Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Instagrammer sind die neuen Blogger.

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 37 von 40]

901 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am So Jun 11, 2017 7:03 pm

tatoffel

avatar
Oh Gott ich ahne das schlimmste:( ich hoffe, dass Tonja oder Pollyzei vielleicht die Tage was dazu sagen können :(

902 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am So Jun 11, 2017 7:34 pm

Notsofast


Die Tage hat franny ziemliche diese Nachrichten bekommen, zb das sie den Krebs nur vorspielt um Geld zu bekommen, anscheinend hat das jemand aus dem Krankenhaus erzählt wo sie angeblich behandelt wird. Die kiwi (auch wenn ich sie nicht mag) hat richtig für franny gekämpft und sich aufgeregt.

903 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am So Jun 11, 2017 8:14 pm

Knusperflocke

avatar
Es gibt schon gestörte Menschen, man sah doch, dass sie schwerst krank ist. Vor ein paar Tagen hat sie sich zumindest in den Kommentaren zu Wort gemeldet, dass es ihr sehr schlecht geht.

904 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am So Jun 11, 2017 8:27 pm

Sponsored

avatar
Gestern hatte sie einen Post verfasst, weil so viele so unnötiges Zeug kommentiert hatten und sich wohl auch unter ihrem Bild gestritten hatten. In der Story war auch was zu sehen.. Da sah sie ganz "gut" aus

905 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am So Jun 11, 2017 9:02 pm

trodat

avatar
Das habe ich ja überhaupt nicht mitbekommen. Ich hatte mich nur gewundert als sie dann schrieb, sie möchte nicht, dass gestritten wird.
Das macht mich ehrlich so wütend, dass ihr sowas unterstellt wird! Was gibt es nur für dumme dumme Menschen!

906 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am So Jun 11, 2017 9:50 pm

Sponsored

avatar
Puuuh die brummkreisel hat aber auch nicht aufgepasst, als es in der Schule ums Thema "Kommasetzung" ging... So anstrengend zu lesen

907 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am So Jun 11, 2017 10:12 pm

Fruchtalaaarm

avatar
oh was? ich habs auch grad gesehen! Alle Beiträge sind gelöscht Shocked Shocked Shocked Shocked Shocked

908 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am So Jun 11, 2017 10:14 pm

Fruchtalaaarm

avatar
Und mal ganz ehrlich, man sieht ihr doch an, dass sie schwerst krank ist. In Sachen Geld werden die Menschen eklig, ich fasse es nicht

909 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am So Jun 11, 2017 10:51 pm

Knusperflocke

avatar
Finde ich auch geradezu pervers. Was soll das nur?

910 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Jun 14, 2017 6:28 pm

eurus


Ich folge ja total gerne frauhoelle, schaue auch immer mal wieder auf ihrer Internetseite vorbei und so weiter. Aber es macht mich wiiiiirklich immer wieder traurig, dass sie Kooperationen bei Insta nicht kennzeichnet. Ich finde ihre Seite ist nicht zu sehr von Werbung überladen und die Sachen passen auch meistens zu ihrem Profil und es sind häufig wirklich sinnvolle Rabattcodes etc. dabei, wenn man sich auch mit Lettering & Co beschäftigt.
Sie hat es doch echt nicht nötig, Kooperationen zu verschleiern! Mich interessiert wirklich, ob sie heute in den Stories die verlinkten Sachen von Toms gesponsort bekommen hat oder einfach so zeigt. Sie gefallen mir echt gut und ich würde die möglicherweise selbst kaufen, aber wenn das tatsächlich Schleichwerbung ist, hat das für mich irgendwie einen bitteren Beigeschmack. Genauso den Frisörbesuch, da hat sie ja zumindest den Salon verlinkt und die Einladung von Cinemaxx gestern Abend hat sie wohl auch nicht einfach so bekommen... Auf dem Blog und bei YT kennzeichnet sie Affiliate-Links ja immerhin, also warum nicht bei Insta? Ich mein, sie lebt inzwischen u.a. davon.

911 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Do Jun 15, 2017 11:34 pm

Tinkatrash


Frau Hölle kennzeichnet immer in ihren Stories und erwähnt immer, wenn sie etwas gesponsertes bekommen hat... sie macht ja tagtäglich sehr ausführliche Stories, finde es auch überhaupt nicht schlimm dass sie es unter den Bildern nicht noch extra hin schreibt wenn sie die Sachen benutzt hat.

912 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Fr Jun 16, 2017 7:53 am

trodat

avatar
Aber es guckt nun mal nicht jeder die Stories, Tinkatrash, vor allem wenn sie noch dazu sehr lang sind.

913 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Di Jun 20, 2017 1:32 pm

doloris3.0


verfolgt hier jemand mrsmara? Die erzählt seit Jahren das sie abnimmt und soviel gesundes isst und Sport macht und ständig wird erwähnt das es wieder gut läuft und klick gemacht hat aber sorry, sie ist immernoch stark übergewichtig und optisch hat sich da überhaupt nichts getan.

914 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Di Jun 20, 2017 2:31 pm

Knusperflocke

avatar
Ich mag Mara sehr und finde, sie arbeitet an sich. Aber wie auch z.B. bei Frau Flauschig (ich weigere mich, Fräulein von Welt zu sagen) sitzen da die Probleme tiefer. Da gibts Rückschläge, Erfolge, Rückschläge... das wäre jetzt nichts, über was ich gossipen wollte.

915 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Di Jun 20, 2017 2:48 pm

vanderwoodsen


Ich bin da ganz bei Knusperflocke, solange man da keine Hintergründe sieht will ich mich zu nix äussern. Mara hab ich nicht abonniert Frau Flauschig schon, nur schon wegen ihrer Göttlchen Tweets. Very Happy

916 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Jun 21, 2017 10:02 am

Hasileni

avatar
Ich weiß nicht ob es schon gepostet wurde, war länger nicht aktiv (reallife und so) aber Franzi hat uns erwähnt und ich muss sagen, finde sie ist die erste die irgendwie ok damit umgeht, auch in den Kommentaren geht es recht gesittet zu.
Dass irgendjemand wieder mit den Neidargument uns eck könnt war sowieso klar Very Happy

https://instagram.com/p/BUwZtK1lz_7/

917 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Jun 21, 2017 10:29 am

leliza


Grundsätzlich gilt, dass uns bei Instagram Profilen was vorgespielt werden kann (überhaupt im Netz). Die einfachste Variante, oft genug vorgekommen, Bilder aus einem Profil werden geklaut und jemand bastelt sein eigenes Profil daraus und erzählt stories zu den Bildern die erfunden sind.
Auch schwere Krankheiten können vorgespielt sein. Hab dazu mal einen krassen Zeitungsartikel (ich glaube Tagesspiegel) gelesen, von einer Frau, die ihrem Umfeld jahrelang vorgespielt hat Krebs zu haben und das trotz direktem Kontakt so glaubwürdig gemacht hat, dass es ewig dauerte, bis die Leute misstrauisch wurden. Es ging dabei überhaupt nicht ums Geld, sondern um soziale Anerkennung und Zuwendung. Die Krankengeschichte sorgte für große Aufmerksamtkeit für ihre Person und große Bewunderung für ihre Tapferkeit. Nun wäre es fatal für alle Kranken das Gleiche anzunehmen. Ich mag franny-goes-lucky auch sehr, aber letztlich kennen wir Menschen erst wirklich, wenn sie vor uns stehen. Das Netz schafft eine vermeintliche Nähe, die letztlich Illusion ist.

918 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Jun 21, 2017 10:41 am

Knusperflocke

avatar
Hauptsache, Franzi (ich kannte sie bis grade nicht mal) schreibt eigentlich sehr reklektiert über uns, aber einige Follower filtern nur nen Bruchteil raus und schreien gleich, wie neidisch und frustriert wir sind und Franzi solle so bleiben, wie sie ist... bleibt sie doch. Mal richtig lesen würde helfen.

919 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Jun 21, 2017 10:51 am

Zimtkeks

avatar
Mir ganz persönlich geht das Spenden-Gesammel auf Instagram extrem auf den Zeiger. Klar, es ist furchtbar wenn jemand an Krebs erkrankt - aber wieso muss man da spenden? Es gibt so viele Menschen, die an Krebs erkranken, aber keine 50k Follower haben, für die eröffnet keiner ein Spendenkonto, damit sie sich Wünsche erfüllen können. Das soll auch wirklich kein Rant sein, aber das ist mir schon mehrfach extrem sauer aufgestoßen.

Bei Vorstadtprinzessin? (Kimspiriert) wurde ja damals dieser Song auf Itunes gestellt, den man für 1 Euro runterladen konnte, was an die Krebsstiftung ging - sowas ist eine super tolle Aktion, da habe ich gerne mitgemacht. Alles private Spendensammeln für private Zwecke ist für mich nur ein sehr verstörender Trend. Das wollte ich kurz mal los werden Smile

920 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Jun 21, 2017 11:26 am

xjx


Es wird niemand gezwungen zu spenden. Und das Argument "andere haben auch Krebs" hindert einen nicht daran, einem Krebspatienten das Leben zu erleichtern.

921 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Jun 21, 2017 11:33 am

Knusperflocke

avatar
Bleibt ja jedem selbst überlassen. Kann auch dem einen Obdachlosen nichts geben und dem anderen schon. Oder niemandem. Muss jeder selbst abwägen.

922 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Jun 21, 2017 12:01 pm

Zimtkeks

avatar
Ja das stimmt, aber irgendwie hat es für mich einen Nachgeschmack. Ist schon richtig, gezwungen wird keiner zu spenden, aber manche Leute haben halt nicht so eine extreme Reichweite. Ich wollte jetzt auch kein Fass aufmachen, es brannte mir halt nur länger schon unter den Nägeln.

923 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Jun 21, 2017 2:32 pm

Susa

avatar
Da gab es doch mal eine, die hat für eine Vlogging Kamera Spenden gesammelt. Da haben Follower teilweise 20 Euro gespendet.

924 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Mi Jun 21, 2017 3:49 pm

Zimtkeks

avatar
Genau! Dieses Spenden ist momentan ein ganz merkwürdiger Trend...

925 Re: Instagrammer sind die neuen Blogger. am Do Jun 22, 2017 11:46 am

selinaf

avatar
Hat sich doch auch schon mal eine die Gerichtskosten (irgendwie sowas) bezahlen lassen..

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 37 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten