Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Die kleine Coco alias Vlogmonster alias minimalistisch,intuitiv,vegan

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 9]

Pepsi1990


Very Happy

Der Vater sitzt da bestimmt mit einer Zeitung, die Mutter über ihrem Häkelzeug, beide halten inne, lauschen, bis der Vater die Stille durchbricht mit den Worten:“Edeltraut, wir hätten doch von Anfang an Kondome benutzen sollen!“

Ich kann es kaum erwarten, dass mein Mann Feierabend hat! Er wird sich sehen über das Video freuen! (Er ist Psychologe Very Happy )

Berlinkätzchen


lol! lol! lol!

iamapolarbear

avatar
Ich hab‘s mir gerade auch mal gegeben. Aaalter Verwalter.

Pepsi1990


Da liest wohl jemand hier mit! Grad ist die liebe Coco live gegangen und hat erstmal einen vom Stapel gelassen Very Happy
Ich hoffe, mein Baby bekommt keinen bleibenden Schaden , wenn ich diesen Trash während des Stillens gucke ;)

Berlinkätzchen


Oh, jetzt bin ich total betroffen und habe ein ganz schlechtes Gewissen (nicht).
Gut, dass sie mal über ihre Krankheit gesprochen hat, bisher hat sie das so tapfer ertragen und spricht nie darüber (nicht).
Ich habe mich immer gefragt, wo denn bloss dieser einzige Mensch ist, der krank ist. Tataaaa, da ist er.

Ich möchte mich nicht über Kranke lustig machen. Ich bin nämlich selbst krank und kann deshalb sehr wohl mitreden. In meinem Leben wurde ich ca. 60 x an den Knochen operiert und habe ein künstliches Knie, um das ich seit 4 Jahren eine Orthese trage. Also liebe Coco erzähle mir nicht, was Schmerzen sind und was Krankheit bedeutet. Ich habe gerade mein 31jähriges Dienstjubiläum gehabt und habe eine Fahrtstrecke von 110 km. Und glaube mir, niemand nimmt auf mich Rücksicht, da ich nichts schlimmer fände.

Wenn man die älteren Videos ansieht, hört man: Nein, Schichtdienst das kann ich nicht. Früh aufstehen kann ich nicht. Ich fahre doch nicht so weit bis zur Arbeit, immerhin könnte es schneien.... Vollzeit geht nicht, da ich doch noch Zeit als Content Creator brauche. Umzug, auf keinen Fall, am Bodensee ist es so schnön.

Diese Aussagen kamen alle weit, bevor überhaupt das 1. X das Lipödem auftrat. Diese Diagnose kam nur gerade recht, um einen weiteren Grund zu haben, nicht arbeiten zu müssen. Und ich habe kein bisschen schlechtes Gewissen, dies zu sagen, auch wenn sie denkt, sie hätte uns jetzt mal richtig den Kopf gewaschen.

Bestimmt ist ein Lipödem nicht schön aber man muss auch nicht so tun, als wäre es schlimmer als Krebs.

Die Aussage, sie könne sagen, was sie wolle ist absolut richtig und deshalb halte ich das auch so.

iamapolarbear

avatar
Glaubt ihr echt das hangout ist aufs Forum bezogen?

Berlinkätzchen


Ich denke schon. Aber ist auch gut so, denn sie braucht vielleicht mal Leute, die das aussprechen. Auch wenn ich mir sicher bin, dass sie es keinesfalls reflektiert und nur als Hate abtut.

Pepsi1990


Ich denke auch, dass es hier auf das Forum bezogen war, denn ansonsten gab es keinen Anlass, mit diesem Thema anzufangen. Momentan drehte sich ja bei ihr allem um die Monetarisierung und da passte dieses Jobthema nun so ganz und gar nicht!

Schade nur, dass sie sich gerade diesen einen Punkt herausgefischt hat und darauf herumreitet.
In ihren Hangout hat man wieder deutlich gemerkt, dass sie eigentlich kein Interesse an ihren Zuschauern hat, sondern lediglich auf Profit aus ist.
Anstatt auf die negativen Kommentare einzugehen und sich zu fragen, ob dort vielleicht ein Funken Wahrheit dran ist, stellt sie sich lieber als das Opfer hin, das nicht verstanden wird und krank ist...

iamapolarbear

avatar
Ja, da gebe ich dir vollkommen Recht. Zumal es vorher irgendwo hiess "zusammen könne wir das alles schaffen bla bla bla" und dann im Hangout "ich kenne euch nicht, ihr seid fremde Leute" à la "ich schuld euch gar nichts".

Achsooo

avatar
Also mir tat sie jetzt schon leid, da es sie emotional doch sehr mitzunehmen scheint! Besonders der Teil mit dem Job!
Ich frage mich allerdings, warum man direkt beim Vorstellungsgespräch erwähnen muss, dass man krank ist! Sowas hinterlässt doch bei jedem Personalchef direkt einen faden Beigeschmack: und das muss einem doch auch selbst bewusst sein!

Wenn ich also schon diverse Gespräche geführt hätte und es aber immer erfolglos geblieben ist, dann versuche ich doch meine Taktik zu ändern! Denn leider gibt es sehr viele Bewerber, die solche Punkte anführen um den Job eben bewusst nicht zu bekommen und das wissen auch Personaler!

An ihrer Stelle würde ich es also erst mal versuchen mich zu beweisen, bzw. zu zeigen das man wirklich arbeiten will, bevor ich direkt mit der Tür ins Haus falle und sage was ich alles nicht kann (wegen Krankheit ect)!

Von Topic'it App gesendet

Pepsi1990


@achsooo: Sehe ich genauso! Sie tat mir auch ein wenig Leid,obwohl ich ihr Verhalten generell nicht nachvollziehen kann. Sie lebt halt in ihrer Traumwelt und diese bekommt natürlich Risse, sobald Kritik geäußert wird.
Das ding mit dem „man muss es ja ansprechen!“ habe ich mir auch gedacht, zumal ein Lipödem ja nun keine Erkrankung ist,mit der man nicht zumindest auf Teilzeit im Büro arbeiten kann. Meine damalige Chefin hatte Lipödeme und hat ein Café geführt und dort auch mitgearbeitet. Es ist eben alles eine Frage des Wollens, aber wenn man schon im Gespräch seine Krankenakte auspackt und dem Chef durch die Blume zu verstehen gibt, dass man öfter Krankenscheine einreicht als zu arbeiten, dann macht das nun nicht den besten Eindruck.
Im Endeffekt wissen wir nicht, ob sie nicht arbeiten WILL oder wirklich nicht kann. Allerdings sollte sie da einfach zu sich selbst ehrlich sein. In ihren Videos erzählt sie auch von jeder Magen-Darm- Verstimmung und jedem Pups, der quer hängt. Wieso macht sie dann also so einen Aufriss um das Thema Job?
Wenn ich mich im Internet präsentiere, muss ich damit rechnen, dass die Zuschauer auch Interesse an mir als Person haben! Das bedeutet nicht, dass man alles von sich preis geben muss, aber man darf auch nicht wie ein angestochenes Hühnchen herumgackern und so tun,als würden die Follower eine Niere von einem fordern...

Berlinkätzchen


Ich habe keinerlei Mitleid mit ihr. Dafür sehe ich sie schon zu lange (nicht weil sie was tolles leistet, sondern da es für mich eine Komödie ist).
Natürlich kommt es für sie gerade dicke (50 Euro weniger) und dann muss sie auch noch hier die Kritik lesen. Wobei sie schon immer viele Kritiker hatte. Sie hatte so viele Daumen runter, dass sie die Funktion abgestellt hat. Aber auch da hat sie niemals etwas geändert, ausser dass sie gejammert und geschimpft hat. Man durfte nicht kritisieren, wenn man nicht vorher was nettes geschrieben hat. Erst dann ist man berechtigt zu kritisieren und natürlich entscheidet nur sie, was konstruktive Kritik ist.
Sie beteuert immer, dass es bei ihr um die Kunst geht und nicht ums Geld. Deshalb fordert sie auch gerne, sie über Patreon zu bezahlen. Das würde ihr zustehen, da sie uns ja so sehr mit ihrem Content beglückt. Mehrmals meinte sie auch, dass wenn nicht genug gespendet wird, sie viel mehr Werbung schaltet. Und das, wo sie immer wieder sagt, dass sie kein normales TV, wegen der Werbung guckt. Sie widerspricht sich immer wieder und verbreitet ihr dummes Halb- oder Nichtwissen.
Vor Jahren hatte sie die geniale Idee, ein Coaching gegen Bezahlung anzubieten. Es sollte überwiesen werden und dafür hätte man 1 Stunde mit ihr telefonieren können. Sie wollte medizinische Beratung bei Unverträglichkeiten anbieten.

Achsooo

avatar
@Berlinkätzchen: das mit dem Coaching ist nicht dein Ernst??? Shocked .....ich bin entsetzt!!!

Berlinkätzchen


Ist zwar schon Jahre her aber leider wahr. Ich habe dann kommentiert, dass sie sich strafbar macht, medizinische Beratung ohne jegliche Ausbildung anzubieten. Natürlich bekam ich keine Antwort. Aber ich glaube, es verlief dann im Sand, da niemand Interesse hatte.

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Achsooo

avatar
Vielleicht führt ja die soziale Isolation dazu, dass man mit der Zeit immer seltsamer wird...mmmh....wobei es ja auch introvertierte Menschen gibt, die es durchaus genießen mal alleine zu sein!
Generell ist ihr Verhalten schon komisch...und diese Krankheitsgeschichten und die ewige Betonung auf "ICH BIN KRANK" zu legen, scheint doch ein tiefer sitzendes Problem zu sein. Ich bin kein Psychologe, aber irgendwo muss dieses "Münchhausen-Syndrom" ja herkommen - ohne das ich jetzt unterstellen will, dass sie nicht krank ist -....nur sich als junger Mensch selbst mit der Tatsache regelrecht in einen Käfig zu sperren, empfinde ich als absonderlich.

Franky

avatar
Wie heißt die gute Frau denn bei Youtube? Link? Danke!

Berlinkätzchen


Sie hat 2 Kanäle

Die kleine Coco und
Minimalistisch, intuitiv, vegan

Berlinkätzchen


Und wieder das gleiche Video, das sie jede Woche dreht. Laber, jammer, mecker. Werbung für diese Meinungsforschung mit dem immer gleichen Text. Einen Müllsack im Hintergrund und betteln um Abos und Daumen. Blick aus dem Fenster und Szene aus Netflix. Und schon ist wieder ein Video fertig.
Ach ne, sie hat diesmal eine Eingebung gehabt und hat in der "Nacht" ein Storyboard für ihr absolut lächerliches Video geschrieben.

iamapolarbear

avatar
Also ich bin heu hier bei Madame Coco und habe erst ein paar ihrer VIdeos gesehen. Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber... sie sagt von sich, sie lebe minimalistisch? Ich bin bei weitem KEIN Experte auf dem Gebiet, liebäugel zwar mir dem Konzept, kenne mich aber wie gesagt nicht wirklich aus. Aber wenn ich mir dieses zugestelle Zimmer (das Regal quillt ja quasi über, irgendwelche Tüten die überall rumhängen,...) ansehe, merkt man doch, dass DAS kein Minimalismus ist, oder vertue ich mich?!

Pepsi1990


Es wird einfach immer skurriler! Nachdem sie auf Facebook schon Leute animiert (oder sollte ich sagen ANGEFLEHT) hat, sie zu abonnieren ,kommt jetzt wieder eins ihrer 0815 Videos? Toller Creator, die kleine Coco! Wieso ist die nicht ehrlich zu sich selbst und ihren Zuschauern und sagt einfach, dass YouTube ihr „Job“ ist und sie auf die passen kröten angewiesen ist?!
Vorhin habe ich allerdings über sie nachgedacht und mir ist wirklich kein Videosformat eingefallen, dass zu ihr passen würde oder was ich mir gerne anschauen würde, einfach, weil sie alles halbherzig und schlampig macht!

Auf den Minimalismuszug ist sie ja auch schnell aufgesprungen und ich glaube mittlerweile, dass sie sich den ganzen Quatsch, den sie da erzählt, auch selbst glaubt!

Berlinkätzchen


Sie muss doch irgendein Thema haben. Und da ist jedes pseudo esoterisches Thema recht.
Das Gesetz der Anziehung, intuitives Essen, Veganismus, früh aufstehen Challenge, die Haare wachsen Challenge, Minimalismus.
Dinge des ganz normalen Lebens sind bei ihr gleich eine Challenge, die in Monaten filmisch verarbeitet werden.
Sie hat natürlich wenig Geld und kann nicht viel kaufen, deshalb ist sie Minimalistin.
Minimalismus ist meinen Augen was ganz anderes. Man verzichtet auf Konsum, obwohl man konsumieren könnte. Sie kann ja nicht.
Ausserdem kauft sie doch ewig. Bei der Kleidung halt olles gebrauchtes Zeug, das dann vielleicht auch nicht mehr lange hält. Ich bin keine Minimalistin, kaufe mir ordentliche Dinge, die ich einfach jahrelang tragen kann.
Sie sieht doch immer aus, als sei sie einem Altkleidersack entsprungen.
Ist es Minimalismus, dass sie ein ewig kaputtes Auto vor der Tür stehen hat und es nicht nutzt?
Aber wehe, sie schmeißt 3 leere Kugelschreiber weg, dann wird das eine Challenge.
Und dann dieses Prahlen, dass sie mit 25 Euro in der Woche auskommt, da sie ja Minimalistin ist. Dabei vergisst sie immer zu sagen, dass normale Kosten nicht auf sie zukommen, da sie noch bei "Mum und Dad" wohnt.
Da entfallen doch schon viele Kosten: GEZ, Putzmittel, Strom, Hausratversicherung, die ganzen Grundlebensmittel, die ihre Eltern alle kaufen. Da kann ich gross tönen, dasss ich mit ganz wenig Geld auskomme, da ich Minimalistin bin. Das ist doch nicht das wirkliche Leben. Aber ich glaube, sie merkt das nicht mal. Sie hat mal gesagt, dass sie ihren Eltern 100 Euro gibt. Wenn sie mal eine eigene Wohnung haben sollte (was ich nicht glaube), wird sie sich umgucken, was das ganz normale und bescheidene Leben kostet.

Achsooo

avatar
Berlinkätzchen schrieb:Sie muss doch irgendein Thema haben. Und da ist jedes pseudo esoterisches Thema recht.
Das Gesetz der Anziehung, intuitives Essen, Veganismus, früh aufstehen Challenge, die Haare wachsen Challenge, Minimalismus.
Dinge des ganz normalen Lebens sind bei ihr gleich eine Challenge, die in Monaten filmisch verarbeitet werden.
Sie hat natürlich wenig Geld und kann nicht viel kaufen, deshalb ist sie Minimalistin.
Minimalismus ist meinen Augen was ganz anderes. Man verzichtet auf Konsum, obwohl man konsumieren könnte. Sie kann ja nicht.
Ausserdem kauft sie doch ewig. Bei der Kleidung halt olles gebrauchtes Zeug, das dann vielleicht auch nicht mehr lange hält. Ich bin keine Minimalistin, kaufe mir ordentliche Dinge, die ich einfach jahrelang tragen kann.
Sie sieht doch immer aus, als sei sie einem Altkleidersack entsprungen.
Ist es Minimalismus, dass sie ein ewig kaputtes Auto vor der Tür stehen hat und es nicht nutzt?
Aber wehe, sie schmeißt 3 leere Kugelschreiber weg, dann wird das eine Challenge.
Und dann dieses Prahlen, dass sie mit 25 Euro in der Woche auskommt, da sie ja Minimalistin ist. Dabei vergisst sie immer zu sagen, dass normale Kosten nicht auf sie zukommen, da sie noch bei "Mum und Dad" wohnt.
Da entfallen doch schon viele Kosten: GEZ, Putzmittel, Strom, Hausratversicherung, die ganzen Grundlebensmittel, die ihre Eltern alle kaufen. Da kann ich gross tönen, dasss ich mit ganz wenig Geld auskomme, da ich Minimalistin bin. Das ist doch nicht das wirkliche Leben. Aber ich glaube, sie merkt das nicht mal. Sie hat mal gesagt, dass sie ihren Eltern 100 Euro gibt. Wenn sie mal eine eigene Wohnung haben sollte (was ich nicht glaube), wird sie sich umgucken, was das ganz normale und bescheidene Leben kostet.
lol!......genau das was ich ich mir immer gedacht habe! Wirklich. Besser hätte man es nicht zusammen fassen können

bonbon123

avatar
Gucke ihre Videos seit knapp zwei Jahren nicht mehr, habe aber auch anscheinend nichts verpasst. Sie ist kein Stück weiter als damals. lol!

bonbon123

avatar
Habe mir ihren Livestream mal angeguckt. Sie hat ein RIESENGROßES GESUNDHEITLICHES PROBLEM

Lipödem

Ich habe selber Lipödem und finde es lachhaft wie sie es darstellt Laughing

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 9]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten