Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

FashionKitchen

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 6 von 40]

126 Re: FashionKitchen am Mo 20 Aug 2018, 22:17

Sheila


Könnt ihr mich kurz aufklären was es mit der girlboss Story auf sich hatte?

127 Re: FashionKitchen am Di 21 Aug 2018, 08:58

pizziella


Oh ja bitte! Very Happy

128 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 07:52

Chick2017


Sie lebt nur für sich und nicht für andere.
Interessant, hat da etwa jemand zu viel hier mitgelesen?

129 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 08:36

Sunshine25


Was soll sie schon groß mitlesen. Ihr Leben ist ja so langweilig, dass sie nicht mal mehr Stoff bietet, worüber man hier schreiben könnte.

130 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 08:51

Butterbrot

avatar
Wenn sie nur für sich lebt und nicht für andere soll sie doch bitte mit ihrem Blog und Insta aufhören. Ich kanns nimma lesen bzw. hören.

Und dann würd ich ihr noch raten einen Benimmkurs zu absolvieren, denn die Höflichkeit hat sie nicht grad in die Wiege gelegt bekommen.

131 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 09:43

Chick2017


Aber wenn doch alle immer so gemein zu ihr sind und so dermaßen unterbelichtet, dass sie ihr immer wieder die gleichen Fragen stellen anstatt mal selber zu lesen.......bitte, Butterbrot, da kann man nicht immer höflich bleiben.

132 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 10:04

Butterbrot

avatar
Achja ich vergaß wie könnt ich nur.

133 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 10:52

melonpeach


Ihr Profil ist einfach mit das langweiligste auf Instagram. Es bietet null Mehrwert, sie kommt auch einfach nicht nett rüber. Der Garten-/Hauscontent ist einfach zu wenig, als dass es die ganzen anderen Fotos ausbügeln könnte: wahlweise Selfie oder aufgewärmte Fotos oder sie selbst + füge beliebigen Pinterest-Spruch ein. Was mit ihrem Mann ist oder wie sie das Haus halten kann, interessiert mich da gar nicht mal. Das Leben geht weiter und wir haben unseren eigenen Kram. Aber irgendwas an ihr schreit so nach Unsympathie, dass ich es nicht mal zwischendurch anschauen kann.

134 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 11:46

Chick2017


Ich glaube manchmal sie will aus diesem Loch auch gar nicht mehr raus und suhlt sich da manchmal ziemlich wohlig.
Jetzt der Post über Max, er wäre heute 9 Jahre alt geworden. Nicht falsch verstehen, ich hatte und habe einige Tiere und auch schon einige geliebte Vierbeiner verloren. Es ist auch völlig legitim zu trauern. Aber diese Trauer immer und immer wieder zu thematisieren und zu "bewerben", das geht mir einfach viel zu weit.
Mag sein, dass sie das zum verarbeiten braucht und dieses Jahr ist es zähneknirschend okay, aber wenn nächstes Jahr kommt (und davon können wir ausgehen).....wir sind jetzt 1 Jahr getrennt, Max wäre heute 10 Jahre alt geworden.......dann hört ihr mich mal laut schreien.
Vielleicht braucht sie wirklich mal einen Tritt in den Poppes um nach vorne schauen zu können und nicht immer nur davon zu lamentieren und Kalendersprüche runterzubeten.

135 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 13:37

Glücksfee

avatar
Volle Zustimmung, Chick! Ich habe auch das Gefühl, dass sie sich richtig tief in die (Mitleids-)Hängematte gelegt hat und sich da jetzt so richtig wohl fühlt und nicht mehr raus will. Ich gehe fest davon aus, dass ihr nach solchen Posts die Fangirls (das sind die, die auch ihre überteuerten Klamotten gekauft haben) aufbauende Worte zukommen lassen. Das scheint sie momentan extrem zu brauchen, was sehr traurig ist.

Ich selber hatte nie Haustiere, kann mir also nur ungefähr vorstellen, wie groß der Schmerz nach dem Verlust von Max war. Mir tut es sehr leid, dass sie ihn ausgerechnet in einer so schweren Phase ihres Lebens hat gehen lassen müssen, aber irgendwann muss man auch mal versuchen, mit der Trauer "alleine" klar zu kommen und damit nicht 60.000 Leute vollzusülzen. Sie bauscht das ganze so extrem auf, da fehlen mir die Worte.

Ich hätte es super gefunden, wenn sie sich wirklich und wahrhaftig mal eine Auszeit gegönnt hätte. Also mindestens einen Monat Instagram- und Blogpause. Sie hätte sich erholen und Kraft sammeln und gleichzeitig neue Ideen für den Blog zusammentragen können. Das hätte uns den 129706650 Monatsrückblick und das 546906 Foto ihres Schlafzimmes erspart und ihr die wirkliche Chance auf einen "Neuanfang" gegeben.

Auf Dauer wird sie damit (hoffentlich) keinen Erfolg mehr haben. Wir haben es hier schon so oft besprochen: es gibt so viele BloggerInnen, die sich den Arsch aufreißen, jeden Post mit neuen Fotos versehen und wirklich ganz viel Zeit investieren. Anni "arbeitet" Vollzeit für ihren Blog und es kommt überhaupt nichts spannendes oder ansprechendes dabei herum. Das müsste ihr doch endlich auch mal aufgefallen sein?

136 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 18:39

teekessel


Für mich liest sich der Blogpost, als habe sie ein wirklich ernstzunehmendes Problem, der Instagrampost ist einfach mal wieder unfreundlich und sinnfrei, das passt auch zu einem tiefer gehenden Problem.

Einerseits versucht sie anscheinend zu verdrängen, andererseits will sie sich offenbar mit aller Gewalt in diese negative Stimmung reinzwängen. Mensch und/ oder Tier zu verlieren ist nie, nie, nie schön, in der Regel ist das eine verdammte shice - da kann so ziemlich jeder sein Lied von singen. Trauern gehört in solchen Situationen dazu, ja. Sie zeichnet allein in dem Post jetzt ein Bild von sich, als hätte ein abhängiges Kleinkind Eltern und damit jegliche Orientierung verloren. Das übersteigert es einfach, auch wenn mir mein Tier immens wichtig ist, so ist es nicht für mich und mein Wohlergehen zuständig/ verantwortlich.

Zwingen kann man sie nicht, sich helfen zu lassen und offensichtlich ist sie noch lange, lange nicht soweit selber zu erkennen, dass die ihr bekannten Strategien - alles wieder und wieder im anonymen Internet auszuwalzen - keine echte Bewältigung oder Hilfe bringen. Ich vermute, diese Art von Posts wird es noch lange von ihr geben. Ob die Bloggerei das übersteht, wird sich zeigen, wird schwierig.

137 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 19:04

followerpower


Ich will ja nicht herzlos erscheinenen aber ich finde ihre Insta-story sehr übertrieben

138 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 19:31

Butterbrot

avatar
Ich auch. Ich hatte wirklich viele Haustiere und alle sind bereits gestorben und ich war sehr sehr traurig, ich hatte Partnerschaften und einige sind auseinander gegangen, manchmal konnte ich vor Trauer nicht aufstehen aber irgendwann ging das Leben weiter. Es musste weitergehen. Und als ich einmal nicht mehr konnte holte ich mir Hilfe aber nie wäre ich auf die Idee gekommen meine Trauer so zu zelebrieren, es wär mir peinlich gewesen. Außerdem will man sich doch irgendwann besser fühlen oder?

139 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 19:49

bommelschaf


Den 1. Post über die Trennung fand ich in Ordnung und professionell. Alles danach: peinlich und überflüssig. Vor allem: ständig auf der kaputten Ehe rumkauen und dann pampig werden wenn Fragen kommen zu den Hintergründen? Ist doch normal. Natürlich ein privates Thema. Aber mein Gott, wenn sie das ständig thematisiert und so ein Geheimnis drum macht, ist es doch erst recht interessant. Und selbst wenn z. B. xy eine Affäre oder was auch immer hatte, dann soll sie es halt offen sagen, es wird sich noch bisschen drüber aufgeregt und nach kurzer Zeit hat sich das erledigt. Oder auch das Geheimnis ob Matze noch im Haus wohnt und immer kein Kommentar dazu. In seinen öffentlichen Instastorrys kann jeder sehen, dass er noch im Haus bzw. in dessen Keller logiert. Oder auch was mit dem Haus passiert: irgendwann auf Instagram schon sichtbar wenn einer wo anders wohnt oder das Haus verkauft werden muss und auf irgendeiner Internetseite sichtbar ist.

Finde das mit der Trennung nach wie vor komisch. Beide leiden total, wollten die Trennung nicht und bla, bla. Ja einer wird sich schon was erlaubt haben und das war mit Sicherheit nicht die immer offene Zahnpastatube oder so was banales.

Bezüglich dem (man muss sich hier ja sehr vornehm ausdrücken) Hund: ja, es ist schlimmt wenn das Haustier verstirbt. Aber bei ihr kommt das so rüber wie wenn Max ein unsterblicher Hund war. Es ist normal, dass das Haustier irgendwann stirbt. Wenn ich damit nicht klar komme, brauche ich mir erst gar keins zulegen. Und auch der Bloggerhund muss irgendwann gehen.

Schon eine komische, irgendwie gespaltene Persönlichkeit: heute hochjauzend, morgen zu tode betrübt, dann wieder total überarbeitet vs. Auszeit, Auszeit, Auszeit. Partygirl vs. Couchpotato, fettes Bankkonto vs. ich muss schon aufs Geld schauen.
Bzw. auch wie sie doch auch teilweise recht naiv rüberkommt, wobei ich mittlerweile sehr der Meinung bin, das unschuldige Wesen trügt sehr...

Aber schon wahnsinn, wie man mit so etwas seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Muss ja schon einiges dabei rausspringen wenn in jedem (Back)Rezept der Code von Just Spices drin ist oder der Westwing-Code in der Story Dauerschleife läuft.

Ich habe den Blog mal gern gelesen, werde es jetzt aber erst mal lassen.
Sie gehört halt auch zu denjenigen Blogs, die mir nicht mehr gefallen wenn es der Hauptjob ist. Da geht irgendwann einfach viel kaputt.

140 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 19:54

Tofubrötchen

avatar
Für meinen Geschmack hat sie zudem viel zu wenige Kissen auf dem Sofa.

141 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 20:11

Butterbrot

avatar
Ich find auch, ein paar hätten da sicher noch Platz lol!

142 Re: FashionKitchen am Mi 22 Aug 2018, 21:07

teekessel


Die Story seh ich ja jetzt erst Shocked Wow ... Der arme Max wird ja extrem vermenschlicht, anscheinend musste er diverse Rollen erfüllen.

143 Re: FashionKitchen am Do 23 Aug 2018, 09:52

Beach.please.

avatar
Wow. Anscheinend hat ihr der Tag so zugesetzt, dass Sie sich mit Ach und Krach aus dem Bett gequält hat. Ich probier das morgen gleich mal aus: "Chef? Mein Wellensittich hätte heute Namenstag, ich brauche Zeit zum Trauern und netflixen. Aber ich schicke Ihnen nach dem Mittag bei Oma eine #happyme #girlpower #summervibes WhatsApp."

144 Re: FashionKitchen am Do 23 Aug 2018, 10:26

Gast


Gast
Naja, so sehr kann ihr der Tag nicht zugesetzt haben, da sie abends auf der Kirchweih feiern war. Darüber - um den Schein aufrecht zu halten des armen, trauenden Mädchens - gabs keine Story...
Da würde ich morgens auch schlecht aus dem Bett kommen. ;)

145 Re: FashionKitchen am Do 23 Aug 2018, 10:29

Chick2017


Das einzige was diese Frau braucht ist einen ordentlichen Tritt in den Poppes. Und wenn der nicht fruchtet gerne auch den zweiten Suspect

146 Re: FashionKitchen am Do 23 Aug 2018, 10:52

b(r)eastly_feminist


Also mir geht das mit Max auch gehörig auf die Nerven. Ich weiß, wie es ist, um Tiere zu trauern. Aber das geht einfach zu weit. Ich verstehe, dass es lange dauert, bis sie die Trennung von Matze verarbeitet hat - die waren ewig zusammen, verheiratet, dann das Haus. Das dauert, bis der Schmerz vorüber ist.

147 Re: FashionKitchen am Do 23 Aug 2018, 11:05

fliegenpilz13


Ich will echt nicht empathielos wirken, aber mir geht dieses Gejammer auch gut auf den Nerv... Aber wie hat Anni die Tage verlauten lassen... Sie lebt nicht für uns "Hater".

Und ich bleib dabei. Eine Festanstellung würde ihr gut tun. Raus aus dem Trott, Kontakt zu anderen, weitermachen.

Ich weiss dass man Leid nicht mit Leid vergleichen soll. Aber mir fällt einfach immer Chris von Kim ein, der so stark war (ist) und so viel Kraft hat. Und Anni will heut im Bett bleiben weil der vor Wochen verstorbene Hund gestern Geburtstag hatte.... Hmm

148 Re: FashionKitchen am Do 23 Aug 2018, 11:07

b(r)eastly_feminist


fliegenpilz13 schrieb:

Ich weiss dass man Leid nicht mit Leid vergleichen soll. Aber mir fällt einfach immer Chris von Kim. Ein, der so stark war (ist) und so viel Kraft hat. Und Anni will heut im Bett bleiben weil der vor Wochen verstorbene Hund gestern Geburtstag hatte

Sollte man auch wirklich nicht. Ich war auch schon mal in einer Situation, in der alle zu mir gesagt haben "Ich darf gar nicht jammern, bei dir ist es viel schlimmer". Nein, ist es nicht. Jeder hat seine eigenen Probleme und empfindet die Dinge unterschiedlich. Das ist ok. Prinzipiell. Aber wie oben schon gesagt: Das mit Max nervt.

149 Re: FashionKitchen am Do 23 Aug 2018, 11:15

followerpower


Vorhin war die story noch so dass sie kaum aufstehen will und jetzt: "von wem hab ich wohl die Rose bekommen?" Da fällt mir nix mehr zu ein.

150 Re: FashionKitchen am Do 23 Aug 2018, 11:25

fliegenpilz13


Und dann wieder auf Privatsphäre pochen wenn private Fragen kommen...

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 6 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten