Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Internationale Blogger

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26 Re: Internationale Blogger am Di Mai 13, 2014 2:00 pm

FlowerPower


providence schrieb:http://mariannan.costume.fi/2014/03/10/holiday-far/

Mariannan unter ihrem Spiegelbild im Bikini "Beach essentials"
Klar, beim Fotografieren ging es ihr natürlich nur um Sonnenbrille und Kopfhörer

Die hat aber auch ein Figürchen... Keine Ahnung was/wie sie isst und Sport macht, aber wenn es relativ natürlich bei ihr kommt, dann durchaus beneidenswert...
Das mit den "beach essentials" ist natürlich trotzdem dämlich ;) Aber trotzdem top Körper (mit Neid in der Stimme bei mir).

27 Re: Internationale Blogger am Mi Mai 14, 2014 7:30 pm

Gast


Gast
NormaJean schrieb:Ich mag ja lovemaegan sehr
Kennt ihr die?

Die mag ich auch!

28 Re: Internationale Blogger am Mi Mai 14, 2014 7:43 pm

Gast


Gast

29 Re: Internationale Blogger am Mi Mai 14, 2014 7:44 pm

Gast


Gast
Achso, ich muss aber dazu sagen, dass sie ihren Blog überarbeitet hat und ich mich seither gar nicht mehr zurecht finde. Ich hab sie daher bei feedly abonniert....

30 Re: Internationale Blogger am So Mai 18, 2014 9:56 pm

Lilly123


31 Re: Internationale Blogger am So Mai 18, 2014 10:41 pm

Gast


Gast
hahaha, was ist denn das für eine hässliche handtasche? chanel meets mcdonalds?

32 Re: Internationale Blogger am So Mai 18, 2014 11:26 pm

lovesherlife091

avatar
tratschtante schrieb:hahaha, was ist denn das für eine hässliche handtasche? chanel meets mcdonalds?

Diese McDo Kollektion ist von Moschino Smile

33 Re: Internationale Blogger am Mo Mai 19, 2014 10:32 am

lorely

avatar
Chiara ist wirklich furchtbar dünn geworden.  Shocked 

34 Re: Internationale Blogger am Mo Mai 19, 2014 11:04 am

Satzausgleich

avatar
Meiner Meinung nach, hat sich an ihrem Gewicht nichts geändert:

Ein Foto von 2009
ww w.theblondesalad.com/2009/12/merry-christmas-to-all-my-readers.html

Und ein aktuelles:
http://instagram.com/p/nnUg68SD79/

35 Re: Internationale Blogger am Mo Mai 19, 2014 11:06 am

FlowerPower


Hm, kommt bei Fotos extrem auf den Winkel an. Glaube die knochigen Schlüsselbeine und Schultern auf dem Bild weiter oben verleiten erstmal dazu einen Gewichtsverlust zu vermuten.

36 Re: Internationale Blogger am Mo Mai 26, 2014 5:05 pm

ChloeCoco

avatar
Chiara mag ne Karrierefrau sein und anziehen wofür sie bezahlt wird, aber sie ist nicht arrogant oder überheblich o.ä. Allein aus diesem Grund hat sie einfach meinen Respekt. Die Blogbeiträge schreibt sie selbst. Fotos, Bildbearbeitung, Technik und extra mit anderen Autoren markierte Posts sind von anderen. Warum sollte man auch die Texte nicht selbst schreiben, wenn der Post abgesehen vom Text schon fertig ist? Very Happy Den Luxus hätte ich gern!

37 Re: Internationale Blogger am Mi Jun 04, 2014 9:15 pm

rosequeen88

avatar
Bei den Sacconejolys bin ich, nachdem was ich im englischen Gossip Forum gelesen habe, nun auch viel aufmerksamer. Das mit der komischen Kopfhaltung fand ich schon immer schlimm, was die kleine Emilia alles zu futtern bekommt auch, aber ich finde die Anna eigentlich recht sympathisch und nicht naiv.

Aber ich bin wirklich gespannt, wielange die das noch weiterführen, man munkelt ja, dass sie nur umgezogen sind, weil sie wieder was Spannendes bieten müssen. Aber was kommt dann als Nächstes? Kinder haben sie nun genug, Hunde auch, umgezogen sind sie, geheiratet haben die auch, ich bin gespannt.

38 Re: Internationale Blogger am Do Jun 05, 2014 9:35 am

FlowerPower


Komische Kopfhaltung? Jep, das was die Kurze zu Essen bekommt ist sicherlich nicht immer Bombe. Auf der anderen Seite zeigen sie es wenigstens offen (es soll ja auch Blogger/YouTuber/Instagrammer geben, die auf "totally healthy" und so machen und eigentlich gilt: #youdidnotreallyeatthat ;)

Der Umzug wird nicht nur wegen der Einschaltquoten sein. Cork ist einfach nicht wirklich der Nabel der Welt und Dublin ebenso nicht. Da die beiden schon mal in London gelebt haben war dieser Schritt nur logisch, wenn man im Bereich Medien (inkl. YouTube) auf Dauer bleiben will. Das es einfach passte, dass jetzt wieder etwas Neues kommt, war einfach praktisch.

Und auch wenn ich die englischen/amerikanischen Gossip Foren auch ab und an besuche: das ist schon extrem phantasievoll, was da zum Teil abgeht. Sich "Gedanken machen" ist doch etwas komplett anderes wie "sich seinen Teil zurecht spinnen".

39 Re: Internationale Blogger am So Sep 07, 2014 12:10 am

Gast


Gast
Guckt eigentlich jemand von euch JacklynHill1?
Ich mochte die früher so gern und mittlerweile kann man die nicht mehr sehen ohne vorher nen Tranquilizer einzuwerfen, weil die so krass abgeht.

40 Re: Internationale Blogger am So Sep 07, 2014 1:29 am

Gast


Gast
Blah, das hätte in den Internationale YTber Thread gehört.

41 Re: Internationale Blogger am So Jan 18, 2015 12:27 pm

Lilly123


42 Re: Internationale Blogger am So Jan 18, 2015 1:16 pm

Gast


Gast
Ohje. Chiara sah ja früher schon teils arg dünn aus, aber grad das erste Bild hier strahlt wirklich sehr "mir geht es gar nicht mehr gut" aus.

43 Re: Internationale Blogger am So Jan 18, 2015 2:00 pm

lorely

avatar
Oje. Ihre Oberarme auf dem 2. Bild sehen ser dünn aus. Ich mochte ihre Figur und ihre Bilder in der Vergangenheit wirklich, nun finde ich diese Veränderung nicht mehr erstrebenswert, was sehr schade ist. Sympathisch ist sie mir.

45 Re: Internationale Blogger am Mi Sep 28, 2016 1:10 pm

Clavicula

avatar
Verfolgt jemand Freckled Fox? Da geht es im GOMI-Forum gerade ziemlich ab. Ihr Mann verstarb im Juni an Krebs und gestern veröffentlichte sie einen Blogpost, dass sie wieder geheiratet hat.
Ich hab gestern ziemlich doof geguckt, als eine Freundin mit den Link schickte...

46 Re: Internationale Blogger am Mi Sep 28, 2016 4:20 pm

FlowerPower


Oh ja, das habe ich auch gesehen. Im Mai ist ihr Mann gestorben, im Juni war Beerdigung und jetzt hat sie nicht nur bereits einen neuen Freund, nein direkt einen neuen Ehemann.

Ich finde es grundsätzlich völlig legitim, wenn man (gerade wenn man jung Witwe(r) geworden ist) sich irgendwann neu verliebt und dan auch heiratet, aber... eben gerade weil sie so jung mit ihrem Mann zusammen gekommen ist (sie ist jetzt 25 und hat fünf Kinder unter 6, d.h. mit Schwangerschaft mal eingerechnet haben die beiden wahrscheinlich geheiratet als sie 18/19 war) finde ich schwierig, dass sie so schnell wieder geheiratet hat (unabhängig ob ihr Mann jetzt gestorben ist oder sie sich nur hätten scheiden lassen).

Erstmal sollte man doch wirklich trauern. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man nach nur vier Monaten die Trauer um den Ehemann und Vater sein fünf Kinder vollkommen bewältigt hat (auch wenn ich nie in der Situation war).
Dann fände ich es mal gut, wenn man durchaus auch mal eine Zeit alleine bleibt, einfach um das Alleine sein auch zu erleben. Im Endeffekt ist sie doch vom Elternhaus direkt mit ihrem Mann zusammen gezogen. Ich finde als starke Frau kann man durchaus auch gut erstmal eine Zeit alleine durchs Leben gehen und das ist dann sogar gut so und man lernt daraus und wird stärker. Sie hat (glaube ich) nie studiert bzw. ein wirkliches Studentenleben gehabt, war nie wirklich "jung und ungebunden" und auch wenn es nicht der Traum von allen ist, finde ich es gleichzeitig schade, wenn man von einer in die andere Beziehung bzw. sogar Ehe schlittert. Irgendwie hat das etwas von "sich abhängig machen".
Und last but not least: muss man denn direkt heiraten? Kann man nicht vielleicht erstmal eine Zeit zusammen leben? Ich vermute ja, dass sie Mormonin ist, weil so jung geheiratet hat, so viele Kinder hat und sie wohnen/kommen aus Utah (aber ist nur eine Vermutung). Aber unter Mormonen (Latter Day Saints) da ist das ja z.T. eher "normal".

Aber ich war auch erstmal total geschockt, als ich das Instagram Bild und ihren Blog Post gestern gelesen habe.

47 Re: Internationale Blogger am Mi Sep 28, 2016 5:20 pm

Clavicula

avatar
Nach allem, was ich weiß, ist sie Mormonin. Ich find es für die Kinder schwierig, wenn da so schnell ein neuer Mann kommt, gerade den Kleinsten kann man das ja bestimmt nicht so sehr begreiflich machen.
Wenn man bei GOMI guckt, hat sich da inzwischen auch ein Verwandter von Martin zu Wort gemeldet und reißt die Sache mit den damals gesammelten Spenden an... Ich wittere da noch einiges an Zoff und "Dreck", der an die Oberfläche gezerrt wird.

48 Re: Internationale Blogger am Mo Okt 03, 2016 1:21 pm

WeeDram

avatar
Ja, sie ist mWn Mormonin, und da ist das je nach Auslegung wirklich vollkommen normal - und ohne Heiraten zusammenleben ist halt auch echt nicht drin / nicht gerne gesehen. Vielleicht stehen ihre Eltern da und machen Druck, vielleicht will sie den Kindern finanzielle und emotionale Sicherheit bieten (nicht, dass man das alleinestehend nicht koennte, aber ihr versteht schon), vielleicht ist es auch eine Art rebound... alles moeglich.

Noch dazu ist der 'Zeitstrahl' recht kurz - Beerdigungen finden spaetestens eine Woche nach dem Tod statt, oft frueher wenn der Tod naeher am Sonntag liegt (Beerdigungen sind mWn so gut wie immer Sonntags, ausser in Ausnahmen) - und es war ein Abschied, auf den man sich vorbereiten kann. Ich hab bisher zum Glueck niemanden, der mir wirklich nahe stand, verloren, weder Omas noch Opas und auch keine Eltern oder Partner, also weiss ich nicht, wie lange sowas dauert, aber als ich meine Ma fragte, deren Vater nach langer, langer Krankheit starb, meinte sie auch, dass meine Oma am kuerzesten trauerte, weil sie nach eigener Angabe / nach eigenem Gefuehl genug Zeit hatte, sich ordentlich und vollkommen zu verabschieden.

Ich kann die Zweifel voll verstehen - mir ist das auch etwas merkwuerdig, so schnell wieder zu heiraten - aber das haengt in dem Fall halt wirklich sehr stark mit der der Religion zugehoerigen Kultur zusammen. Grade bei den Mormonen gibt es auch einige Unterreligionen, ob sie jetzt von den Obersten akzeptiert sind oder, wie die Polygamisten, ausgestossen, die kulturell auch durchaus verschieden sind in manchen Dingen. Und, wie immer, ist da halt auch die Sache mit der Auslegung der Lehren.

Aber ja, vermutlich kommt da jetzt noch einiges an Dreck. :/ Ich hoffe einfach, dass es fuer sie und ihre Kinder nicht zu schwer wird.

(Ueberspringbare Anmerkung zu dem Kultur-Ding: Der Mann eines Bekannten ist ex-Mormone und trinkt bis heute, 15-oder-so-Jahre spaeter, keinen Kaffee oder schwarzen Tee, zum Beispiel - und bevor sie geheiratet haben, mussten sie auf Besuch bei seinen Grosseltern auch immer in getrennten Zimmern schlafen, bzw als sie dann verlobt waren durften sie in einem Zimmer schlafen, aber nur mit offener Tuer. Und seine Grossmutter war sich der Tatsache, dass ihr Enkel definitiv vorehelichen Sex hat, wohl sehr bewusst, aber fuer sie ging das in ihrem Haus halt gar nicht.

Keuschheit und 'Reinheit' sind da halt wirklich grosse Dinge; wie gross sieht man, um mal komplett abzuweichen, an der vergewaltigten Studentin der Brigham Young University, die deswegen rausgeworfen wurde/werden sollte, weil es ausserehelicher Sex ist. No kidding.)

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten