Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Beautyrella (Franzbrötchen, Coffeemate & Kändels)

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 36 von 40]

thegiiirl


Der Vorfall mit Murphy war Ende Januar 2017 (hab mal in ihrer fb Gruppe nachgesehen ^^) anfangs hat sie dann ja auch immer gefilmt wenn Murphy da zu dieser Schwimm Therapie war. Aber irgendwann hat man nie wieder was davon gehört. Und dann war sie ja nur noch in Mainz...

Gast


Gast
Stimmt auch anscheinend nicht, das erste Hundephysiobild war vom Februar 2017 und danach waren sie in Italien, in Mainz, bla bla bla. Mehrere Monate, meinetwegen, aber kein Jahr. Außer, sie ist da nur alle drei Monate mal hingegangen. Klingt natürlich dramatischer so.

Was mir auch aufgestoßen ist, wie sie geschrieben hat, dass sie "im Moment noch gebunden" ist (kein wörtliches Zitat, dazu müsste ich die Story noch mal schauen). Der arme Hund. Wieso redet sie so eklig über ihn, mehrfach?

Coffeemate

avatar
Knusperflocke schrieb:

Was mir auch aufgestoßen ist, wie sie geschrieben hat, dass sie "im Moment noch gebunden" ist (kein wörtliches Zitat, dazu müsste ich die Story noch mal schauen). Der arme Hund. Wieso redet sie so eklig über ihn, mehrfach?

Ja, das ist mir auch aufgefallen, wie oft sie diesen Punkt betont hat.

Ich will ihr da echt nichts unterstellen, man sieht, dass sie den kleinen Stinker schon sehr liebt.
Nur muss sie das nun eben wirklich durchziehen und ich wünsche ihr noch viele glückliche lange Jahre mit Mörps.
Aber sie sollte mal aus dieser Ausredenschiene rauskommen und halt mal schauen, was möglich ist.
Es gibt so viele Möglichkeiten, mit einem Hund Urlaub zu machen.
Einen Camper kann man sich sicherlich auch mieten. Und dann mal mit dem Hund ein bisschen rumzuckeln.
Es muss ja nicht gleich Australien sein oder Peru.
Man kann sich auch mal lansam rantasten, vielleicht mal an den Bodensee oder nach Österreich.





HollyGolightly

avatar
Camper mit Hund mieten ist durchaus nicht ganz einfach. Entweder ist es gleich verboten oder mit sehr hohen Zusatzkosten verbunden (für die Extra-Reinigung, egal ob nötig oder nicht). Wir haben uns aber mal privat einen geliehen von Leuten, die selbst auch einen Hund haben.
Im Hotel zahlen wir auch zwischen 10-25 Euro pro Nacht für den Hund. Das läppert sich im Lauf des Jahres, da wir jedes zweite bis dritte Wochenende wegfahren + die Jahresurlaube dann noch dazu.
In vielen Ferienhäusern/-Wohnungen sind Hunde aber umsonst oder kosten nur eine geringe Pauschale.
Je nach Größe des Hundes muss er in der Bahn auch zahlen (fällt bei Murphy raus). Also Urlaub mit Hund ist schon teurer und manchmal komplizierter als ohne, aber wenn man will und sich kümmert klappt das auch.
Wir fliegen aber zb nicht, da unserer zu groß für die Kabine ist und im Gepäckraum wollen wir ihm nicht zumuten. Murphy kann aber mit Sicherheit mit in die Kabine (bis 8 kg bei den meisten Linien).

Zackaroni

avatar
Ob mit Hund oder nicht, die Story mit dem Camper ist eh Bullshit. Kam ihr so als Idee und die Welle ist sie dann die nächsten Fragen geritten. Fertig. Als ob Indra ihren Shit verkauft und dann im Camper lebt. Da wäre selbst work&travel glaubwürdiger gewesen, hört sich aber nicht so minimalistisch-verwegen an.

HollyGolightly

avatar
Ich hab eine Bekannte, die das gemacht hat (vor Jahren alles verkauft und im Wohnmobil lebend), und muss echt sagen, dass die früher sogar ein ähnlicher Typ wie Indra war - mit übertriebenem Konsum etc. Trotzdem kann ich es mir bei Indra so gar nicht vorstellen. (Bei meiner Bekannten hätte das vorher aber auch niemand für möglich gehalten.)

just_me

avatar
Weil Indra gerade das Körbchen für Murphy am Rad gefilmt hat... hat das eine von euch neulich mitbekommen, dass sie es neu gekauft hat weil das andere in Mainz geblieben ist? Das sie das nicht mitgenommen hat... war ja auch noch fast neu und Nils hat ja keinen Hund für den er es brauchen könnte.

Gast


Gast
Das fand ich auch sehr komisch. Schätze mal, sie haben es zurückgebracht (da Indra da noch kein Rad hatte) oder er hat es behalten, weil er es bezahlt hat. Oder seine Familie. Vielleicht wurde der Korb auch gecharlest.

Ich finde es ja in der Tat Schade, dass sie beiden nicht mehr miteinander reden können. Was soll da nur vorgefallen sein, wenn sie ein paar Tage vor der Trennung nach London fahren.

Zackaroni

avatar
Ich tippe immernoch darauf, dass Niklas sich im Studium verändert hat. In welcher Form auch immer. Und das hat die Dynamik der Beziehung verändert, in welcher Form auch immer. Indra sieht sich sehr schnell von anderen Menschen enttäuscht. Falls sie erwartet, dass jemand auf immer gleich bleibt und sich nicht ändert, dann kann das nur schief gehen, in jeder Beziehung. Falls Niklas Mist gebaut hat, dann hat er den Schwarzen Peter, das ist klar. Wir wissen es nicht und werden es vermutlich auch nie erfahren. Ich bin mega neugierig, dass muss ich allerdings gestehen

Eyeinthesky


Es ist kein wunder, dass es dich, mich und alle anderen hier interessiert :-) wer nein sagt, schwindelt. Wir waren halt nun mal 1 jahr lang quasi mit in der Beziehung, man hatte ja keine wahl, es gab nur nilsirella, ob man wollte oder nicht. Und dann aus die maus. Mit uns wurde quasi schluss gemacht, ohne einen grund genannt zu kriegen. Wink

Zackaroni

avatar
Stimmt eigentlich. Ich bin empört!

Etoile1234


Ich bin einfach davon ausgegangen dass das Rad wohl von seiner Mutter war und sie den krob vielleicht einfach dort vergessen hat.

Etoile1234


Holly, so winzig ist murphy doch nicht, meinste der hat keine 8 kg? Meine Katze hat schon 5

Larina

avatar
Für mich widerspricht sich das alles irgendwie. Am Anfang dachte ich persönlich einfach an „die äußeren Umstände waren schuld“, so habe ich das zumindest aus ihrem ersten Statement herausgelesen. Das klang für mich auch plausibel, eben die ganzen Dinge, die wir hier von Anfang an kritisch beäugt haben. Die Distanz, der Alterunterschied/die unterschiedlichen Lebenssituationen, das ewige Aufeinanderhocken auf engstem Raum etc.
So als haben die beiden einsehen müssen, dass es eben so nicht weitergeht und man sich deshalb trennen „musste“. Das habe ich für mich dann einfach so hingenommen und dachte die Sache wäre damit gegessen. Was mich jetzt aber tierisch nervt, sind diese ständigen Andeutungen. Sie ist ja sooooo enttäuscht worden, sie will irgendwem aufs Auto kacken usw - damit heizt sie im Endeffekt immer wieder die Spekulationen an, dass hinter der Trennung eben doch mehr steckt. Und wenn ich dazu aber nichts sagen möchte, dann lasse ich das einfach sein. Aber dann bekäme Madame ja keine Aufmerksamkeit. Das ist einfach die pure Bettelei nach Aufmerksamkeit, vermutlich steckt außer einem feuchten Furz nichts dahinter und sie erfreut sich an dem künstlich generierten Drama und dem ganzen Zuspruch, den sie damit erntet.
Ich fasse es immer noch nicht, dass die Frau wirklich ü30 ist.

nurzufällighier


Auch auf die Gefahr das ich mich spiessig anhöre, aber ich möchte sie nicht als Nachbarin haben.
Um 0:00 den Trockner laufen zu lassen (selbst wenn er im Keller steht), Ofengemüse zubereiten, ....
Da ist es kein Wunder das sie sich letztes Jahr eingeschränkt gefühlt hat.

vangilia


-



Zuletzt von vangilia am Fr Jul 13, 2018 11:44 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

vangilia


-



Zuletzt von vangilia am Fr Jul 13, 2018 11:44 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

honigkuchenpferd


Jetzt geht sie auch noch unter die Deep-Inspirational-Influencer
War ja schockiert, wieviel Konsum sie da mal wieder nebenbei berichtet: neue Picknickdecke, neue Kissen, neue Lichterketten, gaaaaaaaaaaaanz bestimmte (nochmal) neue Kissen, neuer Pflanzen-Shizzle...aber Intra muss ja sparen.
Und ja, mich würde Intra als Nachbarin mit ihrem nächtlichen Verhalten auch stören. Schön für sie, dass sie erst um halb 4 ins Bett geht & sich um 7 trotzdem fit fühlt. Aber andere arbeiten z.B. auch im Schichtdienst und sind froh für ihren ungestörten nächtlichen Schlaf (hello Trockner, Kochen, Badewanne einlassen...) Mad

just_me

avatar
honigkuchenpferd schrieb:Jetzt geht sie auch noch unter die Deep-Inspirational-Influencer
War ja schockiert, wieviel Konsum sie da mal wieder nebenbei berichtet: neue Picknickdecke, neue Kissen, neue Lichterketten, gaaaaaaaaaaaanz bestimmte (nochmal) neue Kissen, neuer Pflanzen-Shizzle...aber Intra muss ja sparen.

Ja ich war auch schockiert... sie beginnt ja eigentlich ganz nett mit die kleinen Dinge wertschätzen, wie z.B. mit Murphy an den See fahren, was ich wirklich gut finde. Sie kommt raus und das nicht nur zum shoppen. Aber dann leitet sie sofort eben wieder genau auf das über... Konsum. Konsum, Konsum. Zu die kleinen Dinge wertschätzen gehört für mich einfach nicht shoppen und sich die Wohnung mit Deko komplett zuzustellen. Natürlich gehe ich auch gerne mal einkaufen und freue mich auch wenn ich was schönes finde oder was tolles im Abverkauf usw. Aber für mich sind Konsum und die kleinen Dinge wertschätzen einfach zwei paar Schuhe. Oder was sollen die Leute wertschätzen, die WIRKLICH sparen müssen liebe Indra?

Ich habe manchmal einfach das Gefühl, dass ihr Leben ohne den ständigen Konsum und ihre Kaufsucht komplett leer wäre. Durch ihren Job zuhause kommt sie selten raus und wenn sie rausgeht, dann fast nur zum shoppen und eben nicht nur Lebensmittel (wo man auch wenn man alleine lebt und frische Sachen will nicht täglich gehen muss). Es gab doch seit sie wieder in München ist kaum einen Tag, an dem sie nicht irgendwelchen Kram gekauft hat.

EsGibtReis

avatar
Ich finde ihr neuster Post liest sich sehr traurig. Sich immer an den kleinen Dingen hochziehen? Ein Kissen kaufen, um glücklich zu sein. In ein Pflanzengeschäft fahren, um sich glücklich zu fühlen. Also, irgendwie ..ja, traurig. Eher so, als hätte sie sonst nichts zu tun und sucht sich krampfhaft Aufgaben, um die Leere zu füllen.
Ich meine, ich habe ja einen unaufregenden 9-5 Bürojob. Aber wenn ich dann mal Zeit für mich habe, dann verschwende ich die Zeit garantiert nicht, um Kissen zu suchen. Es macht mich glücklich, wenn ich nach Hause komme und meine Kinder umarme, oder wenn ich mal einfach ein Buch lesen kann ohne gestört zu werden.

Etoile1234


@nur zufällig ich auch nicht. Wir haben auch schon mal um 12 gewaschen am Wochenende, dann aber auch einen Zettel als Entschuldigung raus gehangen. Alleine das Baden immer ist ja super laut

Larina

avatar
Also das kochen finde ich jetzt nicht schlimm oder ungewöhnlich und eine Maschine Wäsche lief bei mir auch schon nach 22 Uhr, das hört man bei uns aber auch alles eigentlich nicht. Solange niemand anfängt nachts um 12 zu bohren (das hatten wir tatsächlich mal), laut Musik aufzudrehen oder die Möbel hin und her zu schieben, ist mir das ehrlich gesagt egal. Ich kann ja niemandem verbieten sich in seiner Wohnung frei zu bewegen. Manche haben ja durch Schichtdienst etc auch einfach einen anderen Tagesrhythmus als der durchschnittliche Bürogänger. Man wird doch wohl auch kaum davon wach, dass der Nachbar sich ein Bad einlässt. Ich werfe ja auch morgens um 5 die Kaffeemaschine an oder dusche um halb 6, obwohl mein Nachbar da vielleicht noch schläft, weil er bis 1 oder 2 im Dienst war

Notsofast


Bei uns würde man das tatsächlich sehr laut hören wenn sich der Nachbar ein Bad einlässt, unser Haus ist aber auch schlecht isoliert und sehr hellhörig. Höre sogar den Nachbar wenn er einen Stecker in die Steckdose macht.

nils holgersson

avatar
Wobei Waschmaschine und Trockner schon noch mal ein kleiner Unterschied ist.
So ein Trockner kann schon recht laut sein, so um 12 find ich das dann meist auch nicht mehr so prickelnd, beschweren würde ich mich jetzt aber nicht unbedingt, solange es nicht in aller Regelmäßigkeit passiert. 

honigkuchenpferd


Notsofast schrieb:Bei uns würde man das tatsächlich sehr laut hören wenn sich der Nachbar ein Bad einlässt, unser Haus ist aber auch schlecht isoliert und sehr hellhörig. Höre sogar den Nachbar wenn er einen Stecker in die Steckdose macht.

Same hier. Und bei mir würde ich noch nicht mal von schlecht isoliert reden, sondern einfach von Altbau. Jedes Rauschen der Wasserleitungen hörst du hier. Und eine Badewanne hat man einfach nicht "mal eben" eingelassen Wink

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 36 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten