Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Xscape, Pauline, Gucci und ganz viel Fertigessen

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 6 von 40]

Huhu


Ich würde es jetzt noch nicht mal so als Fehler betiteln. Für mich gibt es nichts Schöneres, als meinem Kind eine Freude zu bereiten und für mich das Gefühl zu haben, alles in meiner Macht stehende getan zu haben, dass mein Kind glücklich ist. Dazu gehören dann auch solche "Kleinigkeiten".
Deshalb finde ich es nicht als Fehler in der Erziehung, die Grundbedürfnisse werden ja im großen und ganzen erfüllt. Es geht eher um ein gemütlich machen, gutes Gefühl geben, Sinne anregen, eher eine soziale Komponente, einfach ein Gefühl der inneren Wärme, das man schwer beschreiben kann. Mir tut es für Pauline leid, dass sie das nicht so erleben darf.

Esmeralda


Stimmt. Ich habe früher auch mitgeholfen Obst und Gemüse zu schneiden und wollte schon früh kochen und backen lernen. Ich hab grad mal geschaut in meinem Kinderalbum. Da haben wir am Wochenende gemeinsam gekocht und meine Eltern haben da einige lustige Fotos von mir/uns geschossen. Hab mich grad wieder erinnert wie viel Spaß wir zusammen hatten, das war richtig toll und bleibt für immer in Erinnerung.

Esmeralda


Huhu schrieb:
Es ist aber sehr schade, dass Pauline es nicht erleben darf, und das nur weil Mutti keinen Bock drauf hat!
Und wenn sie dann mal bei Freunden ist und dort miterlebt, wie es auch sein könnte....
Natürlich lebt jeder anders und jeder kann so leben wie er will. Aber wenn ich mein komplettes Leben im Internet ausbreite, muss ich auch mit entsprechenden Kommentaren rechnen. Und mir tut es nur für Pauline leid. Michelle kann für sich machen was sie will, von mir aus vom Boden essen. Aber für das Kind wünschte ich mir etwas anderes!

Da stimme ich dir absolut zu. Very Happy

Mon Cherie


Habe gerade in Michelles neues Werk geschaut und bin sprachlos. Da sagt sie Pauline hat sich  das ausgesucht zum Essen (abgepackte Schinkenwurst) und haut dann den Satz raus.. ja das ist ja immer voll derSkandal..ja mein Kind ist Wurst!

Michelle willst oder kannst du uns nicht verstehen....hier geht es nicht ums Wurst essen..sondern dem Kind wird die Packung Wurst hingestellt und sie ißt dann daraus. Wie wäre es mal mit Tisch schön decken,Brot und Gemüse dazu.

Ist das zu anstrengend für dich,oder bist auch du damit aufgewachsen Wurst aus der
Verpackung zu essen?? Mad

Esmeralda


Ja sie checkt es wirklich nicht. Es geht nicht darum ob Wurst, Käse oder sonstwas gegessen wird, sondern dass es direkt aus der Verpackung gegessen wird und nicht nett angerichtet auf einem Teller. Rolling Eyes Hab eh das Gefühl sie versteht nur was sie verstehen will. Wenn sie nicht mal einfachste geschriebene Texte lesen und verstehen kann ist es kein Wunder, dass sie das Jura-Studium abgebrochen hat.

Rosegold

avatar
Esmeralda schrieb:Ja sie checkt es wirklich nicht. Es geht nicht darum ob Wurst, Käse oder sonstwas gegessen wird, sondern dass es direkt aus der Verpackung gegessen wird und nicht nett angerichtet auf einem Teller. Rolling Eyes Hab eh das Gefühl sie versteht nur was sie verstehen will. Wenn sie nicht mal einfachste geschriebene Texte lesen und verstehen kann ist es kein Wunder, dass sie das Jura-Studium abgebrochen hat.

Alles dann schön auf die bösen Hater schieben und meinen sie sei ja nicht so meinstream wie andere Rolling Eyes

Esmeralda


Was den Rest des Videos angeht mit "Das Leben hat keinen Sinn". So ein UNsinn! Ihr Großvater war also ein fleißiger Mann und hat viel gearbeitet und erreicht. Bei M. ist da ja leider nichts hängen geblieben. Wenn er sagt gestalte dein Leben so wie du möchtest, meint er damit nicht häng arbeitslos und faul zu Hause rum und belaste die Steuerkasse zusätzlich. Nein! Sondern er meint such dir den Beruf, den du gerne magst und mach etwas draus.

OMG Michelle, du hast tausend Möglichkeiten. Der wichtigste Punkt ist: arbeite und zahle in die Kasse ein. Danach kommt alles andere. Mach ein Ehrenamt im Altenheim oder so was. Alte Menschen freuen sich immer über Besuch. Jemdand, der ihre Hand hält und zuhört wenn sie von vergangenen Zeiten sprechen. Hilf bei einer Tafel oder in einer Suppenküche. Geh ins Tierheim und biete deine Hilfe an. Wir leben in einer Gemeinschaft, in der wir auf Hilfe von Anderen angewiesen sind. Wenn es das Sozialsystem nicht geben würde müsstest du arbeiten, sonst hättest du weder ein Dach über dem Kopf noch was zu Essen und erst recht keine Freizeitpark-Ausflüge. Andere Menschen erwirtschaften bereits seit Jaaaaahren dein Leben. Ist dir das nicht peinlich?

Was auch wichtig ist: Blut oder Plasma spenden, sich in die DKMS eintragen zu lassen, einen Organspendeausweis ausfüllen. Durch dich kann ein anderer Mensch vielleicht gesunden und weiterleben. Hat das alles keinen Sinn? Denk mal drüber nach. Nicht immer nur nehmen, nehmen, nehmen sondern GEBEN. Das ist der Sinn des Lebens.

ichbindabei

avatar
Ich habe das Video beim Monolog abgebrochen. Ich kann es nicht ertragen.

Von Topic'it App gesendet

Sawyer

avatar
Esmeralda schrieb:Wenn sie nicht mal einfachste geschriebene Texte lesen und verstehen kann ist es kein Wunder, dass sie das Jura-Studium abgebrochen hat.
Exakt mein Gedanke. Bzw. kann man sich juristische Texte halt einfach nicht so frei interpretieren, wie es einem selber grad in den Kram passt.

Ansonsten kann ich den heutigen "Sinn des Lebens"-Monolog zumindest im Kern durchaus nachvollziehen. Wenn Michelle auch wirklich so lebt und glücklich ist, ist das doch sehr schön für sie. Das wirkt manchmal halt nicht sehr glaubwürdig - wenn man selber zufrieden und mit sich im Reinen ist, muss man sich doch um seine "Hater" gar keine Gedanken machen.

Ich hab nämlich fast das Gefühl, jetzt wird's nie dazu kommen, dass mal der Tisch nett gedeckt oder das Essen schön angerichtet wird, denn damit würde sie ja genau das machen, was die "Hater" wollen. Wie erwachsen eine solche reflexartig-oppositionelle Haltung ist, sei mal dahingestellt...

Mon Cherie


Genauso sehe ich das auch,wenn Michelle glücklich und im Reinen mit sich wäre,dann würde sie sich nicht über alles und jeden aufregen.

Wenn ich jeden Tag damit aufwachen müsste,dass andere für mich arbeiten gehen,damit ich Harz 4 beziehen kann,wäre ich totunglücklich,zumal ich keinen Grund sehe,warum die Gute nicht arbeiten kann.

Pauline ist bis Nachmittags in der Schule,da hat Madame genügend Zeit einer sinnvollen ,bezahlten Beschäftigung nachzugehen.
Mad

dorftante


und täglich grüßt das murmeltier Rolling Eyes Mad

Nerdnuss


Ich bin absoluter Camus Fan (für mich im Grunde jemand, der den Grundstein zur Resilienz gelegt hat.) Dass M. ihn missbraucht um ihren Mist zu rechtfertigen tut mir einfach in der Seele weh. Die Forderung ist in einer sinnleeren Welt nicht nach Sinn zu suchen, das absurde zu akzeptieren und AKTIV zu handeln. Und was M. tut hat nichts mit aktiv sein zu tun. Täglich zu Rewe rennen, keine Entwicklung anzustreben. Das ist nicht das, was camus gefordert hat, liebe Michele. Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.

Pepsi1990


Danke Nerdnuss! Ich habe mir offenem Mund Ihren Ausführungen gelauscht und konnte kaum fassen, was ich höre... Es ist wie in vielen Punkten: Michelle macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt!

Huhu


Und wenn Michelle meint, dass sie keinen Mehrwert für die Menschheit hat, dann muß sie nicht von sich auf andere schließen.
Es gibt genügend Menschen z.B. in sozialen Berufen, die nicht nur einen bezahlten Beruf verrichten, sondern mit Herz bei der Sache sind und anderen damit etwas sehr gutes geben. Genauso kann diese Arbeit sehr sinngebend sein!
Und wenn Menschen sterben und es wird noch an sie gedacht, dann ist auch noch etwas vorhanden.
Wenn alle Menschen so wie Michelle denken würden! Ich möchte mir nicht vorstellen, wie die Welt dann aussehen würde!

Pepsi1990


Michelle hat anscheinend noch nie etwas von Butterfly-Effekt gehört!

Es gibt im Islam eine Aussage, die mich sehr berührt: „Wenn du einen Menschen tötest, so ist es, als tötest du die ganzen menschheit! Und wenn du einen Menschen rettest, so ist es, als rettest du die ganze Menschheit!“
Wer sagt dir, dass nicht du diese eine Person bist, die bewirkt, dass eine andere Person etwas ganz wundervolles tut?
Vielleicht bin ich die Mutter/Ehefrau/beste Freundin des Menschen, der ein Mittel gegen Aids erfindet, Hunderten Menschen das Leben rettet oder etwas ganz anderes? Michelle möchte immer so schlau sein und hat doch nichts verstanden...

Nerdnuss


M hat was ganz grundlegendes nicht verstanden bezüglich Theorien und Praxis. Existenzialismus in allen ehren. Theorien sind nicht in der Praxis anwendbar, da die Praxis immer aus mehreren Ebenen besteht, also eine Kombination verschiedener Theorien erforderlich ist um praktisch anwendbar zu sein. (Eklektizismus). Aber weil ihr grade der reine Existenzialismus von Camus in den Kram passt, als nicht mehr als als Ausrede für ihr Verhalten, ignoriert sie solche Grundsätze. Wurde sie nämlich für sich ne Theorie entwickeln, die ihrer Wirklichkeit gerecht wird, und nicht nur was, was sie möglichst bestätigt...das wäre ja fast ne Selbstreflexion. Und das kann sie nicht, das ist bekannt.

Sie weiß die Dinge die ihr anbringt sicher. Aber dann müsste sie sich eingestehen, dass n Beitrag zur Gesellschaft möglich wäre und das will sie nicht. Lieber ausreden, ausreden, ausreden und die Welt machen, wie sie ihr passt. Alle böse, Sie super.

ichbindabei

avatar
Pauline möchte Handschaum haben, bekommt ihn aber nicht, weil Mutti trockene Haut davon bekommt. Finde den Zusammenhang.

Ja Michelle, Rewe ist auch eine Apotheke. Da gehe ich mit einerm 40 Stunden Job nicht mal hin.

Sawyer

avatar
Mädels, was ist denn mit euch? Eingeschlafen oder beim Gesichtsmaskenbild vor Schreck das Internet vom Rechner gelöscht?

Na ja, ich kann auch verstehen, dass man den heutigen Vlog ob des ständigen "Ich will heute Haare färben", "Ich will zum Friseur gehen", "Ich war beim Friseur, jetzt werde ich Haare färben", "Ich habe Haare gefärbt und nun eine Maske aufgelegt" vom Spannungsbogen bis zum finalen Zeigen der Haare etwas suboptimal findet...

ichbindabei

avatar
Ich habe das Video beim kochen gesehen. Auf die Schnelle fand ich die kurzen Haare ganz chic. Dann kam die Färbung.

Von Topic'it App gesendet

Pepsi1990


Ich finde die Frisur echt nicht schlecht und auch das schwarze steht ihr viel besser als dieses asi-rot Very Happy Wenn sie sich jetzt noch ein wenig schminkt, kann sie zum echten Hingucker werden ;)

ichbindabei

avatar
Siehst du Michelle, wir sind nicht nur am lästern. Wir können auch nett sein. Hör hier vielleicht mal auf uns und nicht auf deine 9jährige Tochter. Kurz steht dir. Wirklich. Bleib dabei.

Von Topic'it App gesendet

Sawyer

avatar
Ja, den Schnitt find ich auch echt passend, sie scheint ja recht dünnes Haar zu haben, damit ist es ja ab einer gewissen Länge immer ein bisschen schwierig . Ich fand ja diese fast schon orange aussehenden Haare in ihrem Youtube-Profilbild an ihr irgendwie auch ganz cool.

Huhu


Ich kann auch nur sagen: die Frisur steht dir Michelle, viel besser als vorher. Und die Augenbrauen sind auch besser so. Muss man sich nur bisschen dran gewöhnen. Also Daumen hoch für die neue Frisur. Wir sind hier ja nur ehrlich, dann kann man das auch sagen, wenn es so ist.

ichbindabei

avatar
Nur leider wird sie jetzt schon aus Prinzip die Haare wieder ändern.

Von Topic'it App gesendet

Mon Cherie


Auch ich finde die kurzen Hasre wirklich schön. Steht ihr viel besser und ich würde ihr wünschen das sie sich jetzt mal ganz genau im Spiegel betrachtet und zu diesem Haarschnitt steht.
Denn er macht wirklich was her.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 6 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten