Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Beautyrella (Franzbrötchen, Coffeemate & Kändels)

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 24]

Notsofast


Hat sie Niklas geoutet oder wie meinst du das?

Mrs. Van Harf


Indra war kurz live. Sie bekommt noch heute einen Pflegehund gestellt. Ich bin ja gespannt wie das dann so läuft

Workingmom

avatar
Nein hat sie nicht, sie wurde gefragt von einigen. Sie ist aber nicht auf die Frage eingegangen

Von Topic'it App gesendet

Workingmom

avatar
Nein hat sie nicht, sie wurde gefragt von einigen. Sie ist aber nicht auf die Frage eingegangen

Von Topic'it App gesendet

honigkuchenpferd


Solala schrieb:Oh wow, jetzt muss sie sich nicht mal mehr innerhalb der Streichholzschachtel bewegen. Das sind aber auch weite Wege...

Der Fuuuuuuuuuß, Leute, der Fuß....

"Wieso um Himmels Willen, musste ich ein Jahr auf diese Kooperation warten und bin nicht von alleine auf diese Produkte gestoßen!?"....Intra, weil du zu geizig bist deine "Probleme" mit deinem eigenen Geld zu lösen und dir eben lieber Dinge in den Ar... schieben lässt.

"Ich wohne in einer URALT Wohnung mimimimi" Ähmm? 70er-Jahre "Nachkriegsprachtbau" nenne ich ne alte Wohnung, aber gewiss nicht deine! Dass Intra nicht helle genug ist von Verlängerungskabeln, Lampenversetzungen, Steckdosen-Remote, Steckdosenzeitschaltung etc. zu wissen, können andere nun auch nix für...

Ich bin hier REIN PRIVAT - mit den Mädels von PRUNKKÖTER {und weil ich ja natürlich privat hier bin, muss ich deshalb auch EXTRA nochmal den Namen sagen & Werbung machen}

Dass Intra nicht auf die Frage nach Niklas eingegangen ist, finde ich tatsächlich sehr gut Das ist schließlich rein Niklas Sache. Sollen die Leute doch ihn fragen, wenn es sie so brennend interessiert. Wenn er dazu was zu sagen hat, wird er es tun. Ansonsten geht das wohl niemanden etwas an - auch Intra nicht mehr

QueenOfHearts


Gustav, ein kleiner Chihuahua, wird wohl ihr neuer Mitbewohner.

QueenOfHearts


Sorry, doppelt. Das Handy spinnt.

Zackaroni

avatar
Oha. Chihuahuas können gerne mal echte Biester sein. So viele Leute glauben, dass so kleine Hunde keine Erziehung brauchen und dann kann sich der...ich sage es mal "spezielle" Charakter der Hunde extem gut entfalten.

QueenOfHearts


Also dabei handelt es sich natürlich um eine Spekulation. In der Story von Prunk Hund ist dieser zu sehen.

Etoile1234


Niklas und der Tino Posten den gleichen Tisch, das scheint also sein mbw zu sein

pib86

avatar
Indra hat einen Pflegehund bekommen.

QueenOfHearts


Fehlalarm meinerseits, ich entschuldige Very Happy

gumgum


Ich verstehe bei Sarah und Indra nicht, was ihnen im Leben fehlt dass sie zum glücklich sein immer mehr Tiere brauchen. Ich meine, ich verstehe schon, dass ein Haustier einen glücklicher machen kann. Aber was hat Indra an Murphy nicht gereicht zum glücklich sein? Was hat Sarah an ihren zwei Katzen nicht gereicht? Und macht das auch die Tiere glücklich, auf so engem Raum zu wohnen?

Sosodankbar


Ich finde es super, dass sie sich nun doch für einen anderen Hund entschieden hat. Ihm wird es bei ihr sicher gut gehen.

BananaImPyjama


gumgum schrieb:Ich verstehe bei Sarah und Indra nicht, was ihnen im Leben fehlt dass sie zum glücklich sein immer mehr Tiere brauchen. Ich meine, ich verstehe schon, dass ein Haustier einen glücklicher machen kann. Aber was hat Indra an Murphy nicht gereicht zum glücklich sein? Was hat Sarah an ihren zwei Katzen nicht gereicht? Und macht das auch die Tiere glücklich, auf so engem Raum zu wohnen?

Naja, also ich glaube nicht, dass Sarah die 2 Katzen nicht gereicht haben, aber vielleicht wollte sie immer schon einen Hund?!
Ich kann da jetzt nur von mir sprechen, aber ich LIEBE Tiere und nur, weil ich mir letztes Jahr zu meinem Hund noch einen zweiten Hund dazu geholt habe, heißt das nicht, dass mein erster Hund mir nicht gereicht hat. Für mich machen Tiere das Leben einfach schöner und so ist das denke ich bei vielen Menschen. Manche haben halt eine Katze, weil sie nicht mehr wollen oder halten dürfen, andere haben halt vier Katzen.
Und ich weiß jetzt nicht wie oft und lange Indra spazieren geht, aber ich finde, dass wenn man 3 Mal am Tag den Hund eine Zeit lang auslastet (auch geistig), dann empfinde ich eine kleine Wohnung als nicht so tragisch.

Nicindra


gumgum schrieb:Ich verstehe bei Sarah und Indra nicht, was ihnen im Leben fehlt dass sie zum glücklich sein immer mehr Tiere brauchen. Ich meine, ich verstehe schon, dass ein Haustier einen glücklicher machen kann. Aber was hat Indra an Murphy nicht gereicht zum glücklich sein? Was hat Sarah an ihren zwei Katzen nicht gereicht? Und macht das auch die Tiere glücklich, auf so engem Raum zu wohnen?

Der Hund bleibt ja nicht für immer Bei ihr sondern nur für einen begrenzten Zeitraum..
ich finde gut das sie einen pflegehund aufgenommen hat.

Moluna


Genau, er ist in Pflege. Kann sein, dass er lediglich ein paar Tage bleibt.

Murmeltier

avatar
Doppelt, sorry



Zuletzt von Murmeltier am Mo Nov 05, 2018 9:47 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Murmeltier

avatar
Vorab: ich hab keine Ahnung von Hunden, bin ne Crazy Catlady.

Aber ist das normal/förderlich, dass sie den Pflegehund jetzt ständig in ihrer Wohnung festbindet, weil sie „arbeiten“ muss?
Sollte doch eigentlich vorher klar gewesen sein, dass ein ungarischer (evtl) Straßenhund ihre Wohnung auseinandernimmt.

Insta-CSI

avatar
Naja, das ist an Tag 1 nicht ungewöhnlich. Was ich schlimmer finde ist, dass der Hund direkt nach der Ankunft in die Badewanne gesteckt wird und wenn ich sehe wie sie die Leine beim Spaziergang festhält könnte ich schreien. Ein Hund aus dem Ausland muss am besten Doppelt gesichert werden, sprich es sollten 2 Leinen an Halsband und Geschirr befestigt sein. Man kann gar nicht so schnell gucken, wie ein solch unsicherer Hund, der nichts und niemanden kennt, abgehauen ist.

honigkuchenpferd


Finde es schön, dass Intra sich so schnell berappeln konnte und einen anderen Hund aufgenommen hat  Der Kleine ist wirklich knuffig. Auch glaube ich , dass sie in diesem Fall einmal WIIRGLICH glücklich ist - und nicht ihr typisches konsum-glücklich. Das hat für mich nichts damit zu tun, dass "1 Hund nicht reicht". Ist doch egal, ob 1, 2 oder drölfzig Hunde.
Das mit dem Anbinden finde ich ehrlich gesagt dann auch wieder nicht so gut. Zeigt dem Hund nur wieder "alte Verhaltensmuster", die er womöglich schon einmal in einem Zwinger in Ungarn "erlernt" hatte.

Carmencita

avatar
Murmeltier schrieb:Vorab: ich hab keine Ahnung von Hunden, bin ne Crazy Catlady.

Aber ist das normal/förderlich, dass sie den Pflegehund jetzt ständig in ihrer Wohnung festbindet, weil sie „arbeiten“ muss?
Sollte doch eigentlich vorher klar gewesen sein, dass ein  ungarischer (evtl) Straßenhund ihre Wohnung auseinandernimmt.

Das ist normal und tatsächlich förderlich, damit der Hund sich erstmal daran gewöhnt und auch zur Sicherheit, falls sie mal die Wohnungstür öffnet. Sie hat auch in der Story gesagt, wieso sie ihn anbindet - nämlich damit er zur Ruhe kommt und sich an alles gewöhnt, und nicht weil sie arbeiten muss


Bisher wirkt (was man in den Storys so sieht) der Umgang und alles andere ganz gut durchdacht, auch dass der Hund direkt in die Wanne musste...ich persönlich hätte das genau so gemacht.

Wenn der Hund Flöhe oder andere Parasiten hatte (bei Straßenhunden nicht so ungewöhnlich), ist es doch besser die direkt zu eliminieren. Wenn die sich erstmal in den Textilien und auf Murphy ausbreiten, wird man das Zeug doch viel schwerer wieder los.


Das einzige was mir negativ auffällt, ist wie eben schon geschrieben, dass sie ihn nicht genug sichert beim spazieren gehen. Doppelte Leine (An Geschirr und Halsband) und die Leine vernünftig festhalten ist da ein Muss.

Murmeltier

avatar
Sie sagte „damit beide sich beruhigen und ich muss ja auch arbeiten, da hab ich ihn jetzt angeleint“ ...

Wendekreis

avatar
Ich muss sagen, dass ich wirklich erstaunt bin, dass Indra tatsächlich einen Pflegehund aufnehmen darf. Eigentlich hatte ich vermutet, dass ihre Wohnung zu klein ist und dass es ein Problem darstellen könnte, dass es zusätzlich eine Mietwohnung ist.
Aber da ich denke, dass die vermittelnde Stelle dies entsprechend nach- und überprüft hat, wird es wohl okay sein.

Ich muss ehrlich zugeben, wäre ich eine Nachbarin von Indra, ich fände das sehr unlustig.

Murmeltier

avatar
Ich glaube tatsächlich nicht, dass da irgendwas überprüft wird oder wurde. Da Indra ja schon Murphy hat gehen die sicher davon aus, dass Hundehaltung in ihrer Wohnung erlaubt ist. Was sie ja,wie wir wissen, eben eigentlich nicht ist....

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 24]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten