Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Familienblogger

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17 ... 21  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 16 von 21]

376 Re: Familienblogger am Do 10 Jan 2019, 05:21

Mirfälltkeinnameein


Kenn sie nicht und hab mal eben rein geschaut war neugierig Thema Kindergarten.

Oh mein Gott wie kann jemand soooooo arrogant sein

377 Re: Familienblogger am Fr 11 Jan 2019, 17:43

MrZizibe

avatar
Weiß jemand wie es mit der Spendenaktion von Dailypia weiterging? Hat man da jemals wieder ein Wort drüber gehört? Sie bloggt ja scheinbar aktuelle wieder und postet auch bei Insta

378 Re: Familienblogger am Fr 11 Jan 2019, 18:39

Madeleine12


Luckyme tut immer einen auf: ich bin ja ach so schön, aber nicht eine Story oder Bild ohne dicken Filter!? Würde sie wirklich zu gern mal live sehen.

379 Re: Familienblogger am Fr 11 Jan 2019, 18:44

Anthurium


Madeleine12 schrieb:Luckyme tut immer einen auf: ich bin ja ach so schön, aber nicht eine Story oder Bild ohne dicken Filter!? Würde sie wirklich zu gern mal live sehen.

Find ich gar nicht. Sie erzählt doch frei von der Leber weg wieviel Botox oder Filler da überall drin ist und dass sie ihr Gesicht ihrem Mann zu Weihnachten schenkt. Was ich echt witzig finde ehrlich gesagt. Also von ihr fühle ich mich daher überhaupt nicht getäuscht.

380 Re: Familienblogger am Fr 11 Jan 2019, 20:13

Unkreativ

avatar
Anthurium schrieb:
Madeleine12 schrieb:Luckyme tut immer einen auf: ich bin ja ach so schön, aber nicht eine Story oder Bild ohne dicken Filter!? Würde sie wirklich zu gern mal live sehen.

Find ich gar nicht. Sie erzählt doch frei von der Leber weg wieviel Botox oder Filler da überall drin ist und dass sie ihr Gesicht ihrem Mann zu Weihnachten schenkt. Was ich echt witzig finde ehrlich gesagt. Also von ihr fühle ich mich daher überhaupt nicht getäuscht.

So geht’s mir auch. Sie investiert viel in ihr Äußeres und gibt das offen zu. Andere machen da einen riesigen Tanz drum, Selina gibt es zu und gut isses.

381 Re: Familienblogger am Fr 11 Jan 2019, 22:57

Silla


Diese Story von Mumofdoublemm2.0 ... "die Worte einer Mutter, die ihr Kind verloren hat/ihre Einstellung aus islamischer Sicht..." das ist mir echt zu heftig. Wenn das tatsächlich die Gedanken einer Mutter(einer Muslima!) sind, die ein Kind verloren hat, dann gute Nacht.

382 Re: Familienblogger am Fr 11 Jan 2019, 23:24

Blauweiß


Hab mir die Story grade angesehen und wollte das Thema wirklich offen angehen aber ?! Klingt für mich nach : Wenn mein Kind stirbt, bin ich glücklich, weil Allah ihm ein besseres Leben bieten kann.
Ich respektiere wirklich jede Religion und jede Ansicht, solange sie niemandem schadet aber sowas empfinde ich einfach als
falsch. Keine Mutter und kein Vater könnte wirklich froh bzw glücklich sein, wenn das eigene Kind stirbt, obwohl es noch sein ganzes Leben vor sich hatte.

383 Re: Familienblogger am Fr 11 Jan 2019, 23:42

not.sponsored


Und wegen solcher bekloppten denken die meisten leider dass unsere Religion so krank ist. Man mag sich kaum aussprechen dass man Moslem ist. Ich kenne leider 2-3 Mütter die ihre Kinder verloren haben, und glaubt mir, 1 davon in meinem näheren familiären Kreis, eine hatte ich damals bei Insta abonniert. Sie hatte Zwillingsmädchen, eines ist davon mit ungefähr 4 Monaten am plötzlichen Kindstod verstorben. Es gab dann noch eine einzige Story von ihr, mitten in der Nacht, die Stimme von Tränen erstickt. Man sah dieser Frau an dass sie ihres Lebens nicht mehr wirklich froh wird. Das einzige was einen noch retten kann sind die Kinder die man noch hat. Wie mich solche extremen Nerven, unfassbar.

384 Re: Familienblogger am Fr 11 Jan 2019, 23:45

Notsofast


Mal zur Verteidigung, es gibt genügend christen die sowas auch so erklären, wenn das Kind stirbt dann liegt es nur daran das Gott es zu sich holen wollte.

385 Re: Familienblogger am Fr 11 Jan 2019, 23:49

not.sponsored


Ja ich weiß, erinnere mich gerne an das Video wo Passanten Bibelzitate vorgelesen werden und sie denken es käme aus dem Koran.

386 Re: Familienblogger am Fr 11 Jan 2019, 23:49

Mikalo


Ist das nicht einfach eine Art der „Aufmunterung“ so ganz nsch dem Motto. Da wo es jetzt ist ist es besser aufgehoben, weil Baby/Neugeborenes unschuldig und somit garantiert im Himmel? So würde ich das selber interpretieren. Als Mutter in der Situation würde ich aber der Person die mir sowas zitiert die Bratpfanne ins Gesicht drücken

387 Re: Familienblogger am Fr 11 Jan 2019, 23:59

basta5

avatar
Vor allem frage ich mich,warum sie das jetzt so zusammenhanglos postet? Soll das für die Mama sein,über die ich heute hier geschrieben habe?

388 Re: Familienblogger am Sa 12 Jan 2019, 00:17

virginiamary


Passt auf, morgen macht sie wieder 100 Storys und ne Stunde Live Video zu diesem Thema und beleidigt uns einsamen Frauen aus dem Forum lol!

Der Gedanke, dass Kinder wie kleine Vögel im Paradies fliegen und es ihnen gut geht, finde ich total schön. Aber die Story der Mutter fand ich auch sehr befremdlich. Vielleicht fällt es mir einfach schwer, diese Gedanken nachzuvollziehen, aber es klingt so, als solle man dankbar sein, dass das Kind „ein besseres Leben“ hat. Ich denke einfach, dass es ein ganz natürliches Gefühl ist, dass man beim Tod des eigenen Kindes am Boden zerstört ist und es für die Trauerbewältigung nicht förderlich ist, sich einzureden, der Tod sei so viel schöner als das Leben.

389 Re: Familienblogger am Sa 12 Jan 2019, 00:45

eloana


Blauweiß schrieb:Hab mir die Story grade angesehen und wollte das Thema wirklich offen angehen aber ?!  Klingt für mich nach : Wenn mein Kind  stirbt, bin ich glücklich, weil Allah ihm ein besseres Leben bieten kann.
Ich respektiere wirklich jede Religion und jede Ansicht, solange sie niemandem schadet aber sowas empfinde ich einfach als
falsch.  Keine Mutter und kein Vater könnte wirklich froh bzw glücklich sein, wenn das eigene Kind stirbt, obwohl es noch sein ganzes Leben vor sich hatte.
Ich traue mich gar nicht die Story zu schauen lol!

390 Re: Familienblogger am Sa 12 Jan 2019, 00:46

Silla


Verliert eine Mutter ihr Kind, wird sicher nicht ihr erster Gedanke sein, das der Tod die größte Barmherzigkeit Gottes ist... eine Gnade, ein Geschenk! Sie wird auch sicher nicht dankbar sein, das ihr ein Kind für's Paradies geschenkt wurde und keins für's Leben. Es sei denn, eine Muslima fühlt Mutterliebe anders.....

391 Re: Familienblogger am Sa 12 Jan 2019, 02:20

Blauweiß


Ich finde den Gedanken ebenfalls schön, dass Kinder wie Vögel ins Paradies fliegen aber ich finde sie ,,verkauft‘‘ das Ganze als wäre das Leben die Hölle und man sollte sich glücklich schätzen, wenn das eigene Kind stirbt und quasi ,, gerettet‘‘ wird... Wenn sie das nicht so gemeint hat, dann hat sie sich wirklich blöd ausgedrückt. Finde auch in ihren Storys kann sie sich nicht klar ausdrücken, sondern schwadroniert immer so um die Wörter herum

392 Re: Familienblogger am Sa 12 Jan 2019, 11:40

blablablog


Wurde Jasmins Story von familienimmerland heute aufgenommen während sie fährt? Ich kann das nie richtig erkennen, ob das auf Fahrer- oder Beifahrerseite aufgenommen wurde...

393 Re: Familienblogger am Sa 12 Jan 2019, 13:40

katzenbaby


@blablablog wenn mit der Frontkamera gefilmt wird, ist es spiegelverkehrt Wink
Ihr Mann fährt sicherlich. Haben Sie ein eigenes Auto?
Hat Jasmin eigentlich einen Führerschein?

394 Re: Familienblogger am Sa 12 Jan 2019, 13:53

blablablog


@katzenbaby, ahso, okay...
Also meiner Erkenntnis nach haben sie kein eigenes auto. VIelleicht haben sie jetzt eins, seit sie umgezogen sind...?
Seit ein paar Tagen hat sie wohl einen Hang zu sehr stark geschminkten Lippen... :-D

395 Re: Familienblogger am Sa 12 Jan 2019, 16:14

Klara95


Hat Nadine von my_leni_loulove eigentlich die komplette Floridareise mit ihrer Familie als Kooperation finanziert bekommen? 23 Tage Florida sind ja schon sehr lang und auch teuer.

396 Re: Familienblogger am Sa 12 Jan 2019, 17:27

not.sponsored


Klara95 schrieb:Hat Nadine von my_leni_loulove eigentlich die komplette Floridareise mit ihrer Familie als Kooperation finanziert bekommen? 23 Tage Florida sind ja schon sehr lang und auch teuer.

Wie kommst du drauf?

397 Re: Familienblogger am Sa 12 Jan 2019, 18:01

London87


Ich finde es sehr schade das man bei Janiniditahiti fast blos noch Bilder von Kaia zu sehen kriegt und von Fynn kaum noch

398 Re: Familienblogger am Sa 12 Jan 2019, 18:03

Klara95


not.sponsored schrieb:
Klara95 schrieb:Hat Nadine von my_leni_loulove eigentlich die komplette Floridareise mit ihrer Familie als Kooperation finanziert bekommen? 23 Tage Florida sind ja schon sehr lang und auch teuer.

Wie kommst du drauf?

Bei fast allen Fotos zu Florida steht Anzeige. Oder bezieht sich das nur auf die Klamotten, die verlinkt werden?

399 Re: Familienblogger am Sa 12 Jan 2019, 18:49

not.sponsored


Klara95 schrieb:
not.sponsored schrieb:
Klara95 schrieb:Hat Nadine von my_leni_loulove eigentlich die komplette Floridareise mit ihrer Familie als Kooperation finanziert bekommen? 23 Tage Florida sind ja schon sehr lang und auch teuer.

Wie kommst du drauf?

Bei fast allen Fotos zu Florida steht Anzeige. Oder bezieht sich das nur auf die Klamotten, die verlinkt werden?

Manche machen das weil sie sich so absichern wollen um
Etwaige Mahnungen entgegenzuwirken. Heutzutage ist natürlich alles möglich, bezweifle aber dass die Reise gesponsert ist.

400 Re: Familienblogger am So 13 Jan 2019, 08:29

gulligulligulliramsamsam


Weiß jemand, was mit dem Profil von littlelinasjourney passiert ist?
Ich finde sie nicht mehr

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 16 von 21]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17 ... 21  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten