Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Beautyrella (Franzbrötchen, Coffeemate & Kändels)

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 24]

Coffeemate

avatar
Girlabouttown schrieb:Find eigentlich nur ich das daneben, wie sie immer betont, dass 7€ für eine Kerze doch wohl bei jedem drin sind? Für mich ist sie da doch etwas verblendet. Klar sind 7€ im Vergleich zu ihren tollen Yankees günstig. Aber für jeden der nicht auf diesen ganzen gehupften Kram aus ist und einfach eine stinknormale Duftkerze haben möchte, sind doch 7€ schon echt viel. Und auch dass sich das jeder leisten kann finde ich echt anmaßend und irgendwie hochtrabend.

Richtig.
ich finde es auch nicht okay, dass sie hier betont, dass 7€ "für jeden drin" sind.

Nur mal zu mir:

Ich (einfach unverbesserlich!), bin selbstständig und habe zwei Kids und jede Menge Fixkosten im Monat.
(Ja, eigentlich wie "Gru", nur mit zwei Kids und leider keine fleissigen Minions!)
Und die Kunden zögern die eine oder andere Rechnung auch gerne mal raus und man rennt hinterher - parallel muckt das Auto oder eins der Kinder braucht neue Hallenschuhe oder der Judoanzug wird zu klein und und und.

Da wird man einfach vorsichtig und man haut nicht einfach mal eben 7€ raus für eine gehupfte (herrlich!) Duftkerze.
Denn 7€ hier und 10€ da und nochmal 5€ hier und schon läppert es sich.

Einer Bekannten von mir geht es noch extremer, sie ist AE von zwei Mädchen, arbeitet halbtags und die hat definitiv keinen Nerv für solchen Firlefanz und sie ist wirklich jemand, der jeden € dreimal umdreht. Sie meinte mal zu mir, wenn ihr morgen die Waschmaschine verreckt oder das Auto, das ist nicht einfach. Deswegen spart sie alles, was ihr über bleibt auf die Seite, um für solche Notfälle gewappnet zu sein.
Jede Wette, wenn ich ihr den Post zeige mit "7€ sind doch für jeden drin", wirft sie lachend den Kopf in den Nacken und zeigt mir den Vogel!

Klar könnten jetzt wieder einige hier schreiben "Aber dafür kann Indra nichts!"
Natürlich kann sie nichts dafür dass ich selbstständig bin und sie kann auch nichts dafür dass meine bekannte alleinerziehende zweifache Mutter ist.

ABER: ich finde es dennoch vermessen, dass sie sowas da niederschreibt, weil es einfach zeigt, dass sie sich wirklich nicht viele Gedanken um die Leute macht und nicht richtig reflektiert.
Ihr sind in erster Linie die ganzen "Kaufmäuse" wichtig, jene Mädels a la Pinkepank und wie sie alle heißen, die wirklich dauernd das Geld mit vollen Händen zum Fenster rausschmeißen für irgendwelchen unnötigen Tand und Shizzle, teures Zeug, Türkise Hundehalsbänder usw. Zeug, das man nicht wirklich braucht, lauter Nice-to-haves usw.

Dass es da draussen aber Leute gibt, die weitaus andere Sorgen haben als eine Duftkerze, das scheint ihr nicht in den Kopf zu wollen.

Nochmal: Indra kann dafür nichts, aber sie könnte ihre Sätze besser überdenken.
Das wirkt dann eben wieder so herrlich arrogant und selbstgefällig und man wundert sich, warum über sie geredet wird.

Just my 2 cents.

Nalima


Indra redet gerade über Followerkäufe einer anderen Influenzaaa. Hat sie nicht mal selbst welche gekauft?

Nalima


Achso sie sagt zwei snaps später, dass sie selbst mal welche gekauft hat, um zu sehen wie das abläuft. Alles klar, Indra Very Happy

Coffeemate

avatar
Nalima schrieb:Indra redet gerade über Followerkäufe einer anderen Influenzaaa. Hat sie nicht mal selbst welche gekauft?

Pfui Nalima, wie kannst Du nur!!?
So eine widerliche Unterstellung!

Intra ist doch ein unschuldiges Schaf. Schuld sind immer die anderen.
Bei Intra spinnt Instagram.
Instagram ist so böse, das blockiert einfach, es löscht einfach Kommentare und es kommen plötzlich neue Follower dazu. Oder jemand schenkt ihr Follower, möchte aber anonym bleiben. Wer weiß, vielleicht heißt er ja Arno Nym

Oooondja, oder aber der Selbstversuch mit Followerboostern, der da mal war. Wo sie ja "nur mal gucken wollte", ob und wie sowas funktioniert.

lol! lol! lol!

Lieber Gott, erhalte mir meine Ausreden! Rolling Eyes

honigkuchenpferd


Coffeemate schrieb:
Girlabouttown schrieb:Find eigentlich nur ich das daneben, wie sie immer betont, dass 7€ für eine Kerze doch wohl bei jedem drin sind? Für mich ist sie da doch etwas verblendet. Klar sind 7€ im Vergleich zu ihren tollen Yankees günstig. Aber für jeden der nicht auf diesen ganzen gehupften Kram aus ist und einfach eine stinknormale Duftkerze haben möchte, sind doch 7€ schon echt viel. Und auch dass sich das jeder leisten kann finde ich echt anmaßend und irgendwie hochtrabend.

Richtig.
ich finde es auch nicht okay, dass sie hier betont, dass 7€ "für jeden drin" sind.

Nur mal zu mir:

Ich (einfach unverbesserlich!), bin selbstständig und habe zwei Kids und jede Menge Fixkosten im Monat.
(Ja, eigentlich wie "Gru", nur mit zwei Kids und leider keine fleissigen Minions!)
Und die Kunden zögern die eine oder andere Rechnung auch gerne mal raus und man rennt hinterher - parallel muckt das Auto oder eins der Kinder braucht neue Hallenschuhe oder der Judoanzug wird zu klein und und und.

Da wird man einfach vorsichtig und man haut nicht einfach mal eben 7€ raus für eine gehupfte (herrlich!) Duftkerze.
Denn 7€ hier und 10€ da und nochmal 5€ hier und schon läppert es sich.

Einer Bekannten von mir geht es noch extremer, sie ist AE von zwei Mädchen, arbeitet halbtags und die hat definitiv keinen Nerv für solchen Firlefanz und sie ist wirklich jemand, der jeden € dreimal umdreht. Sie meinte mal zu mir, wenn ihr morgen die Waschmaschine verreckt oder das Auto, das ist nicht einfach. Deswegen spart sie alles, was ihr über bleibt auf die Seite, um für solche Notfälle gewappnet zu sein.
Jede Wette, wenn ich ihr den Post zeige mit "7€ sind doch für jeden drin", wirft sie lachend den Kopf in den Nacken und zeigt mir den Vogel!

Klar könnten jetzt wieder einige hier schreiben "Aber dafür kann Indra nichts!"
Natürlich kann sie nichts dafür dass ich selbstständig bin und sie kann auch nichts dafür dass meine bekannte alleinerziehende zweifache Mutter ist.

ABER: ich finde es dennoch vermessen, dass sie sowas da niederschreibt, weil es einfach zeigt, dass sie sich wirklich nicht viele Gedanken um die Leute macht und nicht richtig reflektiert.
Ihr sind in erster Linie die ganzen "Kaufmäuse" wichtig, jene Mädels a la Pinkepank und wie sie alle heißen, die wirklich dauernd das Geld mit vollen Händen zum Fenster rausschmeißen für irgendwelchen unnötigen Tand und Shizzle, teures Zeug, Türkise Hundehalsbänder usw. Zeug, das man nicht wirklich braucht, lauter Nice-to-haves usw.

Dass es da draussen aber Leute gibt, die weitaus andere Sorgen haben als eine Duftkerze, das scheint ihr nicht in den Kopf zu wollen.

Nochmal: Indra kann dafür nichts, aber sie könnte ihre Sätze besser überdenken.
Das wirkt dann eben wieder so herrlich arrogant und selbstgefällig und man wundert sich, warum über sie geredet wird.

Just my 2 cents.

@Girlabouttown @Coffeemate
Ich bin da zu 100% bei euch
Dieses scheinheilige Getue, ihr sei die Aktion selbst so sooo soooo wichtig - aber wehe, ihr verlinkt mich nicht   Rolling Eyes ! Wenn ihr tatsächlich was daran läge, könnte sie genauso gut sagen: Bitte macht auf die Aktion aufmerksam, gerne könnt ihr mich auch taggen, wenn ihr möchtet
Diese untransparente "Spendenstruktur" ist doch seitens L'occitane total gewollt. Klar, da ist eine Fußnote dabei - aber nur die wenigsten Dümmlinge sind bei Intra betriebswirtschaftlich doch so bewandert, um zu interpretieren, was das eigentlich heißt lol! Intra selbst scheint das ja noch nicht einmal geschnallt zu haben, geschweige denn sich im Vorfeld dazu mal schlau gemacht zu haben (was ich armselig finde) - aber Hauptsache KOOPERATION, ne ?! "Es werden 100% gespendet/ 7€ " hört sich nunmal besser an als: Eigentlich gehen nur 15- 25% der 7€ als Spende weg....
Und Intra ist an Anmaßung kaum zu übertreffen, für andere zu beurteilen, was für diese vermeintlich wenig Geld zu sein hat! Das Zauberwort, liebe Intra, heißt hier Empathie und die Fähigkeit der Perspektivübernahme - was du beides nur begrenzt besitzen zu scheinst. Wie du Coffeemate so schöne Beispiele gegeben hast, fallen mir 47621873193813193817 Lebensbeispiele u. -umstände ein, warum für einen ganz normalen Menschen 7€ viel Geld sein können! Aber Intras 'Problemlösekompetenz' und realer Lebensbezug bewegen sich halt auf dem Level von deepen Insta-Philosophien wie "jeder kann morgens eine halbe Stunde früher aufstehen"

Rapunzel

avatar
Nalima schrieb:Achso sie sagt zwei snaps später, dass sie selbst mal welche gekauft hat, um zu sehen wie das abläuft. Alles klar, Indra Very Happy

Ja das war mal zum "ausprobieren" als Experiment, seitdem werden sie ihr wieder von Katja Ingargiola gekauft.

Minschiminschi


Jetzt muss ich mal ein komplett anderes Thema aufrollen?
Was ist eigentlich mit Indra und Ines? Waren die nicht mal best friends? Mittlerweile folgt ihr Indra ja nicht mal mehr... ist da irgendwas vorgefallen ??

Girlabouttown

avatar
Zwischen den beiden gab’s Mal irgendwie Stress, allerdings weiß man glaube gar nicht worum es ging. Aber dann haben sie sich wieder zusammen gerafft und folgen sich auch beide wieder. Aber so richtig dicke wie früher sind sie denke ich nicht mehr.

Bonlay

avatar
Und war da nicht auch das Einhorn immer mal wieder mit von der Partie??

Wiebke_77

avatar
sie labert was von gekauften followern? ball flach halten indra und erst einmal impressum anlegen.

pumkinrella

avatar
Ihr Gekaufte-Follower-Rant ist so drüber! Und ihre Minik dabei. Sorry aber das strotzt so vor Verlogenheit und Pseudotum! Wie scheinheilig sie tut, kauft ihr irgendjemand im Ernst ab, dass sie damals nur Follower kaufte, aus Recherchezwecke? Die Frau muss sich mal ganz gewaltig an die eigene Nase fassen!

Girlabouttown

avatar
Weiß denn jemand, über wen Intra wegen dem Followerkauf herzieht?

Coffeemate

avatar
Ich frage mich oft bei Indra (und auch bei manchen anderen Instagrammern), ob sie sich eigentlich nicht zu schade sind, sich andauernd für irgendwas Neues zu entblöden und von Fettnapf zu Fettnapf zu stolpern.

Dabei wäre es einfach - man bleibt bei "seinem Leisten" und konzentriert sich auf seine Stärken.

Aber es wird herumgedruckst und herumgemurkst und wenn dann unter den tausenden Lemmingen doch mal ein paar kritische Stimmen herauszuhören sind, die irgendwas in Frage stellen oder kritisieren, dann wird sich um Kopf und Kragen geredet.

Schuld sind die anderen,
Katja Ingargiola hat Follower gekauft,
der Friseur hat irgendwas gemacht,
wir kaufen uns ein Auto,
Starbucks hat eine Kooperation mit uns,
der Urlaub konnte wegen einer wichtigen Uniprüfung nicht so gelebt werden wie man wollte,
man hat nur einen Selbstversuch gestartet,
usw blablubb.

Mensch, mensch.
Wie wäre es denn mal mit etwas mehr Interaktion? Man kann viel mehr mit Verlosungen rausholen, sich mit anderen Bloggerinnen zusammenrotten und vl einen Adventskalender ausdenken usw usw.

Aber sich dauernd irgendwas zurechtlügen und biegen, meine Fresse (sorry), es nervt.

Ich will von einem Blogger, dem ich folge, nicht andauernd belogen und vereimert werden!

just_me

avatar
Ich finde es ja schon mal lächerlich, dass sie sagt für dieses "tolle" Paket reicht ein Kommentar nicht sondern man muss ein Bild in seinem Feed hochladen aber mit l'occitane wäre das nicht abgesprochen  Die hatten doch schon  beim letzten Gewinnspiel so doofe Bedingungen. Musste man da nicht extra eine Story drehen wie einem das Produkt gefällt oder so irgendwas...
Folgt jemand von euch den anderen die auf dem Event waren? Ich wette, dass die bei ihren Gewinnspielen (falls sie denn welche machen) ähnliche Bedingungen haben.

Zu ihrem Follower Getue... sie kritisiert doch alles, was sie selbst auch macht. Wie scheinheilig kann man sein?


Oh Gott und dann erzählt sie, dass auf Events oft Mädels mit 15000 Follower sind blablabla und dann Zitat: "hab erst mal 15000 Menschen an deiner Seite, die dir blind vertrauen quasi"  Öhm Indra, man sollte KEINEM Influencer blind vertrauen
Du bist NICHT meine Freundin oder meine Familie (und selbst da ist blind vertrauen so eine Sache...). Wir kennen uns nicht und nur weil du dir einredest, dass du all das für deine Follower machst und in die Kamera säuselst, dass du immer 100 prozentig oder gar 1000 prozentig hinter den Produkten stehst, die du vorstellst, meinst du wirklich man sollte dir blind vertrauen? Dinge nicht kritisch hinterfragen? Nicht selber nachdenken? Nichtmal überlegen, ob ich diese Produkte brauchen? Ob sie für mich passen? Wie verblendet ist diese Frau eigentlich???

Rammspopo

avatar
Bevor ich mir eine Kerze kaufe, um zu spenden, nehme ich lieber das Geld so in die Hand und spende es direkt. Die Idee hinter der Aktion ist ja ganz nett, aber transparent ist es eben nicht.

Ihre Mimik nach dem Follower Kauf Rant ist einfach nur albern. Wieso bricht sie fast in Tränen aus, weil jemand Follower kauft? Versteh ich nicht. Ist ja auch nichts Neues mehr. Wie der inflationär Gebrauch der Heul Smileys, der geht mir auch auf den Keks.

Pustekuchen

avatar
Dieses theatralische Schlucken und Tränen unterdrücken hat mir gereicht, ich konnte mir die Story nicht einen Snap länger geben. 
Aber hey, sie sitzt wieder in ihrer Höhle und ist somit quasi über jeden anderen erhaben.

honigkuchenpferd


Rammspopo schrieb:
Ihre Mimik nach dem Follower Kauf Rant ist einfach nur albern. Wieso bricht sie fast in Tränen aus, weil jemand Follower kauft? Versteh ich nicht. Ist ja auch nichts Neues mehr. Wie der inflationär Gebrauch der Heul Smileys, der geht mir auch auf den Keks.

DAS dachte ich mir an exakt der Sekunde auch. Dahinter steckt nicht ihre als ernst gemeinte inszenierte (aber in Realität pseudomoralische) "Verurteiluns-Haltung", sondern das Bedauern selbst nicht mehr Follower zu haben bzw. das Bedauern, dass sie tatsächlich mal mehr Follower hatte Inzwischen kann sie ihre Dümmlingschaft aber selbst nur noch durch unauffällige Käufe stabil halten und hat kein Wachstumspotenzial mehr.
Intra, nimm dich in deiner Selbstherrlichkeit mal nicht zu wichtig! Wenn du wirklich glaubst, dass dir 15 000 Leute "quasi blind vertrauen/was auf deinen 'Geschmack' *hust* geben", tust du mir ehrlich gesagt leid... Rolling Eyes

Girlabouttown

avatar
Bin ja sehr gespannt, wie viele ihrer Follower die ihr blind vertrauen bei dem Gewinnspiel mitmachen. Sind bisher ja nicht so viele. Rolling Eyes

Coffeemate

avatar
Es ist alleine schon so selbstgefällig und realitätsfremd, seine Follower als FREUNDE zu bezeichnen.

Warum folge ich Leuten auf Instagram?

Um mich inspirieren zu lassen, in erster Linie.

Die einen haben tolle Buden in einem Stil, welcher einem selber gefällt und da spickt man mal ein bisschen rüber und kauft vielleicht auch mal eine hübsche Decke oder ein Kissen oder sieht eine Lampe, die perfekt bei einem selber passen würde. Oder man bekommt die Idee, wenn man selber ewig überlegt, welche Tapete oder Wandfarbe man benutzen möchte.

Dann gibt es welche, die einfach tolle Bilder machen, gute Fotografien.

Die nächste hat vielleicht süße Zwillinge und schreibt immer die schönsten Schoten von dem Blödsinn nieder, den die zwei machen.

Dann etliche, die kleine Unternehmen haben, Kinderzimmerzeug tüddeln und verkaufen, das macht auch immer Spaß.

Wieder ein paar kochen toll oder haben Make-up Tricks usw.

Ich folge diesen Leuten, weil ich die Feeds interessant finde.
Und wenn sich meine Parameter mal verschieben (z.B. weil meine Kids größer werden), dann kann es sein, dass ich z.B. die reinen Baby-Feeds, Babyanbieter, Babyfirmen mal etwas ausdünne und aussortiere und dafür mehr den Kids-Feeds folge.
Das ist nichts persönliches, aber ich will einfach nicht zu viele Karteileichen haben.

Mir folgen auch rund 4K.

Davon habe ich aber eine Handvoll FREUNDE, die ich aus dem echten Leben kenne und mit denen mich viel verbindet, mit denen man auch mal privates bespricht usw.

Bei dem Rest gibt es vielleicht hier und da mal jemanden, der mir sehr sympathisch ist und mit dem man auch mal privat etwas schreibt. Oder den man mal irgendwo auf einem Event oder in einem Laden etc gesehen hat und ein wenig geschnackt hat.
Aber ich würde mir niemals anmaßen, diese Leute als "meine Freunde" oder gar "meine Familie" zu bezeichnen.

Eine Freundschaft muss wachsen und entsteht nicht durch ein paar Mausklicks.
Zumal diese Leute sicherlich im real life selber ihre Freunde haben, mit denen sie ihre privaten Sachen besprechen.

Wenn sich von den 4K mal wirklich EINE echte Freundschaft rauskristallisieren würde, dann ist das schön für mich, aber das gilt dann nicht für die übrigen 3999 Leute.

Mann, Indra.


honigkuchenpferd


Da sagst du wahre Worte, Coffeemate
Aber exakt dieses naive, oberflächlichliche und leichtfertige Verständnis spiegelt genau die "Generation Insta" (14+) wider und schlägt sich ja auch schon im Sprachgebrauch nieder. Ich muss immer innerlich schallend lachen, wenn ich solche Formulierungen wie "Hab dich lieb, mein Herzchen/ Drück dich, meine Hübsche/ Liebes etc" von Followern an ihre "Idole" lese. Und das echte Freundschaftslevel befindet sich in Realität bei 0/100 lol!

Katzenkeks

avatar
Es ist ihr aber wiiirglich wichtig, deswegen auch die gekonnt traurig gespielte Entrüstung. Sie hätte dem ganzen noch die Krone aufgesetzt wenn sie eine Träne rausgedrückt hätte.

Etoile1234


Ist diese idatestet DIE ida? Ich bin bei so Spende Aktionen eigentlich sehr skeptisch, aber das mit der Katze nimmt mich mit :(

katvond


Blind vertrauen? Laughing Denkt sie jeder himmelt sie an und wenn sie sagt dass das neue Serum von "Lokcitann" wirglich so so so gut ist, pilgern alle ihrer knapp 60 T Follower in die Parfümerien der Republik und plündern sämtliche Sortimente?
Wie von sich selbst überzeugt kann man denn sein? Und wie weltfremd? Das mag vll. auch einen geringen Personenkreis zutreffen, nichts desto trotz hinterfrage ich doch als erwachsene Frau, was ich in den Sozialen Medien sehe.

termsandconditions

avatar
Wie lächerlich ist bitte ihr Post in der Storie von wegen so und so viele Abonnenten und dann kaum Likes?
Sie selbst hat doch knapp 60k und lächerliche 3k Likes wenn es hoch kommt.
Diese Frau ist so erbärmlich, kauft selber Abonnenten und stellt sich dar wie Mutter Theresa. Und warum muss sie bitte bei so einem Thema weinen? "was stimmt mit solchen Leuten nicht"?!

Dianthus


Gute Beiträge heute.

Ich soll mir eine Kerze kaufen, damit ich was spende bzw. an einem Gewinnspiel teilnehmen kann? Nein, nein, nein .

Ich selbst bin nächste Woche an einem Charity Event dabei und da geht das Geld 100% dorthin, aber da macht man keinen Geschiss darum und rufe die anderen nicht dazu auf.

Die meisten Instagrammer sind leider ein bisschen von der Realität abgekommen. Sie müssen irgendwelche Shoppingexesse betreiben, damit sie ihren Account erhalten bleibt. Wie Coffemate ja schon bereits geschrieben hatte, dass es noch welche gibt, die noch was zurücklegen müssen, falls irgendwelche Dinge bezahlt werden müssen.

An Indras Stelle würde ich mal die Arbeitszeiten ändern, falls es möglich wäre. Damit ich dann halt auch Abends mit meinen Freunden unternehmen kann, anstatt in der Wohnung zu sitzen.

Vor ein paar Jahren hatte ich massive Probleme mit meinen Freunden und generell mit Menschen. Da desozialisiert man sich wirklich und hat morgens einfach keine Lust aufzustehen, grundlegende Unzufriedenheit trägt man in sich. Ganz ehrlich, sowas bereue ich wirklich sehr und mittlerweile bin ich sehr offen und positiver den anderen gegenüber.

Indra brech ruhig mal aus deiner Routine und mach die anderen nicht verantwortlich für all deinen Ärger.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 24]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten