Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Konsum & Kinderkitsch- die bffs Lodda und Me (Tina & Corinna/since we met)

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20, 21  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 19 von 21]

schneekamelie


wie lang waren die beiden denn bis jetzt verheiratet? und wie lang davor zusammen? Weiß da jemand etwas? Ist sie schon ü30?

Carmencita


Verheiratet etwas über 2 Jahre, zusammen weiß ich nicht, aber auf jeden fall mindestens 6 Jahre. Tina ist 28.

Fluppdiwupp

avatar
Was tut das denn überhaupt zur Sache wie lang die beiden vorher zusammen waren?
Sie waren zwei Jahre verheiratet, haben zwei Kinder und es ist schade, dass es scheinbar nicht mehr klappt. Aber vielleicht ist es so das beste für alle Beteiligten und wer sagt denn, dass die beiden nicht vielleicht trotzdem gut miteinander klar kommen (werden?)
Ich finde sowas immer schade, aber manchmal ist dies die beste Entscheidung die man treffen kann, statt auf Biegen und Brechen zusammen zu bleiben, da haben auch die Kinder nichts von, denn auch die merken, wenn Mama und Papa unzufrieden sind.
Und mit Sicherheit wird Tina das nicht "einfach so" wegstecken, aber deshalb kann doch trotzdem erstmal alles gut sein?
Mein Freund und ich haben uns auch nach fast 6 Jahren getrennt und natürlich war das komisch anfangs und traurig und schade und was nicht alles.
Aber es war okay und für uns der logischste Schluss, wir waren nämlich so wie es lief beide unzufrieden, haben es aber nicht geschafft, uns wieder zusammenzuraufen.
Heute (nein, eigentlich direkt danach) sind wir gut befreundet, haben regelmäßig Kontakt und ja, es ist alles gut.
Klar hing da nicht wie bei Tina noch eine Hochzeit, ein Haus und zwei Kinder dran, aber trotzdem, auch wenn manch einer das kaum fasst: Es ist möglich einfach im Frieden auseinander zu gehen, wenn es das beste für alle Beteiligten ist

schneekamelie


Fluppdiwupp,was tut denn das alles hier im Forum überhaupt zur Sache? Vermutlich gar nichts. Wir tauschen uns gerne aus und ich war einfach an den Eckdaten interessiert. Fertig. Also vielen Dank Carmencita für die kurze und konkrete Antwort.
Ich habe es nicht so empfunden dass irgendwer hier mit Tinas Entscheidung nicht einverstanden ist (und selbst wenn, was würde das ändern?), sondern ganz im Gegenteil, es zwar bedauert wurde aber ihr und den Kindern alles Gute gewünscht wurde.
Es wurden auch keine Mutmaßungen zu einem anstehenden Rosenkrieg gesponnen (und wieder: selbst wenn- dieses Forum heißt welovetogossip), niemand wurde ausfallend oder beleidigend, von daher kann ich dein Ambitionen für das obige Statement nicht so ganz verstehen, sage aber trotzdem vielen Dank, dass du deine persönliche Geschichte mit uns geteilt hast und gebe dir völlig Recht: eine Trennung ist oft die beste Lösung für alle Beteiligten.

Knusperflocke

avatar
Es hat ja auch keiner gemeint, dass es nicht möglich ist, in Frieden auseinander zu gehen?

Ist doch das höchste Ziel was man haben kann, wenn man sich trennt.

Fluppdiwupp

avatar
Das ist natürlich ebenfalls korrekt ihr Zwei, aber für mich las sich mancher Post ala "Sie hat so abgenommen angeblich wegen der Ernährungsumstellung, sie sagt es wäre alles okay, daaaaas kann nicht und niemals sein"
Nur logischerweise wird sie auf Twitter etc. nicht öffentlich rumposaunen, dass sie mit Sicherheit gewissermaßen drunter leidet. Ich hoffe, ich hab halbwegs verständlich ausgedrückt was ich sagen wollte ;)

SaminatorNo1


Tina ist gerade live. Ist aber jetzt nicht so spannend.

trodat

avatar
Meine Güte, war die MickeyMaus124 oder wie die hieß nervig bei dem live Video.
Ist schon 40 und quengelt wie ein kleines Baby, dass sie Tina und Corinna uuuunbedingt wieder live treffen muss.
Fremdscham at its best.

alleyesonme


Tina kam sehr sympathisch rüber, hat auch fast alle Fragen beantwortet, die einen halt ausführlicher und andere knapper. Aber wirklich sehr nett. Einzig nervig war ihr Fanclub bestehend aus dieser Marion, Karin und Corinna. Marion hat gefühlt 10x nach einem Treffen gefragt. Die wohnt doch auch in Aachen. Wenn die beiden sich mit ihre treffen wollen würden, hätten sie es wohl schon längst getan.

Madamemullee


Fand Tina auch mehr als sympathisch muss ich sagen. 19 Kilo hat sie abgenommen- das ist schon echt Mega viel.

Gast


Gast
Wen meint denn Corinna da wohl in ihrem Tweet?

schneekamelie


Finde ich super, dass sie auf Nachfrage erwähnt wen sie meint und nicht mystisch um den heißen Brei herumredet wie es sonst so oft üblich ist bei Twitter, Instagram und Co. Nun muss die gute Janina wohl wieder jemanden blocken. #workworkwork

Larina


Ich fand's ehrlich gesagt auch gut, wie sie auf die Fragen reagiert hat, klar die ein oder andere Frage (zu ihrem Mann) hat sie nicht beantwortet, aber das finde ich legitim, manche Fragen dort sind finde ich auch nervig. Klar, sie hat auch nicht so viele bekommen wie die großen Blogger, aber besser als eine Janina, die da pingelig sortiert und ewig still ist, bis die für sie richtige Frage kommt "ich kann das nicht lesen" "hm, das ist ja zu schnell" "ups jetzt hab ich das weggeklickt".

Mausi

avatar
schneekamelie schrieb:Finde ich super, dass sie auf Nachfrage erwähnt wen sie meint und nicht mystisch um den heißen Brei herumredet wie es sonst so oft üblich ist bei Twitter, Instagram und Co. Nun muss die gute Janina wohl wieder jemanden blocken. #workworkwork

Hat sie tatsächlich geschrieben, dass sie Janinchen von W. meint?
Ich kann die Tweets leider nicht mehr sehen, bis gestern waren sie noch öffentlich, nun sind sie privat.

trodat

avatar
Sie schrieb, dass sie durch Janina darauf kam, aber den allgemeinen Trend meint.

Mausi

avatar
Danke dir, trodat.

Das ist aber auch ganz schön "doppelmoralig". Irgendjemand schrieb im Pradalinchen-Thread, dass Corinna während Janinas Liveschaltung dort fleißig kommentiert hat. Ich nehme mal an nichts Unbequemes, sonst wäre sie von Frau von W. schon ins Nirwana gekickt worden.

Knusperflocke

avatar
Corinna meinte bei Twitter, sie habe Anni gratuliert und sie was gefragt, also nichts Kick-würdiges. Aber mal wieder bezeichnend, sich dann auf Twitter auszulassen. Wenigstens wars kein non-mention, sondern ein neues Phänomen, das "Halb-non-mention", indem sie sagt, sie meine "auch" Janina Very Happy

Corinna


Guten Morgen die Damen Smile.
Ja, ich habe mir den Live Chat angesehen- ich habe mich gewundert, warum man am Geburtstag des Kindes Live geht und war dann noch erstaunter, als ich sah, dass Anni auch dabei war. Und dachte mir, ich nutze die Chance, um sie (Anni) selber mal zu fragen, wie sie das Ganze findet. Da aber schon der erste (harmlose) Kommentar micht beantwortet wurde, habe ich mir weitere Fragen gespart und bin dann auch raus.
Innerlich kopfschüttelnd, und habe das bei Twitter zum Ausdruck gegeben.
Ich habe auch Janina selber schon vor langer Zeit deshalb eine PN geschickt, auf die aber nie reagiert wurde.

Warum schreibe ich das überhaupt hier?
Aus dieser kleinen Frage im Live Chat wurde mir sofort ein "fleissig kommentiert, ist die falsch blabla" von einigen hier nachgesagt, andere haben das sofort als wahr angesehen---- vielleicht auch für Euch mal ein Beispiel, dass nicht IMMER und ALLES so ist, wie einige hier meinen zu wissen und schnell behaupten. ;)

Einen schönen Mittwoch noch allerseits.

finally


Corinna, du bist mir einfach sympathisch! Finde deine Frage an Janina bzw. Anni war asbolut berechntigt und auch, dass du deine Verwunderung bei Twitter zum Ausdruck gebracht hast!

Knusperflocke

avatar
Hallo Corinna (Fangirl-Moment),

danke für die Aufklärung ;) Und wie gesagt, ich finds immer klasse, wenn man Janina gegenüber Stellung bezieht. Vor allem, wenn das vorher per PN geschehen ist.

Corinna


Shocked Laughing Ich hatte ja jetzt mit vielem an Antwort gerechnet, aber nicht mit Liebe! Laughing


Ich "will Janina nix", wie man so schön sagt.
Aber: ganz allgemein finde ich es krass, wenn man Babys/ Kleinkinder für Vermarktungszwecke in großem Ausmaß nutzt. Die können dazu nichts sagen, sich nicht wehren.....bei Twitter schrieb mir ja jemand, dass so das Einkommen für die Familie gesichert würde, und es so ja auch dem Kind zugute käme....ich sehe das einfach anders.
Jeder Fremde weiss quasi alles über die Kleinen, intimste Momente und Geschichten werden da raus gegeben.
Das finde ich einfach heavy.

Tanja zum Beispiel macht es in meinen Augen gut: sie ist Mutter und das weiss auch jeder, sie hat Koops und die Kinder "haben da was von", aber ohne, dass Fremde sie erkennen würden oder jede *Pups sitzt quer* oder sonstwas Story kennen.

Fluppdiwupp

avatar
Corinna schrieb:Shocked Laughing Ich hatte ja jetzt mit vielem an Antwort gerechnet, aber nicht mit Liebe! Laughing


Ich "will Janina nix", wie man so schön sagt.
Aber: ganz allgemein finde ich es krass, wenn man Babys/ Kleinkinder für Vermarktungszwecke in großem Ausmaß nutzt. Die können dazu nichts sagen, sich nicht wehren.....bei Twitter schrieb mir ja jemand, dass so das Einkommen für die Familie gesichert würde, und es so ja auch dem Kind zugute käme....ich sehe das einfach anders.
Jeder Fremde weiss quasi alles über die Kleinen, intimste Momente und Geschichten werden da raus gegeben.
Das finde ich einfach heavy.

Tanja zum Beispiel macht es in meinen Augen gut: sie ist Mutter und das weiss auch jeder, sie hat Koops und die Kinder "haben da was von", aber ohne, dass Fremde sie erkennen würden oder jede *Pups sitzt quer* oder sonstwas Story kennen.

Und man sollte nicht außer acht lassen, dass Du, Tanja und Tina nicht weniger "Oh wie süüüß"-Kommentare etc. bekommt obwohl man die Kleinen nie komplett sieht Wink
Ich habe diesbezüglich (auch ohne Kind) übrigens die selbe Meinung wie Du, es kann nicht sein, dass man sein Kind so benutzt und es kann auch nicht sein, dass man sein kleines Kind so zur Schau stellt, ohne das es selbst entscheiden kann, ob es später mal all die Fotos plus unangenehme Geschichten (die jetzt zum Teil bestimmt "soooooo süß" sind) überhaupt in den Weiten des Internets wiederfinden möchte . Wobei genau das auf Insta ja leider mittlerweile Alltag geworden ist Rolling Eyes

xjx


Ich habe den Livestream auch gesehen und muss dazu sagen, dass sie die Frage, warum sie an Annas Geburtstag Insta live ausprobieren, beantwortet wurde. Anna hat von sich aus gesagt, dass es ihr Wunsch war, weil sie das interessant findet. (Man hat ja gemerkt, dass sie die Fragen gefühlt erst 10 Minuten später beantwortet haben.)

Dennoch saß ich nur kopfschüttelnd davor. Die absolute Härte war für mich, als sie meinte, dass sie am Anfang und jetzt auch zwischendurch überlegt hat, Mimi zu zeigen. Zwischen "Ich überlege, ob ich sie zeigen will" und etlichen Fotos nur in Windeln oder in "privaten" Situationen liegt bei ihr bei wohl nicht viel.

Corinna


Ah, Danke.
Das war eben der Punkt, der mich (auch) interessierte: wie steht Anni zu dem Ganzen?

Wegen zeigen und überlegen- sie kann ja auch schon vorher in der Schwangerschaft länger darüber nachgedacht haben ;).

Knusperflocke

avatar
Ich glaube, Anni hat den Kram schon mit der Muttermilch aufgesogen, also ist es ihr ein Stück weit egal und ein nerviges Übel. Dürfte sich ändern, wenn sie älter wird ;)

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 19 von 21]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20, 21  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten