Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

BabyKindundMeer

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25 ... 32 ... 40  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 24 von 40]

576 Re: BabyKindundMeer am Fr Jan 12, 2018 8:31 pm

Froschkönigin


Lena12 schrieb:Ja zu Anna. Also ich finde sie auch sehr sympatisch und das sie ihren Kinderwunsch nicht öffentlich gemacht hat spricht ja auch für sie. Ich denke aber auch einfach immer das diese Blogger kein (großes) persönliches Umfeld haben, dass sie da etwas sensibilisieren. Ich finde einfach auch, dass solche Themen nicht in die Öffentlichkeit gehören. Ich kenne keinen Schauspieler o.ä. der so ein Fass davon aufgemacht hat. Auch wenn sie ein Familienblog ist - ich finde einfach einige Dinge gehören einfach privat. Nun versucht sie ja auch schon 1 Jahr schwanger zu werden, oder? Das würde mich persönlich schon langsam nervös machen, wenn das noch immer nicht geklappt hat. Ich muss dazu aber auch sagen, dass ich immer schnell schwanger wurde.
Ich bin auch kritisch, was die Veröffentlichung solcher Themen angehen. Das neue Video von ihr bzgl. der Bekanntgabe ist sehr gelungen, aber ich habe mir an vielen Stellen gedacht, dass das doch eine so persönliche Situation ist, dass man sie nicht teilen muss. Ich hoffe sehr, dass sie dahingehend die Kurve kriegt und etwas sachlicher bleibt.

einszweidrei schrieb:Bei Anna und Franz habe ich das Gefühl, dass sie mit Leib und Seele Eltern sind und könnte mir bei ihnen durchaus eine Großfamilie vorstellen.
Prinzipiell sehe ich das auch so, die zwei pflegen schon einen sehr angenehmen Umgang mit ihren Kindern und Anna geht wirklich auf in ihrer Aufgabe. Dennoch wäre es wünschenswert, wenn sie sich auch in einem richtigen Beruf in der Zukunft positioniert. Youtube ist zwar derzeit eine Verdienstmöglichkeit und für sie durch Werbung eben auch verlockend, aber es ist nichts, wodurch sie in der Zukunft unabhängig von ihrem Mann ist. Und ich kann sie mir sehr gut in einer richtigen Erzieherausbildung vorstellen, sie verschenkt derzeit auch ein wenig ihr Potenzial, auch wenn es mit Umwegen verbunden wäre, würde sie das sicher hinkriegen.

einszweidrei schrieb:Mich nerven auch ihre Superlative und ihre Übertreibungen. Im WhatsApp Wednesday sagt Mari, „Tom versteht alles- hochkomplex“. Hochkomplex... und auf dem Blog sind ja noch mehr stilistische Übertreibungen zu lesen. Na ja, in dieser Familie wird ja auch so vieles konsummäßig übertrieben. Warum dann nicht auch in der Sprache...
Das zeigt mir auch echt immer wieder, dass Mari nicht wirklich so hell ist, wie sie es versucht darzustellen.

577 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 2:11 am

Meeresatem


Hochkomplex... Wahrscheinlich ist er einfach zu intelligent um mit drei Jahren in Sätzen sprechen zu lernen. Das gibt es tatsächlich, aber diese Kinder machen keine Babylaute, zeigen nicht mit ihrem Finger auf Gegenstände mit über einem Jahr und wirken vom Verhalten eben mega höchst anders

578 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 10:01 am

Gast


Gast
Empfinde eigentlich nur ich es so, dass fast ausschließlich Tom momentan im Fokus steht?
Ich finde es sooooo furchtbar, wie sie den kleinen Kerl für ihre Selbstinszenierung verheizt!!!
Mich macht das echt wütend, dass es da anscheinend niemanden gibt, der diesem Treiben mal Einhalt gebietet.
Da zeigt sie stolz ein Bild mit ihm und der Schwester, ohne mal ANSATZWEISE zu reflektieren, warum er trotz seines ach so neues tollen Bettes (die Lösung anscheinend aller Probleme!!!)
dort hinüberwandert!Dann muss eine 5jährige nachts ihren Bruder wieder zum Einschlafen bringen.

Die Frau ist echt nicht die hellste Kerze auf der Torte. Von Kindesentwicklung null Ahnung und die bekloppten Lemminge feiern das auch noch.
Klar finden Kinder das kuschelig mit den Geschwistern, aber alleine die Tatsache, dass das andere Kind nachts geweckt wird und sich kümmern muss und sie das mal wieder soooooo niedlich findet.....

Und dann schwallert sie was von Familienbetten....

579 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 10:10 am

Mariechen


Haha, sie spricht doch so hochkomplex mit ihm. Toooom ist das ein Baaggeeeer? Schrecklich!

Kam Micha eigentlich auch mal zu Wort in dem Whatsapp Wednesday Video? Finde es auch immer witzig: „ich bin xx, 10, 11 oder 12 Jahre alt“. Ähm ja... Sie philosophiert dann ewig wie es wäre, wenn es Zwillinge werden. Solche Fragen wären mir echt zu blöd.

Und zum aktuellen Bild fällt mir nur ein, dass es doch echt traurig ist, dass Tom nicht zu seinen Eltern ins Bett kommt, sondern zu Lotte. Wahrscheinlich weiß er, dass er bei seiner Mutter nicht willkommen ist, denn sie braucht ihren heiligen Schlaf!

580 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 10:19 am

Minime799


Ich frage mich ausserdem, warum das von den Eltern offensichtlich niemand mitbekommt, wenn ein nicht mal 3 Jähriger nachts wach wird, herumspaziert und dann die Schwester dann ein Hörspiel anmacht und den Kleinen wieder zum Schlafen bringt. Das ist doch absute Vernachlässigung der Aufsicht... Haben die kein Babyphone? Ignorieren sie das oder hören die das echt nicht? Wenn unsere Kinder nachts munter werden bekommen wir das immer mit...

581 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 10:23 am

Kristin88a

avatar
Für noch klingt das nach übertriebener Story so wie es minneandme immer schreibt.

582 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 10:48 am

summerfeeling


Das habe ich mich auch gefragt. Muss sich die kleine Schwester nachts um ihren Bruder kümmern? Wo sind den die Eltern? Die Königin liegt oben im Dachgeschoss und der Hauself unten im Schrankbett. Können sie ja machen aber dann habe ich doch wenigstens ein Babyphone neben mir. Wenn ich wüsste, dass eines meiner Kinder nachts durch den Flur schleicht, würde ich es einfach bei mir schlafen lassen. Nein, da wird dann noch der Schlaf von Lotte gestört und alle finden es ja so süß. Die Familie macht mich wirklich fertig.

583 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 11:22 am

einszweidrei


Auffällig ist auch, dass Mari oft zu Micha schaut, wenn sie eine Frage beantwortet. Das wirkt immer so, als wolle sie sich bei ihm rückversichern.

Was das Schlafverhalten ihrer Kinder betrifft, scheinen sie da genauso unreflektiert zu sein wie bei der Ernährung.


584 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 12:00 pm

dimmdammdu


YouTube kann man sich auch kaum mehr anschauen.
Entweder die stinkend langweilige Teenager Sprechstunde.
Oder Vlogs im Dunkeln und nein Sturm. Jeder quasselt irgendwas, Bild total verwackelt, usw

Voll die Profis eben

585 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 3:51 pm

Wutbürgerin


@Jättefintundso
Ja, das empfand ich auch schon früher immer so, dass es viel um ihn geht. Naja, das mit dem Schlafen, dazu muss man nichts mehr sagen....

Mari kann echt immer kaum abwarten, ihren Senf abzugeben. Das war auch mal bei ein paar Videos, die sie mit natürlichanna gedreht hat so. Anna beantwortet eine Frage, ist gerade fertig, und Mari sagt so, dass es ziemlich desinteressiert wirkt "Ha, ja" und fängt dann, wie ein Wasserfall, mit ihrer eigenen Story an.
Gut, dass sie jetzt nicht gerade Raketenforscherin ist, hat sie, in meinen Augen, schon mit ihren Beiträgen in diversen Foren unter Beweis gestellt. Auch wenn sie da 19 oder 20 war.

586 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 5:26 pm

Gast


Gast
@Mariechen
WIE soll er denn zu seinen Eltern gelangen!?Sowohl nach oben zur Queen, als auch nach unten zum Motzemichel sind ihm ja die Wege durch Treppengitter versperrt!

Schön, wenn wenigstens die kleine große Schwester ein Anker in der Nacht ist!

Raketenforscherin??? :-)

Natürlich quasselt sie ständig-sie ist ja auch das geltungsbedürftigste Wesen im ganzen Universum (also in ihrem Paralleluniversum!!!)

587 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 5:44 pm

Lisandra


einszweidrei schrieb:Auffällig ist auch, dass Mari oft zu Micha schaut, wenn sie eine Frage beantwortet. Das wirkt immer so, als wolle sie sich bei ihm rückversichern.

Mari hat nur Micha. Sie mag Freundinnen haben, aber da sie mit ihrer eigenen Herkunftsfamilie gebrochen hat, ist Micha nun ihr familiärer Halt.
Ich glaube, dass Mari weitaus mehr in einer Abhängigkeit zu ihm steht als umgekehrt. Maris Loyalität Micha gegenüber ist unübersehbar. Bei ihm fällt es mir schwer einzuschätzen ob er mit dem derzeitigen Zustand glücklich ist. Alles in allem war es meiner Meinung nach keine gute Idee, zu zweit in dieses Blogprojekt einzusteigen. Die beiden sitzen sich nun auf Gedeih und Verderb auf der Pelle, was nie so gut ist für eine Ehe.

588 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 6:55 pm

Gast


Gast
Selbstverständlich stehen sie in einem beiderseitigen Abhängigkeitsverhältnis , vor allem was die workworkwork angeht!
Wenn er nach vielen Jahren mal wieder in seinem Job arbeiten will, soll er dann ein „Arbeitszeugnis“ für die Lücke im Lebenslauf geschrieben von der eigenen Frau vorlegen?
Den Personaler will ich sehen, der sich dabei nicht kaputtlacht:

„Herr Hart schnitt nachts unsere selbstgedrehten Videos, beantwortete unseren Schriftverkehr mit pubertierenden Jugendlichen, kochte Fertiggerichte und brachte Pakete zur Post. Den Einkauf erledigte er stets zuverlässig und umfangreich!!“


Für mich wäre das ja nichts. Ich mache gerne meinen eigenen Kram und müsste nicht auch dabei noch den Mann dabei haben.
Aber im Gegensatz zu ihr, habe ich auch was gelernt! Wink

589 Re: BabyKindundMeer am Sa Jan 13, 2018 8:28 pm

Jenna2018


„Herr Hart schnitt nachts unsere selbstgedrehten Videos, beantwortete unseren Schriftverkehr mit pubertierenden Jugendlichen, kochte Fertiggerichte und brachte Pakete zur Post. Den Einkauf erledigte er stets zuverlässig und umfangreich!!“



Ich schmeiß mich weg 😂😂😂

Von Topic'it App gesendet

590 Re: BabyKindundMeer am So Jan 14, 2018 7:42 pm

Frances


Eben hat sich bei der Sendung DAS! im NDR ein Kinder- und Jugendpsychiater zu Youtube-Kindern geäußert. Er sagt, dass die Persönlichkeitsrechte der Kinder verletzt werden, weil niemand bei Kindern voraussagen kann, wie sie mit 18 darüber denken werden.

Das Argument sämtlicher Eltern, dass die Kinder gefilmt werden wollen und Spaß daran haben,entkräftet er mit dem gleichen Argument, das hier auch immer wieder steht: Jedes Kind möchte seinen Eltern gefallen und macht den Spaß an der Filmerei seinen Eltern praktisch zum Geschenk, weil es weiß und spürt, dass die Eltern das gerne tun wollen.
Kein Kind hat wirklich die echte Möglichkeit, frei zu entscheiden.
(Ich habe das jetzt so zusammengefasst, wie ich seine Worte in Erinnerung habe, es ist kein Zitat.)

Gegenüber BKUM war die vorgestellte Youtube-Familie ihren Kindern gegenüber noch richtig rücksichtsvoll, in den Videos selber gibt es keine Werbung und auch die Kinderzimmer dürfen nicht gezeigt werden.

591 Re: BabyKindundMeer am So Jan 14, 2018 9:50 pm

Wutbürgerin


Das finde ich ja gut, dass das endlich mal thematisiert wird. Ich hoffe, das gibt es irgendwo in der Mediathek, werde gleich mal schauen.

Naja, aber weil die ja scheinbar teilweise meinen, man könne sich eine "richtige" Ausbildung und wenigstens ein bisschen Berufserfahrung sparen, muss es halt auf Teufel komm raus so geschehen. Evtl. erreicht das ja sogar den ein oder anderen Youtuber, der trotz des Geldes,was ihm dadurch verloren gehen würde, mal überdenkt ob es das wirklich wert ist, seine Kinder so zu präsentieren. Die Kinder tun mir alle so leid.

592 Re: BabyKindundMeer am So Jan 14, 2018 10:14 pm

Froschkönigin


@Frances
Man kann nur hoffen, dass das Thema endlich mehr in die Öffentlichkeit gerät, immerhin verdienen Youtuber mit diesen ,,Machenschaften" auf Kosten der Kinder jede Menge Geld ohne dass sie dafür dafür zu recht verurteilt werden.

593 Re: BabyKindundMeer am Mo Jan 15, 2018 12:38 am

einszweidrei


Danke für den Tipp, Frances. Ich habe es mir vorhin in der Mediathek angeschaut.

Es muss ein Gesetz geben, das die Kinder schützt. Anders kann ich mir auch nicht vorstellen, dass ein Umdenken stattfinden wird.
Mari weicht dieser Frage um die Privatsphäre oft genug aus oder die Kommentare dazu werden gleich gelöscht. Wenn sie antwortet, schreibt sie, dass das Thema zu umfangreich sei, usw. Dabei habe ich nicht den Eindruck, dass sie eine Frau der wenigen Worte ist. Bei diesem für sie "hochkomplexen" Thema anscheinend schon...

Und auch heute bei Instagram mal wieder ein Bild von Tom. Fishing for compliments- wie immer! Ist euch aufgefallen, dass Lilli seit Maris Geburtstag und dem Familienfoto zu Weihnachten gar nicht zu sehen ist? Auf dem Blog ist sie ja weiterhin zu sehen. Es wundert mich einfach nur ein wenig.

594 Re: BabyKindundMeer am Mo Jan 15, 2018 1:07 pm

Frances


Nein, bei Leuten, die von dem Präsentieren ihrer Kinder leben wird kein Umdenken stattfinden. Diese Kinder könnte man nur durch Gesetze schützen.
Die Harts sind bestimmt der Meinung, dass so ein Kinder- und Jugendpsychiater nur neidisch auf sie ist und deshalb muss man seine Einschätzung nicht ernstnehmen.

Ich finde BKUM nur noch lächerlich und habe das Gefühl auf Instagram kommen inzwischen die meisten Kommentare von Kooperationspartnern (per Privataccount, z. B. Fotografie Verena Schick, gleichzeitig beste Freundin und Patin von Tom) und von ihren eigenen Fake-Accounts wie z. B. Annekaffeekanne.

Und auf Youtube beantwortet Mari endlos genau die Fragen, die sie gerne als Rechtfertigung beantworten will (Toms Entwicklungsstand). Oder sie palavert mit Zehnjährigen über die Frage, was wäre, wenn sie Drillinge bekommen würde.

Ich weiß auch echt nicht, welche Zielgruppe BKUM noch ansprechen will. Frauen und Mütter ihres Alters fehlt da garantiert der Inhalt und für die jungen Mütter ist Mari doch viel zu langweilig und "alt". Selbst Jugendliche nehmen sich doch bestimmt eher junge, frische und hippe Mütter zum Vorbild.
Bleiben eigentlich nur noch Kinder, die sich Micha und Mari als Eltern wünschen wegen den Spielzeugbergen und dem durchgehenden Freizeitprogramm (Fastfood, Fernsehen und Vergnügungsparks).

595 Re: BabyKindundMeer am Di Jan 16, 2018 5:16 pm

Gast


Gast
HURRA!!‘Ein Vlog zum Buch!

Wer opfert sich und guckt es!? Wink

596 Re: BabyKindundMeer am Di Jan 16, 2018 7:27 pm

einszweidrei


Mari würde sich sehr darüber freuen, wenn wir das Buch vorbestellen. Sie ist schon sehr auf das Feedback gespannt. (Aha!)
Es steckt ganz viel Herzblut darin, sie hatten alle ganz viel Spaß bei diesem Familienprojekt.

Es hätten alle mitgewirkt und dann führt sie das so aus: Von ihr stamme der ganze Text, die Bilder, usw. und die Kinder hätten gebastelt und es umgesetzt, aber es wären natürlich alle daran beteiligt gewesen. Nun ja, alle haben also mitgewirkt- nur Micha geht in ihren Schilderungen mal wieder etwas unter. Nett ausgedrückt Wink

597 Re: BabyKindundMeer am Di Jan 16, 2018 7:31 pm

Kristin88a

avatar
Habt ihr etwa noch nicht vorbestellt?

598 Re: BabyKindundMeer am Di Jan 16, 2018 7:40 pm

Gast


Gast
@kristin88a nööö, lass mal-ich weiß, wie man Pinterest aufruft und unvergessliche Familienmomente sehen bei mir irgendwie anders aus-denke ich! Wink

599 Re: BabyKindundMeer am Di Jan 16, 2018 7:42 pm

Kristin88a

avatar
Vorallem wie krank ist das sich ein Familienalbum einer fremden Familie in den Schrank zu stellen

600 Re: BabyKindundMeer am Di Jan 16, 2018 10:53 pm

FräuleinPfefferminz


Hab das Buch bei Amazon gesucht und bin dabei auf ihre Schwulen-Romane gestoßen. Die Rezensionen des "Wintermond" sind teils zu witzig. Schaut unbedingt mal rein!

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 24 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25 ... 32 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten