Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Influencer, Blogger & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

sarahmaria____ (hungrysaa)

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 17]

26 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 7:16 pm

Kuchig

avatar
Auf eines kann man sich bei ihr verlassen - es wird gelogen sein. Egal, was es ist. Sie kann einfach nicht mehr anders. Alles ist ihr recht, um ihr Gewicht zu rechtfertigen.

27 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 7:17 pm

Solala

avatar
Genau das meinte ich @Kuchig. Es wird etwas sein, dass ihre seit Monaten andauernde Nicht-Abnahme erklärt und womit sie sich rausreden kann.

28 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 7:26 pm

Schwester*S

avatar
Spannungsbogen aufbauen kann sie ja - nervig sowas

29 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 7:28 pm

Fräulein_Wahrheit


Jetzt habe ich mich auch endlich mal angemeldet nachdem ich seit Monaten schon stille Mitleserin bin. Ihr sprecht mir aus dem Herzen! Bevor ich auf dieses Forum gestoßen bin dachte ich immer, dass ich die einzige bin, die tierisch genervt ist von diesen ganzen Lügen, aber glücklicherweise weiß ich ja jetzt, dass es nicht so ist.
Bin auch schon gespannt wie ihre Diagnose lautet. Das mit der Pseudologie wird sie uns wohl nicht erzählen

30 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 7:29 pm

Solala

avatar
Ich stelle eine Prognose auf: sie bringt es heute doch nicht über sich, sodass die Lemminge noch länger zittern müssen. Schuld sind wir, die pösen pösen Hater, die sie und ihre Krankheit schon im Vorfeld nicht ernst nehmen.



Zuletzt von Solala am So Jan 06, 2019 7:34 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

31 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 7:33 pm

Schwester*S

avatar
Vllt ist es ja „Adipositas per magna“ - was uns ja nicht überraschen würde.

32 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 7:55 pm

Solala

avatar
Wird wohl nix mit dem erschütternden Posting. Sie ist jetzt erstmal (endlich wieder nach 2 Tagen!!!!) wieder beim Sport.

33 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 8:23 pm

pib86

avatar
Das erschütternde Postinh ist da..

34 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 8:25 pm

Kukukaka

avatar
Also ich hatte etwas spektakuläreres erwartet. Falls sie das wirklich hat, ist doof. Vor allem weil man nicht wirklich was dagegen machen kann. aber mein Mitleid hält sich hier auch in Grenzen.

35 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 8:27 pm

Garfield44

avatar
Sie war bei einer Gynokologin Very Happy

36 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 8:27 pm

Outlander


Aber ihre Diagnose richtig schreiben wäre jetzt auch nicht verkehrt gewesen.

37 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 8:37 pm

Solala

avatar
Sie scheint die Diagnose also doch nicht schwarz auf weiß zu haben, sonst hätte sie sie korrekt abschreiben können. lol!

38 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 9:48 pm

nutellaloverin

avatar
War sie nicht erst gestern im güm oder hab ich das verwechselt?
Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob ich es ihr glauben soll

39 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 9:53 pm

Kuchig

avatar
Ich denke, sie hat eher das Münchhausen-Syndrom. Was sie da wieder aus dem Hut zaubert, das ist nicht mehr feierlich.

"Endometeriose" - schreib die Diagnose wenigstens richtig, das macht es glaubwürdiger. Ich glaube ihr nach wie vor kein Wort. Sie hat kein Gewissen und keine Hemmschwelle.

40 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 9:55 pm

Schwester*S

avatar
Ihre Follower haben den Schreibfehler für die Kommentare auch artig übernommen

41 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 10:02 pm

Kukukaka

avatar
Schwester*S schrieb:Ihre Follower haben den Schreibfehler für die Kommentare auch artig übernommen
Ja...haha... anscheinend haben das mehrere Endo-meter-iose.

Also Sarah-Logik:

Sie war beim GynOkologen und er hat EndoMETERiose diagnostiziert. D.h. sie ist mindestens 2 Tage im Monat ausgeknockt d.h. sie kann kein Sport machen, nicht Diäten etc. deswegen hat es die letzten Jahre mit der Abnahme nicht geklappt. Und sie dachte schon es würde an ihr liegen jetzt hat sie aber den Grund dafür.


Soweit ich weiß hat sie sich die letzten Jahre nie beschwert dass es ihr schlecht ging oder so. Oder?

Also ich finde es schon komisch dass sie davon noch nie was gehört hat.



Zuletzt von Kukukaka am So Jan 06, 2019 10:05 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Vergessen)

42 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 10:18 pm

monalisa


Diese Spezialistin scheint ja hellsehen zu können. Endometriose kann man schließlich nur absolut gesichert feststellen, wenn eine Laparoskopie gemacht wird.
Also liebe Sarah, ist das wohl nur ein Verdacht. Außer du hast so riesige Herde in Dir, dass ein Ultraschall das zweifelsfrei klären würde. Wobei genau dann erst recht zur Bauchspiegelung gegriffen wird...

43 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 10:23 pm

Kukukaka

avatar
monalisa schrieb:Diese Spezialistin scheint ja hellsehen zu können. Endometriose kann man schließlich nur absolut gesichert feststellen, wenn eine  Laparoskopie gemacht wird.
Also liebe Sarah, ist das wohl nur ein Verdacht. Außer du hast so riesige Herde in Dir, dass ein Ultraschall das zweifelsfrei klären würde. Wobei genau dann erst recht zur Bauchspiegelung gegriffen wird...

Sie war ja auch nicht bei einer herkömmlichen Gynäkologin.
Sie ist extra zur einer Gynokologin gegangen.

44 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 10:24 pm

Kuchig

avatar
Und wie bequem, dass man dagegen "nichts machen" kann. Sehr bequem. Na dann, auf die nächsten Jahre in dem ewigem Kreislauf. Dabei schadet sie sich nur selbst, aber ok.

45 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 10:26 pm

monalisa


Ach, ich vergas. Ist ja auch Endometeriose nicht Endometriose... das kann echt nur eine Gynokologin diagnostizieren!

Nichts machen ist ja relativ. Geeignete Pille nehmen um das in Schach zu halten. Aber halt. Ne. Davon nimmt man ja dann bestimmt zu. Oder hat einen Grund für eine weitere nicht Abnahme. Also wie wärs, Sarah?

46 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 10:57 pm

MissPiggi

avatar
Hi, ich bin neu hier aber lese schon länger mit.
Wo sie jetzt mit dieser Diagnose kommt, frage ich mich, was aus ihren Knie Problemen geworden ist. Letztes oder vorletztes Jahr wollte sie doch in den Winter-Semesterferien abnehmen, um dann eine OP anzutreten. Bin ihr eine Zeit lang nicht gefolgt, abgenommen hat sie ja nicht großartig.. ist da was draus geworden? Ich weiß noch wie dringend es damals war aber sie klagt in ja nicht mehr über Knie Probleme..

47 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 11:01 pm

detöxchen

avatar
Ist das sowas wie Meteorismus (Blähsucht) ? Eine "Endometeriose"?

2 Tage Schmerzen? Da hat sie echt Glück. Ich leide die komplette Zeitdauer meiner Tage an Schmerzen bis hin zur Ohnmacht. Ich leide nicht unter Endometeriose und ich wünsche niemandem Endo an die Backe, selbst ihr nicht, ich durfte es bei einer Bekannten erleben, die alle paar Monate operiert wurde.

Ich kann sie nur nicht mehr ernstnehmen, da ich selbst unter ernsthaften Erkrankungen leide, aber was dagegen tue. Ja, man kann was gegen das Schicksal tun und muss es nicht hinnehmen...aber Insta ist dazu die falsche Anlaufstelle, den Mut muss man selbst aufbringen...

48 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am So Jan 06, 2019 11:58 pm

Schwester*S

avatar
Kann es wirklich sein, dass Betroffene zu Opiaten greifen müssen?

Bin selber nicht betroffen und kann’s mir natürlich auch nicht annähernd vorstellen - aber BTMs sind ja schon ne starke Nummer.

49 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am Mo Jan 07, 2019 12:11 am

lästerschwester142


Es kann auch sein, dass der behandelnde Arzt ihr erstmal keine Pille verschreibt - eine Bekannte hat eine andere Frauenkrankheit, die oft mit Pille behandelt wird, und aufgrund ihres hohen Gewichts hat der Arzt abgeraten um eine weitere Zunahme zu vermeiden. Und bei so starkem Übergewicht wie wo S muss man vielleicht auch wegen der Thrombosegefahr aufs Präparat schauen. Und selbst wenn es nicht daran liegt - die Pille ist ein sehr starkes Medikament, da ist Vorsicht nichts Schlechtes.
Dass Opioide verschrieben werden, kommt wohl vor, aber erste Wahl ist das natürlich nicht und ich kann mir vorstellen, dass Sarah das etwas aufgebauscht hat. Ich weiß auch nicht, ob man da direkt von IBU zu Opioiden geht... bezweifle ich.

50 Re: sarahmaria____ (hungrysaa) am Mo Jan 07, 2019 6:00 am

Kukukaka

avatar
Was mit ihrem Knie ist hab ich mich auch schon öfters gefragt. Soviel Sport und ihre Kniee (schreibt man so die Mehrzahl???) geht es so gut???? Komisch! Es war doch so akut.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 17]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten