Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Frau Hölle

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 8 von 10]

176 Re: Frau Hölle am Di Mai 29, 2018 12:18 pm

xluenix


Die Ober #bossmum denkt wahrscheinlich das wäre ihr Verdienst.

Mein Baby ist jetzt 9 Wochen alt und mag überhaupt nicht alleine einschlafen. Aber da ich schon weiß, wie unglaublich schnell diese Phase vorbei ist und sie groß werden, genieße ich das eindach. Ätsch!

Bin schon seeeeehr gespannt wie sie wird, wenn Ben mal 1,2,3.. Jahre alt ist. auf dem Spielplatz und so.. sie ist bestimmt eine, die sich nicht viele Freunde macht..
Vielleicht täusche ich mich ja auch total, aber wie sie sich immer so gibt..

177 Re: Frau Hölle am Di Mai 29, 2018 12:32 pm

ooondjagenau

avatar
Ich muss leider sagen, dass ich mittlerweile echt schockiert bin wie sich Frau Hölle so entwickelt. Mal abgesehen vom Lettering, was es einfach nicht mehr gibt, ist mittlerweile SIE diejenige, die hier einen "Kampf" austrägt.
Sie wirkt auf mich mittlerweile so biestig, obwohl doch sie diejenige war, die diese "Mütterkämpfe" so abgestraft hat. Doch was macht sie?
Mit so gut wie jedem Post/jeder Story gibt sie sich extrem bossy, als "Übermutter" und wirklich unentspannt.
Auch ihr Grinsen, was früher immer eher ein freundliches Lächeln war, wirkt auf mich wie eine Show, unecht.
Ich bin ihr mittlerweile entfolgt, weil ich 1. diesen Babycontent, diesen extremen "Wettbewerb" nicht mehr ertragen kann, 2. sie nun auch ihr Baby vom allerfeinsten vermarktet - und das schon seit Beginn im Mutterbauch und 3. keinerlei Lettering content mehr zu sehen ist und sie auch auf ihrem Blog ihre einzige Mitarbeiterin Elvine mit KEINEM. WORT. erwähnt - und das ist für mich fast das Schlimmste.
Mich würde mal interessieren wie sich Elvine dabei fühlt, denn für Außenstehende ist das doch offensichtlich. Auf mich wirkt es, als ob sie sich einfach als Queen im "Frau Hölle Studio" sieht und Elvine einfach ein "Helferlein" ist, welches nicht weiter nennenswert ist.

Wirklich traurig, aber wie gut, dass es noch andere erfolgreiche Profile gibt, die sich wirklich mit Lettering beschäftigen und nicht mit kilometerweiten unpackings.

178 Re: Frau Hölle am Di Mai 29, 2018 2:40 pm

eurus

avatar
Ich hoffe ja, dass sich das mit Elvine beim richtigen Relaunch des Blogs ändert. Es gab ja schließlich die gemeinsamen Shootingbilder. Außerdem hat am Wochenende nochmal gesagt, dass die neue Blogtechnik etc jetzt erstmal so online gehen musste wegen der DGSVO, aber die Überarbeitung noch nicht abgeschlossen ist und Elvine(!) da dran sitzt.

179 Re: Frau Hölle am Di Mai 29, 2018 2:43 pm

ooondjagenau

avatar
@eurus: DA bin ich dann ja mal gespannt........ denn der Punkt über Frau Hölle (wer sie ist usw.) wirkt auf mich überarbeitet, mit neuem Foto und Text, und da ist ja Elvine nicht erwähnt.
Und DA hätte ich ja zumindest auch erwartet, dass das Frau Hölle Studio eben nicht aus nur EINER Person besteht.

Aber mal sehen....

180 Re: Frau Hölle am Di Mai 29, 2018 3:20 pm

currywurst

avatar
immer wenn sie "ben" sagt denke ich sie stellt ein neues produkt vor.. und dann macht es klick und ah ja das baby.. für mich ist die immer im geschäftsmodus... schade.

181 Re: Frau Hölle am Mi Mai 30, 2018 11:47 pm

Kolibri


Von der schlimmsten Geburt der Welt zur Übermutti und Superkind. Das kann auch nur eine Frau Hölle.
Ich bin keine Mama, deswegen darf ich es mir eigentlich gar nicht erlauben mitzureden. Aber wenn ich den „schlimme, lebensveränderten“ Geburtsbericht der Frau Hölle mit dem einer Freundin vergleiche, frage ich mich, was sie getan hätte, wenn sie, wie meine Freundin, über 24 Stunden Wehen gehabt hätte und nach der Geburt erst nach 7 Wochen zum ersten Mal hätte normal sitzen können. Eine andere eine Freundin wurde eingeleitet und das über 4 Tage bis das Kind mit KS geholt werden musste. Ich glaube, das sind wirklich harte Geburten, die man verarbeiten muss. Aber natürlich sind auch die fünf Stunden hart. Da kann man schließlich kein Paket auspacken.
Noch etwas anderes, was ich mich die ganze Zeit frage: ist ihr Kind sehr dünn oder meine ich das nur? Wie gesagt: bin selbst keine Mama und kenne nur die Babys meiner Freundinnen.

182 Re: Frau Hölle am Mi Mai 30, 2018 11:53 pm

Unkreativ

avatar
Ja was denn nu? Neu eingeführtes, top funktionierendes Schlafritual oder werbewirksames Einschlafen in der Nonomo und anschließendes Ins-Bett-Tragen?

183 Re: Frau Hölle am Do Mai 31, 2018 9:07 am

Lisaschmisapisa

avatar
Kolibri schrieb:Von der schlimmsten Geburt der Welt zur Übermutti und Superkind. Das kann auch nur eine Frau Hölle.
Ich bin keine Mama, deswegen darf ich es mir eigentlich gar nicht erlauben mitzureden. Aber wenn ich den „schlimme, lebensveränderten“ Geburtsbericht der Frau Hölle mit dem  einer Freundin vergleiche, frage ich mich, was sie getan hätte, wenn sie, wie meine Freundin, über 24 Stunden Wehen gehabt hätte und nach der Geburt erst nach 7 Wochen zum ersten Mal hätte normal sitzen können. Eine andere  eine Freundin wurde eingeleitet und das über 4 Tage bis das Kind mit KS geholt werden musste. Ich glaube, das sind wirklich harte Geburten, die man verarbeiten muss. Aber natürlich sind auch die fünf Stunden hart. Da kann man schließlich kein Paket auspacken.
Noch etwas anderes, was ich mich die ganze Zeit frage: ist ihr Kind sehr dünn oder meine ich das nur? Wie gesagt: bin selbst keine Mama und kenne nur die Babys meiner Freundinnen.

bin selbst mutter und habe viele mütter im freundes- und bekanntenkreis. jede mutter denkt natürlich erst einmal, dass ihre geburtsstory einzigartig und entweder besonders schön oder besonders schlimm ist. und wenns um das extrem schlimm geht, wollen sich alle unbewusst übertrumpfen. ich will damit keiner frau nehmen, dass ihre geschichte schlimm war oder an misshandlung grenzte, sie zu einem kaiserschnitt gezwungen wurde, sich eine hebamme auf den bauch geworfen hat um das kind rauszuquetschen... oder was auch immer. ich kenne tatsächlich keine mutter, die sagt, dass ihre geburt durchschnittlich ok war. jede frau hat bei einer geburt irgendwas erlebt, woran sie vielleicht knabbert, was sie verarbeiten muss, was ihr komisch vorkam.
was auch eventuell mit falschen vorstellungen einher geht. der kontrollverlust ist eine sache, die bei einer geburt vielen frauen ordentlich zu knabbern gibt – der körper macht vieles alleine oder durch außeneinwirkung durch ärzte oder hebammen werden dinge forciert.
man kann das thema natürlich sensibel angehen oder eben so, wie es frau hölle macht: vom einen extrem ins nächste übergehen.
bin kein psychiologe, aber mir scheint, sie will für den kontrollverlust während der geburt was wett machen, indem sie sich selbst und den followern zeigt, wie sehr sie doch noch ihr leben, ihren job, das baby im griff hat.
und das meine ich nicht böse, sondern neutral aus einem beobachtenden standpunkt.

zu der größe des kindes: sieht "normal" aus. ist eben ein paar wochen altes baby Smile gibt ein paar babys mit so niedlichen babyspeckröllchen ( ) und andere babys, die sind etwas zierlicher. frau hölle ist ja auch eher ein schlank gebauter typ.

184 Re: Frau Hölle am Do Mai 31, 2018 9:14 am

lisaschmisa


Kolibri schrieb:Von der schlimmsten Geburt der Welt zur Übermutti und Superkind. Das kann auch nur eine Frau Hölle.
Ich bin keine Mama, deswegen darf ich es mir eigentlich gar nicht erlauben mitzureden. Aber wenn ich den „schlimme, lebensveränderten“ Geburtsbericht der Frau Hölle mit dem  einer Freundin vergleiche, frage ich mich, was sie getan hätte, wenn sie, wie meine Freundin, über 24 Stunden Wehen gehabt hätte und nach der Geburt erst nach 7 Wochen zum ersten Mal hätte normal sitzen können. Eine andere  eine Freundin wurde eingeleitet und das über 4 Tage bis das Kind mit KS geholt werden musste. Ich glaube, das sind wirklich harte Geburten, die man verarbeiten muss. Aber natürlich sind auch die fünf Stunden hart. Da kann man schließlich kein Paket auspacken.
Noch etwas anderes, was ich mich die ganze Zeit frage: ist ihr Kind sehr dünn oder meine ich das nur? Wie gesagt: bin selbst keine Mama und kenne nur die Babys meiner Freundinnen.

ich glaube das empfindet jeder anders und wenn sie ihre geburtserfahrung besonders schrecklich fand, dann darf man ihr das (finde ich) auch nicht abschreiben. allerdings, und da geb ich dir natürlich recht (sonst wäre ich nicht hier, haha), ist die art und weise, wie sie das tag ein tag aus auf ihrem account breittritt einfach auf dauer so nervig. sie macht aus allem eine show - natürlich, sie verdient damit ihr geld - und wie viele hier schon festgestellt haben ist es vor allem diese überhebliche show, die so nervt...

185 Re: Frau Hölle am Do Mai 31, 2018 9:16 am

Lisaschmisapisa

avatar
@ lisaschmisa
Wir beide haben nicht nur einen ähnlichen unsernamen, wir denken auch noch ähnlich🌹

186 Re: Frau Hölle am Do Mai 31, 2018 12:23 pm

lisaschmisa


Lisaschmisapisa schrieb:@ lisaschmisa
Wir beide haben nicht nur einen ähnlichen unsernamen, wir denken auch noch ähnlich🌹  

haha ja, hab ich auch eben gedacht Very Happy

187 Re: Frau Hölle am Do Mai 31, 2018 2:35 pm

Kolibri


[quote="Lisaschmisapisa“]

bin selbst mutter und habe viele mütter im freundes- und bekanntenkreis. jede mutter denkt natürlich erst einmal, dass ihre geburtsstory einzigartig und entweder besonders schön oder besonders schlimm ist. und wenns um das extrem schlimm geht, wollen sich alle unbewusst übertrumpfen. ich will damit keiner frau nehmen, dass ihre geschichte schlimm war oder an misshandlung grenzte, sie zu einem kaiserschnitt gezwungen wurde, sich eine hebamme auf den bauch geworfen hat um das kind rauszuquetschen... oder was auch immer. ich kenne tatsächlich keine mutter, die sagt, dass ihre geburt durchschnittlich ok war. jede frau hat bei einer geburt irgendwas erlebt, woran sie vielleicht knabbert, was sie verarbeiten muss, was ihr komisch vorkam.
was auch eventuell mit falschen vorstellungen einher geht. der kontrollverlust ist eine sache, die bei einer geburt vielen frauen ordentlich zu knabbern gibt – der körper macht vieles alleine oder durch außeneinwirkung durch ärzte oder hebammen werden dinge forciert.
man kann das thema natürlich sensibel angehen oder eben so, wie es frau hölle macht: vom einen extrem ins nächste übergehen.
bin kein psychiologe, aber mir scheint, sie will für den kontrollverlust während der geburt was wett machen, indem sie sich selbst und den followern zeigt, wie sehr sie doch noch ihr leben, ihren job, das baby im griff hat.
und das meine ich nicht böse, sondern neutral aus einem beobachtenden standpunkt.

zu der größe des kindes: sieht "normal" aus. ist eben ein paar wochen altes baby Smile gibt ein paar babys mit so niedlichen babyspeckröllchen ( ) und andere babys, die sind etwas zierlicher. frau hölle ist ja auch eher ein schlank gebauter typ.

[/quote]

Danke für deine Antwort. Ich wollte ihr Geburtserlebnis auch nicht schmälern oder ihr abschreiben. Da habe ich mich wohl zu bissig ausgedrückt. Wie auch @Lisaschmisa geschrieben hat: Die Art und Weise, wie sie davon gesprochen hat, störte mich. Auch dass ihr Kind ständig für Werbung herhalten muss, ist für mich ein Unding. Aber dazu wurde schon alles hier im Forum geschrieben...




188 Re: Frau Hölle am Do Mai 31, 2018 2:53 pm

Lisaschmisapisa

avatar
nee, mich störte ihre art auch.
es passte alles irgendwie nicht zusammen... erst protzen, dann leiden, dann wieder protzen... dann macht sie doch aus dem eigentlich negativen erlebnis einen wettstreit und setzt die latte mit einer 6 stunden geburt hoch, dann kam das kind am girlbossmonday und jetzt glaubt sie, den pokal gewonnen zu haben.
es gab ja auch einige insta moms, die sich dazu geäußert haben und das alles andere als cool empfunden haben.

manchmal ist es vielleicht gut, ein paar dinge erst mit sich selbst auszumachen oder mit familie, anstatt direkt ins handy zu quatschen und ungefiltert seine gedanken in die welt hinauszuposaunen...

189 Re: Frau Hölle am Do Mai 31, 2018 3:53 pm

lisaschmisa


ich find halt daran merkt man total, wie sehr sie sich verändert hat und das vielleicht selber gar nicht merkt - früher hat sie auch schon viel von ihrem leben zuhause und mit ihrem mann, der hochzeit, dem hund gezeigt aber man hatte trotzdem noch das gefühl, da passiert so viel mehr das man nicht sieht. jetzt wird jede minute das neueste erlebnis ins handy gequatscht und damit steht sie leider den ganzen instamoms null nach (allerdings betont sie ja immer, dass sie schon immer fashion blogger werden wollte, wahrscheinlich ist sie damit einfach am ziel ihrer träume Very Happy). sie denkt einfach nicht nach, quatscht jede emotion in die story und dass die sich nach einer geburt oft ändern kann ich mir vorstellen.

190 Re: Frau Hölle am Fr Jun 01, 2018 6:54 pm

eurus

avatar
Diese Kaweco-Display ist nicht echt deren Ernst, oder? Die Showwall ist doch schon so vollgestopft, dass das Ding total untergeht neben dem ganzen Zeug. Dass es eine Kooperation wie mit dem Stiftehalter damals gab, ok. Aber das Ding macht mir gerade mal wieder eine Firma komplett unsympathisch, die ich eigentlich mag. Wehe, es gibt irgendwann mal eine (dumme) Koop mit Lamy oder Pelikan, dann schreie ich!!!

191 Re: Frau Hölle am Sa Jun 02, 2018 5:40 pm

palini


Habt ihr auch im Moment das Gefühl, das viele nur noch von einer schlimmen Geburt berichten? Wird das jetzt zum Trend?

192 Re: Frau Hölle am Sa Jun 02, 2018 11:16 pm

Lina456


Das Pups-Video war ja heute toll.

Wie weit kann man sich von seinem ursprünglichen Content entfernen?

Und ob sie es geil fände, wenn die wehrlos rumliegt und sich nicht ausdrücken kann, beim Pupsen gefilmt und es tausenden Leuten gezeigt wird?

Aber toll, wenn das Baby schon von völlig Fremden erkannt wird. Da kann man sich echt was drauf einbilden.

Ironie aus.

193 Re: Frau Hölle am So Jun 03, 2018 11:48 am

kerzinchen


Hi mal wieder

Zu der Frage, was sie mit all den Produktmassen macht, kann ich evtl. etwas beitragen. Sie hatte einmal schoene Dekoflaschen und anderen Shizzle geschickt bekommen. Als sich Baby Ben ankuendigte und sie ihr gerade eben eingerichtetes gesponsertes Home Office daher aufloeste, verkaufte sie diesen Dekokram zu einem nicht gerade guenstigen Preis :-(

Ich bin nur noch geschockt von Tanja.. Es ist irgendwie wie Fremdschaemen, ertragen kann man es kaum aber wegsehen faellt auch schwer. Diese Showwall habe ich noch nie verstanden. Klar ist es toll, in Workshops Produkte zu testen. Das "Ich-kann-das-Wort-nicht-mehr-hoeren Frau Hoelle Studio" ist jedoch besser und teurer ausgestattet als so mancher Schreibwarenladen. Und das fuer Workshops die alle Jubeljahre stattfinden oder fuer private Zwecke der Mitarbeiter. Was sich manche Unternehmen dabei denken, frage ich mich. Auch dieser mega Papierblock von Gmundpapier muss sicher ein halbes Vermoegen kosten. Konsum ueber Konsum. Und dann geht es nur um Baby Ben? Nein, es geht um ihn als Model fuer Produktvorstellungen. Allein zu sagen "ich habe mir fest vorgenommen, in den naechsten Tagen mit dem Auspacken aller Geburtsgeschenke und Dingen, die inzwischen bei uns angekommen sind, fertig zu werden" oder "ich wuerde gern ein wenig mehr Zeit fuer mich haben, kreativ sein oder Pakete auspacken" Suspect

Und das Studio kann man nun auch mieten... ist da etwa bereits das abschwellen der Lettering- bzw. "Frau Hoelle Trendwelle" zu merken?

194 Re: Frau Hölle am So Jun 03, 2018 8:55 pm

eurus

avatar
Ich bin auch noch zwiegespalten, was ich von dem frauhoellestudio-Account halten soll. Einerseits finde ich es gut, das "professionelle" von der Person zu trennen, haben wir hier ja auch schon vielfach mehr oder weniger gefordert. Allerdings spielt da sicher auch wieder ein Kalkül mit: Mit zwei erfolgreichen Accounts kann sie kooperierende Unternehmen zukünftig noch besser platzieren als eh schon. Der Rubel rollt...

195 Re: Frau Hölle am Mo Jun 04, 2018 8:13 am

Glücksfee

avatar
Ich fand es auch interessant, dass sie gleich von "mehreren" Mitarbeitern spricht? Sie meint damit nicht ernsthaft die beiden Moderatorinnen Ihrer Facebook-Gruppe? Bekommen die dafür Geld?? Suspect

196 Re: Frau Hölle am Mo Jun 04, 2018 10:57 am

Coffeemate

avatar
Moinsn,

ich finde diesen unpacking-Marathon einfach nur schrecklich.

Da sind neben größeren Firmen wie Disney, Freiöl, usw auch viele kleine Handmade-Sachen dabei, wo viel Arbeit und Mühe dahinter steckt.
Der hübsche Strampler da mit der Kreuzstichstickerei ist ja Zucker! Oder die kleine Latzhose.

Und sie schießt ein Foto, knallt den Link daneben, ab in die Stories.
Und in 24h weiß kein Mensch mehr was darüber.

Mir tut sowas in der Seele weh, die schöne Arbeit.

197 Re: Frau Hölle am Mo Jun 04, 2018 11:54 am

Lina456


Oder diese Meilenstein-Karten die sie bekommen hat....die werden ja nichtmal genutzt. Muss für den Schenker echt doof sein, sowas sechs Wochen später neben drölfzig anderen Sachen auf einem Haufen zu sehen.

198 Re: Frau Hölle am Mo Jun 04, 2018 12:03 pm

Glücksfee

avatar
Lina456 schrieb:Oder diese Meilenstein-Karten die sie bekommen hat....die werden ja nichtmal genutzt. Muss für den Schenker echt doof sein, sowas sechs Wochen später neben drölfzig anderen Sachen auf einem Haufen zu sehen.

Ich stimme dir zu, allerdings hat Frau Hölle das noch nie anders gemacht. Wer ihr also was schenkt/sponsert (wie auch immer man das nennen möchte), darf nicht mit einer speziellen Behandlung bzw. Platzierung rechnen.

199 Re: Frau Hölle am Mo Jun 04, 2018 12:25 pm

mandarina


Kooperationen sind ja das eine. Da hat sie angefragt oder ihr wurde eine Kooperation von einem Unternehmen vorgeschlagen. Dass das dann ausführlicher dargestellt wird, ist klar.
Wenn ihr aber private Leute irgendwas zuschicken, ohne, dass sie danach gefragt hat, können sie froh sein, wenn sie erwähnt werden. Wie man sieht, bekam sie sehr viel geschickt. Da kann sie ja nicht von ausgehen, dass da Meilensteinkarten dabei sind, die sie vielleicht hätte früher öffnen müssen. Ich gehe davon aus, dass das alles ungefragt kam, dann muss man damit rechnen. Und mal ganz ehrlich: Ich gehe auch davon aus, dass da einige sehr berechnend ihr Zeug hinschicken, in der Hoffnung, dass sie – wenn auch nur eine kurze – Erwähnung finden und darüber neue Kunden oder Follower. Alles schon da gewesen.

200 Re: Frau Hölle am Mo Jun 04, 2018 2:57 pm

palini


Heute zum ersten Mal als "Großfamilie" unterwegs. Musste schon sehr schmunzeln

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 8 von 10]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten