Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Reit-Blogger und Instagrammer

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 6 von 10]

126 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Mo Jan 08, 2018 7:08 pm

mandds

avatar
Ich fand Bea bisher auch sympathisch, aber ich finde sie kann mit Kritik nicht so gut umgehen. Vor einer Woche hat sie ja auch gepostet, dass die neuen Stallkollehen hiner ihrem Rücken gelästert haben, weil sie ihr Pferd unerlaubter Weise frei herumlaufen gelassen hat. Natürlich ist dies nicht nett und würde mich auch stören. Aber wenn sie schon kritisiert, dass niemand sie direkt angesprochen hat, warum postet sie dies dann vor 80k Leute. Natürlich gab es dann viele Kommentare, die vor allem die Stallkollegen kritisiert haben. Finde ich irgendwie auch nichr sehr fair und für mich wäre sie nach dieser Aktion als Stallkollegin unten durch. Die meisten Leute kannten ja nur ihre Sicht.

127 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Di Jan 09, 2018 6:45 am

Wendekreis

avatar
lunalovegoodxo schrieb:Könnt ihr kurz erklären was da vorgefallen ist?

Ich habe beide accounts sporadisch verfolgt, da ich beide nicht besonders mochte Very Happy
Wieso hat Bea die Stute nicht selbst ausgebildet?

Ich kannte den Account nicht und habe gestern mal ein bisschen gestöbert.
Das Pferd verwirft sich immer wieder stark beim Reiten, sie hat auch ein Video auf ihrem Account hochgeladen. Da das Problem so ausgeprägt ist, wollte sie sich professionelle Hilfe suchen.

@mandds: Ja, da stimme ich dir zu. Es war nicht unbedingt hilfreich, öffentlich darüber zu schreiben und damit einen Großteil der Stallgemeinschaft lächerlich zu machen. Ich würde sie danach meiden, auch wenn ich vielleicht nichts mit der Lästerei zu tun gehabt hätte, weil ich so ein Verhalten auch nicht mag.

128 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Di Jan 09, 2018 9:43 am

Cookies&Cream

avatar
@mandds und Wendekreis: Sehe ich genauso.

Also bei uns im Stall würde sie mit dem verhalten sehr anecken. Erstens muss man sich nun mal an Stallregeln halten und wenn laufen lassen nicht erlaubt ist, dann hat man das zu lassen. Wobei ich, als anderer Einsteller, sie darauf direkt angesprochen und ihr das erklärt hätte.
Und dann darüber im Internet zu lästern, oh oh, das kommt in Stallgemeinschaften eher nicht gut an. Bei uns würde sie gemieden werden, da bin ich mir sicher.

129 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Di Jan 09, 2018 10:40 am

almira


https://web.stagram.com/p/Bdsw2t1HsHT Was ist das bitte für ein Post ? Der hat Muskelrisse seit letztem Frühjahr und wenn sie ihn jetzt wegstellt geht er kümmerlich ein? Was für eine Behandlung soll das bitte sein, und wieso wird sie nicht genannt? Wieso will der TA anonym bleiben? Finde das alles fragwürdig...

Normalerweise heißt es doch immer wegstellen oder Schrittbewegung (Narbenbildung vermeiden), je nach Art des Risses ?!

130 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Di Jan 09, 2018 2:48 pm

acepace


Das hab ich mich auch schon gefragt, was das vor allem für eine ominöse Behandlung sein soll, wegen derer man direkt den Tierarzt finden würde?
Ich hoffe, sie holt sich eine vertrauenswürdige Zweitmeinung!

131 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Di Jan 09, 2018 6:15 pm

Milchkaffee

avatar
Ich kann das schon verstehen dass man als Tierarzt seine Behandlung nicht "social Media öffentlich" machen will. Es geht bestimmt nicht um Geheimhaltung sondern eher darum dass Kristin gefragt hat ob sie das auf der Plattform teilen darf.. Würde mich als Arzt wohl auch nicht in die Kritik der 30 Tausenden Hobbyärzte stellen wollen. Ich bin mir nicht sicher ob das Wort "eingehen" richtig gewählt wurde, aber kann mir schon vorstellen dass die Verletzungen ohne Behandlung und nur mit Ruhe nicht so geheilt werden können dass er ein friedliches Renterleben haben könnte. Ein unbehandelter Beinbruch würde dem beispielsweise auch im Wege stehen. Trotzdem finde ich es ziemlich krass dass nun so eine teure Behandlung in Angriff genommen wird wahrscheinlich ohne dass das Ergebnis in einem Vehältnis steht.. Aber das ist wohl die individuelle Entscheidung und Liebe ist da wohl die größte Erklärung.

132 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Mi Jan 10, 2018 11:43 am

Wendekreis

avatar
Hm, ich verstehe es ganz gut, dass sie nicht offen sagen will, wie die Behandlungsmethode aussieht. Gerade bei einer so großen Reichweite gibt es immer furchtbar viele Meinungen, und (wie Milchkaffee schon geschrieben hat) viele kleine Hobby-Tierärzte, die es grundsätzlich besser wissen.
Gerade bei dem hohen finanziellen Aufwand hat sie sich hoffentlich ausreichend informiert, welche Behandlungsmöglichkeiten bzw. -alternativen es gibt und dann sorgfältig entschieden, was sie tun wird.

Ich drücke ihr jedenfalls die Daumen, dass das Pferd wieder gesund wird.

133 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Do Jan 11, 2018 7:11 pm

lunalovegoodxo


Hat jemand das neue Video von Biniebo gesehen vom Turnier in Friedrichshulde?

Ach man, Saskia gibt sich echt Mühe und hat sich reiterlich so verbessert, aber die Ritte mit Holly kann ich mir nur schwer angucken. So ein sensibles und vor allem vorsichtiges Pferd... Ich denke, sie wäre bei einem anderen Reiter besser aufgehoben, auch wenn sich Saskia wahnsinnig Mühe gibt..

134 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Mo Jan 29, 2018 5:12 pm

acepace


lunalovegoodxo schrieb:Hat jemand das neue Video von Biniebo gesehen vom Turnier in Friedrichshulde?

Ach man, Saskia gibt sich echt Mühe und hat sich reiterlich so verbessert, aber die Ritte mit Holly kann ich mir nur schwer angucken. So ein sensibles und vor allem vorsichtiges Pferd... Ich denke, sie wäre bei einem anderen Reiter besser aufgehoben, auch wenn sich Saskia wahnsinnig Mühe gibt..

Ich musste das auch gerade bei den Leipzig-Ritten von ihr denken.
Ich glaube nicht, dass es Holly an irgendwas fehlt bei Saskia, aber ich würde die Stute wahnsinnig gern mal unter einem erfahrenen Reiter springen sehen.

135 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Di Jan 30, 2018 6:47 pm

Lavendel845


Ich finde Saskia macht das für einen Nichtprofi echt fein und perfekt ist keiner. Des Weiteren werden solche tollen Pferde bei manchen Profis auch einfach schnell verheizt.

136 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Mi Jan 31, 2018 7:18 am

Chick2017


Bei mir ist sie seit dem Clickbait völlig unten durch. Ich weiß, machen viele, aber bei ihr hat es mich massiv gestört.

137 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Mi Jan 31, 2018 11:21 pm

bonjour

avatar
Was sagt ihr zu Harriets Überlegung, ins Ausland zu gehen?

Ich kann mir irgendwie nicht so recht vorstellen, dass sie alle Zelte abbricht und Deutschland tatsächlich für ein halbes Jahr oder länger verlässt.

138 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Do Feb 01, 2018 2:38 am

chloe-dior1


bonjour schrieb:Was sagt ihr zu Harriets Überlegung, ins Ausland zu gehen?

Ich kann mir irgendwie nicht so recht vorstellen, dass sie alle Zelte abbricht und Deutschland tatsächlich für ein halbes Jahr oder länger verlässt.

Ich verstehe überhaupt nicht, was die dort machen will? Sie schreibt ja, sie soll eine Familie/ erfolgreiche Reiter "begleiten", das klingt für mich nach einem Pferdepfleger Job. Würde ich persönlich jetzt nicht machen... Generell finde ich es bei 6 Pferden etwas schwierig umzuziehen, aber naja. Harriet entscheidet sich ja eh jeden Monat um, sei es der Job, das Studium, der Stall oder sonstwas, es bleibt sicher spannend.

139 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Do Feb 01, 2018 6:41 am

Chick2017


Das stimmt allerdings, sehr gefestigt ist sie in ihren Zielen und Wünschen nicht.
Wenn man erfolgreiche Reiter begleitet hat das sicher einen tollen Lerneffekt wenn man selber in den Sport einsteigen will, beruflich tatsächlich etwas mit Pferden macht etc. pp., aber welchen Wert das für eine Freizeitreiterin hat, und etwas anderes ist Harriet in meinen Augen nicht, hat, das erschließt sich mir nicht wirklich.
Wobei ich auch denke dass der Wunsch mit ihren ganzen Pferden etwas sehr utopisch ist. Ich glaube sie will sich einfach nur mal wieder ins Gespräch bringen. Läuft ja nicht wirklich viel bei ihr derzeit.

140 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Do Feb 01, 2018 8:32 am

Hanseatenherz

avatar
Ich glaube, mitnehmen würde sie wohl "nur" drei Pferde, die Zweijährigen nicht. Es geht ja nur um einen begrenzten Zeitraum. Ich weiß halt nicht, was sie da macht? Filmen oder Pferde pflegen? "Begleiten" kann ja viel bedeuten.

141 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Do Feb 01, 2018 10:21 am

monchichi


Auch wenn ich unsere unsere HC echt sympathisch finde, finde ich manchmal ihre Unentschlossenheit irgendwie anstrengend. Klar muss man ihr lassen, dass sie echt viel geschafft hat, selbst wenn sie keinen Bachelor hat - sie finanziert sich und ihre Pferde selbst und ich glaube, dass man dafür echt was auf dem Kasten haben muss. Ich würde mir nur wünschen, dass sie auch mal ihre Rückschläge teilen würde. Die hat sie bestimmt, bei den ganzen Projekten die nicht durchgeführt werden und ich finde davon könnte man auch echt als Leser was mitnehmen!

Außerdem muss ich sagen, Hut ab an HC und die gesponserten Beiträge, ich finde sie passen immer zu ihr und sie ist was das angeht schon immer sehr transparent gewesen.

Das ist zum Beispiel etwas, was mich an Bea ein bisschen stört in letzter Zeit. Was haben denn die Smoothies und Schmuck, Gesichtsmasken und irgendwelche Tees mit ihrem Profil zu tun? Mal ist ja ok, aber bei ihr ist es irgendwie ständig zu sehen. Dabei hat sie es doch gar nicht nötig und könnte sinnvollere Kooperationspartner finden.

142 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Do Feb 01, 2018 10:27 am

Lavendel845


Ja, gefühlt ändern sich ihre Pläne jeden Tag... Ein kleine Anmerkung wurde anscheint gleich mit Löschung des Bildes bei Insta quittiert:roll:

Ja, sie hat schon viel geschafft, wobei ich denken, dass sie sicher nicht immer alles alleine an Kosten tragen musste. Dafür sollte sie schon sehr dankbar sein, diese Möglichkeiten zu haben, weil sie eben eine tolle Familie, die ja nun auch gut aufgestellt ist im Rücken hat.

Sie hat immer große Ziele und am Ende kommt es doch anders, so ist das Leben und es ist ja auch in Ordnung, ABER dann muss sie auch mal mit Kommentaren rechnen, die eben kritisch sind

Des Auslandsaufenthalt wird sicher noch alles super Chance nun richtig im Turniersport durchzustarten gesehen. We will see !

143 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Do Feb 01, 2018 12:09 pm

bonjour

avatar
Wobei ich auch denke dass der Wunsch mit ihren ganzen Pferden etwas sehr utopisch ist. Ich glaube sie will sich einfach nur mal wieder ins Gespräch bringen. Läuft ja nicht wirklich viel bei ihr derzeit.

Ich frag mich sowieso, was diese olle Geheimniskrämerei (grundsätzlich, nicht nur auf das Thema Ausland bezogen) soll. 

Annica Hansen kann das ja auch super, aber im Gegensatz zu H, erfährt man bei ihr dann später auch, worum genau es ging, wie aktuell z.B die Equest Collektion. H dagegen kündigt alles Mögliche an und lässt davon aber vieles wieder im Sande verlaufen, wovon man dann nichts mehr hört.

Annica fand ich früher, als Wölbchen noch in dem Stall mit der großen Paddockbox und Heuraufen auf den Gemeinschaftspaddocks stand, sympathischer. Den Umzug zu ihrem Trainer begründete sie ja damit, dass Wölbchen sich in dem Stall nicht mehr wohlfühlen würde, aber ich hatte eher den Eindruck, sie hatte verständlicherweise keine Lust mehr, zwei Pferde an verschiedenen Ställen zu versorgen. Zugegeben, ich kenne den Stall nicht, aber von den Eindrücken, die man aus ihren Videos gewinnt, scheint das wie so viele andere, auch eher einer für den Reiter als fürs Pferd zu sein.

144 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Do Feb 01, 2018 1:24 pm

Chick2017


Wölbchen stand nur recht kurz auf dem Rosenhof und hatte davor bereits eine Box bei Michael, dem Trainer von Annica Hansen.
Wobei, der Rosenhof gehört Sandra Schneider...............muss ich mehr sagen??? Ich finde Frau Prüma so dermaßen nervig, ich glaube ich wäre auf dem Hof ständig schreiend weggelaufen Very Happy

Harriet würde es in meinen Augen guttun noch viel weniger zu erzählen, so viele Projekte wie bei ihr offensichtlich im Sande verlaufen. Gar nichts mehr ankündigen und wenn dann alles wirklich in trockenen Tüchern ist, dann kann man immer noch erzählen. Aber ich glaube das bekommt sie von ihrem Naturell her schon nicht hin. Ich mag sie eigentlich ziemlich gern irgendwo.

145 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Mo Feb 05, 2018 4:53 pm

Lavendel845


So nun geht HC nach Dänemarl, das Geheimnis ist raus...schauen wir mal, wie viele Turnier sie reitet und wie weit sie kommt. Es wäre ihr gegönnt, aber ich sehe es irgendwie noch nicht so, irgendwas wird wieder sein und am Ende ist es ihr doch alles wieder zu viel-

146 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Mo Feb 05, 2018 9:51 pm

cia

avatar
@Lavendel845 Dachte ich mir auch, vor allem wenn sie hin und herfahren will, wird das seeeehr stressig, aber ich bin gespannt.
Im Zeitalter der Digitalisierung sollte sowas doch einfach sein Very Happy

147 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Di Feb 06, 2018 8:24 am

Hanseatenherz

avatar
Der Stall ist im Süden von Dänemark, das sind vielleicht 2 Stunden von Hamburg aus. Also eine Strecke, die absolut zu schaffen ist. Ich finde es sehr vernünftig, dass sie ihre Wohnung in Hamburg behält und nicht alles abbricht dort. Ich frage mich nur immer noch, was genau sie da macht. Die Social Media Auftritte des Stalls betreuen?

148 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Di Feb 06, 2018 12:26 pm

Schnuddelidu


Ich muss mich nun auch mal zu Wort melden. Für mich erzählt HC viel, wenn der Tag lang ist. Geschafft kriegt sie am Ende jedoch nichts. Internationale Turnierluft schnuppern... Dass ich nicht lache. Sie kommt, wie bereits angemerkt wurde, mit Ach und Krach vielleicht durch ein A-Springen. Für mich ist das immer seeeehr viel Lärm um nichts. Ebenso die Dänemark-Pläne. An Ende hat sie wieder kein Durchhaltevermögen.

149 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Di Feb 06, 2018 1:36 pm

Lavendel845


Sehe ich auch so. An ihrer Stelle hätte ich die Wohnung auch behalten, keine Frage !
Aber die 2 Stunden fahrt, wenn kein Stau etc...was ja auf der Strecke nun doch mal vorkommt
Ich glaube nicht, dass sie das lange machen wird, einfach weil es in der Vergangenheit auch oft so wahr.

Jedes Jahr will sie durchstarten mit den Pferden und am Ende gibt es vielleicht mal eine Schleife im A...

Beruflich hat sie sicher viel erreicht, obwohl da ja eben auch nicht alles nachvollziehen kann...sprich vielleicht ist auch dort viel Gerede um nicht viel, aber in der Hinsicht verstehe ich, dass sie nicht weiter drauf eingeht, aber dann muss man ja auch nicht erzählen...wie sehr man doch erfolgreich ist Und wenn wir mal ehrlich sind, die meisten wirklich erfolgreichen Menschen reden da gar nicht drüber, weil sie es gar nicht nötig haben

Harren wir der Dinge, die da kommen und lesen hier in 4 Monaten nochmal, ob wir Recht haben oder nicht.

Ich würde ihr wünschen, dass sie alles erreicht was sie sich wünscht !

150 Re: Reit-Blogger und Instagrammer am Di Feb 06, 2018 5:04 pm

bonjour

avatar
Und wenn wir mal ehrlich sind, die meisten wirklich erfolgreichen Menschen reden da gar nicht drüber, weil sie es gar nicht nötig haben  

Jap, genau das denke ich mir immer, wenn sie in einem Vlogs mal wieder davon anfängt, beruflich ja sooooooo eingespannt zu sein, xyz Projekte zu unterhalten und deswegen zu nichts Anderem mehr zu kommen. 

Bin mal gespannt, ob sie Wonne dann dieses Jahr wieder decken lässt. Musste übrigens schmunzeln, als sie meinte, sie wolle ihr ein erneutes, vorsichtiges Antrainieren ersparen - sie saß doch ruckzuck wieder im Sattel, also von vernünftigem und langsamen Aufbautraining der Rückenmuskulatur konnte da nun wirklich nicht die Rede sein. Man sollte eigentlich meinen, sowas hätte sie damals in ihrer Physiotherapie-Ausbildung gelernt, aber naja.  Finde eh, dass Wonne in den Videosequenzen null über den Rücken läuft, von vernünftiger Anlehnung mal ganz zu schweigen.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 6 von 10]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Ähnliche Themen

-

» Sichtweise der Mode-Blogger

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten