Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Familienblogger

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 11 ... 21  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 21]

26 Re: Familienblogger am Mo Dez 10, 2018 10:17 pm

blablablog


Was erzählt Jasmin Nimmerland eigentlich in ihrer gestrigen story?? 4.000€ hätte eine IKeA Küche gekostet, ihre jetzige vom Küchenstudio habe genau das Vierfache gekostet. Und dann ein paar Storys weiter, dass das Studio so toll war und der Verkäufer Ihnen ein super preis gemacht hätte, denn die UVP lag bei 16.000€ .
Also hat das Studentenpaar wohl keine 16.000€ bezahlt. Ich bin auch mal gespannt, wann sie beginnt einen mit Küchenwerbung zuzuspammen - weil sie darüber ihre Küche finanzieren...
wie kann man nur so angeberisch sein? Von nix. Die hat doch noch nie richtig gearbeitet...

27 Re: Familienblogger am Mo Dez 10, 2018 10:19 pm

blablablog


Und zum Stil ihrer Söhne: also zu Samuel habe ich ja schon vor langer Zeit gemeint, dass ich es schlimm finde, wie er immer die Haare vorm Gesicht hat, zumal ihm diese Frisur nicht steht.
Und wie sie Mio rumlaufen lässt (mit den Spängchen, der FriUr, den komischen Klamotten), da fehlen mir echt manchmal die Worte. Hoffentlich macht sie es anders, sobald die Kinder mit anderen Kindern in Berührung kommen.

28 Re: Familienblogger am Mo Dez 10, 2018 10:26 pm

Vollmeinding


Find ich auch ganz schlimm wie die Jungs angezogen sind aber jeder hat ein anderen Geschmack. Die Haare sollte sie bei beiden mal schneiden. Samuel erinnert mich an Kokosnusskopf aus neds ultimativer schulwahnsinn

29 Re: Familienblogger am Mo Dez 10, 2018 10:43 pm

Minizwerg86


Die Tochter von Hanna und Jörn ist mit dabei ! Sie hatte vorgestern eine Story wie die alle zusammen im Flugzeug waren

30 Re: Familienblogger am Mo Dez 10, 2018 11:34 pm

Melanie0312

avatar
Ohgott, hat jemand von euch die Story von di.anajune gesehen? Ich bin wirklich geschockt ... 😶

Von Topic'it App gesendet

31 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 12:02 am

virginiamary


Ich finde es ganz gut, dass Hanna und Jörn die Kleine nicht so penetrant in die Kamera halten. Hab sie anfangs vom Typ her wie Sarah Harrison eingeschätzt, aber auf ihrem Profil ist Delia kaum zu sehen - finde ich gut.

32 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 12:52 am

Katzenlady

avatar
Melanie0312 schrieb:Ohgott, hat jemand von euch die Story von di.anajune gesehen? Ich bin wirklich geschockt ... 😶

Von Topic'it App gesendet

Wurde dadurch von einer anderen Bald-Mama drauf aufmerksam .. sowas ist schrecklich, da freut man sich so auf den Nachwuchs, hat alles hinter sich und ist das Leben quasi schon vorbei .. :(

33 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 6:44 am

Mirfälltkeinnameein


Was hat den der kleine gehabt. Furchtbar ja mein denkt es ist da und alles wird gut. Hab schon drei Wunder und bin hochschwanger mit Wunder Nummer 4. es gibt nichts schlimmeres als sein Kind zu verlieren.

34 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 7:13 am

Püppi


Kleinesa schrieb:Kennt jemand jennys_roadoflife? Mich interessiert was sie beruflich macht. Sie macht ja immer Andeutungen auf alles aber spricht es nicht aus. Genau so wie mit ihrem youtubechannel der noch exerzieren soll und ihrem anderen Instagram Profil. Weiß da jemand den Namen ?

Sie ist Camgirl und hat bei Instagram noch einen ,,beruflichen" Account. Ich hab nie gehört das sie einen YouTube Channel hat. Auf der Internetseite wo sie beruflich arbeitet geht es um Videos die man hochlädt und sie hat diese App TikTok.

35 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 9:56 am

katha


Zwerglisa schrieb:Bin grade auf trendschock gestoßen. Ihre Art wirkt so unfassbar unsympathisch. Irgendwie von oben herab. Oder bin ich da zu empfindlich?
Ich finde sie vor allem sehr selbstgerecht und unreflektiert, was ihren "Kampf" für das Stillen betrifft. Das hat sie sich ja groß auf die Fahnen geschrieben, nennt es "Aufklärung", greift dabei aber lediglich mit sehr deutlichen Worten nichtstillende Mütter an, die "für artgerechte Erziehung nicht mal ihre eigenen Bedürfnisse zurückstellen können", denn "jeder kann stillen, man muss es nur wollen" - und jede kleinste Kritik an ihrem Schwarz-und-Weiß-Denken wird sofort sehr pampig beantwortet. Ich empfinde sie als noch sehr jung und ihr Horizont ist einfach nicht besonders weit, wahrscheinlich ist sie einfach nie aus ihrer Kleinstadt wirklich rausgekommen - und naja, sie hat früher bei Nanu Nana gearbeitet, das ist jetzt auch nicht gerade the place to be, um inspirierende Menschen mit diversem Weltbild zu treffen, deshalb empfindet sie sich wahrscheinlich als Ikone, weil sie auf Instagram und Facebook ihr bindungsorientieres Universum von jungen, ahnungslosen Müttern gefunden hat, in dem sie sich jetzt als einen der Leuchttürme inszeniert, weil Sara Kulka sie mal empfohlen und ihr auf diese Weise viele Follower generiert hat.

36 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 10:09 am

Zwerglisa

avatar
Irgendwo hat sie auch mal geschrieben, dass sie ihre Kinder niemals so früh abgeben würde. Das würde nur der Bindung schaden. Naja, ich war schon mit 6 Monaten 3 Wochen lang und alle darauf folgenden Sommerferien mit meinen Großeltern an der See. Trotzdem hab ich ein hervorragendes Verhältnis zu meinen Eltern und hab meine Großeltern abgöttisch geliebt. Für mich eher ein Plus.. Muss ich mich jetzt rechtfertigen, warum meine Mutter mich nicht lange stillen konnte? :P

37 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 10:15 am

katha


Offenbar hat es dir ja doch geschadet, sonst müsstest du nicht in einem Internetforum gegen den einzig wahren Weg der bindungsorientierten Elternschaft bis zur Selbstaufgabe hetzen. Bestimmt ist das nur deine innere Rastlosigkeit und ungestillte Sehnsucht nach Zuwendung, im tiefsten Grund deines Herzens willst du einfach immer noch ins Familienbett. :P Frag sie doch mal nach ihrer Diagnose, sie hat bestimmt eine eindeutige Meinung dazu.

Edit:
[Falls das jetzt hier so rüberkommt, ich bin keineswegs gegen bedürfnis- und bindungsorientierte Erziehung, ich hasse nur den Absolutanspruch, den Frauen wie trendshock proklamieren. Wir machen es richtig, wir sind natürlich! Ich bin generell jemand, der sich solidarisch mit anderen Frauen und Müttern stellt und ich kotze im Strahl wie ich sehe, wie sich manche mit Vorwürfen wegen Stillversagens selbst zerfleischen, nur weil es solche Accounts gibt, die keine minimale Abweichung von ihrem Weltbild akzeptieren.]

38 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 10:32 am

katzenbaby


katha schrieb:Offenbar hat es dir ja doch geschadet, sonst müsstest du nicht in einem Internetforum gegen den einzig wahren Weg der bindungsorientierten Elternschaft bis zur Selbstaufgabe hetzen. Bestimmt ist das nur deine innere Rastlosigkeit und ungestillte Sehnsucht nach Zuwendung, im tiefsten Grund deines Herzens willst du einfach immer noch ins Familienbett. :P Frag sie doch mal nach ihrer Diagnose, sie hat bestimmt eine eindeutige Meinung dazu.

Edit:
[Falls das jetzt hier so rüberkommt, ich bin keineswegs gegen bedürfnis- und bindungsorientierte Erziehung, ich hasse nur den Absolutanspruch, den Frauen wie trendshock proklamieren. Wir machen es richtig, wir sind natürlich! Ich bin generell jemand, der sich solidarisch mit anderen Frauen und Müttern stellt und ich kotze im Strahl wie ich sehe, wie sich manche mit Vorwürfen wegen Stillversagens selbst zerfleischen, nur weil es solche Accounts gibt, die keine minimale Abweichung von ihrem Weltbild akzeptieren.]


wie Du Trendshock siehst, ist eins zu eins auch mein Bild von Ihr. Meines Wissens nach hat Sie auch mal bei MC Donalds gearbeitet, was nicht heißen soll, das wäre schlecht, aber ich finde das passt so überhaupt nicht zu ihr und zu dem Bild wie Sie sich zeigt.

Ich kann einfach nicht verstehen wie Menschen auf Teufel komm raus auf deren eigenen Meinung pochen müssen.
Trendshock wirkt als wäre Sie fehlerfrei und alle anderen die schlechten Eltern.

In Facebook Gruppen geht es auch ganz oft heiß her mit ihr.

39 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 10:45 am

katha


Haha, ja - müllfreie Geschenkverpackungen, aber Werbung für Fruchtzwerge und Fisher Price.

40 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 12:06 pm

blablablog


Wieviel sie nun wirklich für die Küche bezahlt haben, verrät Jasmin Nimmerland ja nicht. Nur immer die UVP. Warum wohl? Angeben mit ner teuren Küche und einen später mit Werbung zuspammen. Ich rechne mit dem schlimmsten

41 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 12:36 pm

Zwerglisa

avatar
Sollte aber nicht heißen, dass ich diese Erziehungsmethode verurteile. Ich bin da auch eher wie du solidarisch und denke jeder sollte das machen, was er für richtig hält. Aber bitte ohne erhobenen Zeigefinger..

42 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 1:10 pm

katzenbaby


blablablog schrieb:Wieviel sie nun wirklich für die Küche bezahlt haben, verrät Jasmin Nimmerland ja nicht. Nur immer die UVP. Warum wohl? Angeben mit ner teuren Küche und einen später mit Werbung zuspammen. Ich rechne mit dem schlimmsten

achherje, ausnahmsweise ihre stoies mal geschaut. Die Küche wird zum Vertragsabschluss wohl so um die 6000 EUR gekostet haben. Wie sehr haben die dann gehandelt? oder hat sich bei mir einen denk und Rechenfehler eingeschlichen?

43 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 1:21 pm

emilythestrange


katzenbaby schrieb:
katha schrieb:Offenbar hat es dir ja doch geschadet, sonst müsstest du nicht in einem Internetforum gegen den einzig wahren Weg der bindungsorientierten Elternschaft bis zur Selbstaufgabe hetzen. Bestimmt ist das nur deine innere Rastlosigkeit und ungestillte Sehnsucht nach Zuwendung, im tiefsten Grund deines Herzens willst du einfach immer noch ins Familienbett. :P Frag sie doch mal nach ihrer Diagnose, sie hat bestimmt eine eindeutige Meinung dazu.

Edit:
[Falls das jetzt hier so rüberkommt, ich bin keineswegs gegen bedürfnis- und bindungsorientierte Erziehung, ich hasse nur den Absolutanspruch, den Frauen wie trendshock proklamieren. Wir machen es richtig, wir sind natürlich! Ich bin generell jemand, der sich solidarisch mit anderen Frauen und Müttern stellt und ich kotze im Strahl wie ich sehe, wie sich manche mit Vorwürfen wegen Stillversagens selbst zerfleischen, nur weil es solche Accounts gibt, die keine minimale Abweichung von ihrem Weltbild akzeptieren.]


wie Du Trendshock siehst, ist eins zu eins auch mein Bild von Ihr. Meines Wissens nach hat Sie auch mal bei MC Donalds gearbeitet, was nicht heißen soll, das wäre schlecht, aber ich finde das passt so überhaupt nicht zu ihr und zu dem Bild wie Sie sich zeigt.

Ich kann einfach nicht verstehen wie Menschen auf Teufel komm raus auf deren eigenen Meinung pochen müssen.
Trendshock wirkt als wäre Sie fehlerfrei und alle anderen die schlechten Eltern.

In Facebook Gruppen geht es auch ganz oft heiß her mit ihr.

Welche Gruppen sind das? Würde zu gerne mal lesen.......

Von Topic'it App gesendet

44 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 1:27 pm

snaccident


katzenbaby schrieb:
wie Du Trendshock siehst, ist eins zu eins auch mein Bild von Ihr. Meines Wissens nach hat Sie auch mal bei MC Donalds gearbeitet, was nicht heißen soll, das wäre schlecht, aber ich finde das passt so überhaupt nicht zu ihr und zu dem Bild wie Sie sich zeigt.

Ja, sie hat mal bei McD gearbeitet. Inkl. nach jedem Feierabend eine 20er Box Chicken Nuggets reinpfeifen lol!

Zum fett hervorgehobenen: da stimme ich dir vollkommen zu. Ich hab ja auch vor ein paar Seiten schon auf Zwerglisas Post geantwortet und meinte, dass sie sich im Internet ganz anders gibt als in echt

45 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 2:47 pm

emilythestrange




Wenn sie 1990 geboren ist... dann war sie im Jahr 2002.... 12 Jahre alt. Was soll das für eine Seite gewesen sein? Beepworld? Hauptsache es war eher...... als alle anderen.....

🤣

Von Topic'it App gesendet

46 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 2:55 pm

katha


Diese: www.laura-busch.de und danach hatte sie tatsächlich eine knuddels.de Homepage, die sie in ihrem "Online-Lebenslauf" aufführt.

47 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 3:00 pm

Unkreativ

avatar
Ich hatte tatsächlich auch in dem Alter rum meine erste Homepage, kurz darauf sogar selbst Designer und programmiert ohne Baukastenseite und so. War damals halt auch irgendwie Trend und wenn man sich dafür interessiert...

48 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 3:28 pm

emilythestrange


Unkreativ schrieb:Ich hatte tatsächlich auch in dem Alter rum meine erste Homepage, kurz darauf sogar selbst Designer und programmiert ohne Baukastenseite und so. War damals halt auch irgendwie Trend und wenn man sich dafür interessiert...

Das im Lebenslauf anzuführen..... da wäre ich nie drauf gekommen..... hatte irgendwie jeder.

Von Topic'it App gesendet

49 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 3:38 pm

Unkreativ

avatar
Naja, sie beschreibt halt die Stationen, die sie zu diesem Blog geführt haben und da ist knuddeln halt die erste und dann einige Zwischenstationen. Ich würde das in einem Lebenslauf als Verkäuferin wahrscheinlich auch nicht erwähnen, aber bei einem Blog kann man das schon machen.

50 Re: Familienblogger am Di Dez 11, 2018 9:41 pm

Vollmeinding


Jasmin von nimmerland beantwortet fragen ob sie alles gesponsert bekommt?

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 21]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 11 ... 21  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten