Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

wirsind_suess

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29, 30, 31, 32  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 28 von 32]

676 Re: wirsind_suess am Di Dez 05, 2017 8:21 am

Wendekreis

avatar
Ja, das stimmt!
Allerdings finde ich, dass man auch nicht vergessen darf, dass die Oma es mit dem Kalender gut gemeint hat. In ihrer Jugend gab es das wohl nicht, und sie möchte die Kleine offenbar verwöhnen. Da hätten es vielleicht auch weniger harsche Wörter getan und, wie du ja auch schon geschrieben hast, nicht in der Öffentlichkeit und auch nicht noch gezielt in Richtung von Christofs Familie.

Trotzdem hat Franzi natürlich Recht: Sie und Christof entscheiden, wie sie ihre Tochter erziehen wollen und müssen ihr natürlich nicht Schokolade geben, nur weil sie die geschenkt bekommen hat. Aber der Ton macht halt auch die Musik.

Ich hoffe, dass es sich Franzi nicht noch mal speziell mit ihrer Schwiegerfamilie wegen solcher Aussagen völlig verdirbt. Familie ist nun mal Familie, und ich finde schon, dass sie da etwas feinfühliger mit öffentlichen Aussagen sein sollte.

677 Re: wirsind_suess am Di Dez 05, 2017 10:40 am

jetztmalehrlich


Wendekreis schrieb:Ja, das stimmt!
Allerdings finde ich, dass man auch nicht vergessen darf, dass die Oma es mit dem Kalender gut gemeint hat. In ihrer Jugend gab es das wohl nicht, und sie möchte die Kleine offenbar verwöhnen. Da hätten es vielleicht auch weniger harsche Wörter getan und, wie du ja auch schon geschrieben hast, nicht in der Öffentlichkeit und auch nicht noch gezielt in Richtung von Christofs Familie.

Trotzdem hat Franzi natürlich Recht: Sie und Christof entscheiden, wie sie ihre Tochter erziehen wollen und müssen ihr natürlich nicht Schokolade geben, nur weil sie die geschenkt bekommen hat. Aber der Ton macht halt auch die Musik.

Ich hoffe, dass es sich Franzi nicht noch mal speziell mit ihrer Schwiegerfamilie wegen solcher Aussagen völlig verdirbt. Familie ist nun mal Familie, und ich finde schon, dass sie da etwas feinfühliger mit öffentlichen Aussagen sein sollte.

Ja, klar, hat die Oma es lieb gemeint, aber, wenn das sogar am Telefon besprochen wurde und die trotzdem einen Kalender aus Schokolade schickt, finde ich das schon echt daneben.

Ich finde schon, dass sie das in der Öffentlichkeit nicht so direkt thematisieren muss, also sie kann darüber sprechen, das finde ich auch gut und vielleicht hilft es ja jemandem zu wissen, dass es in anderen Familien genauso ist, aber da jetzt speziell Christofs Mutter hervorzuheben, finde ich auch falsch. Bei der Oma hat sie ja wieder nette Worte gefunden, aber Christofs Mutter ist halt die Dumme, da hat sie dann mit dem Stillkommentar noch eins drauf gesetzt.

Man merkt einfach, dass sie mit ihrer Seite der Familie viel mehr Kontakt haben und Franzi da auch viel mehr verzeiht und gute Dinge viel mehr hervorhebt, das finde ich falsch und wenn sie das in der Story schon so zeigt, will ich nicht wissen, wie stark sie Mathilda damit beeinflusst.

678 Re: wirsind_suess am Di Dez 05, 2017 6:43 pm

Blabla


Sie hat mir ihrem Video, das sie grad gepostet hat zwar Recht aber mir kam echt die Galle bei dem Teil mit dem Besuch und dem schreienden Kind hoch. Sich selbst loben, dass man sich nicht in die Erziehung anderer einmischt aber dann diejenige in einem YT Video bloßstellen und sich selbst noch auf die Schulter zu klopfen, dass sie die Situation dann fuer die Mutter geloest hat indem sie gefragt hat wer beim Betten machen hilft. Sie hat selbst echt null Feingefuehl was die Gefuehle anderer angeht und null Filter was man auf Social Media teilen kann und was nicht. Christofs Familie tut mir wirklich leid.

679 Re: wirsind_suess am Di Dez 05, 2017 8:01 pm

Werbeswahnsinn


Ich glaube ja, dass sie das Video nur gemacht hat, weil die Story so gut ankam.


Okay, sagt sie selbst.

680 Re: wirsind_suess am Di Dez 05, 2017 10:19 pm

Entehawaii


Auch wenn man das mit dem Schoko-Kalender blöd findet oder die Tipps von Christofs Familie nicht annehmen möchte, muss man seine eigene Familie und die seines Mannes nicht so blöd nachäffen. Das wirkt extrem abwertend und überheblich

681 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 12:26 am

Wendekreis

avatar
Wow, wie großkotzig kann man bitte sein. Über das Thema kann man mit seiner Familie auch normal sprechen und sich meinetwegen auch bei seinem Partner oder der Freundin auskotzen. Aber so ein Rant vor tausenden von Zuschauern und dabei noch die eigene Familie, die Schwiegerfamilie und den Besuch mit Kind schlecht machen?
Da wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass Franzi ein offenbar angespanntes Verhältnis zu Christofs Familie hat und nicht so richtig Anschluss bei anderen Müttern findet.

Es geht nicht um das Thema an sich. Es geht mir vor allem um die Art und Weise und die ist echt unter aller Kanone.

682 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 1:14 am

jetztmalehrlich


Ich glaube auch, dass es diesen Rant nur gab, weil sie gemerkt hat, dass das ankommt. Sieht man ja an den Klicks. Ihr Stoffwindelvideo kackt gegen den Rant ganz schön ab und der Rant ist gerade mal 7 Stunden online.

683 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 4:26 am

Blabla


Wendekreis - ich seh das wie Du. Warum so einen Familienzoff provozieren? Das hat nix mehr mit "fuer sein Kind einstehen" zu tun. Nur weil mir jemand doof kommt oder mir seine Meinung aufdrueckt muss ich doch nicht so ein Fass aufmachen.

Ich denke Franzi ist eine arge drama queen, die wirklich alles aufbauscht. Auch diese ganzen schlaflosen Naechte nehm ich ihr nicht ab. Mathilda ist doch kein Saeugling mehr. Klar gibt es schlechte Schlaefer, aber dass eine Mutter und ihr Kind ein gesamtes Jahr so wenig schlafen kann ich einfach nicht glauben.

684 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 8:08 am

Minifutzi

avatar
....ich find das total überzogen. Allein schon das Ding mit ihrer Oma. Warum kann man der alten Dame, die immerhin uroma ist, nicht die Freude lassen und den Kalender annehmen und dann eben selber essen, wenn sie nicht will das nudi es bekommt. Nein da muss man "für sich selber einstehen" und erstmal vor Weihnachten noch ein bisschen Unmut in die Familie streuen. War Oma nicht die, die regelmäßig anreist und ihr dann auch unter die Arme greift? Kann man da nichtmal einen Gang runter schalten? Bei der eigenen Oma?!
Und ganz ehrlich, wenn sie christofs Familie so patzig antwortet, wie in dem Video, dann ist klar das das Verhältnis eher ungut ist.

Versteht mich nicht falsch, natürlich soll sie ihr Ding machen wie sie es für richtig hält, aber muss man deswegen die restliche Welt um sich herum öffentlich verteufeln und nachäffen?! Solche Spannungen in der Familie zu produzieren ist nun auch nicht das optimalste für die Nudi...

685 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 8:21 am

Paranormaly32

avatar
Ich pers. finde das Video bzw das Thema gut . Sie hat in vielen Punkten recht , bezogen auf Generationen usw. ABER .... So über Familie herzuziehen ,wenn man weiß das sie das definitiv auch sehen ( Schwiegermutter usw.) ist schon heftig . Ihre Meinung direkt zu sagen , PERSÖNLICH , finde ich gut . Hab mir so vorgestellt, wie es mir erginge, wenn mich jemand aus meiner Familie so in der Öffentlichkeit zur Schau stellen würde. NOT NICE . Is schon ne Hausnummer

686 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 10:28 am

Elena1987


meine Güte es ist nur ein Schokokalender Very Happy annehmen, danke sagen und selber essen <3 ist doch trotzdem eine schöne Aufmerksamkeit auch wenn die vorher gesagt hat nein wird nicht gebraucht, ist doch egaaaaal....

687 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 11:16 am

La_Bruja


Ich empfinde Franzi auch als extrem arrogant und undankbar.
Wenn Oma das ganze Jahr über Klamotten für die kleine springen lässt (und das in Massen)
sagt sie ja auch nicht nein. Muss man dann so ein Fass aufmachen wegen einem dämlichen Schokokalender? Das ist echt eklig von dir Franzi.
Wie oben schon jemand geschrieben hat: Danke sagen und selber essen - fertig

688 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 11:17 am

undimmerwieder


Wenn sie ausdrücklich sagt, dass sie das nicht möchte, sollte die Oma das auch akzeptieren. Das geht sonst immer so weiter, habe solche Sachen schon öfter mitbekommen. Am Ende ist es dann die Spielekonsole, die Eltern aber noch zu früh finden usw.

Über die Art und Weise habe ich ja bereits etwas gesagt...

689 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 11:18 am

LisaW90


Das mit der Familie die zu Besuch war fand ich auch unglaublich. Sich beschweren wenn andere sich in ihre Erziehung einmischen aber selber genau das bei anderen tun.

Und ich hätte den Kalender auch dankend angenommen und einfach selbst gegessen. Mir ist es wichtiger meine Oma nicht zu verletzen, bzw keine schlechte Stimmung zu verbreiten wo es nicht nötig ist.

690 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 4:19 pm

SkyFall79


La_Bruja schrieb:Ich empfinde Franzi auch als extrem arrogant und undankbar.
Wenn Oma das ganze Jahr über Klamotten für die kleine springen lässt (und das in Massen)
sagt sie ja auch nicht nein. Muss man dann so ein Fass aufmachen wegen einem dämlichen Schokokalender? Das ist echt eklig von dir Franzi.
Wie oben schon jemand geschrieben hat: Danke sagen und selber essen - fertig

Richtig! Ich mag sie so gar nicht mehr in ihrer ganzen Art, ich glaube, ein komplettes Video schaffe ich nicht mehr, weil mir ihre stets genervte Stimmlage schlechte Laune macht. Soll sie doch froh sein, dass andere überhaupt was für sie tun. Sie ist so eine unangenehme Person geworden.

691 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 5:24 pm

SkyFall79


Nun habe ich mir das Video komplett angetan..diese aggressive Art von ihr, so ekelhaft. Sie tut so, als hätte sie bereits 10 Kinder auf die Welt gebracht und nicht erst eins, was gerade mal ein Jahr ist.

Was Franzi sagt, ist das Evangelium und früher war alles scheiße - das war die Botschaft. Sie hat bei ihren Argumenten völlig vergessen, dass die sogenannte frühere Generation ihre Kinder auch gut groß bekommen hat, ohne naseweise Ratschläge einer halb so alten Person wie sie ist. Man merkt, dass sie gar keine anderen Aufgaben im Leben hat, dass sie sich so auf diese Dinge beschränkt und konzentriert.

Manches ist schon so, wie sie sagt, aber sie hat ja nur Extrembeispiele rausgesucht und wenn sie so viele gute Ratschläge angeblich bekommt, soll sie sich mal fragen, warum.

Diese permanente Leidenshaltung von ihr, wie schlecht alles von früher ist und nur sie Ahnung hat. So ein Thema kann man auch inhaltlich rüberbringen, dass es nicht als Belehrung einer sehr jungen Frau klingt, die kaum Erfahrungen mit Kindern hat, das muss man auch mal ganz klar sagen. Nur, weil ihre Tochter 1 Jahr alt ist, hat sie ganz sicher nicht das umfassende Wissen der Generationen von früher, wo sich eben auch vieles bewährt hat, aber das blendet sie vollkommen aus.

692 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 5:28 pm

SkyFall79


Wendekreis schrieb:Wow, wie großkotzig kann man bitte sein. Über das Thema kann man mit seiner Familie auch normal sprechen und sich meinetwegen auch bei seinem Partner oder der Freundin auskotzen. Aber so ein Rant vor tausenden von Zuschauern und dabei noch die eigene Familie, die Schwiegerfamilie und den Besuch mit Kind schlecht machen?
Da wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass Franzi ein offenbar angespanntes Verhältnis zu Christofs Familie hat und nicht so richtig Anschluss bei anderen Müttern findet.

Es geht nicht um das Thema an sich. Es geht mir vor allem um die Art und Weise und die ist echt unter aller Kanone.

Oh ja, das dachte ich die ganze Zeit auch. Mir fällt auch immer wieder auf, dass sie kaum Kontakte zu anderen Müttern hat, wahrscheinlich nervt sie da mit ihrer naseweisen Art genauso. Wäre sie eine Frau, die mehrere Kinder hat, die ganz unterschiedlich in ihren Bedürfnissen waren und jetzt schon aus dem Gröbsten raus, da hätte ich vielleicht etwas genauer hingehört, aber mich überzeugt das alles nicht, was sie von sich gibt, so anklagend, so besserwisserisch und so extrem. Aber so kenne ich sie ja eigentlich schon länger. Alles Eigenschaften, die ich an Menschen so überhaupt nicht mag.

693 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 6:40 pm

Blabla


Ich geb Euch beiden Recht. Erstens Mal ist M erst 1. Die anstrengenden Trotzphasen kommen erst noch und zweitens scheint ihre Vorgehensweise ja nicht wirklich zu helfen, sonst würde sie ihren Followern ja nicht jeden Tag die Ohren voll heulen.

Außerdem kommuniziert sie auf einer ganz anderen Respektebene mit dem Kind ihres Besuchs als die Mutter es tut. Das hat nix damit zu tun, dass sie es besser kann als die Mutter.

694 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 7:04 pm

Vampir


Wenn ich noch einmal das Wort kotzen höre, dann kotze ich wirklich Very Happy

695 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 8:14 pm

Ichmagspinat

avatar
Ich finde die Art und Weise wie Franzi ihre Meinung kund tut auch nicht gut! Es wirkt wirklich sehr aggressiv und besserwisserisch. Und mit ner Omi oder Schwimu auf Konfrontation zu gehen finde ich sowieso nicht so schlau.
Ja, vieles was früher gemacht wurde machen wir heute nicht mehr. Und mir gehen solche Ratschläge genau so auf den Keks wie ihr. Aber ich glaube nicht, dass unsere Uromas, Omas oder Mütter uns mit Absicht „gequält“ haben. Die wussten es einfach nicht besser. Durch solch ein Verhalten, wie Franzi es zeigt, suggeriert man den Angehörige doch eigentlich nur, dass sie früher zu dumm war und alles falsch gemacht haben. Das finde ich nicht gut. Ich glaube es bringt viel mehr, in nem ruhigen Ton miteinander zu sprechen. Klar, wenn die das nicht kapieren wollen, dass man es eben anders macht, ich glaube dann würde ich auch etwas ungehalten werden. Aber zu sagen, man soll gleich von vornherein auf Konfrontation gehen finde ich nicht ok.

@skyfall Wo ist denn für dich der Unterschied zwischen einer Oma die EIN Kind großgezogen hat (also auch nur EINMAL ein Neugeborenes hatte) und einer 30-jährigen die EIN Neugeborens zu versorgen hat? Was hat das denn mit dem Alter zu tun? Es sind doch heute nun mal ganz andere Zeiten als damals. Also mich jetzt nicht falsch verstehen, im Prinzip stimme ich dir zu 90% zu. Aber diesen Vergleich mit dem Alter finde ich nicht passend. Nur weil meine Oma ihr Kind auch groß bekommen hat muss das noch lange nicht heißen, dass das alles richtig war was sie gemacht hat und die mir jetzt erzählen darf wie man es zu machen hat. Da hat Franzi schon Recht: die hatten früher ihre Zeit (viele Omas waren übrigens noch deutlich jünger als Franzi als die ihr erstes Kind bekommen haben) und wir haben jetzt unsere. Das muss man als Oma einfach akzeptieren können.

696 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 8:27 pm

Entehawaii


Elena1987 schrieb:meine Güte es ist nur ein Schokokalender  Very Happy  annehmen, danke sagen und selber essen <3 ist doch trotzdem eine schöne Aufmerksamkeit auch wenn die vorher gesagt hat nein wird nicht gebraucht, ist doch egaaaaal....

Sehe ich zu 100% auch so. Nett bedanken und selbst essen. Meine Güte, die arme Uroma. Man kann auch aus allem ein Drama machen. Natürlich ist es nicht ok, aber diese Ansprüche finde ich echt grausam. Ich geb meinem Sohn auch nicht alle Süßigkeiten, die ihm meine Schwiegermutter zukommen lässt. Ich würde sie nie so vor den Kopf stoßen

697 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 8:40 pm

littlebluecloud


Christof muss ein wahnsinnig gutmütiger und geduldiger Mensch sein... Mir wär bei dieser Frau schon längst der Kragen geplatzt. Oder aber die Einnahmen über YT und Instagram sind besser als wir vermuten würden und er duldet das deswegen weiterhin.

Franzis Oma tut mir sehr leid. Sie scheint sehr viel für die Familie zu tun, wirkt großzügig und hilfsbereit. Und das kommt dann als Dank zurück. Was ich aber fast noch schlimmer finde sind die Kommentare. Ein Klugscheißer nach dem anderen.

Ich bekomme nächstes Jahr mein erstes Kind - und Gott bewahre, dass ich jemals so einen besserwisserischen und neunmalklugen Stuss von mir gebe oder liebe Menschen derart vor den Kopf stoße.

Und der Videotitel... Naja. Ohne Worte. Irgendwie muss sie die Leute ja jedes Mal wieder zum Klicken verleiten.

698 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 8:48 pm

Ichmagspinat

avatar
Was von dem was sie sagt ist für dich denn Stuss? Hast du dich mit den Dingen die sie thematisiert auch schon intensiv auseinandergesetzt?

Und was ist jetzt an dem Titel so schlimm? Clickbait ist das doch eigentlich gar nicht.

699 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 8:53 pm

littlebluecloud


Okay, ich hätte mich ( gleich 2x Very Happy )anders ausdrücken sollen: Die Vehemenz, mit der sie mal wieder ihre Meinung vertritt - das regt mich auf. Und erinnert mich an die Geschichte mit dem Zoo damals. Ich habe recht, alle anderen sind verantwortungslos.

Den Titel meinte ich auch nicht, sorry. Sondern das Thumbnail. Und das ist doch mal wieder Absicht und hat mit der eigentlichen Videobotschaft nichts zu tun.

700 Re: wirsind_suess am Mi Dez 06, 2017 8:59 pm

Wendekreis

avatar
Ichmagspinat schrieb:
Ja, vieles was früher gemacht wurde machen wir heute nicht mehr. Und mir gehen solche Ratschläge genau so auf den Keks wie ihr. Aber ich glaube nicht, dass unsere Uromas, Omas oder Mütter uns mit Absicht „gequält“ haben. Die wussten es einfach nicht besser. Durch solch ein Verhalten, wie Franzi es zeigt, suggeriert man den Angehörige doch eigentlich nur, dass sie früher zu dumm war und alles falsch gemacht haben. Das finde ich nicht gut. Ich glaube es bringt viel mehr, in nem ruhigen Ton miteinander zu sprechen. Klar, wenn die das nicht kapieren wollen, dass man es eben anders macht, ich glaube dann würde ich auch etwas ungehalten werden. Aber zu sagen, man soll gleich von vornherein auf Konfrontation gehen finde ich nicht ok.

Ich glaube, alle Mütter kennen diese Sprüche von der älteren Generation. Aber wie du schon sagst, es ist nicht so, dass die vorherigen Generationen ihre Kinder absichtlich gequält haben, und vieles ist auch zu verstehen, wenn man einfach mal miteinander spricht.

"Stillen nach Bedarf" sehe ich als ein Privileg der heutigen Zeit, das es der Mutter überhaupt erst ermöglicht, sich so intensiv um ihr Kind zu kümmern. Das ist längst nicht immer so gewesen, so gibt es die bezahlte Elternzeit noch gar nicht so lange. Es war eben lange Zeit normal, dass ein Kind relativ schnell abgestillt und auf Flaschennahrung umgestellt wurde, weil es sich die Mutter gar nicht leisten konnte, zu Hause zu bleiben und sich voll und ganz auf das Baby zu konzentrieren.
Woher soll denn die ältere Generation genau wissen, wie gerade die Gesetzeslage aussieht? Im Normalfall haben sie sich nicht damit auseinandergesetzt, welche Neuerungen es zwischendurch gab, weil es für sie nicht mehr relevant war. In diesem Zusammenhang ist dann die erstaunte Frage "Was, du stillst noch?" in meinen Augen gar nicht mal angreifend einer Mutter gegenüber, sondern eben wirklich nur Erstaunen. Natürlich nervt die Frage, das möchte ich nicht bestreiten. Aber man geht wesentlich entspannter damit um, wenn man weiß, warum genau diese Frage überhaupt gestellt wird.

Ebenso kommt der von Franzi genannte vier Stunden Rhythmus davon, dass die Milchnahrung für Säuglinge früher nicht so gut verträglich war, wie es bei der heutigen Fertignahrung der Fall ist und sie auch in anderem Maße sättigend war. Der genannte Rhythmus hatte also durchaus seinen Sinn und zumindest also damals eine gewisse Berechtigung.

Das Trockenwerden mit einem Jahr lag mit daran, dass es früher keine Einmalwindeln gab, sondern diese richtig ausgekocht werden mussten. Das war einfach eine Heidenarbeit, sodass viele Mütter zugesehen haben, dass die Kinder schnell trocken wurden - aus wirtschaftlichen Gründen. Denn, wie oben bereits geschrieben, gibt es die schönen Gesetze, die den heutigen Müttern viele Freiheiten erlauben, früher einfach noch nicht.

Das sind nur ein paar Beispiele, warum man es früher anders gemacht hat. Und ich weiß es unter anderem deshalb, weil ich gefragt habe, statt auf Konfrontation zu gehen und sehe im direkten Vergleich mit Franzi, wie viel entspannter es ist, einfach das Gespräch zu suchen.
Im Übrigen gibt es auch extra Großelternkurse, die von vielen Kliniken angeboten werden. Dort wird in der Regel von einer Hebamme erklärt, was heute anders ist und warum. Unsere Elternpaare haben beide solch einen Kurs gemacht und waren begeistert, weil sie wussten wie man es heute handhabt. Damit waren sie für das Thema gut sensibilisiert und die Kommentare und gut gemeinten, aber überholten Ratschläge hielten sich in Grenzen.

Ich kann es wirklich grundsätzlich verstehen, dass Franzi genervt ist. Dennoch wäre es klüger, nicht so aggressiv zu reagieren, sondern durchzuatmen, zu lächeln, meinetwegen in Gedanken den Mittelfinger zu zeigen und dann in Ruhe das Gespräch zu suchen. Auch mit dem Gedanken, dass die Großeltern und Ur-Großeltern es eigentlich nicht böse meinen, sondern die heutigen Gepflogenheiten einfach nicht verstehen.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 28 von 32]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29, 30, 31, 32  Weiter

Ähnliche Themen

-

» Hungrysaa
» wirsind_suess

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten