Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Paddy / Innen&Außen

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 9]

76 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 10:53 am

PauLa


Nachdem ich heute morgen diesen lieblosen Post von ihr gelesen habe, war ich ein bisschen enttäuscht. Ich habe ihren Blog vor Jahren durch das Googlen von Swatches bestimmter Marken überhaupt erst entdeckt. Aber drei Paletten mit einem Foto abzufrühstücken ist herzlos, da kommt bei mir kein Kaufwunsch auf.

77 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 11:03 am

pizziella


Eigentlich halte ich mich bei Lästereien über Paddy raus. Weil sie ganz früher einfach zu meinen Bloggerikonen zählte. Aber langsam reisst mein Geduldsfaden. Lieblos hingerotzte Artikel seit Monaten und dieser Konsumwahnsinn, der in meinen Augen ihre Bodenständigkeit völlig ausgemerzt hat... das macht mich echt traurig. Die Aussage über einen kommenden Urlaub brachten meine Hutschnur nun vollends zum Platzen:

"MiniMiniMini-Urlaub Ende September. Nur 6 Tage."

Du hast wohl jegliches Realitätsempfinden verloren, Karin. 6 Tage sind definitiv kein MiniMiniMini-Urlaub für normalsterbliche Bürger, sondern eher normal. Was ist dann ein Wochenendkurztrip bei Dir?

78 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 11:23 am

honigkuchenpferd


@Paula @pizziella Ich kann euch beiden da nur recht geben. Ich folge Karin auch schon ewig (gefühlt seit Bloggründung, als sie nicht mehr nur in Beautyforen gepostet hat). Aber mittlerweile torpediert sie mit ihrer "Qualität" und ihrem Konsumverhalten ihr eigenes Blog(ger)Ansehen. Angefangen bei ihrem Umzugs-Gejammere von "es ist so aaaaaaaaaaaaaaaaaaanstrengend - ich lebe auf einer Baustelle mimimimi", der in Realität ein Luxus-Umzug 1. Klasse war, hin zu "wir müssen sparen - daher nur Mini-Urlaub: vielleicht nur Kroatien, nur 6 Tage" Rolling Eyes Mad Da fragt man sich wirklich, in welches Luxus-Universum sie mittlerweile abgehoben ist...  
Von den hingerotzten Blogposts à la Werbetext blabla - ist soooooooooooooooo schön - MÜSST ihr kaufen! will ich gar nicht erst anfangen...

79 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 11:29 am

LeilaLei

avatar
Ob die 6 Tage Kroatien auch gesponsert sind?

80 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 11:35 am

katha


Sie hat vermutlich inzwischen einfach eine Reichweite, bei der eine kurze Produktplatzierung in den Insta-Stories schon ein ganz gutes Auskommen sichert. Ich glaube, Blogs sind als Medium tatsächlich ziemlich tot und machen unverhältnismäßig viel Arbeit.

81 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 1:52 pm

HollyGolightly

avatar
Wieso müssen sie überhaupt so sparen? Sie haben sich eine Wohnung in B-Lage mit kleiner Loggia Richtung Osten und innenliegendem Bad gekauft. In einem Hochhaus mit Blick auf andere Hochhäuser.
Die sind Mitte oder gar Ende 30, verdienen sicher nicht schlecht und haben bisher bei ihren Eltern mit im Haus gewohnt, also bestimmt kein Vermögen an Miete bezahlt.
Das ist vermutlich heulen auf hohem Niveau.

82 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 1:58 pm

LeilaLei

avatar
Wohnungen liegen bei ihr in der Ecke so um die 250.000 Euro. Mehr kann das bei ihr auch nicht gekostet haben...

83 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 3:13 pm

honigkuchenpferd


HollyGolightly schrieb:Wieso müssen sie überhaupt so sparen? Sie haben sich eine Wohnung in B-Lage mit kleiner Loggia Richtung Osten und innenliegendem Bad gekauft. In einem Hochhaus mit Blick auf andere Hochhäuser.
Die sind Mitte oder gar Ende 30, verdienen sicher nicht schlecht und haben bisher bei ihren Eltern mit im Haus gewohnt, also bestimmt kein Vermögen an Miete bezahlt.
Das ist vermutlich heulen auf hohem Niveau.

Das habe ich mich allerdings auch schon immer gefragt - hässliche B-Lage hin oder her    Allein schon was sich da für Ersparnisse an eingesparter Miete/Fixkosten angesammelt haben müssten (wenn man mal von einem normalen Erwachsenenleben ausgeht) ...Aber Karin war ja tatsächlich nie ausgezogen Shocked
Und kann mir bitte mal jemand diesen bescheuerten "Trend" dieser Diiiiiiiiisaaain-Scccchtring-Regalen erklären?! Hello? Es ist ein sündhaft überteuertes, handelsübliches Metallgestänge mit Einlegböden?!! Oder habe ich da ein entscheidendes Detail verpasst ?!



Zuletzt von honigkuchenpferd am Mo Sep 03, 2018 3:19 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

84 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 3:17 pm

LeilaLei

avatar
Ja, du kannst automatisch mehr Geld verlangen, wenn du das Ganze Scandi-tauglich machst

85 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 3:27 pm

Wendekreis

avatar
honigkuchenpferd schrieb:
Und kann mir bitte mal jemand diesen bescheuerten "Trend" dieser Diiiiiiiiisaaain-Scccchtring-Regalen erklären?! Hello? Es ist ein sündhaft überteuertes, handelsübliches Metallgestänge mit Einlegböden?!! Oder habe ich da ein entscheidendes Detail verpasst ?!

Ich könnte schwören, dass ich genau so ein Regal in den 90ern hatte.
Das Regal wusste aber mit Sicherheit nicht, dass es ein Design-Regal sein sollte.

Vielleicht liegt das noch irgendwo bei meinen Eltern rum.

86 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 3:29 pm

pib86

avatar
Das ganze Auswärtsessen und die Designertaschen habe auch ihrem Preis. Ich denke, dass die beiden gerade für Restaurantbesuche und Lebensmittel viel Geld ausgeben.

87 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 3:46 pm

Gast


Gast
Ja, mei, jung und frei, warum auch nicht.

Kroatien ist jetzt für mich auch eher als günstiges Reiseziel bekannt. Natürlich geht es noch günstiger. Da müssen wir nur mal unseren Experten lx_koch fragen lol!
Aber ich denke, da prägt auch das Umfeld. Der Freundeskreis wird wahrscheinlich aus Besserverdienern bestehen, seine Kollegen usw ebenso. Und wenn sie anfangen würde, sich auf Insta mit anderen zu vergleichen, da wollen wir mal gar nicht von reden...

88 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 4:43 pm

HollyGolightly

avatar
Ich hab vor 2 Jahren auch bei meinen Eltern auch alte Stringregale abgeholt, die ich früher schon mal in meinem Kinderzimmer hatte! Very Happy
Mir gefallen sie ehrlich gut, aber jetzt wo sie wirklich jeder hat, ist schon bisschen blöd... Genau wie der Eames Bird und der Bojesen Affe. Die kenn oder habe ich seit meiner Kindheit und frage mich immer, wo so ein Hype dann auf einmal herkommt. Und ich sehe mich an Sachen schnell satt, die jeder hat und hab es lieber individuell.
Deswegen find ich -um wieder den Bogen zu Karin zu schlagen- die Bilder in der Wohnung auch komplett schrecklich. Das ist alles so austauschbar (always kiss me goodnight und dieser Mist).

89 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 5:11 pm

chrisi_0304


Meine Oma hat so ein fancy Regal in der Speis hängen, seit mindestens 40, wenn nicht sogar locker 50 Jahren oder noch länger... lol!

90 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 8:03 pm

KleeneMia

avatar
Meine Mutter hatte sich Anfang der 60er Jahre von ihren ersten Gehältern ein String-Regal gekauft. Zusammengespart, weil die bereits damals sehr teuer waren. Das hing dann sehr lange in meinem Kinderzimmer und daran hing -na, wer wohl?- der Bojesen Affe. Ich finde beides heute noch sehr schön und habe mir auch String-Regale gekauft, das ist aber locker auch schon zehn Jahre her. Weil ich schon immer den skandinavischen Stil mochte, vermutlich deshalb, weil ich mit dieser Stilrichtung groß geworden bin, da schon meine Mutter ein Fan davon war. Dass das jetzt voll im Trend ist, stört mich auch, so ist ja jetzt gefühlt jede Wohnung eingerichtet - aber für mich letztlich kein Grund, mich jetzt neu einzurichten, nur, um bloß nicht im Trend zu sein. Nach Shabby jetzt eben Scandi, das wird gehen wie es gekommen ist und irgendwann stehen plötzlich alle auf Kiefer natur, Wischtechnik an den Wänden, Fliesentische und Ledersofas.

Was mich sehr verwundert: der Einrichtungsstil in der alten Wohnung war ja das komplette Gegenteil, sehr konservativ und bedeckt. Da frage ich mich: was ist denn eigentlich IHR Stil ? Sie hat immerhin Jahre so gelebt, nie was getauscht oder umgestaltet und nun mit der neuen Wohnung einen kompletten Stilwechsel vollzogen ? Da ist ja eigentlich so gar nichts mehr von der alten Bleibe, alles neu und "voll im Trend". Und was ist sie selbst ? Hat sie jahrelang mit einer Einrichtung gelebt, die sie nicht mehr mochte oder hat sie nun einfach mal geschaut, was Trend ist und hat sich danach eingerichtet ? Von der alten Wohnung hat man ja nie wirklich was gesehen, jetzt zeigt sie ja viel, und ich denke oft, es sei eine Musterwohnung, weil es so clean ist, dass es mir sehr unpersönlich vorkommt.

Bei mir wäre die Wohnung aufgrund der Lage auch gar nicht erst in Betracht gekommen, aber da setzt jeder die Prioritäten anders. Ihr scheint es wichtig zu sein, schnell in Shops oder Restaurants zu sein statt viel Natur drumrum. Sie postet ja auch so gut wie nie von einem Spaziergang oder sonstigen Ausflügen in Wald oder Natur. Da kommt dann eher IKEA, dm, Restaurants, Breuningerland, Flughafen, etc. Insofern kommt die Lage ihr sicherlich entgegen.

Was ich persönlich allerdings ganz, ganz schlimm finde, also wirklich schon schrecklich, sind diese Lichtschienen an den Decken. Bei aller Praktikabilität, aber das tut der Optik doch absolut keinerlei Gefallen. Ich denke da immer, die Handwerker sind noch nicht fertig geworden. Schieben die ihre Leuchten immer hin und her ? Wozu soll das gut sein ?
Versteh ich nicht, aber vielleicht bin ich auch einfach nur zu doof für ?

Ihre Stories schau ich inzwischen auch nur noch gelegentlich, sie ist mir darin einfach zu aufgesetzt und künstlich und kommt mir vor wie eine miserable Laienschauspielerin. Sorry an alle, die mit Engagement schauspielern Wink
Und der arme Emil immer wieder, da kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln, wie sie ihn rumkommandiert. Das ist bestimmt nicht wirklich böse gemeint und eher ein Frozzeln, aber ich finde das immer wieder aufs Neue unangebracht. Das ist ja ok, wenn man unter sich ist, meinetwegen auch noch bei Freunden, die einen gut kennen (aber selbst da schon sehr grenzwertig) - aber auf Instagram, vor zig Menschen ? Geht für mich absolut gar nicht, ich empfinde das schlicht als respektlos.

Wegen des Miniminiminiurlaubs will ich gar keine Kritik üben - vermutlich verstehen die meisten Menschen unter "Sommerurlaub" 10 oder 14 Tage als normal, von daher ist es in meinen Augen legitim, wenn sie das als eher kurz betrachtet. Was mich viel mehr stört, ist dieses Geheule von wegen "sparen" und alles ist "so teuer", aber dann die komplette Wohnung auf einmal neu möblieren und regelmäßig zum Essen gehen, die Designertäschchen nicht zu vergessen. Hau die Kohle auf'n Kopp, es sei dir gegönnt, Karin, aber dann jammer doch bitte, bitte leise !

Ihre zu ihren Anfängen freundliche, sympathische und zurückhaltende Art hat sich für mein Empfinden ins Gegenteil gewandelt. Ich empfinde sie immer mehr als überheblich, herablassend (die Handwerker, die an Feiertagen nach Hause in die Heimat fuhren, statt den Parkettboden des Königspaars fertig zu verlegen - da bekomme ich jetzt noch nen Hals, wenn ich mich an ihr Verhalten erinnere) und zunehmend schludrig, was ihren Blog angeht.

Mal sehen, wie das so weitergeht. Ich wünsche ihr sehr, dass der Kinderwunsch bald in Erfüllung geht, das verschiebt vermutlich den Focus und lässt sie hoffentlich wieder dem Boden der Tatsachen näher kommen.

91 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 8:57 pm

Wendekreis

avatar
Ich glaube, Emil gefällt sich aber auch in der Rolle des "Schaaaaaaaatz?!", des etwas trotteligen Ehemanns mit dem Technikfaible und dem Hang zu gutem Essen und teuren Geräten.

Insgesamt ist Karin für mich derzeit keine ernstzunehmende Bloggerin. Dafür bloggt sie viel zu wenig.
Das ewige Zeigen von Essen ohne darauf weiter einzugehen - wie Rezepte, Tischdecke oder ähnliches - langweilt mich.

Die Wohnungseinrichtung ist so Mainstream, dass ich einfach nur gähnen möchte. Null Individualität, immer wieder der gleiche Witz wegen der doofen Grünpflanzen.

Ihr Instagram-Kanal wirkt wie tägliche Vorstellung eines etwas schrulligen Ehepaars, das ungeniert seine elektrisch betriebene Toilette zeigt - etwas, das ich gar nicht sehen will.

92 Re: Paddy / Innen&Außen am Mo Sep 03, 2018 10:09 pm

honigkuchenpferd


Die cleane Musterwohnung beschreibt es sehr gut. Mir kommt es einfach seelenlos vor. Alles ist total beliebig, nichts-sagend und austauschbar. Erinnert mich irgendwie an kleine Fotorahmen, die man kauft, und dort ist dann so ein beliebiges "Bild" von irgendwelchen "Musterpersonen" drinne...Nur das es jetzt nunmal nichssagende Einheits-Desenio/Junique/ irgendwas Poster sind....sorry, das heißt ja jetzt instagramable Prrrrrrrrrints  Wink
Ich schätze einfach Karins "Stil" ist einfach der momentan gegenwärtige Instagram-Style. In allem. Ende. Einen großartigen eigenen Geschmack habe ich bei ihr noch nie erkannt. Die Einrichtung "ihrer" alten Wohnung bei den Eltern war eben auch genau das: der Geschmack und das Mobiliar ihrer Eltern.

93 Re: Paddy / Innen&Außen am Di Sep 04, 2018 7:29 am

Tofubrötchen

avatar
Dank euch weiß ich jetzt, dass das olle Klapperteil von Oma, das mein damaliger Freund und ich in unserer ersten gemeinsamen Wohnung zur Schuhaufbewahrung genutzt haben, ein fancy String-Regal war. Tut mir nun fast ein bisschen leid um das gute Stück. Farblich könnte es sogar Teak gewesen sein, aber ich fand es in meiner jugendlichen Unbedarftheit immer nur furchtbar altbacken. :'D

94 Re: Paddy / Innen&Außen am Di Sep 04, 2018 9:49 am

Hygienespray


KleeneMia schrieb:Was mich sehr verwundert: der Einrichtungsstil in der alten Wohnung war ja das komplette Gegenteil, sehr konservativ und bedeckt. Da frage ich mich: was ist denn eigentlich IHR Stil ? Sie hat immerhin Jahre so gelebt, nie was getauscht oder umgestaltet und nun mit der neuen Wohnung einen kompletten Stilwechsel vollzogen ? Da ist ja eigentlich so gar nichts mehr von der alten Bleibe, alles neu und "voll im Trend". Und was ist sie selbst ? Hat sie jahrelang mit einer Einrichtung gelebt, die sie nicht mehr mochte oder hat sie nun einfach mal geschaut, was Trend ist und hat sich danach eingerichtet ? Von der alten Wohnung hat man ja nie wirklich was gesehen, jetzt zeigt sie ja viel, und ich denke oft, es sei eine Musterwohnung, weil es so clean ist, dass es mir sehr unpersönlich vorkommt.

Beide haben kurz nachdem sie zusammen gekommen sind, bzw zusammen gezogen sind, beschlossen dass sie sich eine Wohnung / ein Haus kaufen wollen. Deswegen haben sie in der alten Wohnung nichts mehr neues geholt, weil sie ein cleanen Schnitt machen wollten und alles so einrichten wie es ihnen gefällt.
Und clean ist nicht unpersönlich Smile nicht jeder steht auf 3000 farben oder viel Deko.

95 Re: Paddy / Innen&Außen am Di Sep 04, 2018 11:12 am

HollyGolightly

avatar
Clean ist nicht automatisch unpersönlich. Bei Karin ist es das aber.

@KleeneMia und Wendekreis: Sehr gut gesagt!

96 Re: Paddy / Innen&Außen am Di Sep 04, 2018 11:13 am

thegiiirl


Wobei das bei uns ähnlich ist. Wir suchen auch grad ein Haus und wollen keine Neuanschaffungen machen bis wir umziehen. Das geht nun auch schon fast 1,5 Jahre so weil wir bis jetzt nichts gefunden haben was uns wirklich 100% zusagt. Wir wollen halt dann lieber das Haus neu einrichten. Hier sieht es momentan noch sehr zusammengewürfelt aus. Weil halt anfangs ziemlich viel in den Kleinanzeigen gekauft wurde. (erste Wohnung man musste halt n bisschen sparsam sein ^^) mein Stil ist auch komplett anders. Auch eher weiß und ich freue mich schon auf den Tag wo ich endlich Möbel kaufen kann und einrichten kann wies mir wirklich gefällt.

97 Re: Paddy / Innen&Außen am Di Sep 04, 2018 3:53 pm

Robin_Sparkles

avatar
Dass man vor einem absehbaren Umzug keine großen Neuanschaffungen mehr macht, ist natürlich nachvollziehbar. Aber bei Karin hat es sich doch nicht um ein paar Jährchen gehandelt sondern um ihre gesamtes erwachsenes Leben, das sie in den altbackenen Möbeln ihrer Eltern verbracht hat? Ich finde es halt erstaunlich, dass jemand, der plötzlich so ein Inneneinrichtungs-Enthusiast sein will und überall betont, dass man nicht nur Möbel besitzt, sondern DESIGN (Designlampen!!111 wohlgemerkt) so lange überhaupt kein Problem damit hatte in so einer Spießerbude zu leben. Und da ist "Wir sparen für das Eigenheim" dann auch nicht wirklich ein Argument. Die Leute in meinem Bekanntenkreis, die sich für wirklich für Innenarchitektur interessieren (und nicht nur zu Ikea rennen sondern auch mal in Ausstellungen und Museen) haben es damals auch geschafft mit einem mickrigen Budget ihr WG-Zimmer "stylisch" einzurichten weil sie halt im Gegensatz zu den beiden ein Geldbeutel unabhängiges Auge und Verständnis für Design haben.

98 Re: Paddy / Innen&Außen am Di Sep 04, 2018 5:00 pm

honigkuchenpferd


Das hast du gut ausgedrück @Robin_Sparkles. Karin wirkt in der Beziehung auf mich tatsächlich wie eine "inspirations- und eigenstillose" Hobby- & Laieninnenarchitektin. Als hätte man im "Lexikon des Designs" nachgeschlagen und sich auf die Haupteinträge gestürzt...oder bei Google einfach den ersten, I'm feeling lucky-Treffer zu Trend-Design genommen lol! Und dafür wird sie es aber nicht müde zu betonen, dass es DESIGN vitra-eames-Westwing-irgendwas-Kopenhagen Leuchten, Stühle etc. sind

99 Re: Paddy / Innen&Außen am Di Sep 04, 2018 5:15 pm

KleeneMia

avatar
@honigkuchenpferd:
??? Clean bedeutet nicht gleich unpersönlich, ebensowenig wie "3000 Farben oder viel Deko" mit persönlich gleichzusetzen ist. Eine cleane Wohnung kann durchaus viel Persönlichkeit und eine bunte, dekobeladene Wohnung wenig Persönlichkeit ausstrahlen. Das ist es ja: man kann sich nicht Möbel XY kaufen, mit Farbe 00398 die Wand streichen und schwupps, hat man eine sehr persönliche Bude.

Ich empfinde es bei Karin eben nun mal so, dass analog dem gängigen Wohntrend eingerichtet wurde - ein Mix aus Wohnzeitschriften, Wohnbeispielen aus Einrichtungshäusern und Instagrambildern, die 1:1 übernommen wurden. Ich vermisse einfach "die eigene Handschrift" der beiden.

Und wie auch @Robin_Sparkles schrieb: wirkliche Inneneinrichtungs-Enthusiasten würden es nicht ertragen, jahrzehntelang in einer "Übergangsphase" zu leben. Mit ein bisschen Kreativität und relativ geringem finanziellen Aufwand kann da viel gemacht werden. Wenn es einem wichtig ist ...

Ich finde es schade, dass Karin sich sehr verändert hat, insbesondere, seit sie bei Instagram aktiv ist. Nach und nach wurde aus der bodenständigen und sympathischen "Paddy" eine Karin, die plötzlich super trendy zu sein möchte. Und ich ihr das bedauerlicherweise so gar nicht abnehmen kann. Weil es eben wie die Wohnungseinrichtung ist - ohne persönliche Note, vielmehr "copy paste". Und genau dieses "der Masse nacheifern" war früher bei ihr kaum zu finden.

100 Re: Paddy / Innen&Außen am Di Sep 04, 2018 5:30 pm

honigkuchenpferd


@KleeneMia:
Ich bin da vollkommen bei dir Ich schrieb nirgends, dass clean für mich = unpersönlich bedeutet  Wink Nur dass Karins Interpretation von clean auf mich so wirkt. Eben vollkommen ohne persönliche Akzente und Nuancen - absolut abziehbildchenmäßig austauschbar.
Ich sehe da auch einen Zusammenhang mit ihrem Instagram-Auftreten. Da hat sie in meinen Augen einfach viel an Nahbarkeit und Identifizierungspotenzial eingebüßt. Man muss ja nur mal drauf schauen, wie empfindlich sie auf Kritik zu ihren totgefilterten Einheits-Instabildern reagiert...

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 9]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten