Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Sarah Hockemeier, Denise R. & die anderen Plastikbarbies

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 5]

Gast


Gast
Hahaha, ja, ich hab das damals live auf Twitter miterlebt. Ist echt ein Goldstück <3

carolbeer

avatar
Witz pur, dass ausgerechnet sie so einen Spruch postet Laughing

http://instagram.com/p/nX2FwjPlvm/

mandelnuss

avatar
Naja, sie spielt das Dummsein ja nicht.   

Gast


Gast
http://sarahhhockemeier.blogspot.de/2014/06/tasche-furs-krankenhaus-teil-2.html

Ich werde nie darüber hinwegkommen, dass sie ein Glätteisen mit ins Krankenhaus genommen hat.

Gast


Gast
ich werde nie darüber hinwegkommen, dass sie ihr kind tyler genannt hat.

Lilly123


finde die Tasche auch irgendwie grausam

hackfress

avatar
jetzt zeigt sie das Baby auf Instagram doch (Gesicht)...

Gast


Gast
sarahhhockemeier.blogspot.de/2014/09/aktuelles-foto-von-miraaano.html?

" Was er auf dem Bild an hat, passt zwar nicht so gut zusammen"
Das ist dem Kind natürlich am wichtigsten!

mika23


Richtig schlimm geschrieben, wie von einer 12 Jährigen.

Wiebke_77

avatar
kann ich mir gut vorstellen. mit adsense verdient es sich echt nicht schlecht. teilweise besser als mit einzelnen Artikeln (außer man ist bei einer agentur wie die ganz großen, die kriegen ja bis zu 500-800€ pro koop/advertorial). wobei ich auch weiß, dass es einen ganz großen hasen gibt, der bis zu 10.000€ fürn adv. wollte. da lachste dich schlapp, wenn du den blog kennst. lol!

Ilyana


dass die 1200€ im monat dadurch verdient glaube ich nicht. dazu müsste sie richtig viele klicks haben... wie kommt es also, dass unter keinem einzigen blogpost ein kommentar ist? :/ oder ist das zu naiv gedacht?

ChloeCoco

avatar
Wiebke_77 schrieb:kann ich mir gut vorstellen. mit adsense verdient es sich echt nicht schlecht. teilweise besser als mit einzelnen Artikeln (außer man ist bei einer agentur wie die ganz großen, die kriegen ja bis zu 500-800€ pro koop/advertorial). wobei ich auch weiß, dass es einen ganz großen hasen gibt, der bis zu 10.000€ fürn adv. wollte. da lachste dich schlapp, wenn du den blog kennst. lol!

Ich finde das interessant, was hier teilweise für Zahlen genannt werden. Habe aber ehrlich gesagt das Gefühl, dass es sich immer weiter aufsummiert an Zahlen. Die meisten Agenturen stellen höchstens 500€ zur Verfügung. Das war eine agenturinterne Ansage, die ich gehört habe. Ich kann mir vorstellen bzw. weiß sogar, dass bei irrelevanten oder unpassenden Themen die Summe in die Höhe schießen kann. Aber da dies hier ein Lästerforum ist kann man doch auch direkt sagen, wer 10000€ verlangt hat oder? Schließlich wäre das ja guter Gesprächsstoff. Ich weiß nur, dass es "große Bloggerinnen" gibt, die Advertorials und Projekte als groß und toll verkaufen und am Ende sogar kostenlos durchziehen, nur um sich einen Namen bei der Firma zu machen oder um auch mal kleinere Firmen zu unterstützen.

Wiebke_77

avatar
adsense generiert einnahmen durch direkte klicks auf werbebanner oder durch seitenaufrufe des blogs.
kommentare sind kein kriterium, wie gut ein blog verdienen kann und wie gut ein blog besucht ist. sie schaltet ja soweit ich das sehen kann die kommentare auch erst nach der moderation frei, sprich, du siehst jetzt gar nicht wie viel eigentlich kommentiert haben, wenn eventuell noch 30-40 Kommentare in der warteschleife sind.

du klickst auf den blog, es erscheint ein werbebanner und damit hast du ihr schon eine einnahme generiert ohne einen kommentar geschrieben zu haben (auch wenn wir manche bloggerinnen nicht mögen, allein dadurch, dass wir sie anklicken, verdienen die mit uns ziemlich gut). das sieht man ja auch an youtube, das ja ebenfalls an google adsense gekoppelt ist. die views sind deutlich höher als die kommentare und dadurch verdienen die youtuber (wobei es da noch einige ausnahmen gibt wenn du diesen überspringen-button klickst). so funktioniert das auch auf blogs. natürlich möchten die firmen, die bei google werbebanner schalten, durch direkte klicks auf ihre seiten verdienen. ich kann mir das gut vorstellen, dass die gut verdient. ayse und aynur haben durch zanox z.B. auch mehrere tausend euro pro monat verdient, als sie noch regelmäßig gebloggt haben. daher auch dieser plötzliche einkaufswahn.



Zuletzt von Wiebke_77 am Fr Sep 19, 2014 6:05 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : verfluchte autokorrektur)

katha


providence schrieb:http://sarahhhockemeier.blogspot.de/2014/09/google-adsense-geld-verdienen.html?

Bekommt die echt 1200 Euro im Monat raus? :O
die hat wahrscheinlich sehr viele klicks, weil sich so viele leute über sie und den stereotyp, den sie verkörpert, lustig machen und das blog verlinken - das erklärt auch, warum es kaum kommentare gibt, da sich keiner ernsthaft mit ihren ergüssen beschäftigt und alle nur darüber abfeiern - alleine durch diesen youtuber, der sich mal mit mehreren videos über sie lustig gemacht hat, hat sie bestimmt ein nettes sümmchen zusammenbekommen.

ich frage mich nur gerade, ob das so clever von ihr ist, diese einkünfte so offenzulegen - ich will ihr ja nix unterstellen, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass sie das geld nicht versteuert.

Wiebke_77

avatar
muss sie auch in dem fall nicht, zumindest nicht die umsatzsteuer, da google adsense im ausland sitzt und diese einnahmen steuerfrei sind (die einnahmen werden von google glaube ich in rrland versteuert). sie muss es nur ganz normal angeben und eine rechnung mitschicken an das fa.



Zuletzt von Wiebke_77 am Fr Sep 19, 2014 6:21 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast


Gast
Die Steuern versteuern? Klingt komisch.

Bei der Höhe der Einnahmen muss man es versteuern.

Wiebke_77

avatar
sorry, bin von der umsatzsteuer und nicht von der einkommenssteuer ausgegangen. dann ja, natürlich Laughing

Gast


Gast
Lest mal ihren neuen Eintrag, bin so froh, dass sie wieder mehr bloggt - endlich wieder Unterhaltung Very Happy

Gast


Gast
Ich finde sie auch klasse Very Happy Bloggerbratze würde man hier sagen #sorrynotsorry

Zackaroni

avatar
Sie mag jung und manchmal etwas dämlich sein, aber grundsätzlich muss ich sagen, dass sie was ihre Kinder angeht wohl schon den Durchblick hat. Es gibt unendlich viele ältere Mütter, die bei der Agentur sofort ja gesagt hätten und sich dann am Erfolg und Ruhm ihres Kindes aufgeilen. Da muss man ihr wirklich Respekt zollen.

ohmaryjane

avatar
Ich weiß, dass Sarah vor 1,5 Jahren Hartz 4 bekommen hat und da wurde nie irgendwelches Einkommen durch ihren Blog mit angerechnet.. Aktuelle Situation kenne ich nicht. Keine Ahnung ob sie da nun ihre Leser oder das Amt bescheisst.

Gast


Gast
Lol,, erinnert ihr euch noch an honey, Sarahs Chihuahua? Seit mirans Geburt ward er/sie nicht mehr gesehen und allen nachfragen weicht sie seitdem aus. Das wievielte Tier ist das, das sie weggibt? Kann mich auf jeden Fall noch an Shelly, die perserkatze erinnern.

Lilly123


War sie nicht angeblich gegen die Katze allergisch?

isa.belle

avatar
Sarah schießt mal wieder den Vogel ab, diesmal bietet sie gefakte Michael Kors Taschen auf ihrem Blog an.

sarahhhockemeier. blogspot.de/2015/02/jemand-interesse.html

bzw. hier mal noch als Screenshot, wer weiß ob sie's nicht wieder löscht. So wie bei den "Mac" Lippenstiften damals.

http://i38.servimg.com/u/f38/18/44/52/53/bildsc11.png


Wie hat bitte jemand (seriös) ein "paar" Michael Kors Taschen über? Und SIE hat sich die angeguckt und für original befunden, ich lach mich schlapp.
Und wer verkauft mehrere original MK Taschen, für ca. 100€ unter Wert?

Sie muss ihre Leser wirklich für unfassbar dumm halten.

Edit: Hab ihr mal 'ne Mail geschrieben: Es gibt eine Rechnung dazu (aber reklamieren, falls an der Tasche was ist, ist schwer) ahhhja.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 5]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten