigens, feindamit: Ich nutze das echt oft, daher stößt zumindest mir das nicht sauer auf Very Happy

Lieschen Müller

avatar
Dieser post mit dem Amt hat mich auch richtig wütend gemacht. Sie kann ja denken was sie will, aber man lässt seinen "übelsten hass" dann nich öffentlich im internet raus... die ganzen kommentare die versucht haben ihr zu erklären warum man "behindert" etc nich als schimpfwort benutzt, hat sie eiinfach nich kapiert sondern immer nur geantwortet, dass sie in ihren augen völlig korrekt gehandelt hat dadurch ist sie mir nochmal unsympathischer geworden als eh schon.

lalka

avatar
Sie macht doch alles richtig und nie etwas falsch.

ascheprinzessin

avatar
Ja, "behindert" ist auch kein Schimpfwort, stimmt. So eine gequirlte Scheiße. Das hat mich echt aufgeregt.

theyoungfolkz

avatar
feindamit schrieb:Mich treibt die inflationäre und grammatikalisch falsche Verwendung des verkürzten Artikels "nen" zur Weißglut: nen Brautkleid, nen paar Minuten usw. Ich bin keine Deutsche, korrigiert mich also bitte, aber ihr verwendet das doch nicht wirklich so?

Für mich ist ganz klar:

Ich brauche ein Brautkleid. = Ich brauch 'n Brautkleid.
Ich brauche einen Brautstrauß. = Ich brauch 'nen Brautstrauß.

Also ich werde da auch WAHNSINNIG. Aber es fängt ja bei vielen schon bei dem Problem an, dass sie nicht unterscheiden können, wann sie "ein" oder "einen" verwenden müssen...

Sponsored

avatar
Die grammatikalischen Ausfälle mancher 'Blogger' machen mich auch regelmäßig wahnsinnig. Was ich auch ganz schlimm finde ist 'imoment'... Warum?!

Tolja


Ich bin mit 'nen Blogger Freund bei ein Event und mein einer Follower hat voll das süße Kommentar gepostet. Das war der einzigste Tag in der Woche wo ich wirglich genossen habe.

[sic!]

Sponsored

avatar
Diese Gossensprache von Milli ist echt nicht auszuhalten. Der letzte Satz bei ihrem Mittelfingervideo, was soll das denn? Kann man sich nicht etwas gewählter ausdrücken?
Und dann heult sie rum, sie kommt irgendwann VIELLEICHT zurück und n paar Stunden später kommt wieder ein Loblied für Mucki. Konsequent is anders... Rolling Eyes

ascheprinzessin

avatar
Sie hat es ja auch so verpackt, als hätte man an ihrem Freund rumgemäkelt. Dabei ist der wahre Grund für dieses Theater doch, dass sie aufgrund ihrer Gossensprache mal Gegenwind bekommen hat. Wer nicht einmal einsehen kann, dass behindert kein Schimpfwort ist, sollte den Mund erst gar nicht aufmachen. Genauso schlimm ist der Gebrauch des Wortes Fotze. Sie, die angeblich immer dafür plädiert, dass Frauen füreinander einstehen, benutzt so ein abfälliges, demütigendes Wort. Und mir auch egal, ob sie sagt, dass das ihre privaten Gedanken sind - vor 16000 Followern sind die nicht privat.

Sponsored

avatar
Ich versteh auch nicht, wieso man so reden muss. Das hat nichts mit dem Geschlecht zu tun, wenn ich mich solcher Wörter bediene, zeugt das doch nicht gerade von Bildung? Keine Ahnung, wie jemand, der so redet auf die Idee kommt, ein Buch zu schreiben..

Und sie stellt sich jetzt echt als Opfer dar, obwohl wirklich niemand was Schlimmes gesagt hat. Es ist nur eine kritische Beleuchtung der Dinge, die sie sagt und tut. Ihren Mucki hat doch keiner angegriffen?!

ascheprinzessin

avatar
Der neue Post unter ihrem Bild liest sich auch wie ein schlechter Groschenroman (abgesehen von den ganzen Fehlern in dem kurzen Text):

Den ganzen Tag zerbrach ich mir den Kopf darüber. Zuhause angekommen, schlief ich vor lauter Erschöpfung ein. [...] Überglücklich und erleichtert fiel ich in seine Arme. Mein Zuhause war zurück. Ich legte mich zurück ins Bett, in seinen Arm und schloss die Augen. "Was willst du bereden?" fragte ich ihn und spürte, wie das Adrenalin durch meinen Körper schoss und mich allmählich wacher als gewollt werden ließ. [...] Und du hast mir so leidenschaftlich und mitfühlend erklärt was du darüber denkst.

Ich bin ehrlich, ich folge ihr nur noch, weil ich gespannt auf diese 75 Seiten bin, die sie veröffentlichen will. Da geb ich - falls sie es irgendwann z.B. als E-book vertreibt - auch mal 5€ aus, nur um zu sehen, wie schlecht es wirklich ist Laughing

Modeküche


Ich folge ihr nur, weil ich hier von ihr gelesen habe. Ich frage mich woher sie so viele Follower hat. Kann mich mal jemand aufklären? Sie bietet weder schöne Bilder, noch gehaltvolle Texte. Das ist für mich so ein normales Teeny Profil (von der Optik her). Und dazu diese Asisprache. Da schüttelt es mich.

missi

avatar
Ich bin ihr neulich auch kurz gefolgt, weil mir eine Freundin von ihr erzählt hat. Nach einem Tag musste ich das allerdings wieder ändern, weil ich mir das echt nicht antun konnte

ascheprinzessin

avatar
Ich glaube, damals sind ihr viele Leute gefolgt, weil sie offen über viele (damals auch noch wichtige) Dinge gesprochen hat - Feminismus (als er noch nicht so in aller Munde war auf Insta), Bodylove, etc. Hat immer betont, wir Frauen sollten zusammenhalten - ich persönlich fand das damals echt toll. Mittlerweile habe ich aber gemerkt, wie kleingeistig sie ist und was für eine Doppelmoral sie fährt (Frauen sollen sich gegenseitig aufbauen, bezeichnet eine Frau vom Amt - auch wenn es nur in Gedanken war - als Fotze).

Modeküche


Solche tiefsinnigen Gedanken hätte ich ihr jetzt gar nicht zugetraut. Momentan gibt sie sich ja komplett anders.

feindamit

avatar
ascheprinzessin schrieb:Der neue Post unter ihrem Bild liest sich auch wie ein schlechter Groschenroman (abgesehen von den ganzen Fehlern in dem kurzen Text):

Den ganzen Tag zerbrach ich mir den Kopf darüber. Zuhause angekommen, schlief ich vor lauter Erschöpfung ein. [...] Überglücklich und erleichtert fiel ich in seine Arme. Mein Zuhause war zurück. Ich legte mich zurück ins Bett, in seinen Arm und schloss die Augen. "Was willst du bereden?" fragte ich ihn und spürte, wie das Adrenalin durch meinen Körper schoss und mich allmählich wacher als gewollt werden ließ. [...] Und du hast mir so leidenschaftlich und mitfühlend erklärt was du darüber denkst.

Ich bin ehrlich, ich folge ihr nur noch, weil ich gespannt auf diese 75 Seiten bin, die sie veröffentlichen will. Da geb ich - falls sie es irgendwann z.B. als E-book vertreibt - auch mal 5€ aus, nur um zu sehen, wie schlecht es wirklich ist Laughing

Ich denke mir oft, dass dieser sehr melodramatische Stil (sowohl im Schreiben als auch teilweise in zwischenmenschlichen Beziehungen) eher unter nicht sehr gebildeten Menschen verbreitet ist. Vielleicht, weil die anfälliger sind für Werke à la Shades of Grey und Konsorten.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 7 von 10]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten