Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Familienblogger

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12 ... 21  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 21]

51 Re: Familienblogger am Fr Okt 12, 2018 8:37 pm

Influenzaa


Ich suche ein Profil...evt gelöscht? also, eine sehr sympathische junge Frau, alleinerziehend mit 2 Kindern (Jungs), einen Partner gab es wohl? Sie hatte alte SVV-Narben an den Armen, zu denen sie irgendwann auch offen stand, arbeitet als Psychiatrieschwester, blonde Haare, recht erfrischendes, freches, mutiges und selbstbewusstes auftreten. Von der Reichweite her so ein paar Tausend, glaube ich.

52 Re: Familienblogger am Fr Okt 12, 2018 8:53 pm

Kellerkunstblume


Influenzaa schrieb:Ich suche ein Profil...evt gelöscht? also, eine sehr sympathische junge Frau, alleinerziehend mit 2 Kindern (Jungs), einen Partner gab es wohl? Sie hatte alte SVV-Narben an den Armen, zu denen sie irgendwann auch offen stand, arbeitet als Psychiatrieschwester, blonde Haare, recht erfrischendes, freches, mutiges und selbstbewusstes auftreten. Von der Reichweite her so ein paar Tausend, glaube ich.

Hallo Influenzaa, ja, genau diese Dame suchte ich auch mal, aus ebensolchen Gründen..ihr Profil hiess irgendwas mit "Lieschen Radieschen" oder aehnlich...ich habe sie leider nicht mehr finden koennen.

53 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 12:19 am

selbstgekauft


Ich finde es so schön, hier von gleichberechtigten Partnerschaften zu lesen. Ein Kind braucht Liebe und Bezugspersonen, im Idealfall sind das alle Elternteile gleichermaßen. Väter gehören in die Pflicht genommen, Cararbeit ist Aufgabe beider Eltern. Dass viele Frauen selbst Sexismen reproduzieren, macht diese nicht besser. Wenn ich von Müttern wie euch lese, habe ich Hoffnung für die Zukunft. Wir brauchen mehr Kinder, die eine gleichberechtigte Partnerschaft vorgelebt bekommen.

54 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 12:30 am

Unkreativ

avatar
Dass ich stille, macht mich doch nicht zu einem weniger gleichberechtigtem Elternteil. Ja, ich stille mein Kind auch mit über einem halben Jahr noch fast ausschließlich und damit liegt der größte Teil der Ernährung bei mir. Dennoch erledigt mein Mann wahnsinnig viele Aufgaben und kümmert sich in der Zeit, in der er anwesend ist, mindestens genauso viel. Es ist doch nur wichtig, dass man die Wahl hat und wer sich aus freien Stücken dazu entscheidet zu stillen lebt genauso in einer gleichberechtigten Beziehung, wie eine Frau, die sich aus freien Stücken dagegen entscheidet. Ich wollte stillen, weil es meiner Ansicht nach für mein Kind einen großen gesundheitlichen Vorteil bietet, ich es wahnsinnig praktisch finde und ich zu faul bin Fläschchen zuzubereiten. Ich wollte zuhause bleiben bei meinem Kind, weil ich mich gerne um es kümmere. Ich werde genauso gerne wieder auf meine Arbeit gehen, die ich liebe. Macht mich das wirklich zu einer rückständigen Frau, die „Sexismen reproduziert“ die „ihren Mann aus der Pflicht nimmt“?
Mir ist der Artikel deutlich zu dogmatisch und es schockiert mich ernsthaft, welche Argumente da gegen das Stillen genannt werden. Ich bin absolut keine „Kampfstillmama“, aber da fühle ich mich einfach nur angegriffen und finde es ganz furchtbar. Ich würde solche Sachen jedenfalls nie über andere Mutter sagen, die ich noch nicht mal kenne...

55 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 1:16 am

katha


Der Artikel sagt doch nicht, dass man sich aus feministischen Gründen gegen das Stillen entscheiden soll. Er kritisiert nur, dass einige Frauen es derart überhöhen, dass sie es fast schon wie eine Religion praktizieren und sich gleichzeitig die Frauen, die aus unterschiedlichsten Gründen trotz Stillambitionen scheitern oder sich bewusst dagegen entscheiden, mit Selbstvorwürfen und Anfeindungen konfrontiert sehen. Es ist, wie die Autorin schreibt: Stillen ist Stillen. Liebe, Zuwendung und Bindungsaufbau kann ein Kind auch noch auf viele weitere Arten bekommen. Wenn mir jemand erzählen will, dass ein Mann nicht ebenso liebevoll eine abgepumpte Flasche Muttermilch füttern kann, während er mit dem Baby kuschelt, liegt dem das gesellschaftlich geprägte Bild zugrunde, dass das nun mal eigentlich Frauensache ist. Dass die Milch zwingend aus weiblichen Brüsten fließen muss, mag zwar in erster Linie praktisch und bequem sein, ist aber meiner Meinung nach für die Bindung zum Kind echt unerheblich und ich finde es wahnsinnig frech, anderes zu behaupten. Ich denke, man sollte sich selbst und anderen einfach weniger Stress machen und diese Bilder im Kopf aufbrechen, damit wirklich jede Frau eine freie Entscheidung für sich und ihr Kind treffen kann.

56 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 8:27 am

Shoppingopfer


Idealistshaven schrieb:Was Nadine6809 da alles zugeschickt bekommen hat für das Baby. Schon krass.

Sie macht nur noch Werbung, ganz ganz furchtbar!
Das Buch von ihrem Mann gibts zum Schnapperpreis Bein kinderbuch.eu Wink 5,99€

https://www.kinderbuch.eu/detox-power-up-your-life-mehr-als-50-rezepte-fuer-ein-natuerlich-gesundes-leben.html

57 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 8:48 am

basta5

avatar
Idealistshaven schrieb:Was Nadine6809 da alles zugeschickt bekommen hat für das Baby. Schon krass.
vor allem,was für ein Schrott!Kein Mensch braucht diesen kram für ein baby

58 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 9:24 am

Influenzaa


Kellerkunstblume schrieb:
Influenzaa schrieb:Ich suche ein Profil...evt gelöscht? also, eine sehr sympathische junge Frau, alleinerziehend mit 2 Kindern (Jungs), einen Partner gab es wohl? Sie hatte alte SVV-Narben an den Armen, zu denen sie irgendwann auch offen stand, arbeitet als Psychiatrieschwester, blonde Haare, recht erfrischendes, freches, mutiges und selbstbewusstes auftreten. Von der Reichweite her so ein paar Tausend, glaube ich.

Hallo Influenzaa, ja, genau diese Dame suchte ich auch mal, aus ebensolchen Gründen..ihr Profil hiess irgendwas mit "Lieschen Radieschen" oder aehnlich...ich habe sie leider nicht mehr finden koennen.

Super, genau die war es! Schade, wenn sie "weg" ist.

59 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 9:35 am

libertineee

avatar
Schaut noch jemand Frau Mama?! Diese Wimpern die sie sich da machen hat lassen sehen so schlimm aus... Shocked
Wie bei einer alten Puppe. Suspect

60 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 7:03 pm

_Lone_

avatar
Meinen Geschmack trifft es auch überhaupt nicht...das mit der Puppe stimmt wirklich. Aber sie scheint es ja schön zu finden...ich warte ja drauf, dass sie es irgendwann nicht mehr macht und dan rumheult, weil ihre echten Wimpern im Arsch sind. Ich kann diesen Hype um angeklebte Wimpern leider null nachvollziehen. Ich finde es sieht auch echt merkwürdig aus, wenn oben alles zugekleistert ist und unten ist nichts.

61 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 8:37 pm

HallyGally


Hat sich das Rätsel um Lebenslust Jill und ihren Freund mittlerweile gelöst?

62 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 8:50 pm

Saskia86


HallyGally schrieb:Hat sich das Rätsel um Lebenslust Jill und ihren Freund mittlerweile gelöst?


Sie hat vor paar Tagen gepostet, dass sie nichts mehr öffentlich über ihr Liebesleben schreiben möchte und das auch einen Grund hat. Heute hat sie allerdings geschrieben, dass ihr Freund in Stuttgart auf diesem Fest ist...

63 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 10:26 pm

DatJesus

avatar
libertineee schrieb:Schaut noch jemand Frau Mama?! Diese Wimpern die sie sich da machen hat lassen sehen so schlimm aus... Shocked
Wie bei einer alten Puppe. Suspect

Das ist mir auch schon aufgefallen. Am Anfang sah es ja noch recht gut aus, aber inzwischen sind die Wimpern so übertrieben und hässlich.




Und Batmon mit ihren ständigen Klamottenempfehlungen und SwipeUp Links - natürlich alles selbst bezahlt und aus reiner Nächstenliebe... Is klar, die Links sind alle schön über "Stylink" und die verdient mit jedem, der den SwipeUp Link betätigt, Geld!

Müsste das nicht auch irgendwie gekennzeichnet werden?

64 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 10:45 pm

Saskia86


Ich finde adlovedesign ja echt richtig nervig mittlerweile.. Früher, auf ihrem alten Profil, bin ich ihr echt gerne gefolgt und auch, wo sie ihren Shop eröffnet hat, bis sie mit LR angefangen. Dieser übertrieben positive bei ihr nervt mich sooo sehr, dass kauft ihr doch keiner mehr ab... Und diese betteln nach likes und Kommentaren ist so krass bei ihr.. Bei jedem Bild postet sie dann in die Story, was denn los ist, warum keine Likes ballaballa.. letztens hat sie ja mehrere Bilder mit ihrem Au-Pair Mädchen gepostet, worauf sie wohl nicht so viele likes bekommen hat und dann in ihrer Story gefragt,ob wir Anna nicht mögen würden.. was kommt als nächstes? Ob wir ihre Kinder nicht schön finden würden? Sie schreibt bestimmt 1 mal die Woche, dass sie überlegt mal ne Pause von Insta zu machen, wegen den Likes und dann macht sie doch immer weiter..

65 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 10:56 pm

Unnormaaal

avatar
Innamoratamo macht das auch mit den stylinks. So selbstlos!

66 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 11:35 pm

Scheinwelt2.0


Ach ehrlich ad Love hat für mich einen richtigen Knall wie du sagst das betteln ist schon peinlich genug aber dieses ständige in die Kamera heulen egal ob aus Dankbarkeit oder warum auch immer !
Das sind doch eh alles null acht fünfzehn texte unter ihren Bildern immer das selbe bei allen und immer diese dämliche Fragerei unter den Bildern nur um Kommentare zu kriegen . Erst letztens ihr Gelaber das Geld doch gar nicht wichtig sei dann aber den neuen 350€ Drucker 3 mal erwähnen und gefühlt 5 mal den super mega geilen 7000€ Bonus von lr erwähnen und hinten rein noch schnell paar Kontoauszüge aus ihrem Team gepostet aber Geld macht ja nicht glücklich zumindest nicht sie .
Diese ganzen lr Leute verstehe das wirklich nicht dass das so läuft auf Instagram . Und wie sie schon sagt sie hat nichtmal eine Ausbildung gar nichts würde mir da vll um meine vorbildsfunktion als Mutter irgebdwann Gedanken machen aber sie ist ja so stolz das ihre kleine 4 jährige Tochter in die Kamera erzählt das sie später auch mal lr verkaufen will da kann man nur mit den Kopf schütteln. Ab und an würde es manchen dieser Instagram geilen Damen die nur auf Fame , Geld und Geschenke aus sind wirklich gut tun wie ein normaler Mensch zu arbeiten

67 Re: Familienblogger am Sa Okt 13, 2018 11:35 pm

Scheinwelt2.0


Ach ehrlich ad Love hat für mich einen richtigen Knall wie du sagst das betteln ist schon peinlich genug aber dieses ständige in die Kamera heulen egal ob aus Dankbarkeit oder warum auch immer !
Das sind doch eh alles null acht fünfzehn texte unter ihren Bildern immer das selbe bei allen und immer diese dämliche Fragerei unter den Bildern nur um Kommentare zu kriegen . Erst letztens ihr Gelaber das Geld doch gar nicht wichtig sei dann aber den neuen 350€ Drucker 3 mal erwähnen und gefühlt 5 mal den super mega geilen 7000€ Bonus von lr erwähnen und hinten rein noch schnell paar Kontoauszüge aus ihrem Team gepostet aber Geld macht ja nicht glücklich zumindest nicht sie .
Diese ganzen lr Leute verstehe das wirklich nicht dass das so läuft auf Instagram . Und wie sie schon sagt sie hat nichtmal eine Ausbildung gar nichts würde mir da vll um meine vorbildsfunktion als Mutter irgebdwann Gedanken machen aber sie ist ja so stolz das ihre kleine 4 jährige Tochter in die Kamera erzählt das sie später auch mal lr verkaufen will da kann man nur mit den Kopf schütteln. Ab und an würde es manchen dieser Instagram geilen Damen die nur auf Fame , Geld und Geschenke aus sind wirklich gut tun wie ein normaler Mensch zu arbeiten

68 Re: Familienblogger am So Okt 14, 2018 12:21 am

Unnormaaal

avatar
Ich muss jetzt echt mal sagen, dass lifewithsandyandbenni mich nur noch anwidern. Diese ganze öffentliche Ausschlachtung ihrer Beziehungsprobleme - ok, wer's mag. Aber dass sie ständig ihre Kinder nackt im Internet präsentieren, da wird mir übel. "Womit hebst du deine Stimmung?"...Ja und irgendwo sitzt ein perverses Schwein, das genau mit SOLCHEN Bildern seine Stimmung hebt. Mindset, innere Ruhe und HEFTIGE DUMMHEIT UND NAIVITÄT!!!

69 Re: Familienblogger am So Okt 14, 2018 10:34 am

Unnormaaal

avatar
Sie haben wenigstens das letzte Bild gelöscht. Immerhin!

70 Re: Familienblogger am So Okt 14, 2018 1:28 pm

Wiesowohl


Wurde mir grad doch tatsächlich grad xbips als gesponserten Beitrag angezeigt. Sie hat es wohl nötig.

71 Re: Familienblogger am So Okt 14, 2018 1:49 pm

Unnormaaal

avatar
Verfolgt jemand oosaraoos Ex Adi? Er hat grade ein richtig angepisstes Livevideo gemacht und über Sara hergezogen. Unter ihrem 2. Bild steht da auch was dazu von wegen Anwalt und so. Aber er erwähnte ein paar Mal das Wort Scheinwelt... Da ist sicherlich was dran...

72 Re: Familienblogger am So Okt 14, 2018 2:14 pm

Melisandre

avatar
Gerade gesehen. Er wirkt ziemlich verletzt..

73 Re: Familienblogger am So Okt 14, 2018 2:20 pm

Jana88


Wie heißt er genau auf insta?

74 Re: Familienblogger am So Okt 14, 2018 2:24 pm

Melisandre

avatar
Adi_zwo

75 Re: Familienblogger am So Okt 14, 2018 2:33 pm

Marie17


Bei innamoratamo muss man aber immerhin dazu sagen dass sie es als Affiliate Link markiert und auch mal in einer Story erklärt hat, dass sie bei den Links für jeden Klick etwas verdient.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 21]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12 ... 21  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten