Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Instagrammer sind die neuen Blogger.

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 6 von 40]

126 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mo Apr 06, 2015 7:33 pm

Lilly123


mika23 schrieb:Ich verstehe worauf du hinaus willst.
Es kann ja keiner was für seine Füße und Hände, aber man kann sie immerhin pflegen.
Und das hier von dir gepostete Bild https://instagram.com/p/1Izm3oEBil/ ist ein gutes Beispiel, das man seine Hände pflegen sollte. Einfach unschön.
wisst ihr warum Kathl ist sie ja auf dem Bild damals immer so gehypt wurden ist? hab mich bei ihr auf Glamour immer gewundert, dass man jedes Outfit auch wenns nur Standard war immer gelobt hat und bei insta wars genauso...

127 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mo Apr 06, 2015 7:37 pm

Hasileni

avatar
Naja ist ja bei allen Glamour Ladies so, dass sie sich belobhudeln bis zum geht nicht mehr wenn die auch meistens nur Jeans und n Shirt anhaben also keine Ahnung was da los ist. Very Happy

128 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mo Apr 06, 2015 9:01 pm

Gast


Gast
Bei Glamour hat doch vorallem gezählt wie prall der Geldbeutel ist.

129 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Di Apr 07, 2015 8:13 pm

nycares

avatar
ja gut, aber kathl bzw 77pz77xyz kauft zu 99% eh den aktuellen kram bei zara ein, wird dafür hochgelobt, trägt "das neue lieblingsstück" drei mal und verscherbelt es dann wieder. besonders beliebt sind zb sandalen im winter oder hochgekrempelte hose mit oversize jacke/cardigan und turnschuh

130 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Fr Mai 22, 2015 12:12 pm

Gast


Gast
Hat jemand nähere Infos zu dieser Pilot Madeleine?
Sie soll laut KK ein kompletter Fake sein, oder wie?

131 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Fr Mai 22, 2015 1:03 pm

Fluppdiwupp

avatar
Inwiefern?

132 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Fr Mai 22, 2015 1:17 pm

Hasileni

avatar
Bin ihr mal ne Zeit lang gefolgt aber mir war das dann auch alles too much, alleine wie die ihre blöden Obstteller anrichtet macht mich schon aggro. Da frag ich mich doch echt: wie viel Zeit hat der Mensch Very Happy
Ist halt alles dieser super-bunt-victorias-secret-triangl-spraytan-schaffell-ikeawohunung-vosswasser-blonde-locken-perweiss-lächeln-bauchmuskeln-porteinshake-strand-sommer Quatsch.
Finde es halt alles sehr gekünstelt und unpersönlich aber man muss ja nicht unbedingt persönliches zeigen. Von dem her ok für die, die es interessiert aber nichts für mich.

133 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Fr Mai 22, 2015 3:14 pm

Lama


Sie hatte ursprünglich den Schwerpunkt auf der Fliegerei. Sie ist ja ausgebildete Pilotin, derzeit übt sie diesen Beruf aber nicht aus.

Die Fitness- und Ernährungsbilder kamen erst später dazu, mit ihnen vermehrt Verfolger. Sie hat ein paar Videos bei YT.

134 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Fr Mai 22, 2015 3:35 pm

Gast


Gast
Naja sie hat Fotos von Google gepostet und behauptet dass es ihre sind oder sie gerade an dem Ort sein soll.

135 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Fr Mai 22, 2015 7:06 pm

Gast


Gast
habe ich mal irgendwo gelesen, dass sie Stewardess ist und keine Pilotin.

136 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mo Mai 25, 2015 8:45 pm

xjx


Ich weiß nicht, ob Ines (itsonlylove) hier reingehört oder bei Bloggern? Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, was sie macht und warum ich ihr folge Shocked Very Happy

Aber sie twitterte gerade folgendes:
https://twitter.com/_itsonlylove_/status/602857018672689152
https://twitter.com/_itsonlylove_/status/602857254023471106

Tagsüber sah ich schon ihr Instagram-Foto, was ihr Kind auf dem gemieteten Pony zeigt. Daher konnte ich die Tweets zuordnen. Besagtes Foto war aber schon gelöscht. Auf einem anderen, wollte ich dann nachschauen, welche Diskussion es denn gab.
https://instagram.com/p/3GpZn8JLJ9/?taken-by=itsonlylove_

Eine (!!!!!) hat kommentiert, dass sie so etwas bedenklich findet. Total sachlich und konstruktiv, es scheint auch, als wenn sie davon Ahnung hat. Dann ein paar Antworten anderer, dass das ja total übertrieben sei und das übliche bla bla. Eine schrieb sogar "Aber lieber dem Kind einen Traum verwehren?" ...
Ines musste natürlich auf gewohnt schnippische Art antworten... Bloß nicht einmal, andere Meinungen überdenken. "Das passt jetzt nicht zum Bild" Ja nee, ist klar...

137 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mo Mai 25, 2015 9:08 pm

katastrophal

avatar
xjx schrieb: Eine schrieb sogar "Aber lieber dem Kind einen Traum verwehren?" ...

Hab es gerade gesehen, das war diese "frohsinnfrohsinn". Die hab ich ja gefressen Very Happy sie hat mich auf Twitter blockiert, weil ich eine Antwort auf einen ihrer Tweets favorisiert habe, die sie anscheinend nicht so toll fand. Sie hat sich wohl Botox spritzen lassen und davon geschwärmt wie viel jünger sie jetzt aussieht. Da hat ein Mädel drauf geantwortet, dass sie immer so übertreibt von wegen sie sei "alt, fett, faltig" etc. und dass das ja alles gar nicht stimmt und sie toll aussieht und das nicht nötig hat. Daraufhin wurde das Mädel als kackendreist von ihr bezeichnet und ich geblockt Very Happy

Das passte zwar jetzt nicht zur Diskussion aber ich wollte es gerne loswerden, sorry

138 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mo Mai 25, 2015 9:19 pm

Shiny


Ach die frohsinnfrohsinn hat sich Botox spritzen lassen?
Die nervt aber auch mit ihrem Dawanda Shop. Sie muss über ihren Blog oder was auch immer wohl gut verdienen, wenn sie sich so viele Reisen, so häufig Sushi, ihre Kleidung und Botox leisten kann. Sie ist ja Erzieherin und die verdienen ja nicht so viel Geld. Sie wohnt ja auch noch in München, wo die Mieten auch nicht so günstig sind.

139 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mo Mai 25, 2015 9:54 pm

mandds

avatar
Das Bild ist gelöscht. Um was ging es denn? Das sie ihrer Tochter eine Reitstunde geschenkt hat? Was ist den daran schlimm?

140 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mo Mai 25, 2015 9:59 pm

Lama


Zu Pilotenmadeleine: Ihre ersten Bilder zeigten sie während des Fliegens, sie flog selbst.

Ich kenne sie nicht, verfolge jedoch seit ihrem zweiten Bild ihren Account und alles, was sie bisher schrieb, ist in sich schlüssig.

Sie erweckt nicht den Eindruck auf mich, Dinge oder ihre Vita erfinden zu müssen. Im Gegenteil, sie wirkt souverän und mit beiden Füßen im Leben. Es muss nicht immer die zerbrechliche Schminktrulla sein, deren Ziel eine rosa Welt ist. ( So nebenbei erwähnt, ich kenne keinen einzigen Kerl, der dringend eine Prinzessin sucht, die vermeintlich so zart besaitet ist. Das sind manchmal die gnadenlos berechnenden Frauen. )

Frohsinn: Morbus München fällt mir da nur ein. Für mich bedient sie das Klischee recht gut. Passt prima in mein Schubladen-Denken, dass sich manchmal bemerkbar macht - ich gebe es zu.

141 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Di Mai 26, 2015 12:00 am

xjx


mandds schrieb:Das Bild ist gelöscht. Um was ging es denn? Das sie ihrer Tochter eine Reitstunde geschenkt hat? Was ist den daran schlimm?

Sie waren auf einem Ponyhof. Eine Followerin von ihr hat halt geschrieben, dass es für die Ponys/Pferde nicht so schön ist, wenn alle 30 Minuten ein anderes Kind auf dem Pony sitzt.
Keine Ahnung, ob dies die Tiere wirklich so "belastet". Ich kenne nur einen Ponyhof in meiner Nähe und der war weniger schön... Arme Tiere.

Kann in ihrem Fall natürlich anders sein, so etwas in der Art hat sie ja auch geschrieben. Aber ansonsten war ihre Antwort einfach unfreundlich. "Soll ich mir jetzt ein Pony kaufen?" und halt das "Kein geeigneter Ort für solche Diskussionen"... Das Problem ist einfach, dass viele Blogger etc. nur Gutes hören wollen. Gibt es dann mal jemanden, der etwas nicht gut findet, heißt es gleich "Wenn du nichts nettes zu sagen hast, sei still"...

142 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Di Mai 26, 2015 8:40 am

Mahoni

avatar
also ich kann mir vorstellen, dass es für ein Pony nicht angenehm ist wenn es wie im Zirkus, Jahrmarkt oder Zoo stundenlang von viertelstündlich wechselnden Kindern im Kreis geritten wird. Aber das hier schien ja ein ganz normaler ländlicher Reithof zu sein. Das sei (laut ihr) keine Touristenattraktion und da kommt vlt 1x pro Tag jemand und bewegt es eine Stunde durch die Wiesen und Wälder.
Hier machte wahrscheinlich der Ton die Musik. Ich fand den Hinweis jetzt nicht grade freundlich formuliert, entsprechend war dann halt die Antwort

143 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Di Mai 26, 2015 9:24 am

mandds

avatar
Kommt halt immer drauf an. Wenn ein Pony jeden Tag alle Viertel Stunde ein Kind im Kreis herumtragen muss, dann finde ich es auch nicht schön. Aber wenn das ein Mal im Jahr der Fall ist, dann macht es meiner Meinung nach, dem Pony auch nicht so viel aus. Zudem sind die kleinen Kinder ja auch sehr leicht und wenn sie nur im Schritt reiten, dann belastet es den Rücken nicht zu fest.

Ich habe das Bild zwar nicht gesehen, finde es aber schwierig über ein Bild zu urteilen wie es den Pferden dort geht. Das können nur die Eltern vor Ort, die wissen wie das Pony behandelt wird, ob es gesund aussieht und ob es auch oft auf die Weide darf. Jedoch kann dies für Leute, die sich nicht mit Pferden auskennen auch schwierig sein.

Grundsätzlich finde ich es schön wenn sie ihrem Kind eine Freude machen will. Ich hätte mich sicher sehr gefreut! Wäre dann auch genervt wenn Leute irgendwas zu meckern haben, die selber nicht wissen wie es den Pferden dort geht. Auch wenn der Reitstall äusserlich etwas alt aussieht, kann es den Pferden dort trotzdem gut gehen Smile

144 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Di Mai 26, 2015 11:15 am

xjx


Hmm okay. So unterschiedlich kann man sowas aufnehmen. Ich fand den Hinweis jetzt relativ neutral, habe also keinen Angriff o. ä. herausgelesen.

Nunja, aber mich würde es wohl auch nerven, wenn unter jedem Bild was Negatives stehen würde.

145 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Di Mai 26, 2015 11:35 am

Ilyana


also ich find sowas auch nervig - ich mein is ja schön und gut, wenn man aufpasst, was man online stellt, aber sowas find ich dann übertrieben... das ist genau so bescheuert, wie wenn man jetzt zu jedem Bild mit Lederschuhen schreibt "die Kuh fand das bestimmt nicht schön zu Lederschuhen verarbeitet zu werden" - etc. etc... :/

146 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Di Mai 26, 2015 1:16 pm

carolbeer


Pilotmadleine arbeitet nicht als Pilotin, weil es angeblich zurzeit keine Arbeitsplätze gibt.. Und sie hätte noch BWL studiert und habe derzeit viele "Business Projekte". Da frag ich mich wieso sie nicht bei ner Airline im Management einsteigt. Da hätte sie doch direkten Zugriff, wenn mal ne Pilotenstelle frei wird?! Aber da ist wohl kein (richtiges) BWL Studium vorhanden Very Happy Und mit "Business Projekte" meint sie wsl Kooperationen, wenn sie mal nen Bikini bei Instagram zeigt. Die Rezepte sollen wohl alle von einer anderen englischen/amerikanischen Instagram Seite rauskopiert sein..

147 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Mai 27, 2015 10:40 am

Gast


Gast
@xjx sorry aber wenn ich so viele Bilder hoch lade und so extrem viele follower habe, dann muss ich doch damit rechnen, dass es nicht nur positive Kommentar gibt? Klar, Beleidigungen oder "vorschriften" zb bezüglich Kindererziehung etc wie man sie öfter liest finde ich völlig unangemessen. Aber das war nix davon. Ich hab den Kommentar gelesen und der war nicht mal irgendwie bösartig formuliert. Das dann direkt auf Twitter zu thematisieren und das Bild zu löschen find ich in dem Fall völlig überreagiert

148 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Mai 27, 2015 1:44 pm

Gast


Gast
Überreagiert ist es, man hätte den Post einfach unkommentiert stehenlassen können, zumal es ja nur eine Einzelperson war.
Dass sie sich ärgert, verstehe ich allerdings. Ich höre mir echt viel an, aber dieser Typ selbsternannte Tierexpertin ist etwas, da möchte ich an die Decke gehen. Sie kennen oft nicht einmal ansatzweise die volle Situation, klatschen einem aber schon ihre "wohlgemeinten" oft jeglicher Grundlage entbehrenden Ratschläge um die Ohren.

149 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Mai 27, 2015 1:44 pm

xjx


adinavid schrieb:@xjx sorry aber wenn ich so viele Bilder hoch lade und so extrem viele follower habe, dann muss ich doch damit rechnen, dass es nicht nur positive Kommentar gibt? Klar, Beleidigungen oder "vorschriften" zb bezüglich Kindererziehung etc wie man sie öfter liest finde ich völlig unangemessen. Aber das war nix davon. Ich hab den Kommentar gelesen und der war nicht mal irgendwie bösartig formuliert. Das dann direkt auf Twitter zu thematisieren und das Bild zu löschen find ich in dem Fall völlig überreagiert

Bin doch der gleichen Meinung?! Wink
Fand ihre Reaktion zu diesem Thema auch übertrieben...

Was ich allerdings damit meine, dass es mich nerven würde, wenn ständig nur Negatives unter Bilder geschrieben wird, ist beispielsweise sowas wie "Wie kannst du nur so viel Geld für xy ausgeben"...

150 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Jun 03, 2015 9:35 am

Hasileni

avatar
http://zdf-hdios-none-i.zdf.de/i/meta-files/zdf/smil/m3u8/200/15/06/150602_werbung1_f21.smil/master.m3u8

Weiß nicht ob es schon thematisiert wurde aber bei vanezia Blum Gabs danach nen ganz schönen shitstorm!

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 6 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten