Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Pipapueppo

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 6]

26 Re: Pipapueppo am Mo Nov 20, 2017 11:17 pm

Wertzui


@schwesterläster bitte achte mal auf die Worte mit denen du um dich wirfst...Übergewichtig? Sorry aber das geht gar nicht und ist für mich Bodyshaming.Und hat auch nix mit konstruktiver Kritik zu tun.Ich habe beruflich viel mit Frauen zu tun, die aufgrund solcher Aussagen begonnen haben sich selbst zu verletzten und/oder in die Magersucht gedriftet sind. Trau ich Pipapueppo zwar nicht zu, aber grade solche Äußerungen können meist sehr verletzend sein.

Ich wäre echt froh wenn mal aufgehört wird über das Aussehen von anderen zu lästern... Ich bin kein Fan von ihr, aber ich stelle mir grade vor wie sie liest das andere sie als übergewichtig bezeichnen. Das musst echt nicht sein und ist gemein :(

27 Re: Pipapueppo am Di Nov 21, 2017 6:34 am

Zementha

avatar
Ich warte eigentlich auch nur drauf, dass sie sich wieder aufregt. Mal sehen, ob sie sich wenigstens daran hält, über das Forum nichts mehr zu sagen.
Aber Vorgenommenes wirft Pipp ja gern mal über Bord (und da rede ich jetzt nicht von Fitpipa, sondern eher von "Ich mache niemals Instastories und werde mir auch niemals eine von euch ansehen! Ich bleibe bei Snapchat!" und "Mein Kind trägt kein rosa!")

28 Re: Pipapueppo am Di Nov 21, 2017 6:42 am

littlebluecloud

avatar
Wo ist pipapueppo denn bitte übergewichtig? Und wer hat sowas überhaupt zu beurteilen?

Und ehrlich gesagt würde ich auch ausrasten, bei den Sachen die hier schon wieder angedeutet werden. Ich frag mich auch, wieso man sich die Mühe macht, ihre Adresse herauszufinden. Das ist echt creepy. Und als Mutter fühlt man sich nicht wirklich gut, wenn man sowas liest. Zudem sie das bewusst privat halten möchten.

29 Re: Pipapueppo am Di Nov 21, 2017 9:43 am

Sorrynotsorry


Ja hat sie, finde ich auch gut. Aber und das ist der entscheidende Punkt, ihr Mann hat seinen Arbeitgeber öffentlich gemacht und in seiner Instastory gesagt man könne dann ja nun selber googlen was er da so macht. Mich hat das aus persönlichen Motiven interessiert und so bin ich auf seine Vorstellung bei seinem Arbeitgeber gestoßen. Innerhalb dieser wird ganz öffentlich geschrieben wo er hingezogen ist und dass er nun von dort pendelt. Dass ist einfach Missmanagement und zeugt von fehlender Weitsicht bei beiden. Und nur dass allein wollte ich aufzeigen. Denn ich sollte wissen was mein Arbeitgeber über mich preisgibt und was ich dann für alle freigebe.
Denn ich persönlich hätte da jetzt keine Mühen angestrengt herauszufinden wo sie wohnen, warum auch es bringt mir ja nichts.

30 Re: Pipapueppo am Di Nov 21, 2017 9:47 am

Unbezahlte Werbung

avatar
Das Schlimme ist ja, dass man dafür kein großer Sherlock sein muss. Es ist creepy, wenn "Follower" alles erdenklich private wie Adressen oder Arbeitgeber herausfinden, aber es ist ja oftmals kein Kunstwerk. Man kennt Namen, möglicherweise die Stadt und den Beruf und erfährt im Kontext, dass diese Person beispielsweise pendelt oder, oder, oder. Ich kann bei gefühlt 10 Leuten, denen ich folge, sagen, was die beruflich machen und eventuell sogar, wer der Arbeitgeber ist.

Ist natürlich nicht cool, wenn das Leute "wissen", aber .. naja, wir leben in einer Zeit, in der Datenschutz zwar groß geschrieben, aber mit Sicherheit nicht so groß geschützt wird - LEIDER!

31 Re: Pipapueppo am Di Nov 21, 2017 10:01 am

Zementha

avatar
Jetzt nicht auf Pipp und Olesvenjamin bezogen, aber man erzählt doch auch mal so in Gesprächen mit Fremden, dass man XY von Beruf ist, (auch) in der Gegend von YZ wohnt oder was auch immer. Gespräche kommen ja manchmal darauf und man erzählt.
Da braucht man weder forschen, noch großer Influääänzaaaa zu sein oder was weiß ich. Man gibt doch auch bei Payback seine Adresse an z. B.
Die registrieren das Kaufverhalten eines Menschen. Das finde ich auch reichlich creepy.

32 Re: Pipapueppo am Di Nov 21, 2017 10:19 am

schwesterläster

avatar
Vielleicht messen wir da mit zweierlei Maß Mädels, das ist aber auch in Ordnung so - jeder hat ein eigenes Gefühl für seinen Körper und empfindet ihn anders. Pippa hat jedoch schon öfter über ihre Figur gejammert. Ich hab ihr mal in einer Privatnachricht geschrieben, dass ich auch in dieser Situation war und weiß wie es ist mit 20 Kilo mehr zu leben. Und dass alles, was nach einem Jahr nicht weg ist, Fleißarbeit sein wird. Bekam nie eine Antwort, was ich ziemlich doof fand. Nun seit gestern ist auch bei ihr das eine Jahr vorbei und den fitpipa Account gibt es nun schon seit einigen Wochen. Im Ergebnis sieht man keine Veränderung. Mich lässt das Gefühl nicht los dass dieser Account eigentlich ein reiner Werbeaccount für ihre fitbit war und nun, wo das Pensum erreicht ist, wird nicht nur der Content völlig umgeworfen sondern auch der Name geändert. Zurecht - schließlich hat er mit fit werden und sich gut ernähren, wie es in ihrem ersten Post geschrieben steht, überhaupt gar nichts mehr zu tun. Es kommt nur noch Gejammer über ihre Krankheit und darüber, dass sie es wieder nicht schafft, sich gesund zu ernähren. Schade!!! Da sind wir wieder beim Thema Ziele setzen und Pläne über Bord werfen...

33 Re: Pipapueppo am Di Nov 21, 2017 10:57 am

Unbezahlte Werbung

avatar
Zementha schrieb:Jetzt nicht auf Pipp und Olesvenjamin bezogen, aber man erzählt doch auch mal so in Gesprächen mit Fremden, dass man XY von Beruf ist, (auch) in der Gegend von YZ wohnt oder was auch immer. Gespräche kommen ja manchmal darauf und man erzählt.
Da braucht man weder forschen, noch großer Influääänzaaaa zu sein oder was weiß ich. Man gibt doch auch bei Payback seine Adresse an z. B.
Die registrieren das Kaufverhalten eines Menschen. Das finde ich auch reichlich creepy.

So ist es. Wir leben einfach in einem Zeitalter, in dem man - wenn man es unbedingt will - seine Privatsphäre deutlich stärker schützen muss, als ein paar Emojis auf den Gesichtern der Kinder.

EDIT: Das mit den Kids ist nicht böse gemeint. Ich will nur zum Ausdruck bringen, dass solche "Maßnahmen" nicht reichen, um sich zu schützen.

34 Re: Pipapueppo am Di Nov 21, 2017 11:01 am

littlebluecloud

avatar
@Sorrynotsorry
Okay, das wusste ich nicht. Damit sind die ganzen Bemühungen um Privatsphäre ja dann hinfällig geworden... Seltsam.

35 Re: Pipapueppo am Di Nov 21, 2017 11:15 am

Sorrynotsorry


@littlebluecloud
Genau, was ich schade finde. Denn nicht preisgeben wo man wohnt fand ich einen ziemlich klugen Schachzug von ihr.

36 Re: Pipapueppo am Di Nov 21, 2017 1:16 pm

schwesterläster

avatar
Klappt halt nicht, wenn eigene Freunde den Wohnort dick und fett in ihre Story packen!

37 Re: Pipapueppo am Di Nov 21, 2017 8:13 pm

Prudence_fairfax


Ich mochte Pipp total gerne, das war vor 45.000 Followern. Hab ihre Schwangerschaft verfolgt und hab ihre Videos total gerne geschaut. Aber seit geraumer Zeit bereitet sie mir schlechte Laune mit ihren Stories. An gefühlt allem wird rumgemosert. Natürlich ist nicht jeder Tag toll, aber sie verbreitet überwiegend negative vibes. Ich hab ihr auch schon mehrmals eine PN geschickt und habe noch nie eine Antwort bekommen. Finde das auch sehr schade. Sie verlangt Ratschläge, aber gibt kein Feedback. Das mit der Privatsphäre konnteich damals sehr gut verstehen, aber dass S. den Wohnort durch seine alte Arbeit verraten hat, find ich seltsam. Da kann einem die Privatsphäre dann doch nicht so wichtig sein.

38 Re: Pipapueppo am Di Nov 21, 2017 11:11 pm

pffrf

avatar
ich mag pipp nach wie vor, verfolge sie schon seit der wohnung, die über zwei stockwerke ging (und da auch nicht erst seit dem auszug). als leni bekannt gegeben wurde, hatte ich tränen in den augen, denn es klang so perfekt: beim feiern kennen gelernt, aus ner anbaggerei wurde jetzt ne richtige kleine familie. das mit zu erleben ist auch für jemand aussenstehendes wirklich schön.

pipp ist eben jemand, der sehr rabiat wird und schnell aus der haut fährt, wenn jemand aus dem engeren kreis bedroht wird und das kann ich total nachvollziehen. sie ist eben kein kleines licht mehr und muss ihre familie beschützen. da erinnere ich mich "gerne" an melli, vor deren fenster ein typ rum lungerte. das will keiner von uns erleben. ich für meinen teil kenne nur zwei, drei beiträge von pipp, bei denen ich für mich selbst gedacht habe, dass sie da etwas zu weit gegangen ist. ich wünsche ihr erstmal, dass sie schnell "gesund" wird und sich langfristig klärt, was ihr noch vor kurzem nicht grad gut getan hat.

39 Re: Pipapueppo am Mi Nov 22, 2017 7:07 am

Zementha

avatar
Sie macht nächste Woche etwas in ner Pflegeschule. Da wird sie nicht pampig sein dürfen und kann Fragen nicht einfach so ignorieren.

Wieder so gekünstelt freundlich und ruhig in ihren Stories. Als müsst sie was beweisen. Ein Schelm....

40 Re: Pipapueppo am Mi Nov 22, 2017 7:11 am

Ichmagspinat

avatar
Das mit der Privatsphäre kann ich im Prinzip sehr gut verstehen, dass sie da wie eine Löwin die ihr Junges beschützt reagiert. Auf der anderen Seite war sie einfach unvorsichtig. Punkt. #isso Da sollte sie in erster Linie mal den Spiegel und Svenjamin anschnauzen, aber nicht ihre Follower. Zumal das doch nur ein ganz kleiner Kreis derer ist, die unnormal neugierig sind. Hier im Forum schreiben, wenn es hoch kommt, 10-20 Leute über sie. Das sind 0,04% ihrer Follower. Ja meine Güte #sowhat. Dass man sich da dann in den Storys und am besten noch in einem Post drüber aufregen muss erschließt sich mir einfach nicht.

Aber daran sieht man einfach, dass sie kein positiver Mensch ist. Wenn ich den ganzen Tag nur nörgel und mich über jeden kleinen Pups bis in's Unermessliche auslasse, kann ich keine gute Laune haben.

So, und nachdem ich gerade ihre Story gesehen habe: wie oft kann ein Mensch in einem Satz eigentlich ääähh sagen? Sowas regt mich schon immer auf. Sprich ordentliche Sätze, Pipp!

41 Re: Pipapueppo am Mi Nov 22, 2017 7:22 am

Zementha

avatar
Sie spielt die heile Welt, dieses "Ich bin ein ganz normaler Mensch" und die positive Vibes, einfach super schlecht.
Sie ist mit irgendwas unzufrieden und kompensiert mit Instagram sehr stark.
Redet davon, dass es ja alles so einfach ist in der virtuellen Welt und Anonymität, knallt aber nur ihren Missmut heraus und das halt auch in der virtuellen Welt. Und wahrscheinlich nicht Zuhause im Privaten.

42 Re: Pipapueppo am Mi Nov 22, 2017 7:53 am

schwesterläster

avatar
Und ganz plötzlich meint jemand sich rechtfertigen zu müssen, warum keine Antworten auf Privatnachrichten kommen... Komische Geschichte mit dem Verschwinden der Nachrichten. Hab ich so bis jetzt auch nur bei ihr gehört...

43 Re: Pipapueppo am Mi Nov 22, 2017 7:58 am

Zementha

avatar
Hungrysaa hat das auch gesagt, muss ich ehrlicherweise sagen. Obwohl das, gerade bei den beiden Ladies, reichlich komisch ist.

44 Re: Pipapueppo am Mi Nov 22, 2017 8:02 am

schwesterläster

avatar
Also wenn Pipapueppo jetzt mit Sarahs Masche anfängt dann tut sie mir noch mehr leid als jemals zuvor... Traurig wenn man meint seine Follower so verarschen zu müssen...

45 Re: Pipapueppo am Mi Nov 22, 2017 8:06 am

Gast


Gast
Das mit den Nachrichten stimmt. Aber die müssen dann 4 Wochen alt sein ;)

46 Re: Pipapueppo am Mi Nov 22, 2017 8:09 am

schwesterläster

avatar
Ja sorry aber wenn man es in 4 Wochen nicht schafft, auf Nachrichten zu antworten dann werden sie auch nicht wieder auftauchen so wie sie das behauptet... dann werden die Anfragen ein für allemal gelöscht... und dann braucht sie auch nix dazuzuerfinden von wegen sie würden gar nicht erst angezeigt... das hört sich für mich einfach nur nach einer ausgedachten Rechtfertigung an, um wenigstens in der Hinsicht nicht blöd dazustehen...
Soll sie die Leute weniger um Rat bitten und dazu auffordern, ihr zu schreiben wenn sie der Masse an Nachrichten nicht hinterherkommt!

47 Re: Pipapueppo am Mi Nov 22, 2017 8:38 am

Zementha

avatar
Aber die Interaktion ist ihr doch so wichtig und alle benehmen sich doch so gut. *hüstel*

Dass die sogenannte Interaktion im Grund auch nur "Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt" ist, das bemerkt keiner.
Sie war lange Zeit wirklich noch weit davon entfernt, ihre Follower zu verarschen. Aber jetzt steckt sie mittendrin. Hochgradig unsympathisch. Kann ich nur wiederholen.

Lemming: "Aber Zementha, dann schau es dir doch nicht an mimimi!"

48 Re: Pipapueppo am Mi Nov 22, 2017 8:47 am

Prudence_fairfax


Ich vermute aber, sie verarscht sich selbst. Und das find ich so traurig
Ich denke da liegt einiges im Argen. Und das mit den Nachrichten find ich auch nach wie vor nicht okay. Es ist ja verständlich, dass man nicht auf jede PN mit einem Roman antworten kann, aber eine kleine Reaktion wäre schon nett. Denn die Leute, die schreiben machen sich Gedanken. Ich finde sowas respektlos gegenüber ihrer Community.

49 Re: Pipapueppo am Mi Nov 22, 2017 11:29 am

schwesterläster

avatar
Ob sie sich über dieses Katzenstreu-Teil genauso auskotzen würde, wenn es im Rahmen einer Kooperation ins Haus geflattert gekommen wäre? Und warum markiert sie diesmal nicht das entsprechende Profil in ihrer Story? Der Erfinder hat einen Instagram-Account auf dem für das Produkt geworben wird. Wenn es eine so ehrliche und konstruktive Kritik ist dann kann man doch den Account darauf verlinken auch wenn es kein positives, aber dafür ehrliches Feedback ist...

50 Re: Pipapueppo am Mi Nov 22, 2017 12:51 pm

Zementha

avatar
Und höchstwahrscheinlich würde der Hersteller auch entsprechend reagieren, sich für die Kritik bedanken und es würde vielleicht was für sie raus springen. Wer weiß.
Aber ihre Meinung schwebt sowieso über allem.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 6]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Ähnliche Themen

-

» Familienblogger
» Familienblogger
» Pipapueppo

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten