Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Janinchen von W & twoandahalfunicorn

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 38 von 40]

926 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 12:43 pm

HollyGolightly

avatar
Wo steht denn der zitierte Text oder haben die das schon geändert?

Jetzt steht da:

"Janina Westphal schreibt auf ihrem Blog @oh_wunderbar über das Leben und all seine Facetten.

Edit: ups, zitat abgeschnitten Suspect

Janina Westphal schreibt auf ihrem Blog @oh_wunderbar über das Leben und all seine Facetten. Ungeschminkt ehrlich gibt sie zu, dass nicht immer alles perfekt ist. Und so nähert sie sich auch langsam dem Thema Nachhaltigkeit und fairer Produktion.

927 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 12:52 pm

Larina

avatar
Zackaroni schrieb:

Und ich wohne neuerdings also am Meer. Hamburg muss über Nacht an die Küste gewandert sein!


lol! lol!

Also beim besten Willen, aber Janina, die vornehmlich Wegwerfkleidung aus Plastik bei H&M, ZARA und Co shoppt, verbinde ich absolut nicht mit einer Marke wie Hess Natur. Das passt einfach nicht und ist ein Widerspruch in sich. Da gibt es doch so viel mehr Mütter auf Instagram, die sich über so eine Kooperation gefreut hätten und die das authentisch rübergebracht hätten. Aber die haben dann eben keine 80k Abonnenten. Hauptsache der Rubel rollt.

@HollyGolightly Also wenn sie das wirklich bereits geändert haben, weiß ich auch nicht mehr, was man dazu noch sagen soll. Vielleicht mal vorher drüber lesen, bevor man das so ins Netz bläst. Dann muss man sich hinterher auch nicht wieder rauswinden.

Mir ist das übrigens auch bei mir selbst schon aufgefallen, Labels, die ihre Produkte völlig unreflektiert an sämtliche Insta Muddis da draußen regelrecht rausschleudern, sind bei mir per se raus, da kaufe ich bewusst, aber auch unbewusst nichts für den Kleinen und wenn es noch so süß sein mag.

928 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 1:01 pm

Morry

avatar
Hess Natur ist es sicherlich herzlich egal ob Janina Nachhaltigkeit lebt oder nicht ! Die wussten ganz genau,dass eine Kooperation mit Janina Aufmerksamkeit erregen wird. Je mehr kommentiert wird desto besser . Hess Natur hat damit alles richtig gemacht, denn es geht denen doch auch nur ums Geld verdienen ....was sonst ! Das ist keine Marke, wenn einem Nachhaltigkeit am Herzen liegt ...leider !

929 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 1:06 pm

HollyGolightly

avatar
Nee, der Text ist noch da - auf der Seite von Hessnatur. Ich dachte, ihr meint deren Account auf Insta. Da steht es so wie von mir zitiert.

930 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 1:07 pm

nurzufällighier


Ja, natürlich ist Bemerxxx, äh der Stadtteil nahe der Messe, in Hannover auf dem Land und Hamburg liegt direkt an der Nordsee und ja...

931 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 1:11 pm

Larina

avatar
HollyGolightly schrieb:Nee, der Text ist noch da - auf der Seite von Hessnatur. Ich dachte, ihr meint deren Account auf Insta. Da steht es so wie von mir zitiert.

Würde mich aber nicht wundern, wenn das auf der Homepage bald auch angepasst wird

932 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 1:27 pm

Gast


Gast
Zum Thema Nachhaltigkeit muss ich allgemein mal was sagen: beim Essen und insgesamt beim Konsumieren achten wir schon recht stark darauf, allerdings beim Thema Kleidung fällt mir das sehr schwer.
Für unseren Sohn haben wir selber ausschließlich gebrauchte Sachen - entweder schon von 3 Cousins/Cousinen vor ihm getragen oder aus dem Secondhand-Shop und da nehme ich nur Unisex, damit seine kleine Schwester das dann auch noch mal tragen kann (die Schwiegermama schlägt bei dem Gedanken die Hände über dem Kopf zusammen). Aber mir ist das einfach zu doof ständig neue Kleidung für diesen kleinen, ständig wachsenden Körper zu kaufen, außerdem ist er da noch nicht wählerisch, das kommt sicher früh genug. Aber die Teile sind meistens von den üblichen Kinderkleidungslabels wie C&A, Ernstings usw. Die machen nun schon viele Jahre mit - und bei mir selber bin ich echt zu geizig. Ich träume von einer Capsule-Collection. Gerne auch Fair Fashion, aber im Moment bin ich entweder immer schwanger oder stillend oder Schokoschnute-Rotznase-an-der-Schulter-abwischend unterwegs, da kann ich mir nicht vorstellen teurere Sachen zu besitzen. Irgendwann gehe ich das an, das habe ich mir fest vorgenommen, aber generell gehen mein Mann und icu so ca. 2x im Jahr einkaufen, wenn die Sachen wirklich auseinanderfallen. Ich bewundere das sehr, wenn jemand faire Kleidung kauft. Meine Freundin macht das und die hat als Studentin nicht mal viel Geld - da ziehe ich echt den Hut. Kriegt ihr das alle hin? Aber für so Werbung von bspw. Hessnatur bin ich momentan eh überhaupt nicht empfänglich....

933 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 1:33 pm

Wendekreis

avatar
mellowyellow schrieb:Es gibt wirklich ganz massive Probleme in der Geburtshilfe und werdende Eltern werden unmündig behandelt, gewaltvoll und demütigend. Ich möchte dir empfehlen, dich mit "Mother Hood e.V." oder "Roses Revolution" zu beschäftigen und vielleicht zu erkennen, dass es nicht an den eigenen Prioritäten liegt, die man reflektieren sollte und dass das Reden über das Erlebte sicher nichts mit "jammern" zu tun hat.

Ich habe mein Kind vor 13 Monaten in einer sehr renommierten Klinik mit Maximalversorgung in Hannover (wer möchte, kann gerne eins und eins zusammenzählen) entbunden und es fällt mir noch heute schwer darüber zu berichten, was dort passiert ist. Ich möchte sehr, sehr gerne noch ein zweites Kind, aber würde nach heutigem Stand diesen Wunsch unterdrücken, wenn die einzige Wahl eine erneute Entbindung im Krankenhaus wäre. Ich kann Janinas Wunsch nach einer selbstbestimmten Geburt also nachvollziehen.

Mir tut es sehr leid, dass du keine schöne Geburt hattest und dich dieses Erlebnis an einer zweiten Schwangerschaft zweifeln lässt. Sicherlich sind solche Erlebnisse immer sehr individuell und sollten ebenso betrachtet werden, denn du hast natürlich recht, wenn das subjektiv wahrgenommene Jammern eigentlich nur ein Bericht des Erlebten ist.

Janinas Wunsch nach einer selbstbestimmten Geburt kann ich durchaus auch nachvollziehen. Wobei selbstbestimmt ja nicht zwangsläufig bedeutet, dass man zu Hause entbindet, in meinen Augen geht es bei der Selbstbestimmung vielmehr darum, dass man sich bewusst für bestimmte Interventionen entscheidet bzw. dagegen entscheidet.

Selbstbestimmt bedeutet für mich daher auch immer, dass man bereit ist, Verantwortung zu übernehmen. Das geht aber eben nur, wenn man ehrlich zu sich selbst ist und eine gewisse Vorstellung davon hat, was auf einen zukommt. Das gilt natürlich insbesondere für Hausgeburten, aber auch für Geburten in der Klinik. Auch hier ist viel möglich, wenn man sich nur erkundigt, nachfragt und das Gespräch sucht, mit seiner Hebamme, mit dem Arzt und ggf. auch dem Arzt in der Klinik. Es gibt so viele Möglichkeiten.

Bei Janina suche ich diese Übernahme von Verantwortung in diesem Fall vergeblich.
Mit ihrer dargestellten medizinischen Vorgeschichte wie Kreislaufzusammenbrüche und das Vorliegen einer Gerinnungsstörung kann ich es mir nur schwer vorstellen, dass ihr Arzt keine Bedenken angemeldet hat. Auch dass das Baby überdurchschnittlich groß war, hätten Arzt und Hebamme erkennen müssen.
Aber auch unter diesen Voraussetzungen hat Janina ihre Hausgeburt durchgezogen. Ohne Rücksicht darauf, dass die ganze Familie mitten im Umzug steckte. Ohne Rücksicht auf ihre eigene Gesundheit und auch die des Babys. Ohne Rücksicht darauf, dass im Zweifelsfall Anni und Mimi sowie Henry ebenfalls betroffen worden wären, wenn ihr unter dieser Geburt etwas passiert wäre.
Ich finde ihr Verhalten verantwortungs- und rücksichtslos, und das hat in meinen Augen mit Selbstbestimmung nichts mehr zu tun.

Ja, es ist korrekt, dass die Geburtshilfe in Deutschland derzeit nicht optimal geregelt ist und dass es kritisch ist, dass Kreißsäle geschlossen werden und eine Frau nicht mehr wie vor noch Jahren unter der Geburt eine 1:1-Betreuung durch eine Hebamme erfahren darf. Gerade unter diesen Bedingungen passiert auch sicherlich Einiges, das nicht schön ist oder das man sich anders vorgestellt und gewünscht hätte.
Für mich persönlich sind es aber zwei verschiedene Paar Schuhe, ob tatsächlich übergriffig gehandelt wurde (z.B. durch Anwendung des Kristeller-Griffs) oder "nur" die gewünschte Musik nicht gespielt wurde. Eine Geburt ist und bleibt nun mal eine Geburt, ein Ereignis, das man nicht planen kann.
Im Zweifelsfall würde ich auch immer noch mal den Geburtsbericht der Klinik anfordern und prüfen, warum bestimmte Handlungen vorgenommen oder unterlassen wurden. Das Recht hat man nämlich.
Gerade bei solchen Vorwürfen wie von Janina, dass ihr die PDA verweigert worden sei, gibt es ggf. einen Grund und vielleicht hilft das ein Stück, sich mit dem Erlebten auszusöhnen. Es gibt auch bei einer Geburt immer zwei Seiten, und es ist gerade bei einem so emotionalen Thema in meinen Augen wichtig, auch die Gegenseite zu verstehen und nachvollziehen zu können, warum bestimmte Entscheidungen getroffen worden sind. Geburtsberichte wie der von Janina lesen sich nämlich so, als wären die dort anwesenden Hebammen allesamt fürchterliche, unsympathische und wenig empathische Hexen gewesen, die Janina absichtlich das Leben schwermachen wollten.



Zuletzt von Wendekreis am Do Jul 12, 2018 1:35 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

934 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 1:34 pm

nurzufällighier


Die Kommentare bei Hessnatur!!!
Sie hat auch selbst schon kommentiert das sie u. a. wenn möglich zu Fuss geht oder Rad fährt...

935 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 1:41 pm

detöxchen

avatar
Das Video bei hessnatur wirkt von ihr so aufgesetzt, so unecht, so "ich kann es nicht beschreiben". Sie hätte ja wirklich nur ablesen müssen, ein äh habe ich nicht herausgehört, aber es war schlichtweg sehr schnell und es wirkte auf mich schlichtweg unecht.

Schade Schokolade, ich kauf erstmal bei Hessnatur nicht mehr.

936 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 1:43 pm

Wutbürgerin


@nurzufällighier hahahaha, sehr glaubwürdig.
Bald wird niemand mehr die Märchen der Gebrüder Grimm kennen, da spricht man nur noch die crazy Stories von Oh wunderbar, Opa Rost und Einhorn.

937 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 1:55 pm

Larina

avatar
Scheibenkleister schrieb:Zum Thema Nachhaltigkeit muss ich allgemein mal was sagen: beim Essen und insgesamt beim Konsumieren achten wir schon recht stark darauf, allerdings beim Thema Kleidung fällt mir das sehr schwer.
Für unseren Sohn haben wir selber ausschließlich gebrauchte Sachen - entweder schon von 3 Cousins/Cousinen vor ihm getragen oder aus dem Secondhand-Shop und da nehme ich nur Unisex, damit seine kleine Schwester das dann auch noch mal tragen kann (die Schwiegermama schlägt bei dem Gedanken die Hände über dem Kopf zusammen). Aber mir ist das einfach zu doof ständig neue Kleidung für diesen kleinen, ständig wachsenden Körper zu kaufen, außerdem ist er da noch nicht wählerisch, das kommt sicher früh genug. Aber die Teile sind meistens von den üblichen Kinderkleidungslabels wie C&A, Ernstings usw. Die machen nun schon viele Jahre mit - und bei mir selber bin ich echt zu geizig. Ich träume von einer Capsule-Collection. Gerne auch Fair Fashion, aber im Moment bin ich entweder immer schwanger oder stillend oder Schokoschnute-Rotznase-an-der-Schulter-abwischend unterwegs, da kann ich mir nicht vorstellen teurere Sachen zu besitzen. Irgendwann gehe ich das an, das habe ich mir fest vorgenommen, aber generell gehen mein Mann und icu so ca. 2x im Jahr einkaufen, wenn die Sachen wirklich auseinanderfallen. Ich bewundere das sehr, wenn jemand faire Kleidung kauft. Meine Freundin macht das und die hat als Studentin nicht mal viel Geld - da ziehe ich echt den Hut. Kriegt ihr das alle hin? Aber für so Werbung von bspw. Hessnatur bin ich momentan eh überhaupt nicht empfänglich....


Ganz klar: nein. Meine Kleidung ist auch nicht ausschließlich Fairtrade oder nachhaltig oder was auch immer. Ich kaufe genauso bei den gängigen Ketten ein, bei denen ich auch früher schon eingekauft habe. Massimo Dutti, Hallhuber etc. Ich versuche aber meinen Konsum zu reduzieren und eben nicht die hundertste dieser Blusen anzuschleppen, die in der Form schon x-mal im Schrank hängt. Und ich kaufe meine Baumwoll Basic T-Shirts auch nach wie vor bei ZARA. Aber und das ist für mich der Unterschied zu Janina, ich verkaufe mich auch nicht als den größten Klimatarier nördlich des Äquators. Ich versuche meinen Beitrag zu leisten (weniger Konsum, mehr zu Fuß oder mit der Bahn, regional einkaufen, weniger Fleisch, wir haben die Nespresso Maschine entsorgt etc pp.), bin mir aber auch bewusst, dass ich nicht das Nonplusultra der Nachhaltigkeit bin. Bei Janina ist es eben Wasser predigen und Wein trinken, sie lamentiert über Nachhaltigkeit und zeigt dann einige Bildsequenzen später das dritte geblümte Polyester Ungetüm dieser Woche. Sie faselt von Plastikmüll und wenige Stunden später sitzt sie im Auto und schnabuliert Eis aus dem Plastikbecher statt aus der Waffel .. and so on .. and so on.
Das ist das, was ich persönlich kritisiere. Nicht, dass sie nicht 100% nachhaltig lebt, sondern dass sie das eine palavert und das andere dann lebt. Das geht mir wahnsinnig gegen den Strich.

938 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 2:35 pm

blogwatch

avatar
Boahh, wie hinterfot*** Janina ist! Da wird Elfenbeinkind als positives nachhaltiges Beispiel genannt und sie schreibt ernsthaft:

"oh_wunderbar:@elfenkindberlin dabei fällt mir ein, dass wir doch schon gemeinsam für Lidl etwas umgesetzt haben."

Sie kann es einfach nicht ertragen, dass jemand besser da steht als sie selbst. Es ist nicht zu fassen, wie garstig sie ist

Dabei kann ich mich noch gut erinnern, wie sie sich mit Elfenbeinkind in Berlin auch mal getroffen hat und wie toll sie sie doch angeblich fand...

Janina ist einfach nur ekelhaft und zum Kotzen! Was für eine Person!

939 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 2:46 pm

hiergibtesnichtszusehen


[quote="blogwatch"]Boahh, wie hinterfot*** Janina ist! Da wird Elfenbeinkind als positives nachhaltiges Beispiel genannt und sie schreibt ernsthaft:

"oh_wunderbar:@elfenkindberlin dabei fällt mir ein, dass wir doch schon gemeinsam für Lidl etwas umgesetzt haben."

Sie kann es einfach nicht ertragen, dass jemand besser da steht als sie selbst. Es ist nicht zu fassen, wie garstig sie ist

Dabei kann ich mich noch gut erinnern, wie sie sich mit Elfenbeinkind in Berlin auch mal getroffen hat und wie toll sie sie doch angeblich fand...

Janina ist einfach nur ekelhaft und zum Kotzen! Was für eine Person![/quote]


sie hat was????????????????????? wow, janina, das ist sportlich. nicht nur, so einen gehässigen, niederträchtigen kommentar zu hinterlassen, nein, sportlich auch in dem sinne, deinem kooperationspartner hessnatur so unverblümt deinen echten charakter zu zeigen. so viel mumm hätte ich dir nicht zugetraut.

940 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 3:03 pm

Robin_Sparkles

avatar
HollyGolightly schrieb:
Küstenzauber schrieb:Ja, das passt nicht so ganz. Obwohl mich schon wundert, wieso Janina so rein gar nichts zum Tod ihrer Großmutter gesagt hat oder mal schlecht drauf gewesen ist? Sonst teilt sie doch auch alles.

Und zur Hausgeburt: Da frage ich mich schon lange, wie das zusammenpasst. Sie, die die Wehleidigkeit in Person ist, rockt dann mal eben eine Hausgeburt ohne nennenswerte Schmerzmittel. Oder ging es (neben dem Geburtserlebnis zu Hause) darum, sich gegenüber Henry als aufopferungsvolle, leidende Mutter zu inszenieren, die unter Höllenqualen seinen Sohn gebärt? Konnte sie Henry so noch stärker an sich binden? Kühne These, ich weiß, aber der Gedanke kam mir schon öfter.

Diesen Gedanken habe ich sehr häufig bei ihr. Manches wirkt nur gesagt, um Henry ein schlechtes Gewissen zu machen und ihn unter Druck zu setzen. Besonders krass war das in der Zeit, als er beruflich pendelte. Da kam er ja oft nach ihren Jammertiraden außer der Reihe nach Hause.

In der Story von gestern, in der sie ihn im Auto fragt hat wie er Siena fand ("Richtig toll!") und sie *direkt* wieder anfängt zu jammern ("Aber auch anstreeeengend, oder?") sieht man richtig wie irritiert er davon ist, dass sie immer immer alles nur negativ sieht. Ich glaube Henry hat das Stockholm Syndrom, anders kann ich mir nicht erklären wie er so viel Pessimismus und Negativität aushält. Sie ist nicht mal in der Lage 3 positive Worte über eine wunderschöne Stadt zu verlieren, nein, es ist nur anstreeeengend.

941 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 3:04 pm

Zackaroni

avatar
Zumal Elfenkindberlin von einem anderen Leser vorgeschlagen wurde, sie hat sich selbst gar nicht ins Spiel gebracht und gar versucht zu profilieren. Und trotzdem bekommt sie den widerlichen Tritt von Janina ab. Die führt sich echt wie ein beleidigtes Kind im Sandkasten auf, wenn sie Mecker bekommt reißt sie die anderen Spielenden mit rein und zeigt auf alle mit dem Finger.

942 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 3:05 pm

Gast


Gast
hiergibtesnichtszusehen schrieb:
blogwatch schrieb:Boahh, wie hinterfot*** Janina ist! Da wird Elfenbeinkind als positives nachhaltiges Beispiel genannt und sie schreibt ernsthaft:

"oh_wunderbar:@elfenkindberlin dabei fällt mir ein, dass wir doch schon gemeinsam für Lidl etwas umgesetzt haben."

Sie kann es einfach nicht ertragen, dass jemand besser da steht als sie selbst. Es ist nicht zu fassen, wie garstig sie ist

Dabei kann ich mich noch gut erinnern, wie sie sich mit Elfenbeinkind in Berlin auch mal getroffen hat und wie toll sie sie doch angeblich fand...

Janina ist einfach nur ekelhaft und zum Kotzen! Was für eine Person!


sie hat was????????????????????? wow, janina, das ist sportlich. nicht nur, so einen gehässigen, niederträchtigen kommentar zu hinterlassen, nein, sportlich auch in dem sinne, deinem kooperationspartner hessnatur so unverblümt deinen echten charakter zu zeigen. so viel mumm hätte ich dir nicht zugetraut.

Könnt ihr einen konkreten Link dazu bringen?
Finde durch die 1000-fach- Hin- und- Her- Verlinkung den Kommentar nicht!
Danke!

943 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 3:10 pm

Zackaroni

avatar

944 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 3:10 pm

blogwatch

avatar

945 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 3:15 pm

Gast


Gast
Danke @blogwatch und @zackaroni!

Diese Frau wird immer frecher. Sich für jeglichen rollenden Rubel so zu verstellen und dabei böse an andere auszuteilen.... Kann diese Frau sich denn noch im Spiegel ertragen?
Hess Natur wird von der eigenen PR- Abteilung schlecht beraten!

946 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 3:46 pm

HollyGolightly

avatar
Ich neige eigentlich nicht zur Schadenfreude, aber dass Janina sich jetzt im Urlaub über sowas ärgern muss, finde ich doch ein bisserl nett...

947 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 4:08 pm

HollyGolightly

avatar
Robin_Sparkles schrieb:

In der Story von gestern, in der sie ihn im Auto fragt hat wie er Siena fand ("Richtig toll!") und sie *direkt* wieder anfängt zu jammern ("Aber auch anstreeeengend, oder?") sieht man richtig wie irritiert er davon ist, dass sie immer immer alles nur negativ sieht. Ich glaube Henry hat das Stockholm Syndrom, anders kann ich mir nicht erklären wie er so viel Pessimismus und Negativität aushält. Sie ist nicht mal in der Lage 3 positive Worte über eine wunderschöne Stadt zu verlieren, nein, es ist nur anstreeeengend.

Und er sagte dann ja noch im Nachsatz "...wenn man zwei Kinder tragen muss" o.ä. Das heißt, er hatte die beiden Kleinen auf sich hängen - und Madame?

@Scheibenkleister: Ich kaufe in der Tat nur noch faire Kleidung (habe aber noch viel anderes von früher. Wobei ich noch nie groß bei den Billigketten gekauft habe. Von H&M hab ich 3 oder 4 Teile, Primark hab ich noch nie betreten.), und ich verurteile niemanden, der nicht nur fair kauft, aber bei J. nervt mich eben diese Verlogenheit und ihre ganz spezielle Art..

948 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 5:16 pm

Zackaroni

avatar
Ich weiß ja nicht wie Hessnatur zur Jagd so steht, aber ihr Wille Tiere zu töten spielt bestimmt auch keine große Rolle, die Reichweite zählt. Da können deren PRler erzählen was sie wollen. Wobei, Jagd ist ja nachhaltig, da hat das Klimatier dann doch die Nase ganz weit vorn!

949 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 6:23 pm

ichbindieNeue84


auch für mich ist Hessnatur erledigt, die verdienen an mir nicht einen Euro mehr.
Also Mut hat sie ja, einen Blog über Kindererziehung zu schreiben lol! selten so gelacht. Ich frage mich, wie lange macht der Erpel das noch mit. Ich hatte mal eine Kollegin, bei der war das Glas immer nur halb voll. Die hat auch immer nur gejammert. Das habe ich einige Jahre ertragen, aber irgendwann war Schluss, ich merkte, wie mich diese negative Einstellung runterzog. Genauso muss es dort dem Erpel gehen, der ist wahrscheinlich so ein Schaaf, der an die Kinder denkt und oft eine Faust in der Tasche macht. Wie kann man so einen unzufriedenen Menschen auf Dauer ertragen?

950 Re: Janinchen von W & twoandahalfunicorn am Do Jul 12, 2018 6:26 pm

Küstenzauber

avatar
Irgendwas muss sie ihm damals in die neun Gin Tonic getan haben, als sie sich kennenlernten. So wie er sie beim Grillen anschaut, mit Handkuss...der Gute liebt sie so sehr, der wird das noch eine Weile mitmachen.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 38 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten