Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Xscape, Pauline, Gucci und ganz viel Fertigessen

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 5 von 40]

dorftante


michellllleeeeee bitte bitte wander aus BIIITTTTTEEEE

Huhu


dorftante schrieb:michellllleeeeee bitte bitte wander aus BIIITTTTTEEEE

Da würde ich mich sogar auf die Videos freuen Laughing

LiLe2122

avatar
Ich hab jetzt gerade zum ersten Mal reingeguckt.

Was? Ist? Das? Denn? Bitte?????

Rosegold

avatar
LiLe2122 schrieb:Ich hab jetzt gerade zum ersten Mal reingeguckt.

Was? Ist? Das? Denn? Bitte?????

Michelles VIdeos sind wie ein Unfall - man muss trotzdem hinsehen lol!

Esmeralda


dorftante schrieb:michellllleeeeee bitte bitte wander aus BIIITTTTTEEEE

lol! lol!

Esmeralda


Rosegold schrieb:Vorallem wird Michelle nicht plötzlich total arbeitswütig nur weil sie die deutsche Grenze überschritten hat lol!

Vielleicht denkt sie in Dubai bekommt sie Hartz 4

Esmeralda


LiLe2122 schrieb:Ich hab jetzt gerade zum ersten Mal reingeguckt.

Was? Ist? Das? Denn? Bitte?????

Wir haben auch keine Ahnung leider. lol!

Esmeralda


OMG ist sie dumm. Sie isst aus dem Topf damit die "Hater" was zu reden haben!? Hat sie nicht kapiert, dass wir meinten aus der VERPACKUNG zu essen wäre komisch? Ein Topf oder eine Schüssel ist keine Verpackung. Oh man. Ich brech ab. Kein Wunder, dass sie keinen Abschluss in Jura hat. Sie checkt ja auch einige YouTube Kommentare nicht. Michelle, wie kannst du so unterbelichtet sein?

Mon Cherie


@Esmeralda, Tja ich glaube das fragen wir uns alle hier. lol! sie kennt vielleicht den Unterschied zwischen Topf,Schüssel und VERPACKUNG  nicht
Sollen wir ihr nicht mal Nachhilfe anbieten? lol!

Esmeralda


@Mon Cherie
Nö, da hab ich echt keine Zeit für. Aber vielleicht opfern sich ja andere dafür. lol! Ich finde sie sollte nochmal zur Schule gehen. Ich frag mich auch was ihre Eltern ihr beigebracht haben?

Huhu


Ich finde eher schlimm, was sie für einen Stuss Pauline vermittelt. Sehr wichtig, dass dein Kind lernt, dass man Hatern Futter geben muß!
Du kannst auch aus der Futterschüssel von Gucci essen, das stört uns weniger. Aber dein Kind kann einem echt Leid tun! Sie kennt gar nicht, dass man etwas auch mal schön anrichten kann. Geschweige denn was über gesunde Ernährung. Und wie sie so einsam im Hof ihre Kreise zieht.... Traurig, traurig

Esmeralda


@Huhu
Da hast du vollkommen Recht, bin ganz bei dir. Very Happy Finde es auch schlimm, dass ihr negatives beigebracht wird.

Zum Essen: Bei uns wurde alles aus Verpackungen genommen, auch Käse, Aufschnitt usw und schön auf Tellern angerichtet mit etwas Salat, Gurke, Tomate, Möhren, Paprika. Zum Nachtisch gab es immer einen Teller voll geschnittenem Obst. Immer abwechselnd, damit es nicht langweilig wird. Wir machen das heute auch so. Auch wenn ich mal alleine essen muss mache ich es mir schön.

Huhu


Ja, wie sagt man so schön: "das Auge isst mit".

Das ist alles nur Faulheit. Sie isst aus dem Topf, damit sie einen Teller weniger spülen muss! Das macht doch auch Spaß, für sein Kind etwas schön anzurichten.
Ich weiß nicht genau, wie ich es erklären soll, aber:
Bei denen hängt irgendwie so ein trauriger Schleier über allem. So fade und lustlos mit dem Essen, alleine spielen, keine Freundinnen, so eine komische Stimmung.... Schwer zu beschreiben

Esmeralda


Ja, ich weiß was du meinst. So eine depri Stimmung.
Bin froh, dass meine Eltern früher jung, lebenslustig, fröhlich und positiv waren. Eher so wie Nancy und Justus von Mamiseelen. Wir haben viel zusammen unternommen, aber ich durfte auch zu Freunden/Freundinnen oder die zu uns. Meine Eltern kannten sogar die Eltern unserer Freunde. Wir sind 4 Kinder gewesen früher, Hut ab.

Sawyer

avatar
Huhu schrieb:
Ich weiß nicht genau, wie ich es erklären soll, aber:
Bei denen hängt irgendwie so ein trauriger Schleier über allem. So fade und lustlos mit dem Essen, alleine spielen, keine Freundinnen, so eine komische Stimmung.... Schwer zu beschreiben
Ja, so empfinde ich das auch. Ich find das wirklich krass, dass sie eigentlich nur im Freizeitpark und teilweise mit anderen Menschen etwas fröhlicher und "belebter" wirkt. Es schaudert mich regelmäßig, wenn sie da vorm Essen erstmal noch ewig über irgendwas monologisiert, bevor P. nach dem obligatorisch-roboterhaften "Lass es dir auch gut schmecken, guten Appetit!" endlich loslegen darf...

Boah, und jedes Video ein Tedi-/Rewe-/DM-/Kik-/irgendwas-Haul mit zwei, drei mickrigen Teilchen...

Huhu


Ja, vor allem muss Pauline dann immer noch als Standbild herhalten, während sie den Frühstücksmonolog hält. Pauline versucht dann auch immer einen, dem Text entsprechenden Gesichtsausdruck aufzulegen....
Die arme muss wirklich ganz schön für Mamas YouTubeTraum herhalten Mad

Gast


Gast
Huhu schrieb:Ja, vor allem muss Pauline dann immer noch als Standbild herhalten, während sie den Frühstücksmonolog hält. Pauline versucht dann auch immer  einen, dem Text entsprechenden Gesichtsausdruck aufzulegen....
Die arme muss wirklich ganz schön für Mamas YouTubeTraum herhalten Mad


Das ist mir auch schon aufgefallen. SO unangenehm immer zu schauen lol!

ichbindabei

avatar
P baut das Grab für die Schnecke. M sagt irgendwann nur (sinngemäß): "Mal sehen, wie lange es hält" Und dann auch wieder so lustlos. Richtige aufbauende Mutter. Da hätte ich Lust, ihr morgen direkt wieder was Tolles zu zeigen. Aber wenn man keine Freunde hat, bleibt einem nichts anderes übrig. Genieß dir Zeit noch, bald kommt die Pubertät.

Von Topic'it App gesendet

ItsNotAFan86


Was ich mich frage, ob Pauline auch mal Obst zu Essen bekommt? Meine Tochter ist in Paulines Alter und liebt so ziemlich alles an Obst. Heidelbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, Weintrauben, Kirschen uvm. Ich liebe es, meiner Tochter einen leckeren Obstteller anzurichten und ich erfreue mich daran, wenn sie sich darüber freut und es ihr schmeckt. Irgendwie kommt es mir so vor, als würde sich Pauline beim einkaufen nie Obst auszusuchen. Eigentlich richtig traurig, wenn ich so darüber nachdenke....

Pepsi1990


@ItsNotAFan86: Ich habe mein Leben lang ungern Obst gegessen und als Kind sogar alles in diese Richtung abgelehnt! Heute esse ich immer noch sehr selten Obst, lebe aber weitestgehend vegan und ernähre mich gesund. Obst ist nicht lebensnotwendig, sondern eher ein „Schmankerl“. Trotzdem verstehe ich, worauf du hinaus willst.
Vermutlich hat sie so etwas einfach nie angeboten bekommen oder die gute M reagiert ähnlich motiviert und begeistert auf den Wunsch nach Obst, wie auf alles andere -.- („Okaaaaaay, du willst Obst?! Naja, wenn das mal schmeckt! Heute schmeckt ja immer alles total verwässert und überhaupt nicht mehr wie früher! Allerdings habe ich gehört, das Obst in Dubai soll toll sein!“*dämliches Gekicher*)

Ich muss allerdings auch verteidigend sagen, dass eben nicht jeder den Wunsch nach einem 0815 Standartleben hat. Das dauernde FastFood finde ich bedenklich, ebenso wie die anderen Spleens, die M so hat und die P mit Sicherheit nicht gut tun!
Auf der anderen seite finde ich so Dinge wie YouTube gucken bei den Hausaufgaben (ich hab damals fern gesehen dabei, mein komplettes Studium quasi mit YouTube während des Lernens verbracht), einkaufen gehen mit Mama usw. nicht schlimm. Insgesamt macht P einen normalen Eindruck, ist lebensfroh , wirkt nicht vernachlässigt. Alleine in meinem Umfeld kenne ich mindestens 3 Kinder, die ich „gefährdeter“ sehe und das durch Dinge wie die Teilnahme am 268 Kursen Die Woche, Schulstress und sich selbst verwirklichende Mütter...

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Sawyer

avatar
ichbindabei schrieb:P baut das Grab für die Schnecke. M sagt irgendwann nur (sinngemäß): "Mal sehen, wie lange es hält" Und dann auch wieder so lustlos. Richtige aufbauende Mutter. Da hätte ich Lust, ihr morgen direkt wieder was Tolles zu zeigen.
Ja, das fällt mir auch häufig auf: P. zeigt irgendwas, es kommen häufig dann ja auch ein, zwei anerkennende Kommentare, aber irgendein "Aber" gibt's zu 80% dann auch gleich noch hinterher.

Fly schrieb:
Ich denke es ist alles bei ihr nur Show und nicht ernst zu nehmen. Auch und hauptsächlich das, dass die aus dem Topf isst und dabei Euch meint.
Na ja - wegen mir kann sie im Übrigen auch gern aus der Kloschüssel essen, wenn's ihr Spaß macht...

Was mich persönlich irritiert ist einfach, dass sie anscheinend ja schon Wert auf gemeinsame Mahlzeiten (P. muss ja auch mit am Tisch sitzen, wenn sie keinen Hunger hat und nichts isst) und gewisse Rituale (der "Guten Apptit"-Spruch) legt, was ja grundsätzlich sinnvoll ist im Familienleben. Aber das ist eben nicht alles, damit es dann beim Essen fröhlich und gemütlich und "schön" wird, gehört eben dazu, dass man die Mahlzeit vielleicht gemeinsam zubereitet, sich vielleicht am Vortag auch schon Gedanken gemacht hat, was man essen/kochen will, die Zutaten gemeinsam einkauft, das Essen schön anrichtet, etc. Dass dann auch mal ein Fertiggericht in der Packung auf den Tisch kommt - passiert wohl bei den meisten Menschen mal, ist ja auch kein Ding. Aber M. hätte ja die Zeit, das mit den Mahlzeiten einfach etwas netter zu gestalten - stattdessen wird 10 Mal am Tag einkaufen gefahren und Wurst in der Packung als Mahlzeit "mitgenommen".

Pepsi1990


Ich glaube, Pauline kennt es einfach nicht anders und wird es vermutlich auch nicht vermissen. Ich kenne einige Leute, bei denen es Zuhause „anders“ lief. Die Hälfte macht es heute anders bei ihren Kindern, die andere Hälfte fand es gut, so wie es war und macht es genauso wie ihre Eltern...

Huhu


Pepsi1990 schrieb:Ich glaube, Pauline kennt es einfach nicht anders und wird es vermutlich auch nicht vermissen. Ich kenne einige Leute, bei denen es Zuhause „anders“ lief. Die Hälfte macht es heute anders bei ihren Kindern, die andere Hälfte fand es gut, so wie es war und macht es genauso wie ihre Eltern...

Es ist aber sehr schade, dass Pauline es nicht erleben darf, und das nur weil Mutti keinen Bock drauf hat!
Und wenn sie dann mal bei Freunden ist und dort miterlebt, wie es auch sein könnte....
Natürlich lebt jeder anders und jeder kann so leben wie er will. Aber wenn ich mein komplettes Leben im Internet ausbreite, muss ich auch mit entsprechenden Kommentaren rechnen. Und mir tut es nur für Pauline leid. Michelle kann für sich machen was sie will, von mir aus vom Boden essen. Aber für das Kind wünschte ich mir etwas anderes!

Pepsi1990


Auf jeden Fall! Pauline hat nicht das Leben, das die Mehrheit der Kinder in diesem Land haben. Auf der anderen seite glaube ich, dass alle Eltern „Fehler“ machen und dafür eventuell von anderen Eltern kritisiert werden.
Versteh mich nicht falsch, ich bin selbst Mutter und behandel mein Kind anders, als Michelle es tut. Trotzdem finde ich es immer sehr schade, wenn jemandem die Mutterqualitäten aberkannt werden,nur weil sie nicht das tut, was die Mehrheit tut oder was von ihr erwartet wird.
Michelle ist mit Sicherheit eine „spezielle“ Frau und sie macht mit Sicherheit viele „Fehler“ in der Erziehung!
Trotzdem merkt man, dass sie Pauline liebt, sich um sie kümmert und es ihr wichtig ist, dass es ihr gut geht.
Das sie selbst eine faule und gescheiterte Seele mit Hang zur Boshaftigkeit ist, steht ja auf einem anderen Blatt Very Happy

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 5 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten