Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Sonstige Blogger, die keinen eigenen Thread verdient haben

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13 ... 26 ... 40  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 12 von 40]

Küstenzauber

avatar
Ja, denke ich auch. Und ich hab auch den Eindruck, dass sie die Schienen in den Vlogs nicht mehr trägt. Unter einem der letzten Bilder hatte mal jemand nach einem Update zu den Schienen gefragt:

j.o.a.n.n.a.1.1 Wird es noch Updates zu deiner Invisalign Behandlung geben ? Ich würde so gerne deine Erfahrungen hören.

annafrost@j.o.a.n.n.a.1.1 ja wird es. Updates dauern aber, denn ich will ja irgendwas erzählen können. Wenn du Fragen hast, stell sie gerne zwischendurch

Wer's glaubt... Ich habe schon öfter das Gefühl gehabt, dass Anna es mit der Wahrheit nicht so genau nimmt. So auch mit ihrer zweiten Schwangerschaft: Im August noch ein Blogbeitrag, dass sie aktuell mit einem Kind sehr zufrieden ist und nichts daran ändern möchte. Im November oder Dezember ein Livestream auf Insta, wo sie das auf Nachfrage nochmal bestätigt hat und dann kürzlich die Bekanntgabe der (angeblich geplanten) Schwangerschaft. Dabei muss sie rein rechnerisch zu dem Zeitpunkt schon schwanger gewesen sein. Und jetzt gibt es kein anderes Thema. Ich nehme an, dass sie die Schwangerschaft und dann das Baby zu Werbezwecken richtig ausschlachten wird...

Wiebke_77

avatar
wenn man die blogbeiträge der letzten 3 monate betrachtet, ist mind. 50% bezahlt. häufig hat sie sachen, die sie in kooperation mit irgendwem angepriesen hat, dann auf ebay-kleinanzeigen verscherbelt. sie ist genauso unehrlich wie der ganze andere haufen, nur dass sie so lange dabei ist und für viele als die mutti unter den bloggerinnen gilt, weshalb sie auf einem hohen thron sitzt und sich unantastbar gibt. kritik nimmt sie sowieso nie an, ist auch ziemlich patzig und arrogant. ja, ihre einträge sind gekennzeichnet, aber ihr blog besteht nur noch aus werbung und bezahltem storytelling.

da gab es doch dieses interview: https://editionf.com/anna-frost-baby-kein-werbebaby
wenn man alle einträge, die mit emma zu tun haben, zusammenfasst, sind 90% bezahlt/gesponsert. das kind wird genauso wie alle anderen kinder ausgeschlachtet.

HollyGolightly

avatar
Das ist doch als prsample oder Werbung zu kennzeichnen, oder?
https://www.instagram.com/p/Bf85vOCD84Y/?taken-by=fraushopping
Die kennzeichnet ja grundsätzlich fast nie, aber hier ist es doch echt offensichtlich. Suspect

Ilyana


Wiebke_77 schrieb:wenn man die blogbeiträge der letzten 3 monate betrachtet, ist mind. 50% bezahlt. häufig hat sie sachen, die sie in kooperation mit irgendwem angepriesen hat, dann auf ebay-kleinanzeigen verscherbelt. sie ist genauso unehrlich wie der ganze andere haufen, nur dass sie so lange dabei ist und für viele als die mutti unter den bloggerinnen gilt, weshalb sie auf einem hohen thron sitzt und sich unantastbar gibt. kritik nimmt sie sowieso nie an, ist auch ziemlich patzig und arrogant. ja, ihre einträge sind gekennzeichnet, aber ihr blog besteht nur noch aus werbung und bezahltem storytelling.

da gab es doch dieses interview: https://editionf.com/anna-frost-baby-kein-werbebaby
wenn man alle einträge, die mit emma zu tun haben, zusammenfasst, sind 90% bezahlt/gesponsert. das kind wird genauso wie alle anderen kinder ausgeschlachtet.

ihre Beiträge sind gekennzeichnet - aber auch nur, weil es Abmahnungen geregnet hat und nicht weil sie ehrlich ist... die hat es ja selber ganz lange nicht so ernst genommen mit der Kennzeichnung... aber jetzt tut sie so, als wäre sie total die vorreiterin und als ob es selbstverständlich sei, dass man kennzeichnen muss...

dabei erinnere ich mich daran, wie sie selber mal darüber gesagt/getwittert hat, dass es gar nicht notwendig sei zu kennzeichnen, weil es ja bei ihrem blog klar ist, dass dort werbung gemacht wird.

imsebimsespinne

avatar
Bloglesen macht doch heutzutage eh keinen Spass mehr. Da kann ich mir auch die "Welt der Frau" kaufen und mir dort die Werbeanzeigen anschauen. Hat genau den gleichen Wert.

potatofries

avatar
Also ich persönlich trage auch Invisaligns und verstehe Anna da absolut. Am Anfang gibt es viel zu berichten - die Dinger sind neu, ungewohnt, man muss sie erklären usw.
Dann passiert aber erst mal ein paar Monate gar nichts. Klar, es verschiebt sich etwas, aber vor allem eben hinten an den Backenzähnen. Die wirklich sichtbaren Veränderungen folgen erst nach einer ganzen Weile und wahrscheinlich will sie darauf warten, damit sie wieder etwas zu berichten hat.
Ich warte da bei mir selbst gerade auch sehnlichst drauf Very Happy

erdbeerliebe

avatar
Kennt ihr das Profil von _.netti._ ?
Ich muss ihr nun wirklich mal entfolgen. Das ist doch nur noch eine einzigste Werbeseite. Und ihre Stories mit den fitvia - ich kann es wirklich nicht mehr sehen und vorallem hören lol!
Das macht einen dermaßen aggressiv lol!

"Das müsst ihr euch kaufen, das schmeckt soooo lecker, der beste tee den ich je getrunken habe, oh mein gott ist das der hammer" Und dann bei Klamottenvorstellungen "Oh mein gott ist das "schlimmschön" - das ist so mega schlimmschön" Boah wie kann man so abgehen?

Lalilu11


Was mich bei Anna Frost wirklich überrascht, ist der Titel „Fashionbloggerin der ersten Stunde“. Ich finde ihren Stil eher langweilig und habe bei Instagram mal gescrollt. Bin wirklich überrascht, wenn ich Bilder von 2012/2013 sehe. Sie sah meiner Meinung nach überhaupt nicht nach Fashionbloggerin aus.

idadada


Hallu, kennt ihr sevendayslove? Die finde ich sehr anstrengend

meerestier


potatofries schrieb:Also ich persönlich trage auch Invisaligns und verstehe Anna da absolut. Am Anfang gibt es viel zu berichten - die Dinger sind neu, ungewohnt, man muss sie erklären usw.
Dann passiert aber erst mal ein paar Monate gar nichts. Klar, es verschiebt sich etwas, aber vor allem eben hinten an den Backenzähnen. Die wirklich sichtbaren Veränderungen folgen erst nach einer ganzen Weile und wahrscheinlich will sie darauf warten, damit sie wieder etwas zu berichten hat.
Ich warte da bei mir selbst gerade auch sehnlichst drauf Very Happy

aber sie trägt sie ja schon sehr lange nicht mehr in den vlogs

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Lalilu11


Werbeswahnsinn schrieb:
Lalilu11 schrieb:Was mich bei Anna Frost wirklich überrascht, ist der Titel „Fashionbloggerin der ersten Stunde“. Ich finde ihren Stil eher langweilig und habe bei Instagram mal gescrollt. Bin wirklich überrascht, wenn ich Bilder von 2012/2013 sehe. Sie sah meiner Meinung nach überhaupt nicht nach Fashionbloggerin aus.

Ich muss gestehen, ich habe ihren Erfolg noch nie verstanden.

Ich kannte sie früher nicht und bin umso erstaunter. Und Kontakte hin oder her, sie ist im Gegensatz zu anderen influencern/Bloggern sehr wenig aktiv . Mich wundert, dass so viele mit ihr zusammen arbeiten wollen. Sie hat ja auch keine riesige Reichweite mit nicht mal 70.000 Followern.

Küstenzauber

avatar
Ja, und ihr Mann Jakob trägt seine Schienen auch nicht mehr in den Vlogs.

Es gibt einige Dinge, mit denen Anna Frost nicht ehrlich bzw. transparent ist. Ich denke nur an die Frostmas-Aktion im letzten Jahr, also die Weihnachtsverlosungen auf ihrem Youtube-Kanal. Da gab es einen Reisegutschein im Wert von 500€ zu gewinnen, einen Staubsaugerroboter in der Star Wars Edition und einen Kinogutschein für ein halbes Jahr. Für jeden Gewinn hatte sie je ein Video produziert. Als die Gewinner auch nach Wochen nicht bekannt gegegeben wurden, gab es in den Kommentaren dazu etliche Nachfragen und auch der Verdacht nach "Fake-Verlosungen" wurde laut. Frau Frost ist darauf nicht eingegangen, obwohl in den Wochen danach weitere Videos auf ihrem Kanal erschienen sind.
Ich habe mir dann Ende Februar erlaubt, die Firmen, die die Gewinne bereitgestellt haben, anzuschreiben (Tui, Samsung, Cinemaxx). Da ist Anna dann plötzlich wach geworden und hat noch am gleichen Tag reagiert mit dem Hinweis ich solle aufhören, die Firmen "zuzuspamen". Denn schließlich seien die Gewinner schon längst benachrichtigt und die Gewinne verschickt. Und überhaupt würde sie aus Gründen des Datenschutzes nie die Gewinner öffentlich kommunizieren und dass sie das mit ihrem Medienanwalt besprechen wolle. Ich hab Anna dann mal auf ihre eigenen Teilnahmebedingungen hingewiesen, die sie auf ihrem Blog veröffentlich hat. Hier heißt es: "Der Gewinner wird von Anna Frost zeitnah zum Zwecke der Gewinnspielabwicklung kontaktiert. Hierzu willigt der Teilnehmer ein, unterhalb des bzw. im jeweiligen Gewinnaufruf von Anna Frost als Gewinner mit dem von ihm geführten Social-Media-Namen veröffentlicht und ggf. verlinkt zu werden." Am gleichen Tag waren die Frostmas-Videos dann zuerst plötzlich offline (weil nach ihrer Aussage die Gewinnspiele ja abgelaufen seien), dann wieder online mit dem Vermerk, die Gewinner seien benachrichtigt und dass sie sich aufgrund ihrer Schwangerschaft nicht melden konnte. Später an diesem Tag hat sie dann noch eine Verlosung auf ihrer Instagramseite aufgelöst, die auch schon eine Woche abgelaufen war und bei der sie auf Nachfragen ebenfalls nicht eingegangen ist. Was glaubt ihr, wie sich die Gewinner gefreut haben, von ihr zu hören!

Die ganze Art und Weise, wie sich Anna bezüglich der Gewinnspiele gewunden hat, wie sie Versäumnisse erst abgestritten und dann mit Schwangerschaftsbeschwerden erklärt hat und am Ende des Tages dann so getan hat, als wäre nichts gewesen, hat mir ihr wahres Gesicht gezeigt: kritikresistent, unehrlich, schlampig im Umgang mit ihren Followern und stets auf den eigenen Vorteil bedacht.

Wieso Anna Frost so erfolgreich ist? Sie verkauft sich gut und ist durch ihr Pionierdasein als Fashion bloggerin gut vernetzt. Und viele Firmen nehmen sich nicht die Zeit, hinter die Fassade zu schauen. Gerade urlaubt ähm arbeitet Anna in Californien und schaut Mandeln beim Wachsen zu. Danach gehts noch privat ein paar Tage nach Las Vegas - alles richtig gemacht! Wink

Wiebke_77

avatar
eins noch: anna umgeht auch geschickt die kennzeichnung, indem sie das wort anzeige oder kooperation in form eines jpg-bildes einfügt. so trickst sie google seo-technisch gut aus, kennzeichnet aber trotzdem „erkenntlich“ für den leser. im text taucht das wort nicht mehr auf. das freut natürlich ihre kunden, die so mittricksen ;).

Spencerstwin

avatar
Wiebke_77 schrieb:eins noch: anna umgeht auch geschickt die kennzeichnung, indem sie das wort anzeige oder kooperation in form eines jpg-bildes einfügt. so trickst sie google seo-technisch gut aus, kennzeichnet aber trotzdem „erkenntlich“ für den leser. im text taucht das wort nicht mehr auf. das freut natürlich ihre kunden, die so mittricksen ;).

Ich kenne mich mit diesem gedöns nicht so aus, daher die Nachfrage: was ist daran "verwerflich"? bzw. warum soll google seo-technisch ausgetrickst werden und warum erfreut das die Kunden? Gekennzeichnet ist es ja dennoch?

rosenzahn


Hui. Heftig, Küstenzauber! Hast du Anna in cc genommen oder wie hat sie Wind davon bekommen?


Okay, ich bin naiv, aber was machen Blogger denn dann mit dem Kram, wenn sie den nicht verlosen? Direkt zu ebay damit oder wie?

Küstenzauber

avatar
@rosenzahn Ich habe die Firmen auf Instagram angeschrieben und Annas Profil verlinkt. Keine 15 Minuten später war Anna dann ran. Und dabei will ich ihr gar nicht unterstellen, dass sie die Gewinne selber eingestrichen, verkauft oder an Leute aus ihrem Bekanntenkreis weitergegeben hat. Mir geht es darum, dass sie ihren Job nicht richtig macht, wenn sie auf der einen Seite an einem Gewinnspiel verdient und auf der anderen Seite keinen Bock hat, diese dann korrekt abzuwickeln. Dass die beteiligten Firmen da kein Auge drauf haben oder sich nicht mal eine Liste der Gewinner zeigen lassen, kann ich mir nur mit blindem Vertrauen oder fehlender Manpower erklären.

Lalilu11


Mal eine Frage zu den Gewinnspielen. Kriegt man da Geld für ? Myboys_and_i hat z.B. alle paar Tage ein Gewinnspiel am Start. Frage mich, was sie dafür bekommt .

cia

avatar
Zu Anna Frost: Ich weiß bis heute nicht ob ich mir das eingebildet habe, aber ich meine mich erinnern zu können, dass Anna Anfang des Jahres (als sie ja wahrscheinlich schon schwanger war) ein sehr kryptisches Bild gepostet hat mit nem Text darunter: „Ich freue mich euch demnächst mein neues Baby vorzustellen (Nein, ich bin nicht schwanger)“ und es ging um iregendein Projekt halt.
Hab das nur ich gesehen? Das nächste was ich von ihr gesehen hab war dann die Ankündigung...

Hanseatenherz

avatar
Lalilu11 schrieb:Mal eine Frage zu den Gewinnspielen. Kriegt man da Geld für ? Myboys_and_i hat z.B. alle paar Tage ein Gewinnspiel am Start. Frage mich, was sie dafür bekommt .
Zum Teil ja. Kommt drauf an, was abgesprochen war. Teilweise gibt es auch ein Gerät für den Blogger als Bezahlung und ein zweites (oder mehr) darf verlost werden. Oft werden Gewinnspiele aber auch bezahlt.

Wiebke_77

avatar
ich habe jetzt keinen link als quelle, daher nur eine kurze zusammenfassung: google arbeitet nach algorithmen und durchkämmt die texte und blogposts, die in der suchmaschine gerankt werden, nach keywords. deshalb ist es so vielen agenturen und unternehmen wichtig, eine bestimmte anzahl an keywords in artikeln zu nutzen, die man vorher analysiert hat, um bei google ganz weit oben zu landen und dadurch ihre website innerhalb der suchergebnisse bei suchmaschinen zu verbessern.  schreibt anna ganz uneigenützig einen ratgeber zum thema windeln, setzt sie natürliche links ("dofollow" -> wird von google in der linkpopularität einbezogen). das freut natürlich unternehmen, weil sie dadurch in bestimmten thematischen kontexten ganz weit oben bei google landen, ohne abgestraft zu werden und ohne den blogger zu vergüten. das generiert eine organische suche, wenn ein user dann bestimmte keywords bei google eintippt und den artikel und somit die website bzw. die marke findet. würde aber eine anna frost nie machen. wenn aber die firma geld fließen lässt oder eine gegenleistung zum beispiel pr samples, eine pressereise oder ähnliches bietet, muss der link in einem blogpost durch ein "nofollow" entwertet werden. der link wird so durch google nicht verfolgt, die website verbessert nicht ihr ranking in der suchmaschine und das unternehmen hat seo-technisch gar keinen nutzen davon. denn man will ja irgendwas mit dem link erreichen.
angenommen 30 blogger schreiben zu einem ganz bestimmten thema einen bezahlten artikel, setzen alle dofollow-links und schreiben aber - wie man es auch offiziell macht, um transparent & ehrlich zu sein - das wörtchen "anzeige" oder "gesponserter beitrag" als letzte zeile unter den text, merkt das google durch den algorithmus, weil plötzlich 30 gleiche oder sehr ähnlich gebriefte blogposts mit gleichen keywords und der letzten zeile auftauchen und straft die website mit ihren dofollow-links ab. das umgeht anna, indem sie zwar do follow links setzt, aber die kennzeichnung nicht im text erfolgt, sondern als jpg-datei einfügt. google rafft das dann nicht, denkt sich, och die liebe anna hat einen netten und nützlichen artikel mit einem natürlichen link gesetzt und wertet ihren artikel positiv in der suchmaschine.
für den leser macht das auf den ersten blick keinen unterschied, denn der artikel ist natürlich gekennzeichnet. aber im nachgang generiert sie traffic, der seo-technisch nicht ehrlich ist. besonders bei affiliatelinks, die dazwischen gestreut werden, verdient sie sich damit eine goldene nase, weil so ihre artikel immer wieder geklickt werden. da braucht es keine 100k follower, um reich zu werden.
ich habe jetzt einige bezahlte postings auf linkentwertung kontrolliert und kein einziger link hat diesen einen nofollow-wert. ich habe aber von unserem alten hasen nichts anderes erwartet.


ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen Smile

rosenzahn


Danke für die Aufklärung, wiebke! Interessant zu wissen, gerade weil Frau Frost doch immer sooooo transparent tut.

immerdiesehater

avatar
ausmpott ist wieder da ! Ich finde es sehr erschreckend wieviele junge Frauen an Panikstörungen mittlerweile leiden, ich finde es allerdings toll, dass sie damit so offen umgeht.

lorely

avatar
Kennt jemand die Bloggerin? Mir wurde der Artikel gerade in den Feed gespült.
Offensichtlich wurde ihr Instagramprofil gelöscht. Die Reaktion darauf lautet "Pray for mycafeaulait" und Aussagen wie "Heute Morgen bin ich aufgewacht und in einem Meer von Tränen gelandet."

Bin ich die einzige, die das melodramatisch findet?

Hier erwähntes Posting:
http://www.mycafeaulait.at/instagram-hat-mich-aus-dem-spiel-gekickt/

Pustekuchen

avatar
lorely schrieb:Kennt jemand die Bloggerin? Mir wurde der Artikel gerade in den Feed gespült.
Offensichtlich wurde ihr Instagramprofil gelöscht. Die Reaktion darauf lautet "Pray for mycafeaulait" und Aussagen wie "Heute Morgen bin ich aufgewacht und in einem Meer von Tränen gelandet."

Bin ich die einzige, die das melodramatisch findet?

Hier erwähntes Posting:
http://www.mycafeaulait.at/instagram-hat-mich-aus-dem-spiel-gekickt/

hahahahaha wtf?! hab den Artikel kurz überflogen. Klingt als wäre bei ihr jemand gestorben, dabei ist es nur ein virtueller Account. Klar, schade um die Arbeit, aber kein Weltuntergang. 

V.a. Pray for "..." finde ich extrem übertrieben und geschmacklos, wird es ja zumeist für Anschläge und Katastrophen in den Sozialen Medien verwendet.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 12 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13 ... 26 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten