Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Miss #workingmom aka Mellis Blog

Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 15 ... 29  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 29]

1 Miss #workingmom aka Mellis Blog am Sa Mai 19, 2018 5:53 pm

schnaeggehuesli

avatar
Nachdem Melli sehr häufig Thema im Familienvlogger-Thread ist war ich mal so frei Smile hoffe das ist okay so

2 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am Sa Mai 19, 2018 8:28 pm

Was_is_denn_hier_los


Hahaha workingmom und seit neusten auch #hausfraudesjahres #NICHT !!

3 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am Sa Mai 19, 2018 9:01 pm

Rosinenschnecke


Mega gut, ich sollte mich jeden Tag zur Hausfrau des Jahres küren, denn ich koche jeden Tag - ohne TM Very Happy

4 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am Sa Mai 19, 2018 9:07 pm

Gast


Gast
Ich habe auch keine Lust mehr zu arbeiten. Aber ich kann es mir im Gegensatz zu M. nicht leisten...

Bin gespannt, wo die nächste Reise hingeht...

5 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am Sa Mai 19, 2018 10:26 pm

Rosinenschnecke


Hey, sie hat doch nur mal ganz kurz ne Pause gemacht weil sie faul ist. Nur ganz kurze 5 Monate. Kann man mal machen

6 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am Sa Mai 19, 2018 10:43 pm

Entehawaii


Melli nervt mich schon sehr lang. Ich fand es einfach frech, ihren Job mit den Jobs zu vergleichen, die andere Mütter machen. Sie hat wirklich behauptet, dass ihr Job für YouTube genau so arbeitsintensiv ist wie ein Teilzeitjob. Und in jedem Video sah man die das Kind gegen 9 in die Kita zu bringen, danach erstmal beim Bäcker zu frühstücken, dann ein bisschen Vlogs drehen und nachmittags das Kind wieder abholen. Da kommt man sich einfach völlig veräppelt vor. Und jetzt sagt sie, dass sie zum Glück in der Situation ist, dass sie es sich leisten kann ein paar Monate nicht zu arbeiten. Das zeigt mir eindeutig, dass das keine Arbeit bei ihr ist, sondern ein Hobby. Das Markus finanziert. Genau wie die ganzen Urlaube. Wenn die beiden das glücklich macht, ist es ja ok. Aber ständig genervt vor der Kamera erzählen, wie stressig alles ist? Darauf hab ich keinen Bock. Melli ist in meinen Augen relativ einfach gestrickt, aus mir unerfindlichen Gründen ziemlich arrogant und sie ist mit nem sehr gutmütigen Typ gesegnet

7 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am Sa Mai 19, 2018 11:29 pm

Gast


Gast
Sie ist selbst Friseurin und hat in einem Salon gearbeitet. Normalerweise müsste sie wissen, wie Job, Kind und Haushalt funktioniert.
Welch Stresspegel das sein kann.
Marcus ist ja auch oft nicht zu Hause, Jobbedingt.

Wenn sie sich aushalten lässt und einen Partner hat, der sie und ihr Leben finanziert, gut.
Aber dann kann sie sich Sprüche sparen, ala 'wie stressig alles ist'.

8 Stressiges Leben am So Mai 20, 2018 10:54 am

Sandra.L


Hat jemand mal den Live-Stream auf Insta von dieser Woche gesehen, da war sie wohl zum Schluss von den Fragen sehr genervt, weil sie kritisch gefragt wurde über ihren Job, hab leider nur das letzte mitbekommen...

Im Prinzip hat Melli seit Friedas Geburt keine Lust mehr auf arbeiten gehabt, Frieda kam mit einem Jahr in die Kita und sie hat ihren Job dann ziemlich bald gekündigt.. und seither lebt sie in jeden Tag hinein und jetzt gibt's dann Kind Nr. 2 ... das mit einem Jahr in die Kita abgeschoben wird, damit sie wieder ihr Leben chillen kann...

9 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 11:27 am

schnaeggehuesli

avatar
Ich finde Melli inzwischen sooo wahnsinnig langweilig... gucke kaum mehr bei ihr rein. Früher habe ich sie sehr gerne geschaut und fand sie mal richtig sympathisch, davon ist heute nicht mehr viel übrig.

10 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 11:52 am

Butterblümchen


Ich finde sie einfach nur unsympathisch und total überheblich. Sie findet sich selbst scheinbar ach soooo tiefgründig und reflektiert, dabei kann sie bei Kritik für gewöhnlich nichts anderes als zicken.
Das beste Beispiel ist doch dieses vor der Cam essen. Es haben sich schon so viele Leute darüber beschwert, dass das unappetitlich ist und sie sogar mit offenem Mund kaut...
Tja und ihre reflektierte Antwort darauf war und ist ein seltendämliches Schulterzucken inklusive „tja, ich bin eben so“.
Sorry, aber dazu fehlen mir echt die Worte.

11 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 11:57 am

KeineLust


Sie ist meiner Meinung nach einfach nur faul. Sie hat gestern auch unter Marrykotters Instagrampost geschrieben, wieso sie nicht so eine tolle Nachbarin hat, die immer so leckere Sachen zaubert. Tja hättest du wohl gern Melli. Aber wieso zauberst du denn nicht für deine Nachbarn etwas..

12 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 12:58 pm

Joline0307

avatar
Butterblümchen schrieb:Ich finde sie einfach nur unsympathisch und total überheblich. Sie findet sich selbst scheinbar ach soooo tiefgründig und reflektiert, dabei kann sie bei Kritik für gewöhnlich nichts anderes als zicken.
Das beste Beispiel ist doch dieses vor der Cam essen. Es haben sich schon so viele Leute darüber beschwert, dass das unappetitlich ist und sie sogar mit offenem Mund kaut...
Tja und ihre reflektierte Antwort darauf war und ist ein seltendämliches Schulterzucken inklusive „tja, ich bin eben so“.
Sorry, aber dazu fehlen mir echt die Worte.

Tja liebes Butterblümchen, dein Posting trifft es voll und ganz und
kann auf 80% der ganzen Y.T. Mütter umgemünzt werden.
Je bekannter diese Damen wurden um so abgehobener wurden sie
allen vor an die Flodders aus dem Norden,die Flodashians aus Hessen,
die Isaböse und ihr hechelndes Anhängsel Linda usw....

13 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 4:30 pm

Küstenzauber

avatar
Was ist eigentlich mit der Hochzeit? Gibt es dazu schon konkrete Planungen?

14 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 4:56 pm

Gast


Gast
Genau. Solange ihr Honig ums Maul geschmiert wird und alle positiv über sie reden, ist alles gut.
Sobald jemand konstruktive Kritik äußert, ist es aus bei ihr. Dann reagiert sie zickig.

Es ist traurig, wie sehr sich Menschen ändern können und das auch noch ohne Erfolg.
Aber sie hat in ihrem letzten Video ja selber gesagt und somit bestätigt, dass sie neidisch auf erfolgreichere YT ist....

Melli, bekomme dein Poppes hoch und erreiche was in deinem Leben...

15 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 5:00 pm

Rosinenschnecke


@küstenzauber nein aber ich finde das ist auch nichts was uns was angeht.
Es gibt genügend Paare die jahrelang verlobt sind, gibt kein Gesetz sofort zu heiraten

16 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 5:14 pm

LillyundFee


Sorry, aber warum dann das ganze Theater mit dem Heiratsantrag im Hubschrauber. Alle warten doch drauf. Seit zwei Jahren

17 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 5:17 pm

Pfefferminztee


Na gab doch sicher mega Klicks

18 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 5:51 pm

Rosinenschnecke


Für mich hat das eine mit dem anderen nix zutun. Aber im Gegensatz zu anderen ist mir das auch voll Banane ob sie ihren Führerschein fertig macht oder nicht.

Mich nervt einfach nur ihre arrogante Art, diese absolute Kritikunfähigkeit (macht sich schlecht als "YouTube-mum" und ihre Faulheit die sie selbst nicht sieht weil sie ja soooooo hart arbeitet.

Aber vielleicht ist sie auch einfach nur hart gefrustet weil anscheinend keine Kooperationen mehr kommen und die Resonanz auf ihre Videos auch eher mau sind.
Glaube sie hat sich von den Thailand Videos deutlich mehr versprochen als sie brachten

19 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 6:09 pm

Pfefferminztee


Naja sie hat ja noch soooo viel Material aus Thailand und vom Ponyhof. Aber wer will das nach fünf Monaten noch sehen?

20 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 6:12 pm

imsebimsespinne

avatar
Wer bei den beiden auf wessen Kosten lebt, ist mir relativ egal. Selbst wenn Marcus der Alleinverdiener wäre, und sie seine Kohle blind raushaut, ist das deren gemeinsame Entscheidung. Das muss jedes Paar unter sich klären. Mich stört auch vor allen ihr Umgang mit Kritik, bzw. das Beschweren über ihren mangenden Erfolg und das Betonen ihres ach so stressigen Alltags. Aber das ist ja bei einigen YT-Muddis der Fall und ist offenbar zur Mode geworden. Ich bin selbst Mutter,Hundebesitzerin und Teilzeitbeschäftigt mit festen Arbeitszeiten. Über solche Äußerungen der YT-Mamis in der Insta-Story morgens um zehn mit ner Tasse Kaffee kann ich nur müde lächeln.

21 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 6:24 pm

Rosinenschnecke


Vor allem wer will den x. Thailand vlog sehen oder gar Videos vom ponyhof? Da kann ich mir gleich ne wendy kaufen.
Überhaupt nervte ihr reitthema ihre Zuschauer sehr, aber das scheint ja auch schon wieder Geschichte zu sein

22 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 8:38 pm

Froschkönigin


Naja wenn man Kooperationen wie die Toffiffee Challenge ansieht erkennt man recht schnell dass sich der YT Erfolg eh in Grenzen hält. Sich für Werbegelder so lächerlich in die Öffentlichkeit stellen..

23 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 9:00 pm

Rosinenschnecke


Dafür musste sie auch echt viel Kritik einstecken und die Videos wurden sehr schlecht geklickt

24 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 9:10 pm

Gast


Gast
Das ist einfach nicht das echte Leben. Und sie möchte doch immer einen auf 'real life' machen.

Daher finde ich ihre Einnahmen/Ausgaben als Zuschauer doch schon recht interessant.
Denn die wenigsten Menschen können sich so einen Lebensstandart leisten.

Menschen, die hart dafür arbeiten, wie Ärzte im Schichtdienst, die jeden Tag Leben retten (nur als Beispiel, es gibt noch zig andere nennenswerte Berufsgruppen!), die können eben 3x im Jahr Aida fahren.

Aber Miss Faulischlumpf leistet nichts. Nimmt sich mal 5 Monate Auszeit... 'weil kein Bock'

Das ist nicht das reale Leben. Das ist eine Scheinwelt.
Und wenn ich sowas höre und sehe, dazu ihre arrogante Art... Wenn ich an sie denke, sehe ich sie immer mit vollem Mund da sitzen, kauen und sprechen...

25 Re: Miss #workingmom aka Mellis Blog am So Mai 20, 2018 9:40 pm

Froschkönigin


Für mich sind die zwei (Melli und Markus) die wohl eher das Geld im Jetzt sehen und als freiberuflicher fast Alleinverdiener lebt er nicht so, als hätte er ein höheres Risiko als ein Angestellter. Ich weiß von Freunden sehr gut, wie ein verdammt gut bezahlter Job nach dem anderen irgendwann ausbleibt und man bei dem hohen Lebensstandard ziemlich dumm aus der Wäsche guckt. Melli ist schlichtweg Hausfrau und Halbtags-Mutter, extrem bequem, nicht besonders klug und hat sich einen Mann gesucht, der gut verdient. Er geht arbeiten und sie gibt das Geld aus. Sein Problem..

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 29]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 15 ... 29  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten