Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Beautyrella (Franzbrötchen, Coffeemate & Kändels)

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20 ... 29 ... 40  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 19 von 40]

chrisi_0304


BeachFlower schrieb:Das sagt Google:

Dr.Oetker/Kaiser Natron Inhalt:Natriumhydrogencarbonat
Arm&Hammer Baking Soda Inhalt: Natriumhydrogencarbonat


Danke für die Info! Ich hab mich letztens erst mal gefragt, obs da einen Unterschied gibt... Wink

Pechmarie


Ist doch toll für Indra, muss sie ihr Backpulver ab jetzt nicht mehr extra aus den USA holen. Very Happy Ab jetzt nur noch Coffeemate und Kerzen.

Coffeemate

avatar
Pechmarie schrieb:Ist doch toll für Indra, muss sie ihr Backpulver ab jetzt  nicht mehr extra aus den USA holen. Very Happy Ab jetzt nur noch Coffeemate und Kerzen.

Naja, Hauptsache, sie hat mal wieder was zum Wichtigmachen.
Und wenn es nur Backpulver ist.

Da frage ich mich schon, was da los ist, dass man versucht sich mit Backpulver in Szene zu setzen.

nils holgersson

avatar
Möchte ja ungern Intras Illusionen zerstören, aber das ‚the one and only american baking soda‘ gibt es schon seit Jaaaahren bei real zu kaufen 

Moluna


Vor allem steht doch in fast jedem Rezept drin, dass Baking Soda einfach nur Natron ist. Mich wundert es gerade eher, dass man denkt, dass es da einen Unterschied geben könnte. Beziehungsweise Natron und Soda sind für mich Synonyme.

Coffeemate

avatar
Sie überlegt, irgendwann nach Hamburg zu ziehen?

Moluna


Aber ja, indra ist ein einsamer Mensch.
Das soll jetzt nicht negativ sein, sondern eine Feststellung. Aber wann soll sie auch soziale Kontakte bekommen? Sie geht nicht raus. Nicht zur Arbeit, nicht zu Freunden (die vermutlich einfach arbeiten), nur zum penny. Kein Wunder, dass sie ständig irgendeinen Shizzle shoppt: so bekommt sie ihre sozialen Kontakte.
Mir tut es weh ihr da zuzusehen, weil ich vermute: sollte ich zB einen reinen Homeoffice Job annehmen und hätte keine Uni mehr, würde es mir ähnlich ergehen. Ich wohn etwas außerhalb und man resigniert schnell, wenn man „eben für einen Kaffee“ am Ende 1h unterwegs ist zu Freunden.
Der Job war klasse als sie noch ihre Fernbeziehung geführt hat. Aber jetzt: kündige indra oder such dir eine Teilzeit Anstellung. Ist wirklich lieb gemeint. Denn bei ihren alten AH Storys merkte man einfach wie sehr du es genossen hast, dass Kunden vorbei gekommen sind und du eine wahre Aufgabe dort hattest. Die neue Schaufenster deko und wie sehr du dich gefreut hast, dass Kunden auch mal an Murphy gedacht haben.
Du bist noch jung, du bist gesund. Versauer nicht vor deinem Laptop, das ist es nicht wert.

rosenzahn


Moluna schrieb:Vor allem steht doch in fast jedem Rezept drin, dass Baking Soda einfach nur Natron ist. Mich wundert es gerade eher, dass man denkt, dass es da einen Unterschied geben könnte. Beziehungsweise Natron und Soda sind für mich Synonyme.
Baking Soda ist Natron, aber Natron und Soda sind zwei verschiedene Sachen Smile

Moluna


Okay, Danke Rosenzahn! Da hab ich was dazu gelernt Smile

Coffeemate

avatar
Moluna schrieb:Aber ja, indra ist ein einsamer Mensch.
Das soll jetzt nicht negativ sein, sondern eine Feststellung. Aber wann soll sie auch soziale Kontakte bekommen? Sie geht nicht raus. Nicht zur Arbeit, nicht zu Freunden (die vermutlich einfach arbeiten), nur zum penny. Kein Wunder, dass sie ständig irgendeinen Shizzle shoppt: so bekommt sie ihre sozialen Kontakte.
Mir tut es weh ihr da zuzusehen, weil ich vermute: sollte ich zB einen reinen Homeoffice Job annehmen und hätte keine Uni mehr, würde es mir ähnlich ergehen. Ich wohn etwas außerhalb und man resigniert schnell, wenn man „eben für einen Kaffee“ am Ende 1h unterwegs ist zu Freunden.
Der Job war klasse als sie noch ihre Fernbeziehung geführt hat. Aber jetzt: kündige indra oder such dir eine Teilzeit Anstellung. Ist wirklich lieb gemeint. Denn bei ihren alten AH Storys merkte man einfach wie sehr du es genossen hast, dass Kunden vorbei gekommen sind und du eine wahre Aufgabe dort hattest. Die neue Schaufenster deko und wie sehr du dich gefreut hast, dass Kunden auch mal an Murphy gedacht haben.
Du bist noch jung, du bist gesund. Versauer nicht vor deinem Laptop, das ist es nicht wert.

Da bin ich absolut bei Dir.
Ich habe lange Jahre im HO gearbeitet - ansonsten halt die Kinder, der Haushalt und die täglichen Dinge, die rund um Schule usw. anfallen - und das macht einen schon einsam.
Es war schon blöde, wenn man z.B. mitbekam, dass die Kollegen nach Feierabend noch gemütlich was trinken gingen, dass jemand neu ins Büro kam oder verabschiedet wirde oder sich alle mal auf einem Fest verabredet oder im Büro einen Geburtstag gefeiert haben.
Auch das "Miteinander" im Büro und diese gewisse Vertrautheit gingen nach und nach flöten, weil man eben nicht mehr vor Ort war. Die Kollegin, mit der man während der Bürozeiten noch ein herzliches und vertrautes Verhältnis hatte, wandte sich dann eben einer anderen Kollegin zu, mit der sie täglich den Schreibtisch teilte. Sogar als sie schwanger war, erfuhr ich das erst, als sie schon eine deutlich sichtbare Kugel vor sich hertrug und stramm in Richtung Mutterschutz marschierte. Die anderen im Büro hatten bereits für ein Geschenk gesammelt und einen Kuchen gebacken. Und mir blieb halt nur übrig, dass ich selber noch einen hübschen Body und eine Schnullerkette kaufe und es ihr mal persönlich vorbeibringe.

Das sind nur kleine Beispiele. Und natürlich genießt man auch gewisse Privilegien, besonders wenn man da täglich das ganze Schul- und Hausaufgabengedöns hat und sich alleine wegen der Kinder immer umorganisieren muss.
Aber es ist schon blöde.
Man arbeitet eben seine Aufgaben ab, gibt zum Schluss des Tages ein kleines Update an den Vorgesetzten und das wars.

Selbstständig sein ist hingegen wieder eine etwas andere Nummer, da man hier auch selber rauskommt, selber Kontakte aufbaut, Kunden besucht, auf Messen geht usw.
Es ist schon ein Unterschied zum Homeoffice im Angestelltenverhältnis.

Sollte ich aus irgendeinem grund doch mal irgendwann wieder in ein Angestelltenverhältnis wandern, dann nur noch in einem Büro bzw. unter Leute.
Homeoffice möchte ich nicht mehr haben.
Es war eine Erfahrung, die gewiss auch Vorteile brachte als meine Kinder noch Babys waren, aber es hatte auch einiges an Nachteilen.







Moluna


Ja, coffee. Ich weiß was du meinst.
Nicht ganz vergleichbar: aber als ich meine Bachelorarbeit geschrieben hatte, musste ich auch nicht mehr in die Uni. Konnte alles von daheim machen und bin öfter, einfach um unter Leute zu kommen, in die Bin gefahren. Vieler (ich vermute nicht wenige) brauchen auch einfach einen "Ort des Arbeitens". Kein Wunder, dass sowas wie shared office space und Coworking angeboten wird. Ich war heilfroh, dass ich noch meinen Nebenjob hatte.
Entweder braucht sie wirklich das oder, wie ich finde, wieder zurück in den Einzelhandel. Sie ist da so aufgeblüht.
Viele Menschen haben auch einfach nicht diese krasse Selbstmotivation und Disziplin, dass sie super von daheim arbeiten können. Ich hätte es auch nicht. Ich würde ähnlich wie Indra bis in die Puppen schlafen und bis 4 Uhr morgens irgendwann Serien gucken. Der Mensch braucht einen geregelten Tagesablauf. Sie hat ja nicht mal Hobbys, die sie an einen Zeitplan binden: zB ein Sportkurs etc...

Moluna


Liebe Indra, lass wenigstens ein bisschen Zeit vergehen zwischen Forumeinsträgen und dann Fragen, die du dir offensichtlich (!) selbst gestellt hast. Getroffene Hunde bellen und es ist nicht immer alles gemein was hier geschrieben wird. Das waren ernsthafte Bedenken und ich habe sogar selber gesagt, dass ich mich selber dadrin finden könnte.
Wenn du deinen Job liebst und dich anscheinend sooft mit Freunden triffst: du und deine Stories strahlen anderes aus. Es ist kein Fehler Dinge sich einzugestehen.

Garfield44

avatar
Moluna schrieb:Liebe Indra, lass wenigstens ein bisschen Zeit vergehen zwischen Forumeinsträgen und dann Fragen, die du dir offensichtlich (!) selbst gestellt hast. Getroffene Hunde bellen und es ist nicht immer alles gemein was hier geschrieben wird. Das waren ernsthafte Bedenken und ich habe sogar selber gesagt, dass ich mich selber dadrin finden könnte.
Wenn du deinen Job liebst und dich anscheinend sooft mit Freunden triffst: du und deine Stories strahlen anderes aus. Es ist kein Fehler Dinge sich einzugestehen.

Aber wirklich eins zu eins die Themen die hier angesprochen wurden... lol!

HappyHippo

avatar
Ich hab auch überlegt, ob sie sich die Fragen selber gestellt hat. Meinst du, sowas macht sie? Das ist selbst für sie echt abgespaced.
Ich kann mir auch vorstellen, dass das der ein oder andere stille mitleser hier war.

Moluna


Dafür sind die Fragen wirklich zu fix gekommen und alle rein zu fällig zu diesen Themen hier. Ist ja auch ganz einfach gemacht: Zweitaccount erstellt (bzw. sie hat ja schon welche mit ihren kändlcoupleaccount etc..) und brav anonym Gestellt. Es wäre echt zu viel des Zufalls, dass sie sich DANN auch noch zufällig entscheidet ausgerechnet diese fragen zu beantworten.

nurzufällighier


Hm, ich kenne Homeoffice nur mit festen Zeiten. Deswegen wundern mich die Zeiten bei ihr immer ein bischen.
Nachdem sie aus Mainz "entkommen" ist;) finde ich aber schon das sie etwas mehr unternimmt Ich frage mich nur wo die alle das letzte Jahr waren?!
Für meinen Geschmack betont sie das immer so übertrieben, wir kennen die doch alle gar nicht:))

Moluna


Hier vermuten ja einige, dass sie eher mit Deadlines arbeitet. Ich meine sie erwähnte das auch mal. Sie wird wohl keine Kollegen oder Kunden haben mit denen sie im Kontakt stehen muss bzw. abrufbar sein muss.

Zimtkeks

avatar
Ich finde Candle_Prinzessins Q&A unterhaltsamer Very Happy

Rellasgzsz

avatar
Krass, wie auffällig ist das denn jetzt, dass genau die Fragen bei ihr kommen, die hier besprochen wurden? Und dann noch so nachgeschoben, ganz unauffällig "das sind noch die restlichen Fragen von gestern". Ich glaube nicht, dass sie sich die selbst gestellt hat. Die waren schon vorher da, aber sie wollte nicht auf diese Fragen eingehen. Bis sie dann hier gelesen hat und vielleicht auch gesehen hat, dass Niklas sehr private Fragen ehrlich und souverän beantwortet hat..

honigkuchenpferd


Also auf mich wirkt das auch wie von hier geklaut. An so viel Zufall glaube ich nicht Wink Und dass Intra gerne mal tatsächlich wortwörtlich 1:1 "Inspirationen" von hier übernimmt ist ja hinlänglich bekannt und schon mehrfach festgestellt worden.
Ich kann mich auch nur dem "getroffene Hunde bellen-Eindruck", wie jemand oben so schön geschrieben  , anschließen: Ja Intra, doch, du bist einsam und nicht nur alleine! Deine "Sozialkontakte" wirken auf andere grenzwertig befremdlich, du hast zeitlich gesehen wohl den größten Kontakt zu deinen Paketboten (no irony!) statt zu echten Vertrauenspersonen. Ich will gar nicht erst wissen, wie das im Winter bei ihr aussieht. Da wird sie das Haus dann wirklich nur noch für Penny und Murphy verlassen...

Edit: Es hat tatsächlich arbeitspsychologisch einen Grund, warum Unternehmen (die etwas auf sich halten) home office i.d.R. auf 2 Tage/Woche beschränken. Eben wegen sozialer Vereinsamung.

Moluna


Vor allem auch dieses: ich kann mit meinem Job auch vom See aus arbeiten.
A) bitte geh dann Auch mal raus.
B) bei meiner Arbeit brauche ich Ruhe und keinen Trubel. Ich brauche eine „Arbeitsatmosphäre“, die auch nicht immer daheim aufkommen kann. Deswegen gehen Studis zB in die Bib, um sich da konzentrieren zu können.
C) dein Hund ist eine faule Ausrede. Wenn andere Menschen mit älterem Hund oder Kindern etc... einer geregelten arbeit nachgehen können, wieso du dann auch nicht?

Der arme Murphy scheint wirklich ihre Universalausrede zu sein.

Coffeemate

avatar
Die Fragen sind mir persönlich auch viel zu auffällig gestellt, was das Forum hier betrifft.
Mir fehlen diese teils "naiven" Fragen, es ist alles sehr berechnend und kalkuliert.

Wenn dem wirklich so ist, dann wäre ich aber echt platt, warum man sowas macht.
Natürlich gibt es auch "Einsiedlerkrebse", die sich wohl fühlen und einfach keinen Bock auf andere Menschen haben. Mein Vater ist z.B. von dieser Truppe. Keine große Lust auf Gäste, Geburtstage feiert er nur sehr klein, wenn überhaupt. Er hat noch nie eine Party geschmissen oder mal ein full House gehabt. Er schwärmt gerne von großen Konzerten, aber wenn einer der Stars dann mal auftritt, dann hat er etliche Ausreden um nicht zu gehen, da es ihm zuviel "Volk" ist.
Er ist eben wie er ist und wenn er sich damit wohl fühlt, dann okay.

Nur Indra suggeriert eben dieses Happy Life mit jeder Menge Action obwohl ihre "Action" wirklich nur zum Penny und zurück reicht.
Und mit Murphy, das ist wirklich eine Ausrede. Sie hat ja damals auch bei Mac gearbeitet und M. saß ja garantiert auch nicht den ganzen Tag zuhause.

Ich kann es nicht mal genau definieren, was mich momentan so an ihr stört.
Klar, früher war es oft diese Zickigkeit aber inzwischen ist es diese komische Art, die mir wie eine Vorgaukelei vorkommt.

nurzufällighier


Stories: "In meiner Beziehung war ich hin und wieder einsam"
Das ist diese Art die mich stört Mad

Ach und ihr haben so viele geschrieben das das dt. Natron identisch ist mit ihrer amerikanischen Backzutat (Name vergessen) ...
Hallo Indra, hast du wieder Screenshots von hier bekommen?


Und dann ist auch noch der amerikanische Laden schuld in dem sie gearbeitet hat, die haben gesagt das wäre nicht identisch mit Natron und in Mainz hat sie mit Natron gebacken und das wurde nie sooo fluffig...
Made my day lol!



Zuletzt von nurzufällighier am Mo Aug 13, 2018 6:17 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Coffeemate

avatar
nurzufällighier schrieb:Stories: "In meiner Beziehung war ich hin und wieder einsam"
Das ist diese Art die mich stört Mad

Das ist aber so eine generelle Sache bei vielen Menschen.
Die klemmen und krallen sich an den Partner und natürlich werden diese Erwartungen dann auch jäh enttäuscht, wenn der Partner z.B. jobmässig/unimässig/etc viel um die Ohren hat. Und dann wird der Partner für vieles verantwortlich gemacht.

Bei meinem ersten Freund war ich selber noch so ein richtiges Klammeräffchen und habe mich manchmal auch einsam gefühlt, wenn er z.B. dann mit seinen Kumpels weg war, viel an der Uni zu tun hatte oder am "vereinsmeiern" war. Und der war auch oft angenervt von meinem Gejammere.
Und dann sagte mir mal eine ältere Kollegin im damaligen Büro, als ich mal wieder rumquakte, wie "alleine" ich doch manchmal bin:
"Dein Freund ist Dein Freund - aber er ist nicht Dein Entertainer oder Kindermädchen, sondern ein junger Mann der eben auch mal seine Spezln treffen will und seine Pflichten hat! Der muss Dich nicht dauernd behüten und vertätscheln! Lass den halt mal mit seinen Jungs zusammen hocken und geh Du halt dafür mit Deinen Mädels weg, machts Euch fesch und geht in der Stadt was trinken oder such Dir ein eigenes Hobby, mach Sport, egal was! Aber mach doch Dein Wohlbefinden nicht von ihm abhängig!"

Wohlgemerkt, da war ich 17.

Und bei Indra kam es mir manchmal schon etwas klammeraffig vor, wenn sie z.B. da im Starbucks rumhockte, bis Niklas von der Uni kam.
Oder wo die beiden da Punkte auf Kerzen klebten, während in Darmstadt der Bär steppte mit den Unipartys.

Das Blöde war halt bei den beiden diese Fernbeziehung - sie kannte eben keine Menschenseele in Mainz/Darmstadt. Hätte Niklas z.B. in München studiert, dann wäre es vielleicht anders gewesen.

Moluna


[quote="Coffeemate"]
nurzufällighier schrieb:
Und bei Indra kam es mir manchmal schon etwas klammeraffig vor, wenn sie z.B. da im Starbucks rumhockte, bis Niklas von der Uni kam.
Oder wo die beiden da Punkte auf Kerzen klebten, während in Darmstadt der Bär steppte mit den Unipartys.

Das Blöde war halt bei den beiden diese Fernbeziehung - sie kannte eben keine Menschenseele in Mainz/Darmstadt. Hätte Niklas z.B. in München studiert, dann wäre es vielleicht anders gewesen.


Das ist eben wieder ein Beweis, dass Indra absolut nicht gut alleine sein kann. Jemand der das kann, säße nicht um die Ecke an der Uni, Sodass sie ganz fix wieder beim Liebchen ist. Das zeigt, dass sie eben nichts zutun hat.

Und nein, ich denke, dass es in München nicht viel anders gewesen wäre. Auch da hätte sie sich an Nils geklammert.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 19 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20 ... 29 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten