Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Piepmadame und Wiebki

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24 ... 29 ... 36  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 23 von 36]

551 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 11:33 am

DatJesus

avatar
Das Video von heut morgen, wo die piepmadame schmatzend auf dem Tisch sitzt und apathisch vor sich hin starrt, ist auch mal wieder so sinnlos...

552 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 11:42 am

svenni


@datjesus ich find's furchtbar sein Kind so vor zu führen.
Klar als Mutti findet man das total süß aber das ist doch ein vorführen wie mit nem Äffchen.
Was mir auch aufgefallen ist dass Wiebke ganz oft piepmadame nochmal auffordert in den Videos dies oder jenes nochmal zu sagen oder machen.
Ich find's ganz schlimm.

553 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 1:08 pm

Modeküche

avatar
Und jetzt gibt es wieder mal ein tolles Treffen. Für nur 55 Euro gibt es einen Brunch und Kaffee! So ein Schnäppchen sollte man sich echt nicht entgehen lassen.

554 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 1:34 pm

Unkreativ

avatar
Modeküche schrieb:Und jetzt gibt es wieder mal ein tolles Treffen. Für nur 55 Euro gibt es einen Brunch und Kaffee! So ein Schnäppchen sollte man sich echt nicht entgehen lassen.

Na aber hallo! Immerhin müssen Wiebkes und Olivias Anreise und ihre Kinderbetreuung bezahlt werden! Und sie haben sogar noch gespart, weil sie keine Übernachtung wollen. Aber dieser Schnäppchenpreis gilt ja nur, wenn sich 55 Leute finden.

555 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 1:48 pm

wunderwas


Und jetzt sucht sie auch noch ein Buch, das der Piepmadame gesunde (bitte keines, das Kuhmilch als gesund darstellt!) Ernährung näher bringt.... und bei der Story heute morgen: würde sie sich gerne noch halbschlafend, schmatzend filmen lassen und das von sich ins Netz gestellt haben wollen? Das hat doch nichts mit "sie gehört zu meinem Leben und das zeige ich" zu tun, oder?

556 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 2:02 pm

DatJesus

avatar
Vielleicht wollte sie ja damit sagen: "mein Kind darf auf dem Tisch sitzend essen, guckt wie unerzogen wir sind..."

Zu dem Buch: Ich hab da das Gefühl, sie will dem Kind unbedingt ihre Meinung bzgl. Ernährung aufdrücken, nur eben geschickt indirekt...

557 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 2:29 pm

wunderwas


@DatJesus Ja wahrscheinlich... sehr unerzogen. Mir fehlt da oft etwas die Leichtigkeit und der Spaß... und wenn dann sieht es eher gestellt und hölzern aus. Und zur Ernährung: man kann seinem Kind auch solange gut zureden um etwas zu machen was man will und es dann als Nichterziehen darstellen... und warum muss sie einem ständig beweisen, dass sie nur nachhaltige vegane Produkte kauft? Gibt es in Österreich auch Avocadoplantagen o.ä.? Diese Doppelmoral geht mir so langsam schon ziemlich auf die Nerven...

558 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 8:58 pm

Christina18


Wie heisst die Piepmadame in echt? Ich finde es nirgends aber sie sagt, man kann es im Internet einfach finden

559 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 9:05 pm

Jenny1102


Christina18 schrieb:Wie heisst die Piepmadame in echt? Ich finde es nirgends aber sie sagt, man kann es im Internet einfach finden

Sie heißt Clara
Hat 2 Klicks gedauert und ich hatte den Namen raus..

Von Topic'it App gesendet

560 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 9:34 pm

svenni


Glaubt Wiebke wirklich sie findet such nur ein Buch für Kinder in dem steht Milch ist Giftig und für Hühner Eier müssen viele Küken sterben?

Ich weiß nicht ich finde es doch übertrieben das jetzt ein Buch herhalten muss damit die kleine sich so ernährt wie Wiebke das will.
Also ich persönlich erkenne den Sinn nicht darin außer das sie wieder polarisiert.

561 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 10:08 pm

Unkreativ

avatar
svenni schrieb:Glaubt Wiebke wirklich sie findet such nur ein Buch für Kinder in dem steht Milch ist Giftig und für Hühner Eier müssen viele Küken sterben?

Ich weiß nicht ich finde es doch übertrieben das jetzt ein Buch herhalten muss damit die kleine sich so ernährt wie Wiebke das will.
Also ich persönlich erkenne den Sinn nicht darin außer das sie wieder polarisiert.

Es gibt durchaus Bücher, die Kindern die vegane Ernährung und ihre Gründe näher bringen, allerdings geht es da eher nicht darum, dass Milch giftig ist, sondern eben um die Ethik, Max und Fine wäre da ein tolles Beispiel oder wenn es um Fleisch geht Darum essen wir kein Fleisch.
Und dass Kinder sich nunmal so ernähren wie ihre Eltern, das haben wir ja auch schon diskutiert. Warum sie dafür jetzt allerdings unbedingt ein Buch braucht und der Piepmadame das nicht mit eigenen Worten erklären kann... keine Ahnung.

562 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 10:20 pm

svenni


Ja das sie sich vegan ernährt is ja auch okay bzw das is mir ja egal.
Ich finde nir die Art wie sie das jetzt alles macht etwas seltsam.

563 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 10:30 pm

DatJesus

avatar
Unkreativ schrieb:Warum sie dafür jetzt allerdings unbedingt ein Buch braucht und der Piepmadame das nicht mit eigenen Worten erklären kann... keine Ahnung.

Na weil es dann wie Erziehung wirkt. Die piepmadame soll doch von sich aus merken/lernen, dass Tierprodukte schlecht sind... "Sie ist jetzt 3, da versteht sie das schon" - so ähnlich sagte das Wiebke gestern Rolling Eyes Deswegen schrieb ich oben "indirekt", nichts anderes ist das doch - indirekte Erziehung

564 Re: Piepmadame und Wiebki am Di März 13, 2018 10:43 pm

svenni


Also ich bin der Meinung mit 3 kann ein Kind das noch gar nicht begreifen.
Mein Sohn ist 4 und als er fragte was für Fleisch er isst und ob das Schwein tot ist und ob das ein normales Schwein wie auf dem Bauernhof war hat er ohne mit der Wimper zu zucken weiter gegessen. Weil er das gar nicht begreifen kann.

Jetzt frag ich mich wie eine 3 jährige begreifen soll warum Milch plötzlich böse ist was ja irgendwie noch komplizierter ist.

Wie gesagt ich hab kein Problem das Wiebke sich vegan ernährt und auch das logischerweise die Tochter da mitziehen muss.

Und was ich auch noch ganz witzig finde bei Wiebke wie sie sich dann immer gibt.
Wie der Experte schlecht hin und ihr braucht ja keiner was erzählen weil sie hat ja den Durchblick. Das gepaart mit ihrem Gesichtsausdruck der mir immer das Gefühl von klugscheißer gibt lässt mich immer schmunzeln :-D

565 Re: Piepmadame und Wiebki am Mi März 14, 2018 11:44 am

wunderwas


Dass Kinder natürlich bei den Essgewohnheiten der Eltern irgendwie mitziehen müssen, ist verständlich. Auch dass Wiebke "ihre Ernährungssichtweisen" ihrer Tochter nahe bringen möchte - ok (sie hat ja jetzt genug Grips). Mir geht auf die Nerven, dass sie so tut, als könnte ihre Tochter frei entscheiden. Wenn die Kleine jedes Mal eine Diskussion mit ihrer Mutter haben muss, weil sie Gummibärchen haben möchte, gibt das Kind auch irgendwann nach. Man hat also schlussendlich doch seinen Willen durchgesetzt. Und dann wird so getan, als müsste man das Kind vor tierischen Produkten "schützen". Eine Dreijährige kann meiner Meinung nach weder die ethischen noch die vermeintlich gesundheitlichen Aspekte wirklich verstehen. Das muss doch aus einem selbst kommen... Ja Expertin scheint sie wohl zu sein. In einer Story aus dem Anfängen ihres Veganismus, hat sie ein Buch von einem Arzt und Wissenschaftler gezeigt (ich weiß leider den Namen nicht mehr), in dem stand wie schädlich Milch oder wie gut der Verzicht darauf, auch in Bezug auf Heilung von Krankheiten,ist. Dieser hält "Lichtnahrung" für möglich. Ähm ja, da war für mich dann alles klar.... Wink

566 Re: Piepmadame und Wiebki am Fr März 16, 2018 1:46 pm

HannahLynn

avatar
Es ist aber ruhig um ihre vegane Ernährung geworden .. Entweder hat sie also verstanden, dass sie die Sache ein bisschen falsch angefangen hat oder der Versuch war nichts als heiße Luft ...

567 Re: Piepmadame und Wiebki am Sa März 17, 2018 4:47 pm

Denise

avatar
Sehr sehenswert ihre aktuelle Instastory. Das Kind muss eine Birne probieren, sieht dabei allerdings nur mäßig begeistert aus. Und dieses Buch kann jawohl auch nicht ihr Ernst sein,mit diesen Fachbegriffen. Wie soll das ein 3jähriges Kind verstehen!? Die arme Maus! Nur weil sie genau das Essen soll, was ihre Mama möchte.

568 Re: Piepmadame und Wiebki am So März 18, 2018 4:31 pm

DatJesus

avatar
Selbst wenn sie es verstehen würde, heißt das noch lange nicht, dass sie dann plötzlich alles isst... Jeder Erwachsene weiß, wie wichtig Obst und Gemüse sind und trotzdem gibt's genug, die es nicht essen.

Mag sein, dass es ein Vorurteil ist, aber ich denke, dass kommt davon, wenn man den Kindern ewig nur die Brust in den Rachen steckt und nicht schon eher mit richtigem Essen anfängt, wenn sie vielleicht noch eher drauf neugierig und probierbereit sind.

Das sie jetzt aber auf Teufel komm raus das Kind dazu bringen will, Obst und Gemüse zu essen, widerspricht dann aber auch wieder ihrem ganzen Selbstbestimmungsgerede.

569 Re: Piepmadame und Wiebki am So März 18, 2018 7:13 pm

Räubertochter


Gerade wenn es ums Essen geht gucken sich Kinder ja auch einfach wahnsinnig viel ab und kommen natürlich (meist) nur mit Lebensmitteln in Berührung, die die Eltern essen/mögen. Ich glaube nicht, dass es wegen des Stillens ist, aber vielleicht gab es auch vor Mutters Vegantrip nicht so viel, oder regelmäßig Obst und Gemüse im Hause Piepmadame. Ich lebe auch Bedürfnisorietiert mit meinen 2 Töchtern, aber Süßigkeiten reguliere ich dann schon. Gerade, wenn noch gar kein Obst oder Gemüse/Rohkost gegessen wurde. Süßigkeiten essen sind ja nun auch kein Bedürfnis, sondern ein Wunsch.

570 Re: Piepmadame und Wiebki am Mo März 19, 2018 11:04 am

wunderwas


Das mit den Vitaminen und Nährstoffen ist doch viel zu subtil... Ich weiß auch nicht ob es am Stillen liegt, aber wenn sie sagt, dass sie während einer Krankheit der Kleinen wieder voll gestillt hat, scheint es mir tatsächlich auch so, dass da der Absprung verpasst wurde. Ich kenne einfach kein Kleinkind, das gar kein Obst mag... Gemüse ist was Anderes. Und jetzt das Kind auch noch mit #vegan zu verunsichern halte ich nicht für schlau.

571 Re: Piepmadame und Wiebki am Do März 22, 2018 11:03 am

DatJesus

avatar
Das Kind war wochenlang krank, Wiebke hat ständig rumgejammert deswegen und jetzt darf das Kind bei 2 Grad ohne Jacke draußen rumrennen...? Ich verstehs nicht...

572 Re: Piepmadame und Wiebki am Do März 22, 2018 1:11 pm

Franky

avatar
Das Kind und sie nehmen jetzt Zwiebelsaft gegen die neu aufkeimende Erkältung!. MIT HONIG!!!! Weil der ja noch vorrätig war...
Wenn sie nicht permanent anecken und NICHT missionieren wollen würde, könnte sie ja einfach mal diesen prinzipienbrecherischen Skandal unter den Tisch kehren.
Sie sucht immer die Konfrontation, will dann aber auch bitte nicht in ihrem Weltbild kritisiert werden. Sie verkörpert für mich den Prototyp einer gelangweilten Ehefrau, die sich zum Zeitvertreib damit beschäftigt, alles in ihrem Leben optimieren zu müssen. Sprich, sich von anderen abheben zu müssen. Über das Internet geht das eben gut. Ob sie das im richtigen Leben auch wirklich so durchzieht und auch dafür gerade steht?

573 Re: Piepmadame und Wiebki am Do März 22, 2018 1:30 pm

svenni


Die Milch war damals auch vorrätig wurde dann weggekippt (was ich absolut daneben fand)
Die Frau ist ein wandelnder Widerspruch.

574 Re: Piepmadame und Wiebki am Do März 29, 2018 7:26 am

GEGENKinderimInternet


Wiebke verdreht schon wieder einmal die Tatsachen auf ihrem neusten Post! Sie schreibt das sie jemand etwas gefragt hat (was ist egal) ...und sie daraufhin einen Ratgeber empfohlen hat! Und daufhin die Fragestellerin mit "Hirn anschalten" reagiert hat! Hat es jemand von euch verstanden? Nein? Weil es doch eben eine Rolle spielt um WAS es ging. Und zwar um Alkohol trinken, (Wiebke hat ne Tüte voll Alkohol gekauft) und daraufhin hat "dreiwunschkinder" auf Instagram ganz höflich gefragt warum sie Alkohol trinkt und stillt? Daraufhin hat Wiebke ihr das Buch empfohlen "Gewünschtes Wunschkind..." tut mir leid aber für Alkohol (ewig) in kombi mit stillen, da brauche ich keinen Ratgeber!!!
"dreiwunschkinder" hat in ihrer Story den original Dialog zwischen beiden....und Wiebke sagt sogar das man dann auch keine Bananen essen dürfte- weil da auch Alkohol drin sei. Prost Wiebke

575 Re: Piepmadame und Wiebki am Do März 29, 2018 7:35 am

Minifutzi

avatar
Da sieht man wieder die Supermutti. Und jetzt werden fleissig Kommentare gelöscht unter ihrem Post... was für eine tolle Mutti, vegan und langzeitstillen, aber Hauptsache Alk oder was? Das Kind kennt mit 3 noch keine Birne, aber hatte wahrscheinlich schon diverse alkoholische Getränke frisch aus der Brust...

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 23 von 36]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24 ... 29 ... 36  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten