Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

LuisaLion // phiaka // LinaK

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 9 von 12]

201 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Mo Nov 05, 2018 10:08 am

caro224

avatar
Da merkt man halt, dass ihren Kanal zu 99% ihre Reallife-Fremdschäm-Stories beleben. Sie als Person ist doch total langweilig, das merkt man spätestens jetzt Rolling Eyes

202 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Mo Nov 05, 2018 11:53 pm

caligirl


Luisa zeigt heute ihr “preach session” aka Wohnzimmerkonzert video und Luise(liebt) ihr Sofaconcert. Frenemies forever.

203 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Di Nov 06, 2018 1:04 pm

Hopeless


Hahaha Leute ich glaube ich kann doch nicht ohne euch ..haha jetzt wird sie bald zur Botox Barbie

204 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Di Nov 06, 2018 1:41 pm

MunichGossipGirl


Ich wünsche Luisa von ganzem Herzen, dass Sie normale Freunde findest, abseits vom Insta-Fame. Jemandem dem sie den ganzen Tag alles erzählen kann, mit dem sie über alles reden kann was ihr einfällt. Ich glaube das wäre besser als eine Therapie. Ich find es immer wieder so so krass zu sehen was sie für ein unfassbar einsamer Mensch ist ohne Ihr SocialMedia Gefolge (die kleinen Schwestern die sie nie hatte (kotz))... richtig traurig.

205 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Di Nov 06, 2018 1:51 pm

lavame


Ich konnte leider nur ohne Ton gucken... Lässt sie sich ernsthaft die Armhaare weglasern?

206 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Di Nov 06, 2018 2:15 pm

Summer

avatar
caligirl schrieb:Luisa zeigt heute ihr “preach session”  aka Wohnzimmerkonzert video und Luise(liebt) ihr Sofaconcert. Frenemies forever.

Oh, gibts dazu eine Hintergrundgeschichte? Hab ich nicht mitbekommen.

207 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Di Nov 06, 2018 2:39 pm

nutellaloverin

avatar
caligirl schrieb:Luisa zeigt heute ihr “preach session”  aka Wohnzimmerkonzert video und Luise(liebt) ihr Sofaconcert. Frenemies forever.

Das beste sind die Kommentare auf dem Preach Account.
Vor allem der von Bloggerworkshop lol!
"Nächstes Mal bin ich auch dabei!"

Die kommentieren mit jedem Account nur um traffic zu generieren

208 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Mi Nov 07, 2018 9:33 pm

Nalima


Lina erzählt in ihrer Story, dass sie in den USA eigentlich einen festen Job annehmen wollte, jedoch ist ihr dann aufgefallen, dass sie ja dann nur zwei Wochen Urlaub im Jahr hat und dann nicjt mehr für längere Zeit nach deutschland kann. Deshalb bleibt sie erstmal selbstständig. Willkommen in der Arbeitswelt, Lina.

209 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Mi Nov 07, 2018 11:19 pm

proverbs_


Nalima schrieb:Lina erzählt in ihrer Story, dass sie in den USA eigentlich einen festen Job annehmen wollte, jedoch ist ihr dann aufgefallen, dass sie ja dann nur zwei Wochen Urlaub im Jahr hat und dann nicjt mehr für längere Zeit nach deutschland kann. Deshalb bleibt sie erstmal selbstständig. Willkommen in der Arbeitswelt, Lina.

Nicht dein Ernst oder? Smile Smile Smile

Die hat sie doch nicht mehr alle... was denkt sie denn, wie es allen anderen auf der Welt so geht? Weiteres kleines Geheimnis aus dem Arbeitsleben am Rande, liebe Lina: Wenn man Freitagabends aus dem Büro kommt, muss man Montag morgens wieder hin... aber psssst!

210 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 6:53 am

iii


Sie erzählt aber auch, dass sie seit 3015 Vollzeit bloggt/damit Geld verdient und komplett unabhängig von ihren Eltern ist.
Sie hat doch niemals soviele Kooperationen, um sich diesen Lebensstil (teure Wohnung in München), reisen, LA, etc) leisten zu können?!

211 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 9:06 am

sleepyEli


Wenn Lina sich das von den Kooperationen leisten kann verdienen die Blogger echt mehr als man meint.

Ist euch eigentlich dieses extreme Orange bei Luisas neuen Bildern aufgefallen? Ich habe überlegt ob sie die Presets von anajohnson benutzt die machen die Haut nämlich genauso Orangestichig.

212 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 9:08 am

witheveryheartbeat

avatar
iii schrieb:Sie erzählt aber auch, dass sie seit 3015 Vollzeit bloggt/damit Geld verdient und komplett unabhängig von ihren Eltern ist.
Sie hat doch niemals soviele Kooperationen, um sich diesen Lebensstil (teure Wohnung in München), reisen, LA, etc) leisten zu können?!

Kann ich mir ehrlich gesagt auch kaum vorstellen. Haben die Eltern die Wohnung in München nicht gekauft?
Ich guck nur noch selten bei ihr rein, aber was ist aus ihren ganzen Projekten wie eigene Schuh-Kollektion, eigenes Buch usw. geworden?

213 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 9:31 am

meerestier


iii schrieb:Sie erzählt aber auch, dass sie seit 3015 Vollzeit bloggt/damit Geld verdient und komplett unabhängig von ihren Eltern ist.
Sie hat doch niemals soviele Kooperationen, um sich diesen Lebensstil (teure Wohnung in München), reisen, LA, etc) leisten zu können?!

da musste ich gestern auch laut lachen. im leben finanziert sie ihren lebensstil nicht dadurch. was für ein bild manche influencer von sich zeichnen und jüngeren mädels vorleben, ist echt schlimm. lina kann sich ihren lebensstil ausschließlich durch ihre eltern leisten. jungen menschen vorzuspielen, dass sie alles erreichen können, wenn sie nur wollen und hart arbeitej, ist ja auch luisas stil, die ja ganz offensichtlich auch aus finanziell gutem hause kommt.

214 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 9:44 am

vangilia


[quote="meerestier"]
iii schrieb:lina kann sich ihren lebensstil ausschließlich durch ihre eltern leisten. jungen menschen vorzuspielen, dass sie alles erreichen können, wenn sie nur wollen und hart arbeitej, ist ja auch luisas stil, die ja ganz offensichtlich auch aus finanziell gutem hause kommt.

Lina hat echt den Schuss nicht gehört! Auch ihr Gejammer, dass ihre Fotos wegen dem bösen, bösen Algorithmus kaum mehr angezeigt werden. Ihre Fotos bekommen seit Wochen nie mehr als 300-600 Likes und das bei 72,7k Followern

215 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 9:48 am

caligirl


witheveryheartbeat schrieb:
iii schrieb:Sie erzählt aber auch, dass sie seit 3015 Vollzeit bloggt/damit Geld verdient und komplett unabhängig von ihren Eltern ist.
Sie hat doch niemals soviele Kooperationen, um sich diesen Lebensstil (teure Wohnung in München), reisen, LA, etc) leisten zu können?!

Kann ich mir ehrlich gesagt auch kaum vorstellen. Haben die Eltern die Wohnung in München nicht gekauft?
Ich guck nur noch selten bei ihr rein, aber was ist aus ihren ganzen Projekten wie eigene Schuh-Kollektion, eigenes Buch usw. geworden?

Als sie mit Luisa nach USA gegeangen ist (2014??) da hat sie erzählt, dass ihre Eltern für sie ein Sparkonto angelegt hatten, damit sie nach den Abi an einer Privatuni studieren kann. Da sie aber gebührenfrei an der LMU studiert hat, hat sie jetzt das gesamte Geld zur Verfügung.

Kann man sich ja ausrechnen wie viel das ist...

216 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 10:15 am

Summer

avatar
Na, wer von euch möchte mit Luisa frühstücken? Wenn sie dann halt wach wird so gegen 12.

217 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 2:01 pm

proverbs_


caligirl schrieb:

Als sie mit Luisa nach USA gegeangen ist (2014??) da hat sie erzählt, dass ihre Eltern für sie ein Sparkonto angelegt hatten, damit sie nach den Abi an einer Privatuni studieren kann. Da sie aber gebührenfrei an der LMU studiert hat, hat sie jetzt das gesamte Geld zur Verfügung.

Kann man sich ja ausrechnen wie viel das ist...

Du denkst, dass Lina +/-200.000 Euro, die eigentlich für Yale/Harvard/UCLA bestimmt waren, einfach so verprassen durfte? Vor allem macht die Geschichte für mich persönlich erst recht keinen Sinn, für US-amerikanische Studiengebühren ein Sparkonto anzulegen, da sie als Europäerin auf der Pro-Tour im Tennis sehr leicht an ein Tennisstipendium hätte kommen können (mal angenommen, sie war so gut wie sie angibt zu sein, immerhin wollte sie ja Berufssportlerin werden).

Also ganz ehrlich, egal wie reich deine Eltern sind, sie finanzieren dir nicht von deinem Studiengeld ein Lotter-"Blogger"leben, wie Lina es führt. Sie ist finanziell komplett abhängig, denkt doch nur mal an die Miete in LA die sie verprasst hat! Never ever lebt sie eigenständig...

218 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 2:55 pm

wallawalla


Selbst wenn, dann sind die 200 000 auch schnell weg ;)

219 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 3:47 pm

caligirl


proverbs_ schrieb:
caligirl schrieb:

Als sie mit Luisa nach USA gegeangen ist (2014??) da hat sie erzählt, dass ihre Eltern für sie ein Sparkonto angelegt hatten, damit sie nach den Abi an einer Privatuni studieren kann. Da sie aber gebührenfrei an der LMU studiert hat, hat sie jetzt das gesamte Geld zur Verfügung.

Kann man sich ja ausrechnen wie viel das ist...

Du denkst, dass Lina +/-200.000 Euro, die eigentlich für Yale/Harvard/UCLA bestimmt waren, einfach so verprassen durfte? Vor allem macht die Geschichte für mich persönlich erst recht keinen Sinn, für US-amerikanische Studiengebühren ein Sparkonto anzulegen, da sie als Europäerin auf der Pro-Tour im Tennis sehr leicht an ein Tennisstipendium hätte kommen können (mal angenommen, sie war so gut wie sie angibt zu sein, immerhin wollte sie ja Berufssportlerin werden).

Also ganz ehrlich, egal wie reich deine Eltern sind, sie finanzieren dir nicht von deinem Studiengeld ein Lotter-"Blogger"leben, wie Lina es führt. Sie ist finanziell komplett abhängig, denkt doch nur mal an die Miete in LA die sie verprasst hat! Never ever lebt sie eigenständig...

Nö, das "denke" ich nicht. Das ist das was Lina damals gesagt hat. Die Frage wie sie ihr Leben finanziert - insbesondere die USA Aufhalte wo sie 2-3 Mal pro Woche Tennis unterreicht gegeben hat - kam ja auch damals schon öfters auf.

Von einer amerikanischen Uni weiß ich nichts, wie kommst Du drauf?

220 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 4:35 pm

nutellaloverin

avatar
caligirl schrieb:
proverbs_ schrieb:
caligirl schrieb:

Als sie mit Luisa nach USA gegeangen ist (2014??) da hat sie erzählt, dass ihre Eltern für sie ein Sparkonto angelegt hatten, damit sie nach den Abi an einer Privatuni studieren kann. Da sie aber gebührenfrei an der LMU studiert hat, hat sie jetzt das gesamte Geld zur Verfügung.

Kann man sich ja ausrechnen wie viel das ist...

Du denkst, dass Lina +/-200.000 Euro, die eigentlich für Yale/Harvard/UCLA bestimmt waren, einfach so verprassen durfte? Vor allem macht die Geschichte für mich persönlich erst recht keinen Sinn, für US-amerikanische Studiengebühren ein Sparkonto anzulegen, da sie als Europäerin auf der Pro-Tour im Tennis sehr leicht an ein Tennisstipendium hätte kommen können (mal angenommen, sie war so gut wie sie angibt zu sein, immerhin wollte sie ja Berufssportlerin werden).

Also ganz ehrlich, egal wie reich deine Eltern sind, sie finanzieren dir nicht von deinem Studiengeld ein Lotter-"Blogger"leben, wie Lina es führt. Sie ist finanziell komplett abhängig, denkt doch nur mal an die Miete in LA die sie verprasst hat! Never ever lebt sie eigenständig...

Ich glaube ihr unterschätzt einfach, wie viel Geld Lina mit den Kooperationen verdient lol! und da sind sicher auch ein paar dabei, die als Schleichwerbung "durchgehen"

Nö, das "denke" ich nicht. Das ist das was Lina damals gesagt hat. Die Frage wie sie ihr Leben finanziert - insbesondere die USA Aufhalte wo sie 2-3 Mal pro Woche Tennis unterreicht gegeben hat - kam ja auch damals schon öfters auf.

Von einer amerikanischen Uni weiß ich nichts, wie kommst Du drauf?

221 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 6:19 pm

proverbs_


caligirl schrieb:
proverbs_ schrieb:
caligirl schrieb:

Als sie mit Luisa nach USA gegeangen ist (2014??) da hat sie erzählt, dass ihre Eltern für sie ein Sparkonto angelegt hatten, damit sie nach den Abi an einer Privatuni studieren kann. Da sie aber gebührenfrei an der LMU studiert hat, hat sie jetzt das gesamte Geld zur Verfügung.

Kann man sich ja ausrechnen wie viel das ist...

Du denkst, dass Lina +/-200.000 Euro, die eigentlich für Yale/Harvard/UCLA bestimmt waren, einfach so verprassen durfte? Vor allem macht die Geschichte für mich persönlich erst recht keinen Sinn, für US-amerikanische Studiengebühren ein Sparkonto anzulegen, da sie als Europäerin auf der Pro-Tour im Tennis sehr leicht an ein Tennisstipendium hätte kommen können (mal angenommen, sie war so gut wie sie angibt zu sein, immerhin wollte sie ja Berufssportlerin werden).

Also ganz ehrlich, egal wie reich deine Eltern sind, sie finanzieren dir nicht von deinem Studiengeld ein Lotter-"Blogger"leben, wie Lina es führt. Sie ist finanziell komplett abhängig, denkt doch nur mal an die Miete in LA die sie verprasst hat! Never ever lebt sie eigenständig...

Nö, das "denke" ich nicht. Das ist das was Lina damals gesagt hat. Die Frage wie sie ihr Leben finanziert - insbesondere die USA Aufhalte wo sie 2-3 Mal pro Woche Tennis unterreicht gegeben hat - kam ja auch damals schon öfters auf.

Von einer amerikanischen Uni weiß ich nichts, wie kommst Du drauf?

Achso, mein Fehler, ich hab da irgendwie die Green Card und Privatuni verknüpft und bin direkt auf ein US-Auslandsstudium gekommen. Sorry!

Dann wären das aber maximal 40.000-50.000 Euro die sie da bekommen hat (es sei denn, eine private Schauspielschule ist gemeint, da kenne ich mich nicht aus). Wäre ja schon krass, wenn sie dieses Geld dann zur freien Verfügung statt dem Studium bekommen hätte und es damals dementsprechend für LA und das Good Life dort draufgegangen ist.
Ich denke einfach nicht, dass Tennisunterricht plus Bloggen da soviel in ihre Kasse reingespült hat, um die Miete, Essen, Feiern, Auto, Flüge, Hund und Sprit zu finanzieren (+Rumreisen, Luxushandtaschen, Klamotten, etc.). Sie hatte ja außer dass sie Teil des Netzwerks von Blogwalk war, keine nennenswert großen Kampagnen oder Produkte, oder?

Davon abgesehen kann ich einfach nicht glauben, dass ein hoher Betrag, dass für ein Studium angelegt worden ist, einfach so zum verprassen an das Kind gegeben wird.

Ich bin mir auf jeden Fall sicher, dass Lina in einer gekauften Wohnung in München lebt, die ihr die Eltern als Wertanlage überschreiben. Dementsprechend meint sie vielleicht dahingehend, dass sie finanziell unabhängig ist? Wahrscheinlich lebt sie momentan recht sparsam vom Munich-Money und vertickt ab und an ein paar Handtaschen fürs Taschengeld, da kann sie dann immerhin jeweils 2-3 Monate von leben. Essen spart sie ja auch momentan ;D

222 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 6:32 pm

colalight


Ich glaube sie wohnt zur Miete. Hatte sie zumindest damals gesagt, als sie dort eingezogen ist. Daher vermietet sie die Wohnung auch unter, wenn sie nicht da ist.
Sie arbeitet wohl aber nebenbei auch als Hostess, wie mal unter einem Bild von ihr stand. Ich denke, dass sie derzeit nicht mega viel mit dem Bloggen verdient. Sie hat eine große Menge gekaufte Follower und kaum noch Kooperationen in letzter Zeit. Durch Munich und die Freundschaft mit Luisa hatte sie mal ein bisschen Aufwind, aber das scheint komplett verflogen.

223 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 7:02 pm

meerestier


@proverbs: ist doch völlig egal, wofür das geld "gedacht war". dass sie nicht finanziell unabhängig lebt, bestreitet hier keiner. es pflichten dir doch alle bei.

ich bin mir auch ziemlich sicher, dass sie erwähnte, zur miete zu wohnen. dass sie die allein nicht stemmen kann, sollte gar keine diskussion wert sein. ich gehe davon aus, dass sie ein paar hundert euro im monat verdient. das ist ein minimaler bruchteil dessen, was sie verprasst.

224 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 9:18 pm

tüdeldü


Ist ja auch immer relativ, ob man "unabhängig" ist. Vielleicht haben ihre Eltern ein paar Immobilien in München und haben Lina halt - sagen wir mal - 5 Wohnungen gegeben, über die sie frei verfügen kann. Bisschen Bloggen, bisschen Tennisstunden geben, bisschen Hostess machen für's Taschengeld (im wahrsten Sinne des Wortes) und schon rollt der Rubel.
Vielleicht sind ihre Eltern auch einfach nur stinkend reich und überweisen ihr jedes Monat 10.000 EUR - weil sie es können. Wir wissen es nicht und können es nur vermuten. In München gibt es so viele krasse Familien, die haben finanzielle Verhältnisse wo man als normaler Mensch ganz riesige Augen macht. Letztens hat ein Bekannter erzählt, dass er mal ein Münchener Mädl gedatet hat, die mit Butler und Co aufgewachsen sind und Sie in ihrer eigenen Wohnung nach 3 Jahren noch kein einziges Mal essen gemacht hat (inkl. Frühstück / Brot oä) weil sie für j e d e s Essen rausgegangen ist. Das ist wie ne Parallelwelt.

Unabhängig davon: Ich glaube es ist unbestritten, dass Lina mit ihren Social Media Aktivitäten diesen Lifestyle von ganz alleine nicht finanzieren kann. Falls doch kündige ich meinen Job, kaufe mir 70.000 Follower. Die 500 Likes pro Bild krieg ich auch noch hin.

225 Re: LuisaLion // phiaka // LinaK am Do Nov 08, 2018 11:52 pm

proverbs_


tüdeldü schrieb:
Vielleicht sind ihre Eltern auch einfach nur stinkend reich und überweisen ihr jedes Monat 10.000 EUR - weil sie es können. Wir wissen es nicht und können es nur vermuten.

Linas Vater ist ein gut vernetzter Arzt, ich glaube ihre Mutter ist auch Ärztin - sie werden also gut Geld haben (vielleicht reicht es nicht ganz für einen Butler Very Happy) Smile
Hätte ich echt nie gedacht, dass sie zur Miete wohnt, ist ja bei ihren Verhältnissen echt verbrannte Kohle Rolling Eyes

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 9 von 12]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten