Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Janinchen von W & twoandahalfunicorn

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 37 von 40]

901 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Mi Jul 11, 2018 8:28 pm

Robin_Sparkles

avatar
Ich verstehs auch nicht. Sie hat immer den gleichen Nagellack drauf, trägt 3 Paar Schuhe im Wechsel und filmt jedes Mal aus der gleichen Perspektive. Das wollen doch nicht mal ihre Lemminge sehen?

902 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 6:34 am

Gast


Gast
Oh Gott. Bild-Textschere ist auch so ein Stilmittel der ganzen Sippschaft. Da postet Vater Rost ein wahnsinnig schönes (ja!) Bild von sich, Janina und Uber, als er gerade geboren ist, redet von Enkelgeburt, spricht Janina direkt an ("ich habe Henry für dich aus dem Zimmer geschmissen.."), dann auf einmal "jetzt sind wir eine weniger" und es geht um den Tod seiner Mutter, was man nicht direkt rauslesen kann, schon gar nicht, wenn man die Info verpasst hat.

Was ist los mit dem?!?! Ich bin fast ohnmächtig vom Klo gefallen!

Trotzdem mein aufrichtiges Beileid, Herr Rost.

903 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 8:28 am

Küstenzauber

avatar
Ja, das passt nicht so ganz. Obwohl mich schon wundert, wieso Janina so rein gar nichts zum Tod ihrer Großmutter gesagt hat oder mal schlecht drauf gewesen ist? Sonst teilt sie doch auch alles.

Und zur Hausgeburt: Da frage ich mich schon lange, wie das zusammenpasst. Sie, die die Wehleidigkeit in Person ist, rockt dann mal eben eine Hausgeburt ohne nennenswerte Schmerzmittel. Oder ging es (neben dem Geburtserlebnis zu Hause) darum, sich gegenüber Henry als aufopferungsvolle, leidende Mutter zu inszenieren, die unter Höllenqualen seinen Sohn gebärt? Konnte sie Henry so noch stärker an sich binden? Kühne These, ich weiß, aber der Gedanke kam mir schon öfter.

904 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 8:54 am

Wendekreis

avatar
Dass sie grundsätzlich eine Hausgeburt wollte, kann ich schon verstehen. Jeder halt so, wie er möchte, egal, ob Klinik, Geburtshaus oder Klinik, ob PDA oder ganz ohne Schmerzmittel.
Darüber will ich nicht urteilen.

Was ich allerdings bis heute nicht glaube ist, dass angeblich keiner gemerkt hat, dass es ein riesiges Baby wird. Normalerweise hätte man ihr davon abraten müssen, ein solch großes Kind zu Hause zu bekommen.
Und auch wegen der Gerinnungsstörung und der Kreislsufzusammenbrüche kann ich mir kaum vorstellen, dass der Arzt so einfach grünes Licht für die Hausgeburt gegeben hat, oder eine Hebamme wissentlich dieses Risiko eingegangen sein soll.

Mir kommt das alles sehr komisch vor. Und ein bisschen wie ein Egotrip, dass sie die Hausgeburt um jeden Preis durchgezogen hat.
Das hätte mit den schlechten Voraussetzungen ganz bitter schief gehen können. Und genau deshalb kann ich über Janinas Hausgeburt wirklich nur den Kopf schütteln.

Davon abgesehen habe ich den Eindruck, dass eine Hausgeburt gerade zum Trend wird, der auf jedem Instagram-Account genüsslich mit vielen Hashtags breitgetreten wird.
Nach wie vor finde ich es merkwürdig, eine Geburt wie eine Hochzeit planen zu wollen und regelrecht zu inszenieren.
Ein bisschen habe ich den Eindruck, dass Janina da bloß auf den Zug aufgesprungen ist.

905 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 9:26 am

Serotonin

avatar
Wendekreis schrieb:
Nach wie vor finde ich es merkwürdig, eine Geburt wie eine Hochzeit planen zu wollen und regelrecht zu inszenieren.

Und dann läuft irgendwas nicht so, wie es sich die Damen vorgestellt haben (weil es ja nun mal eine Geburt ist, die eben nicht planbar ist) und dann wird über Übergriffigkeit gejammert und dass die eigenen Bedürfnisse überhaupt nicht berücksichtigt wurden. Vielleicht wäre es sinnvoller, mal die eigenen Prioritäten zu reflektieren...

906 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 9:27 am

blogwatch

avatar
Das Bild bei Hessnatur scheint aber nicht besonders stark bearbeitet worden zu sein. Da sieht sie deutlich fülliger aus, als auf ihren eigenen auf ihrem Instagramkanal. Ich muss sagen, ich bin echt erschrocken, wie alt sie wirkt auf dem Promobild.

Aber was mir jetzt schon deutlich länger auffällt, ist ihre mega glatte Stirn. Ich bin ja schon länger der Meinung, dass sie da etwas mit Botox und Co. nachgeholfen hat.

Was meint ihr?



Zuletzt von blogwatch am Do Jul 12, 2018 9:36 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

907 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 9:32 am

Gast


Gast
Mir fällt nur auf das sie extrem viele Filter nutzt und auf Fotos die nicht von ihr sind sie deutlich fülliger aussieht und ein breiteres Gesicht hat

908 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 9:45 am

HollyGolightly

avatar
Bei den Kommentaren unter ihrem letzten Bild wird mir ganz anders. Die zerren alle ihre Babys und Kleinkinder um die halbe Welt und wundern sich dann bzw. jammern darüber, dass die dann unruhig und quengelig sind oder das Auto vollkotzen. Ich dachte immer, das wäre eine Janina-Spezialität, folge sonst praktisch keinen Mamablogs und in meinem Bekanntenkreis stecken ALLE die kleine Kinder haben, zurück mit Fernreisen. (Die müssen aber auch keine Bilder für ihr Instagefolge kreieren.)

909 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 10:00 am

nurzufällighier


Das Bild bei Hessnatur ist ein wenig unvorteilhaft, genau wie das Video {was ihr euch mal antun müsst;)}
Nela Lee sieht übrigens auch ein bischen anders aus...

910 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 10:07 am

Gast


Gast
Was verlangt sie wenn sie mit Kleinkindern  10 Stunden im stickigen Auto sitzt? Bei ihr kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus. Alles was sie macht ist so kräftezehrend und sie ist so müde. Aber bis auf vom Restaurant ins Bett zu fahren macht sie doch den ganzen Urlaub schon nichts. Nehme es ihr nicht ab, wenn sie erzählt wir waren dort und dort, aber kein Bild oder keine Story dazu nur ein Bild ihrer Füße

911 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 10:14 am

mellowyellow


Serotonin schrieb:
Wendekreis schrieb:
Nach wie vor finde ich es merkwürdig, eine Geburt wie eine Hochzeit planen zu wollen und regelrecht zu inszenieren.

Und dann läuft irgendwas nicht so, wie es sich die Damen vorgestellt haben (weil es ja nun mal eine Geburt ist, die eben nicht planbar ist) und dann wird über Übergriffigkeit gejammert und dass die eigenen Bedürfnisse überhaupt nicht berücksichtigt wurden. Vielleicht wäre es sinnvoller, mal die eigenen Prioritäten zu reflektieren...

Liebe/r Serotonin, ich bin schon länger angemeldet, habe aber bisher noch nie etwas geschrieben. Ich möchte nur etwas anmerken, da ich das Zitat so nicht stehenlassen will. Es gibt wirklich ganz massive Probleme in der Geburtshilfe und werdende Eltern werden unmündig behandelt, gewaltvoll und demütigend. Ich möchte dir empfehlen, dich mit "Mother Hood e.V." oder "Roses Revolution" zu beschäftigen und vielleicht zu erkennen, dass es nicht an den eigenen Prioritäten liegt, die man reflektieren sollte und dass das Reden über das Erlebte sicher nichts mit "jammern" zu tun hat.

Ich habe mein Kind vor 13 Monaten in einer sehr renommierten Klinik mit Maximalversorgung in Hannover (wer möchte, kann gerne eins und eins zusammenzählen) entbunden und es fällt mir noch heute schwer darüber zu berichten, was dort passiert ist. Ich möchte sehr, sehr gerne noch ein zweites Kind, aber würde nach heutigem Stand diesen Wunsch unterdrücken, wenn die einzige Wahl eine erneute Entbindung im Krankenhaus wäre. Ich kann Janinas Wunsch nach einer selbstbestimmten Geburt also nachvollziehen.

Das nur so am Rande. Wenn ich aber schonmal schreibe, möchte ich noch loswerden, dass ich die meisten Kommentarstränge hier sehr vernünftig und oberhalb der Gürtellinie empfinde. Vielen Dank dafür

912 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 10:16 am

Lisaschmisapisa

avatar
Moment mal... Janina nimmt an einer Kampagne von Hess Natur teil. Definitiv eine Kooperation, also floss unter anderem auch für ihre Teilnahme an dem Video und auch Blogpostings oder whatever eine Form von Gegenleistung = Kleidung, Geld, you name it.
Und dann kennzeichnet sie in den Stories, in denen sie WERBUNG für das WERBEVIDEO von Hess Natur macht, den Beitrag als "WERBUNG / unbezahlt"????
Sorry Leute, die Frau hat doch nicht mehr alle Tassen im Schrank. Wen will sie denn jetzt bitte verarschen? Das ist Werbung. Punkt.
Wenn sie selbstgekaufte Produkte in die Kamera hält, dann ist das "Werbung/unbezahlt", weil selbstgekauft und eventuell sogar wirklich überzeugt von dem Kram. Aber ein Kampagnenvideo teilen, an dem man selbst teilgenommen hat und sich instrumentalisieren ließ, um irgendeine Werbebotschaft rüberzubringen, ist definitiv keine "WERBUNG/unbezahlt" sondern WERBUNG WERBUNG WERBUNG!
Mittlerweile fühle ich mich durch ihre krude Kennzeichnung nur noch mehr verarscht, als vorher schon.
Alles wird von ihr als "Werbung / unbezahlt" gekennzeichnet, was schlichtweg falsch und gelogen ist.
Wird Zeit, dass sie abgemahnt wird für ihren Betrug.

913 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 10:17 am

vangilia


tutnichtszursache schrieb:Was verlangt sie wenn sie mit Kleinkindern  10 Stunden im stickigen Auto sitzt?

Meine Eltern sind deshalb immer in der Nacht losgefahren in der Hoffnung, dass wir die Fahrt durchschlafen. Ein Kollege von mir hat vier Kinder im Alter zwischen einem halben Jahr und 6 Jahren und als die letzten Sommer in die Toskana gefahren sind, sind sie auch um 1 Uhr nachts hier losgefahren, haben die Kinder schlafend ins Auto getragen und auf dem Rückweg das selbe Spiel. Flugreisen würde er mit vier Kindern nie machen, sagt er, viel zu viel Stress am Flughafen beim Check-In usw.

Finde das auch so lebensfern von Janina! Jeder normal denkende Mensch weiß, dass Urlaube mit Kindern um einiges beschwerlicher sind, als ohne. Ich mein sie selbst findet es SO anstrengend und ist SO müde, warum sollte ein einjähriges Kind und ein dreijähriges Kind es dann total entspannt finden?

914 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 10:36 am

HollyGolightly

avatar
Sie macht Werbung für hessnatur? Noch eine Firma, von der ich in Zukunft nichts mehr kaufen werde...

Wendekreis schrieb:
Ein bisschen habe ich den Eindruck, dass Janina da bloß auf den Zug aufgesprungen ist.

Das ist ja sehr oft so bei ihr.
Wobei ich nicht sagen würde, dass Hausgeburt jetzt ein neuer Trend ist. Meine Tante hat das schon vor 30 Jahren gemacht und damals viele in der Generation.

915 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 10:41 am

Küstenzauber

avatar
Ich hab mir ihr hessnatur-Video angeschaut und bin fast eingeschlafen. So eine monotone Stimme, dann die tausend ähs, dabei muss sie doch nur einen Text ablesen in den Szenen, in denen sie nicht zu sehen ist. Und dann ist sie auf einmal neben Bloggerin auch noch Redakteurin? Schöne neue Welt, dass sich plötzlich jeder einen Titel verleihen kann.

916 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 10:58 am

Gast


Gast
Wo findet man da Video?

917 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 10:59 am

HollyGolightly

avatar
Küstenzauber schrieb:Ja, das passt nicht so ganz. Obwohl mich schon wundert, wieso Janina so rein gar nichts zum Tod ihrer Großmutter gesagt hat oder mal schlecht drauf gewesen ist? Sonst teilt sie doch auch alles.

Und zur Hausgeburt: Da frage ich mich schon lange, wie das zusammenpasst. Sie, die die Wehleidigkeit in Person ist, rockt dann mal eben eine Hausgeburt ohne nennenswerte Schmerzmittel. Oder ging es (neben dem Geburtserlebnis zu Hause) darum, sich gegenüber Henry als aufopferungsvolle, leidende Mutter zu inszenieren, die unter Höllenqualen seinen Sohn gebärt? Konnte sie Henry so noch stärker an sich binden? Kühne These, ich weiß, aber der Gedanke kam mir schon öfter.

Diesen Gedanken habe ich sehr häufig bei ihr. Manches wirkt nur gesagt, um Henry ein schlechtes Gewissen zu machen und ihn unter Druck zu setzen. Besonders krass war das in der Zeit, als er beruflich pendelte. Da kam er ja oft nach ihren Jammertiraden außer der Reihe nach Hause.

918 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 11:05 am

Küstenzauber

avatar
@tutnichtszursache

Auf der Website von hessnatur:
https://www.hessnatur.com/magazin/nachgefragt/

919 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 11:37 am

Gast


Gast
...und natürlich darf der Uber im Video nicht fehlen... Rolling Eyes

920 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 11:53 am

Gast


Gast
@mellowyellow, ich denke es sollte auch nicht abwertend ggü. Bestrebungen für selbstbestimmte Geburten sein.
Ich sehe das ganze Thema ähnlich kritisch - denn selbstbestimmt wird von einigen Frauen als “ich bestimme“ bzw. “ich steuere“ wahrgenommen und das ist meiner Meinung nach sehr schwierig mit einem natürlichen Prozess zusammenzubringen. Geburten sind heute größtenteils selbstbestimmt - denn wenn man sich völlig frei für den Ort und die Art (Stichwort Wunschkaiserschnitt) entscheiden kann, ist das schon sehr viel wert. Vieles, was in Geburtsberichten dann als nicht selbstbestimmt dargelegt wird, ist für mich nur sehr schwer nachvollziehbar. Bestimme Musik, ein Schichtwechsel, verweigerte Medikamente etc. - ich denke fas sehr viel mit medizinischen und organisatorischen Faktoren zu tun hat. Die Hebamme kann eben nicht stundenlang bleiben, der Anästhesist ist vielleicht gerade bei einem Notfall oder der Einsatz von Schmerzmitteln schon zu spät. Wenn man sich mit seiner Geburt in eine strukturierte Umgebung begibt (Krankenhaus), muss man auch gewisse Abläufe in Kauf nehmen. Respektvoll sollte mit den werdenden Eltern natürlich jederzeit umgegangen werden. Aber vielleicht darf man sich nicht als Nabel der Welt ansehen - zeitgleich entbinden nämlich noch viele andere, mit ganz eigenen Bedürfnissen. Vorstellungen darf man von einer Geburt selbstverständlich haben - auch ich stelle mir meine zweite Geburt im Herbst so unkompliziert vor wie die erste. Bzw. erhoffe es mir. Trotzdem habe ich keine Ansprüche oder Planung, ich lasse es auf mich zukommen. Ich hatte eine sehr dominante Hebamme und wir haben sehr gut harmoniert, auch dass ständig eine Kinderkrankenschwester kam um das korrekte Anlegen nach der Entbindung zu fördern: für mich hat das wunderbar gepasst, denn diese Personen sind Experten. Und ich bin Expertin für meinen Körper. Ich vertraue den Fachkräften und ich vertraue auf mein Gefühl und auch die Natur. Ich würde mich unter der Geburt aber nicht über die “Anweisung“ einer Hebamme stellen. Das ist aber sehr typabhängig. Ich denke nur, dass man bei einer Geburt locker lassen sollte. So viele Lebensbereiche kann ich gestaltet und planen usw. Diesen Teil überlasse ich sehr gerne der Natur und der Fachmeinung. Wenn man das so akzeptiert kann man nämlich auch nicht unzufrieden mit etwas sein.
Grundsätzlich hast du allerdings recht dass es vielerorts Missstände gibt, die von so vielen Faktoren abhängig sind und viel zu komplex, um sie aus einer individuellen Situation heraus abzuleiten.

921 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 11:57 am

Bonlay

avatar
Mir ist das sowieso völlig unverständlich, dass relativ viele Mütter/Eltern ihr Reiseverhalten mit Kindern nicht ändern! Habe viele in meinem Bekanntenkreis, die bereits mit Babies und Kleinstkindern lange lange Fernreisen unternehmen. Das akzeptiere ich natürlich und wenn ea für die Familien so passt- total okay! Ich versteh nur den Mehrwert für die Kids nicht. Den denen ist es wumpe ob sie in Thailand am Strand oder in Jesolo am Strand buddeln. Mein Mann und ich sind extrem reisebegeistert und waren immer über Monate hinweg in Asien mit dem Rucksack unterwegs, es ist unsere Passion! Jetzt mit kleiner Tochter war es für uns selbstverständlich, auf ihre Bedürfnisse einzugehen und Ziele auszuwählen, die entweder mit dem Auto oder Flugzeug max 2-3 Stunden dauern. Und das ist für unsere Tochter schon sehr an der Grenze!
Und da versteh ich dann eine Janina nicht, wenn sie von knatschigen Kindern auf der Rückbank und harten Nächten spricht! Das ist eine ziemlich verständliche Reaktion der Kleinen und verwundert mich zumindest gar nicht!

922 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 12:16 pm

HollyGolightly

avatar
Ich bin das erste Mal geflogen, da war ich ca. 10 Jahre alt.
Wir sind auch oft mit dem Zug gefahren, da das weniger strapaziös ist und man eben während der Fahrt viel rumlaufen kann.
In meinem Bekanntenkreis wird da aber eher auch so gehandhabt, dass man in der relativen Nähe bleibt und die Urlaube sich an den Bedürfnissen der Kinder orientieren.
Ausnahme sind Leute, wo die Großeltern in einem anderen Land leben. Da wird in den Ferien mal zu denen geflogen. Das finde ich dann auch nochmal was anderes, und kenne sogar Leute, die selbst das nicht machen.
(Ich leb aber auch in nem Öko-Umfeld sag ich mal. Da fliegen viele eh nicht/selten aus Umweltschutz- und Gesundheitsgründen. Das ist ja auch nochmal umstritten, was Flüge bei Kindern anrichten können.)

923 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 12:18 pm

HollyGolightly

avatar
Bei Hess wird schon fleißig kommentiert.

924 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 12:23 pm

Zackaroni

avatar
"Janina Westphal schreibt auf ihrem Blog oh-wunderbar. de über das Leben und all seine Facetten. Kürzlich mit Mann und drei Kindern von der Stadt aufs Land gezogen, ist sie nun ein großer Fan von Wochenmärkten. Auch am Meer verbringt sie gerne viel Zeit – kein Wunder: Ihre Lieblingsstadt ist Hamburg."

Was ist bitte schon alleine an diesem Absatz alles falsch. Freund liest sich halt nicht so gut, zum Mann hat Henry es aber noch nicht geschafft, liebe Hessler. Aufs Land gezogen? Achso. Die paar Kilometer weiter, innerhalb von Hannover, gibt es auch keine Wochenmärkte. Sowas hat sie vorher noch nie gesehen, das Großstadtkind!

Und ich wohne neuerdings also am Meer. Hamburg muss über Nacht an die Küste gewandert sein!

Von der Textqualität her passen Hess und Janina dann doch gut zusammen, muss ich sagen.

925 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 12:38 pm

Sally_Brown


Zackaroni schrieb:"Janina Westphal schreibt auf ihrem Blog oh-wunderbar. de über das Leben und all seine Facetten. Kürzlich mit Mann und drei Kindern von der Stadt aufs Land gezogen, ist sie nun ein großer Fan von Wochenmärkten. Auch am Meer verbringt sie gerne viel Zeit – kein Wunder: Ihre Lieblingsstadt ist Hamburg."

Was ist bitte schon alleine an diesem Absatz alles falsch. Freund liest sich halt nicht so gut, zum Mann hat Henry es aber noch nicht geschafft, liebe Hessler. Aufs Land gezogen? Achso. Die paar Kilometer weiter, innerhalb von Hannover, gibt es auch keine Wochenmärkte. Sowas hat sie vorher noch nie gesehen, das Großstadtkind!

Und ich wohne neuerdings also am Meer. Hamburg muss über Nacht an die Küste gewandert sein!

Von der Textqualität her passen Hess und Janina dann doch gut zusammen, muss ich sagen.

Das ist doch zum !!! Von der Stadt aufs Land gezogen, ich kriege mich nicht mehr ein. Aber offenbar ist es den Verantwortlichen von Hess Natur scheißegal, wie glaubwürdige ihre Kooperationspartnerinnen sind. Es hätte max. eine halbe Stunde Zeit auf Janinas instaaccount gebraucht um festzustellen, dass diese Person mit nachhaltiger Lebensweise soviel zu tun hat wie Donald Trump mit der Wahrheit. Auch der angebliche Umzug aufs Land hätte sich schnell als das entlarvt, was er tatsächlich ist. Es ist wirklich unglaublich und mich regt die Schludrigkeit und Ignoranz von Hess Natur zig mal mehr auf als Janina. Von der ist man ja nix anderes gewohnt. Ich habe bei Hess Natur auch immer wal wieder was gekauft, finde das Konzept recht gut. Aber damit ist jetzt Schluss. Wer weiß, womit die es sonst noch nicht so genau nehmen bzw sich so nachlässig verhalten wie bei der Auswahl ihrer Kooperationspartner.

Ich werde mich da auch noch mal persönlich an die betreffende Stelle wenden. Irgendwo ist wirklich mal Schluss und wir als(potenzielle) Kundinnen sollten denen so egal nicht sein. Die ganzen kleinen Polyesterfangirls, die Janina abfeiern wie eine Göttin, werden ihr Geld sicherlich nicht zu Hess Natur tragen. Aber Hauptsache die Reichweite stimmt.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 37 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten