Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Frau Hölle

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12 ... 19  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 5 von 19]

101 Re: Frau Hölle am Di 17 Apr 2018, 18:19

eurus

avatar
Ich freue mich auf jeden Fall von Herzen mit Tanja und Andy über die Geburt ihres Kleinen. Ein gesundes Kind ist das größte Geschenk, das werdenden Eltern gemacht werden kann!

Wie sehr sie sich selbst feiert, ist glaub ich einfach eine individuelle Sache, wie das bei einem als Empfänger ankommt. Ich fand's persönlich auch ok. Was mir aber (abgesehen von dem völlig unpassenden Auspackmarathon von Elvine; die Kühlschrankmalerei allein hätte ich total süß gefunden!) wieder negativ aufgefallen ist (und ich bin fast selbst von mir genervt, da ich mich da irgendwie wiederhole): Der Tag der Klinik in ihrer Story und die Betonung, dass sie sich aktuell in dieser Edel-Residenz, die eher ein Hotel ist, aufhält. An und für sich vollkommen legitim. Hätte ich die Kohle, würde ich so eine Option sicher auch ins Auge fassen, ich hasse Krankenhäuser. Aber irgendwie hab ich das Gefühl, sie will sich damit von anderen Müttern abheben. (So kommt das also bei mir als Empfänger an, das werden sicher von euch wieder einige anders auffassen und das ist ja auch ok so!).

Das Taggen der Klinik fand ich abgesehen davon einfach mega unnötig, weil damit in mir wieder das schleichende Gefühl einer verschleierten Kooperation aufkommt. Also nicht dass ihr mich falsch versteht, ich will ihr das auf keinen Fall unterstellen- Und ich bin mir sicher, sie hätte es gekennzeichnet, wenn es tatsächlich so wäre. Aber bei der Dauerwerbesendung der letzten Wochen und Monate hätte mich nichts geschockt. Manchen exklusiven Kliniken würde ich glatt zutrauen, sich solch eine Marketingstrategie zuzulegen. Ihr eine derartige Kooperationsanfrage übrigens auch. (Es gab doch letztes Jahr einige Blogger, die vergünstigte Schönheitsoperationen oder Augenlasern gesponsert bekommen haben?!)

102 Re: Frau Hölle am Di 17 Apr 2018, 18:32

jetztmaltacheles


Ich muss es leider auch nochmal loswerden, aber diese Story mit der Faust nach oben ist in meinen Augen unmöglich. In meinen Augen. Jeder kann es finden, wie er will. Ich fühle mich dadurch angegriffen, weil es eh schon einen wunden Punkt trifft, klar. Aber darüber sollte man sich als Influencer klar werden. Sie transportiert mit allem was sie macht etwas mit. Und hier dieses selbst gefeiere und das Essen so sehr genießen (WTF, wie unnötig). Ich hätte es an ihrer Stelle ganz ganz anders gemacht, ich habe mir auch gewünscht, dass sie es anders macht. Aber herrje, es war natürlich nicht zu erwarten von ihr Shocked
Ich finde es auch einfach schade, dass Elvine nun den Kanal etwas betreuen wird. Es war doch immer das Leben von Tanja, und das beinhaltet gerade nunmal kein Unpacking. Schade.

103 Re: Frau Hölle am Mi 18 Apr 2018, 10:05

chrisi_0304


Eine Eiseninfusion nach einer Geburt ist - meiner Meinung nach - nichts besonderes? Sie tut so, als wäre sie die erste und einzigste, die eine bekommt... Rolling Eyes
Soll sie froh sein und hoffen, dass sie nicht noch wochenlang jede Woche eine oder zwei braucht und ihr diese eine reicht!



Zuletzt von chrisi_0304 am Mi 18 Apr 2018, 10:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Wort vergessen)

104 Re: Frau Hölle am Mi 18 Apr 2018, 16:17

kerzinchen


Auspacken...E-Mails schreiben...Partner..."Wo zur Hoelle (Haha wortwitz Very Happy ) platziere ich dies und jenes am besten"...auspacken, E-Mails schreiben, auspacken, auspacken....

105 Re: Frau Hölle am Do 19 Apr 2018, 08:15

Räubertochter


Vor allem war ihr Eisenwert doch vor der Geburt doch schon nicht der beste. Aber sie hat ja noch nicht mehr von der Geburt preisgegeben, deshalb mag ich mal nicht darüber urteilen. Ist wohl das typische Insta Gejammere, damit alle Follower schnell Gute Besserung wünschen und einen Beweihräuchern.

106 Re: Frau Hölle am Do 19 Apr 2018, 09:37

Ayla99

avatar
Sorry gerade wenn sich Tanja beweihräuchern lassen möchte, stört es mich Nullsen.
Ja es ist ein sensibles Thema und Tanja weiß das auch, aber sorry, wenn sie es nötig hat.....wenn sie sich so reinreiten möchte.

Eigentlich hat es Tanja eben nicht nötig aber wenn sie sich so darstellt. Finde ich fast bemitleidenswert.
Aber nur fast.

Ich fände es einfach schön wenn sie weniger snappt und bisschen offline ist.

Das Elvine ihren Kanal teilweise mitführt finde ich auch daneben. Sie hat ja einen eigenen Account. Aber „the show must go on“, nicht wahr Tanja?

Ich finde es fast erbärmlich wie sie sich so darstellt im Internet nach der Geburt. Also sorry, es wird immer pietätloser. Das hat man leider schön von den amis abgeguckt. Ich finde es völlig unpassend. Naja. Ist jedoch ein
Anderes Thema.

107 Re: Frau Hölle am Do 19 Apr 2018, 09:44

Räubertochter


Unpassend finde ich es auch. Ich wollte nur sagen, ich weiß nicht wie die Geburt verlief, deshalb möchte ich dazu nichts sagen. Jetzt kann man nur noch hoffen, dass der Kleine Kerl nicht bald so ausgeschlachtet und dauernd in die Kamera gehalten wird, aber auch da :der Rubel und die PR-Samples müssen rollen

108 Re: Frau Hölle am Do 19 Apr 2018, 10:02

Ayla99

avatar
Jetzt mussten die Infos zwecks Geburt in einem eigenen Post verpackt werden. Und ich check es nicht wie sie den Satz mit den scherzzmittwln meint

Sie sei es ihm schuldig ohne schnerzhemmende Mittel zu gebären??? Wieso?
Also nochmal Öl ins Feuer kippen??



Hä????

109 Re: Frau Hölle am Do 19 Apr 2018, 10:14

Lisaschmisapisa

avatar
mich nervt die dauerbeschallung durch elvine. wenn ich elvine sehen will, dann folge ich elvine.
das ist der frau hölle account... wenns ums business geht, soll sie einen account aufmachen fürs frau hölle studio und da können sie auspacken, wie sie lustig sind.
ich denke, dass einige dem account auch nur noch folgen, weil sie babynews haben wollen und sich notgedrungen elvine "währenddessen im frau hölle studio" ansehen, bzw durchskippen.
elvine ist eine süße, versteht mich nicht falsch. aber ich will sie auf dem account nicht sehen.

niemandem schadet es, sich in die babyblase zu verabschieden, ab und an mal einen snap vom baby zu senden und zwischendurch einfach den account ruhen zu lassen.

110 Re: Frau Hölle am Do 19 Apr 2018, 11:00

Achkomm


Ayla99 schrieb:Jetzt mussten die Infos zwecks Geburt in einem eigenen Post verpackt werden. Und ich check es nicht wie sie den Satz mit den scherzzmittwln meint

Sie sei es ihm schuldig ohne schnerzhemmende Mittel zu gebären??? Wieso?
Also nochmal Öl ins Feuer kippen??



Hä????

Ist doch ganz easy, nur ein GirlBoss wie sie kann ohne PDA etc. ein Kind gebären (heißt Ihrem Fall richtigerweise auch spontan und nicht natürlich -> Gruß an Frau Hölle), alle anderen sind Loser, aber sowas von ;) Was hätte Sie eigentlich gemacht, wenn er am Dienstag gekommen wäre? Eine Ausnahme mit voller Dröhnung? Ach die Frau ist einfach peinlich. Wer sich ungefragt so profilieren muss, hat eindeutig Komplexe. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

111 Re: Frau Hölle am Do 19 Apr 2018, 11:05

Tristanknopf


Gottseidank ist Instagram voll von Geburtsberichten, Bildern von Hausgeburten und allem weiteren ungefragten Müll!
Da stört mich Tanja's Siegespose so null, ebenso die Eiseninfusion, ja meine Güte Person XY zeigt halt 100 mal den Hinterkopf seines Kindes, sie macht es halt so. Ich sag ja,man kann sich darüber aufregen, muss man aber nicht. Frage mich warum dann gewissen Personen Ihr noch folgen, wenn sie euch doch so "stresst".

112 Re: Frau Hölle am Do 19 Apr 2018, 11:57

ooondjagenau

avatar
Tristanknopf schrieb:Gottseidank ist Instagram voll von Geburtsberichten, Bildern von Hausgeburten und allem weiteren ungefragten Müll!
Da stört mich Tanja's Siegespose so null, ebenso die Eiseninfusion, ja meine Güte Person XY zeigt halt 100 mal den Hinterkopf seines Kindes, sie macht es halt so. Ich sag ja,man kann sich darüber aufregen, muss man aber nicht. Frage mich warum dann gewissen Personen Ihr noch folgen, wenn sie euch doch so "stresst".

Den anderen Hausgeburten und Hinterköpfen folge ich persönlich nicht. Manche Mütter feiern sich für meinen Geschmack zu doll. Und damit meine ich nicht, dass eine Geburt nichts wundervolles ist, aber Frauen haben vor tausenden von Jahren schon Kinder geboren. Es ist NATÜRLICH. Aber leider kommt es mir so vor, dass es nur noch um „ich war schneller, ich hatte keine PDA, ich bin in der Residenz und DU nur im Krankenhaus etc.“ geht. Ich fände es sympathischer, wenn man dieses Ganze drumherum, diese Siegerpose (die sie sich leider bei allem möglichen angewöhnt hat), dieses sich extrem feiern einfach mal etwas zurückschraubt. Etwas weniger „I AM THE (WO)MAN!“ und Girlboss-Gehabe wäre wesentlich sympathischer in meinen Augen.

Frau Hölle bin ich damals gefolgt einzig und allein wegen des Letterings. Da gab es Studio, GmbH, Elvine und auch Toto noch nicht. Und da fand ich den Auftritt bei IG auch toll. Mittlerweile geht mir das aber alles nur noch auf den Keks, weil es einfach nicht mehr um Lettering, bzw. das Kreative geht, sondern einzig um Werbung. Es ist ein reiner Werbekanal geworden und Elvine muss das jetzt weiter machen, weil Muddi gerade stolz wie Oskar ihre Geburt feiert.
Elvine scheint ja eine nette zu sein, sehr ruhig und eher introvertiert würde ich fast meinen (es kommt mir auch eher vor, als ob ihr das noch etwas unangenehm ist ins Handy zu reden - ich hätte da auch keine Lust drauf), aber leider kann ich ihr nicht wirklich zuhören. Ich mag dieses lahme Gerede nicht, erinnert mich leider immer an itsonlylove (und der bin ich schon längst entfolgt, weil ich mir das einfach nicht mehr antun kann).
Aber um die beiden geht’s hier ja auch nicht. Smile

Sicher, man kann ihr entfolgen, aber letztlich hoffe ich immer noch, dass es wieder mehr in die alte Richtung geht und man weniger von dem anderen Kram sieht. Ich muss nicht unbedingt wissen was auf der Showwall steht oder was xy wieder neues geliefert hat. Wenn man das wissen will dann kann man doch auf deren Homepage darauf verweisen und bei IG einen kurzen Hinweis geben, dass es wieder neue Sachen gibt. Und ansonsten Videos drehen in denen es um neuen Letterings geht und da dann die genutzten Produkte vorgestellt werden. Aber bitte keine kilometerlangen unpackings mehr........ Rolling Eyes

113 Re: Frau Hölle am Do 19 Apr 2018, 12:08

almira


[...]

Frau Hölle bin ich damals gefolgt einzig und allein wegen des Letterings. Da gab es Studio, GmbH,  Elvine und auch Toto noch nicht. Und da fand ich den Auftritt bei IG auch toll. Mittlerweile geht mir das aber alles nur noch auf den Keks, weil es einfach nicht mehr um Lettering, bzw. das Kreative geht, sondern einzig um Werbung. Es ist ein reiner Werbekanal geworden und Elvine muss das jetzt weiter machen, weil Muddi gerade stolz wie Oskar ihre Geburt feiert.
Elvine scheint ja eine nette zu sein, sehr ruhig und eher introvertiert würde ich fast meinen (es kommt mir auch eher vor, als ob ihr das noch etwas unangenehm ist ins Handy zu reden - ich hätte da auch keine Lust drauf), aber leider kann ich ihr nicht wirklich zuhören. Ich mag dieses lahme Gerede nicht, erinnert mich leider immer an itsonlylove (und der bin ich schon längst entfolgt, weil ich mir das einfach nicht mehr antun kann).
Aber um die beiden geht’s hier ja auch nicht. Smile

So geht es mir auch  Ich hab sie auch durchs Lettering entdeckt und am Anfang mit Begeisterung ihre Periscope Sessions verfolgt... Enfach schade, deshalb bin ich ihr auch schon länger entfolgt.

114 Re: Frau Hölle am Do 19 Apr 2018, 12:41

Tristanknopf


Ich finde es auch schade das sehr wenig kreatives kommt (jetzt ist natürlich erstmal anderes wichtiger), Unpackings mag ich in der Regel zwischendurch mal gerne, nur ist es auf dem Kanal wirklich arg präsent. Mir würde ein kurzer Hinweis /Verweis auf die Homepage auch reichen.
Ich denke aber, jeder sollte seinen Content so gestalten wie er /sie es möchte, es wird immer Kritiker geben. Man muss seine Linie finden und sich treu bleiben. Wen das Tanja's Weg ist, dann ist es IHR Weg, entweder man geht ein Stück mit oder nicht.

Achja, nochwas, kennt ihr die berühmte Sportlerpose, dieses nach oben Zeigen als würde man ein Pfeil darstellen, ist nichts anderes als die Siegesfaust oder ähnliches.

115 Re: Frau Hölle am Do 19 Apr 2018, 13:09

ooondjagenau

avatar
almira schrieb:
[...]

Frau Hölle bin ich damals gefolgt einzig und allein wegen des Letterings. Da gab es Studio, GmbH,  Elvine und auch Toto noch nicht. Und da fand ich den Auftritt bei IG auch toll. Mittlerweile geht mir das aber alles nur noch auf den Keks, weil es einfach nicht mehr um Lettering, bzw. das Kreative geht, sondern einzig um Werbung. Es ist ein reiner Werbekanal geworden und Elvine muss das jetzt weiter machen, weil Muddi gerade stolz wie Oskar ihre Geburt feiert.
Elvine scheint ja eine nette zu sein, sehr ruhig und eher introvertiert würde ich fast meinen (es kommt mir auch eher vor, als ob ihr das noch etwas unangenehm ist ins Handy zu reden - ich hätte da auch keine Lust drauf), aber leider kann ich ihr nicht wirklich zuhören. Ich mag dieses lahme Gerede nicht, erinnert mich leider immer an itsonlylove (und der bin ich schon längst entfolgt, weil ich mir das einfach nicht mehr antun kann).
Aber um die beiden geht’s hier ja auch nicht. Smile

So geht es mir auch  Ich hab sie auch durchs Lettering entdeckt und am Anfang mit Begeisterung ihre Periscope Sessions verfolgt... Enfach schade, deshalb bin ich ihr auch schon länger entfolgt.


Deswegen bin ich hier, weil wir hier alle meist ähnliche Ansichten haben. Oft denke ich: Sind denn das wirklich alles unwissende Lemminge bei IG, die einem immer nach dem Mund reden?! Dann komme ich hierher und sehe: Gott sei Dank ist es nicht so und ich empfinde so nicht alleine. Smile

Und sicher entwickelt man sich ja auch weiter, aber wenn jetzt nur noch Babycontent bei Frau Hölle kommt und Siegerposen, Geburtsberichte und noch mehr Werbung Werbung Werbung, dann kann ich mir das nicht weiter antun. Alles wird gesponsert und kein Kinderzimmer sieht mehr aus wie ein Kinderzimmer, sondern wie ein durchgestylter Showroom. Ganz ehrlich, so viel Zeug braucht ein Baby doch überhaupt nicht. Alles weiß und grau, keine richtigen Farben. Natürlich ist das alles Geschmacksache, aber wie trostlos kann ein Babyzimmer aussehen? Da würde ich eher ein Kinderzimmer der Amish (janinchenvonundzu) bevorzugen, da es kindlicher ist.

Kommt sich nicht jede normale, liebevolle Mutter blöd vor, wenn da ellenlange Werbung von 5 Millionen Stramplern im Wert von 40€ gemacht wird, Spucktüchern, Kinderwagen und Zubehör im Wert eines kleinen Gebrauchtwagens usw. Dass da bei manchen vielleicht Druck aufkommt, weil sie ihren Kindern sowas nicht bieten können... Ob sie daran denkt? Ist das wirklich alles notwendig?
Ich kann wirklich nicht nachvollziehen wie man so konsumgeil sein kann...

116 Re: Frau Hölle am Fr 20 Apr 2018, 20:42

eurus

avatar
Kaum ist sie wieder zu Hause, gehen die Produktplatzierungen weiter; Selbstgekauft hin oder her. Ernsthaft?
Mal schauen, wann NUK auf sie als #partner aufmerksam wird. Die betreiben ja recht aggressives Influencermarketing...

P.S. Ich fand den Babyspam – vor allem in der gut dosierten Menge – im Gegensatz zur Dauerwerbeshow sonst deutlich interessanter und abwechlungsreicher!

117 Re: Frau Hölle am Sa 21 Apr 2018, 12:10

jetztmaltacheles


Ja stimmt, wenn sie "Babyspam" zeigt, ist es ja nun mal ihr Leben gerade. Finde ich persönlich ja sinnvoller als Elvine im Office. Was machen sie denn mit dem ganzen Zeug? Dort verkaufen oder nur für die Workshops?

118 Re: Frau Hölle am Sa 21 Apr 2018, 12:23

ooondjagenau

avatar
jetztmaltacheles schrieb:Ja stimmt, wenn sie "Babyspam" zeigt, ist es ja nun mal ihr Leben gerade. Finde ich persönlich ja sinnvoller als Elvine im Office. Was machen sie denn mit dem ganzen Zeug? Dort verkaufen oder nur für die Workshops?

Ich meine, dass es da einfach nur zum ausprobieren ist, wenn sie wieder einen Workshop haben. Von verkaufen war da bisher nie die Rede, glaube ich. Ich frage mich allerdings wie viele Stifte, Farben und Töpfe man eigentlich benötigt.... Die Masse an Ware kann da doch nicht mehr wirklich Platz finden in der Showwall.

119 Re: Frau Hölle am So 22 Apr 2018, 14:56

ooondjagenau

avatar
Kaum zuhause gehen die Dauerwerbesendungen weiter.... Rolling Eyes

120 Re: Frau Hölle am So 22 Apr 2018, 17:12

Tinkatrash


Vor allem wie sie sich selbst feiert, weil sie die Babyausstattung „organisiert“ , äh... erschnorrt hat...

121 Re: Frau Hölle am Mo 23 Apr 2018, 06:33

Frollein_Melitta


Ich bin ihr entfolgt, als sie ein limitiertes Stifte-Set mit einem Schreibwaren Hersteller herausgebracht hat. Es kam durch die sehr hohe Nachfrage zu technischen Problemen und die Follower haben sich dazu, meistens in einer sehr freundlichen Art, auf ihrem Insta Account gemeldet. Ihre Reaktion war damals unprofessionell und total zickig. Das ihr Account weg vom Lettering Schwerpunkt (hat mir immer sehr gut gefallen) zur Baby Werbesendung mutiert ist, fand ich trotzdem schade. Was ich allerdings zum Kotzen finde, ist ihre Aussage zur natürlichen (in der echten Welt spontanen) Geburt und ohne schmerzhemmende Mittel. HALLO??? Man ist diese und auch jede andere Form der Geburt niemandem schuldig, auch nicht sich selbst. Jede Geburt ist anders und jede Frau auch. Und jede Frau, die ein Kind (oder mehrere) zur Welt gebracht hat, hat das grossartig gemacht. Ein Kaiserschnitt ist nicht schlechter und auch eine Geburt mit PDA nicht. Es gibt genug Frauen, die nach einem Kaiserschnitt damit kämpfen müssen, dass sie nicht "richtig" entbunden haben. Das muss niemand bei einer frisch gebackenen Insta-Mutti lesen müssen. Auch nicht an ihrem heissgeliebten Girlboss (Hilfe!!!) Monday.

122 Re: Frau Hölle am Mo 23 Apr 2018, 08:37

Gast


Gast
@frollein_melitta Danke! Du sprichst mir aus der Seele! Ich finde auch, dass das eine Unverschämtheit ist! Ich bspw hing bei der Geburt meiner Tochter an einem Schmerztropf. Darf ich mich jetzt nicht als vollwertige Mutter fühlen? Und nun prahlt Sie mit ihrem ganzen Baby Equipment. Da wird mir etwas schlecht. Das muss ich sagen....

Von Topic'it App gesendet

123 Re: Frau Hölle am Mo 23 Apr 2018, 08:56

Coffeemate

avatar
Moinsn,

dieses Geprahle wegen einer PDA-freien Geburt finde ich daneben und auch nicht wirklich souverän für jemanden, der so viele Follower auf Insta hat.
Ich bin stur bei meiner Meinung, dass man auf Insta auch irgendwo als ein Vorbild stehen sollte, ohne dabei abgehoben zu werden.
Leider machen das viele der größeren Follower anders.

Manchmal geht es nicht anders mit der PDA.
Ich wollte auch keine PDA haben, alleine schon weil ich die Nadel im Rücken nicht so vertrauenserweckend fand und davor noch eine größere Scheißangst hatte als vor der Geburt an sich.
Auch, weil es ja hier die dollsten Geschichten und Risiken gibt.

Aber dann ging es los und ich hatte ab Mittag Wehen, diese gingen die ganze Nacht durch bis in die Morgenstunden. Ich fand keinen Schlaf und lief wie der buchstäbliche nervöse Tiger im Käfig in meinem Krankenzimmer auf und ab.
(Janina-Ton: ON)
Die ganze. verdammte. Nacht. Und ich war müde. so müde.
(Janina-Ton: OFF)
Am nächsten Morgen kam ich dann in den Kreißsaal und neben der Hebamme und der Schwester kam auch der Stationsarzt rein und legte mir nahe, mich doch für die PDA zu entscheiden. Ich brauche Ruhe und Entspannung, bevor es in die anstrengende Preßphase geht und er sieht, wie übermüdet und erschöpft ich bin. Sonst fehlt mir später die Kraft, wenn ich sie brauche.
Und ja, es war schon widerwillig, aber ich gab das OK und im nachinein tat es wirklich gut.

Daher fühle ich mich auch nicht als schlechtere Mutter, weil ich es nicht ohne Wehentropf geschafft habe.

124 Re: Frau Hölle am Mo 23 Apr 2018, 09:22

chrisi_0304


Tinkatrash schrieb:Vor allem wie sie sich selbst feiert, weil sie die Babyausstattung „organisiert“ , äh... erschnorrt hat...

Eine totale Frechheit finde ich, so eine Aussage...
Wäre mir persönlich viel zu blöd und zu peinlich, bei den Firmen anzubetteln...

125 Re: Frau Hölle am Mo 23 Apr 2018, 15:20

eurus

avatar
Ok bei mir ist der Entabonnierungspunkt jetzt fast erreicht. Es war schon einmal fast soweit, als sie meinte, die Genitalien ihres Hundes heranzoomen zu müssen. Ich will jetzt nicht von irgendwelchen Persönlichkeitsrechten von Hunden anfangen, aber das ging auch eindeutig zu weit...
Ihr habt recht: Sie feiert sich doch schon sehr als Supermutti. Den Stand der Waage geht nur wirklich keinen Follower was an und die Story dazu ist weit weg vom Vorbildsein. Die armen Muttis, bei denen das Gewicht eine Woche nach der Geburt nicht schon wieder runtergeht oder die noch viel mehr zugenommen haben. Kein Wunder, dass Insta Frauen und Mütter unter Druck setzt, weil diese das Gefühl haben, perfekt sein zu müssen. Da krieg ich echt richtig Aggressionen.



Zuletzt von eurus am Mo 23 Apr 2018, 15:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Unlogischen Satz korrigiert)

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 5 von 19]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12 ... 19  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten