Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Sonstige Youtuber die es nicht geschafft haben einen eigenen Thread zu bekommen

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10 ... 18  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 18]

Madamemullee


Haben wir eigentlich einen eigenen Thread für Ankat, Shanti, Ischtar?

ToffiFee

avatar
Admin
Ischtar hat einen eigenen. Die anderen beiden nicht.

Madamemullee


Pogorausch schrieb:Ischtar hat einen eigenen. Die anderen beiden nicht.
Ah danke, dann schreib ich das mal da rein, sind ja meisst zur dritt unterwegs.

Gast


Gast
Weil ich das Thema hier schon mal angesprochen hatte und es gerade beim Ticker auftauchte: https://twitter.com/LarsWienand/status/608672337366556672

Soweit ich weiß beschäftigt GLP auch Leute, die für ihn Teile seiner Videos schneiden. Ob die das auch umsonst machen? So jung wie der Typ war, der neulich erzählt hat, dass er das macht, glaube ich fast, dass es so ist. Ist ja eine Ehre für seinen Youtubestar zu arbeiten. Oh, und die tonnenweise Merch, die er schon seit Jahren verkauft, da hat dann wohl auch nur er dran verdient, nicht die Grafiker, die das Artwork gemacht haben.

In GLPs Größenordnung verdient ein Youtuber ohne Zweifel fünfstellig im Monat und ist zu geizig, einen Grafiker zu bezahlen? Gott, wie ich diesen Leuten wünsche, bald auf die Nase zu fallen und dann zu sehen, wie viel ihr Name noch wert ist.
Mich kotzt so was so was so an.

Lama


Hi kaie,

ich lese Deine Beiträge sehr gerne und Du schreibst häufig das, was ich denke. Dabei bist Du jedoch viel besonnener als ich. Hier z. B. habe ich mir nicht nur gewünscht, dass die mal auf die Nase fallen, sondern dass mal auf die Nase gekloppt wird.

Derartiges macht mich wütend und sprachlos. "Ihr Lohn ist, dass sie dienen dürfen"... Da wird mir schlecht. Abgehoben ist noch zu milde ausgedrückt. Sie verachten den Wert für diese Arbeit und verhöhnen sie noch...jedenfalls wirkt es so auf mich.

Gast


Gast
Ich glaube fest daran, dass der Lauf der Zeit diesen Leuten härter in die Fresse hauen wird als ein Mensch es je könnte, nämlich dann, wenn ihre Fans erwachsen werden oder etwas Interessanteres entdecken und sie allein mit ihren aufgepusteten Egos dastehen und sehen müssen, wie sie klarkommen als jemand, der mal berühmt war.

Übrigens darf der Künstler sich noch nicht mal auf dem Banner mit einer Signatur verewigen, so dass klar ersichtlich wäre, wer ihn gemacht hat, weil das die Optik stören würde. Stattdessen wird der werte Herr GLP seinen Namen in einem Tweet erwähnen! Wow, was ein Angebot! 15 Sekunden Fame bekommt man also für diesen Dienst am Youtuber, dann rauscht man in die ewigen Twitterabgründe. Ich bin sicher, das bringt Künstlern massig Aufträge ein.
Nur so am Rande: Gronkh beschäftigt auch einen Grafiker, den er allerdings bezahlt. Langsam habe ich das Gefühl, dass er von den ganz Großen der letzte ansatzweise Anständige ist.

Lama


Das setzt dem dann die Krone auf.

Ich nehme an, dass die dabei noch ein absolut reines Gewissen haben.

*schüttel*

rosequeen88

avatar
Was ist denn da beim Unge los? "Nur" weil er einen anderen User fragte, ob er behindert ist? Meine Güte.. Jeder weiß doch, wie das gemeint ist. Immer diese Moralapostel, die wahrscheinlich vor 2 Minuten selbst noch so ein uuuuhhhh verwerfliches Wort gesagt haben.

Cosette

avatar
Ich glaube, dann bin ich auch so ne Moralapostel. Ich finde das Wort "behindert" als Schimpfwort zu benutzen, einfach nicht gut. Für mich machen das Leute, die jung sind oder einen niedrigen IQ haben. Natürlich weiß jeder, wie Unge das gemeint hat. Aber das ist nicht der Punkt. Ich finde, man sagt das nicht und fertig.
Auf gleicher Stufe stehen da für mich Spast und schwul. Wobei ich das natürlich verstehen kann, wenn jmd in seinem Freundeskreis das immer sagt und man das irgendwann überninmt. Aber dennoch: dann sollte man sich das abgewöhnen.
Natürlich ist es irgendwo auch persönliches Empfinden. Aber ich finde, das ist einfach unterstes Niveau.

Gast


Gast
rosequeen88 schrieb:Was ist denn da beim Unge los? "Nur" weil er einen anderen User fragte, ob er behindert ist? Meine Güte.. Jeder weiß doch, wie das gemeint ist. Immer diese Moralapostel, die wahrscheinlich vor 2 Minuten selbst noch so ein uuuuhhhh verwerfliches Wort gesagt haben.

Ja ja, die pösen Moralapostel immer. Wenn du behindert oder schwul bist oder eine andere Hautfarbe hast oder weiblich bist, sollst du dir ständig die ach so lockeren Sprüche von irgendwelchen Leuten reinziehen, die selbst nicht zu einer diskriminierten und marginalisierten Gruppe der Gesellschaft gehören. Natürlich sollst du das lustig finden, sonst bist du humorlos, verklemmt, unlocker, politisch korrekt. Du hast keine andere Wahl, als es dir gefallen zu lassen, selbst wenn du es als Betroffener nicht witzig findest.

Aber wehe einer dieser Witzbolde wird mal für seine Wortwahl kritisiert. Ach, der Arme. Wie pöse diese Moralapostel sind. Kritisieren einfach diesen armen Menschen, dafür, dass er die Dinge raushaut, ohne sie zu hinterfragen. Das geht natürlich nicht. Da wird man sofort selbst plötzlich ganz schrecklich unlocker.

Und nun zu dem "selbst gesagt". Als mir vor einigen Jahren klar wurde, wie hinterfotzig deses System ist, habe ich Worte wie schwul und behindert etc. in einem negativen Kontext aus meinem Wortschatz gestrichen. Tat nicht weh. Die deutsche Sprache hat verdammt viele Wörter, man findet adäquaten Ersatz, der keine anderen Menschen und das, was sie sind, herabwürdigt.
Und ja, ich denke, ich sage auch öfter mal Dinge, die andere problematisch finden, aber dann stecke ich auch die Kritik dafür ein. Und entweder ich ändere mein Verhalten oder ich lasse es, wie es ist und lebe mit der Kritik. Aber dieses Rumheulen über "die Moralapostel" kotzt mich an.

EDIT: Ja, und gerade UNGE, dessen "Weltreise" ihn von einem Luxushotel in die nächste Villa im Umkreis von LA geführt hat (so richtig Backpackermäßig, yay!) hat mein vollstes Mitleid! Dass er sich mit SOLCHEN Dingen rumschlagen muss.

Cosette

avatar
Positive Bewertung von mir, liebe Kaie! Kann ich genau so unterschreiben!

Felina

avatar
Sehe ich auch so.
Schlimm genug, wenn einem sowas herausrutscht, aber dann muss man das doch wenigstens nicht veröffentlichen. Das hat er ja in der Hand.

rosequeen88

avatar
Ja und es ist ihm auch nur einmal "herausgerutscht". Mein Gott, wie SCHLIMM! Wenn er es täglich, ständig oder wöchentlich schreiben würde, wäre es asozial, keine Frage. Aber hat es lediglich EINMAL geschrieben. Wie kann man sich wegen einem Wort so aufregen? Es ist ein W.O.R.T ! Und Jeder der nicht von der Wickelkommode gefallen ist, weiß auch, dass er kein Behindertenhasser ist, wie die ganzen heuchlerischen Anti-Unge Leute nun tun.

Sollte sich einer die Tweets durchlesen, die die "Hetzer" schreiben, denkt wahrlich keiner an ein Schimpfwort, sondern an etwas viel schlimmeres, so wie die alle auf Twitter abgehen. Das ist peinlich.

Gast


Gast
Er hat dieses Wort nicht nur einmal benutzt, er benutzt das häufiger. Er wurde auch schon von seinen Zuschauern dafür kritisiert (in Streams etwa) und hat sich jedes Mal fürchterlich darüber aufgeregt, wie man ihn dafür kritisieren kann, insofern ist es für mich kein "mal rausgerutscht". Zumal dir so was eher nicht rausrutscht, wenn du es gar nicht in deinem Sprachgebrauch hast. Und man darf nicht vergessen, dass "ein Wort" bei einer riesigen Schar loyaler Follower, die einen als Vorbild betrachten, einfach nicht so harmlos ist wie bei einem Normalo.

Und es geht nicht darum, ob jemand ein "Behindertenhasser" ist. Ich glaube ihm das zweifellos, dass er Behinderte nicht hasst. Ich glaube auch nicht, dass jeder, der "schwul" als Schimpfwort benutzt, ein Homophober ist.
Aber Sprache hat eine Wirkung. Sprache reflektiert die Verhältnisse in einer Gesellschaft (es ist kein Zufall, dass beispielsweise das Wort für "schwul" in jeder Sprache Europas ein Schimpfwort ist) und wenn ich "behindert" oder "schwul" weiterhin im negativen Kontext benutze, trage ich dazu bei, dass wir auch weiterhin negative Dinge mit diesen Worten verbinden - ganz automatisch und unbewusst.

In einem Punkt stimme ich zu: Es braucht keinen eigenen Hashtag und keinen medialen Shitstorm gegen ihn, Aufklärung wäre besser (nur ob die gehört würde?). So bilden sich nur Fronten und niemand sieht, warum diese Wörter so schädlich sind. Und ja, da klinken sich auch Leute ein, die ihn einfach nicht leiden können. Aber das ist bei allen Kritikwellen gegen Youtuber so. Du glaubst doch nicht, dass wirklich alle solche Sorgen um die armen Kinder haben, die da von Dagi und Sami ausgenommen werden? Die meisten brauchen einfach jemanden, auf dem man gemeinschaftlich rumhacken kann. Aber unge wird das wegstecken, der war schlau genug sich zu entschuldigen und hat ein zu gutes Standing in der Community. Da trifft es andere deutlich härter.

anothergirl

avatar
Ich folge diesen Hippie nicht. Kann wer einen Link zu dem Video verlinken? danke.
Ich habe den hashtag auf twitter gesehen aber wusste nicht worum es geht. ich dachte wieder so eine krankenkassen kampagne respekt gegenüber behinderten zu zeigen.
Da bin/war ich aber voll auf dem Holzweg oder? Deswegen versuche ich mich gerade selbst zu korrigieren wenn ich das video sehen könnte. danke.

mika23


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] youtube.com/watch?v=s3RGPM3JMmE

das ist so sinnlos. gerade der Anfang.
klickgeil.

Gast


Gast
Es war kein Video, sondern ein Tweet, aber der ist mittlerweile gelöscht. Da war abgesehen davon, dass er "behindert" als Schimpfwort bzw. als Synonym für dumm verwendet hat nicht viel dran, was es zu diskutieren gäbe.
Es trifft ihn halt jetzt stellvertretend für viele Youtuber, die das Wort ständig in dem Kontext verwenden.

Hier noch mal ein Zeit-Artikel dazu: http://blog.zeit.de/stufenlos/2015/06/15/behindert-als-schimpfwort/

anothergirl

avatar
Naja... als Artikel in die Zeit hat es aber dann noch gereicht ;)
Das Angebot von dem Krauthausen finde ich toll. Wenn Simon das annimmt wäre mein Holzweg verspätet doch ein richtiger Gedanke Very Happy

Lama


Ausgerechnet Unge ist alles, aber kein Hippie. Very Happy

Ein Hippie, zuminest jemand, der diesen Lifestyle lebt und auch dessen Ideale vertritt, verhält sich nicht wie er. Das hat viel mehr mit der passenden Lebenseinstellung und dem Verhalten zu tun.

Vielleicht mag er wie einer aussehen, das reicht trotzdem nicht. Man wird auch nicht zu einem, wenn man sich bei HundM "Hippie-Klamotten" kauft und Blümchen in den Haaren befestigt.

anothergirl

avatar
Sorry. Wie auch gesagt: ich kenne ihn nicht! Dass ich weiß, dass er Simon heißt ist schon ein wunder aber musste auch nochmal überlegen. Habe ich im ersten posting nicht und hab ihn halt so genannt wie ich ihn bildlich im Kopf habe. "UNGE" ist für mich halt kein Name! Unseren Chef mit Dreadlocks nennen wir auch Kiffer obwohl er keiner ist.
Soviel zu Wörtern benutzen die man nicht ERNST und nicht WÖRTLICH meint. ;)

minty


Christine Valeska sucht via instagram einen Personal Trainer für eine "Kooperation" - das wievielte Youtube-Abnehm-Projekt ist das jetzt? Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] instagram.com/p/4FBLaHgfxC/

Ich find das nicht schlimm (direkte Betreuung ist imho besser als eines der mittlerweile unzähligen Onlineprogramme), aber irgendwie belustigt es mich schon. Bin gespannt, welcher Trainer sich auf eine Kooperation (aka - "ohne Bezahlung, aber für viiieeel Youtube-FAME") einlässt, wenn man anhand der vergangenen Versuche gut nachvollziehen kann, wie es mit der längerfristigen Selbstdisziplin/Resultaten aussieht. Ist das dann gute Werbung für den Trainer?

Cosette

avatar
Mal was anderes: Ebru sieht echt gut aus im Moment! Ich freu mich echt für sie! Sie scheint auch echt zufrieden zu sein!
Hab vorhin ihr Instagram-Bild gesehen (welches ich am Handy nicht verlinken kann, weil ich nicht weiß, wie man in der App an den Link kommt ) und sie sieht richtig gut aus!
Das musste mal gesagt werden! Sie hat ja echt viel durchgemacht in letzter Zeit und da freut es mich, dass es ihr besser zu gehen scheint! Smile

cant_tell89

avatar
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meinst du das? Smile
Den Link bekommt man, wenn man rechts unter dem Bild auf die drei senkrechten Punkte klickt.

Sie sieht wirklich gut aus. Ich verfolge sie nicht wirklich und schaue nur mal nach wenn sie hier im Forum erwähnt wird, aber ich freu mich auch wenns ihr gut geht.

mika23


Sie hat echt viel abgenommen und sieht super aus!

Haferbrei

avatar
Sie sieht wirklich super aus. Ich muss aber zugeben, dass ich nie daran geglaubt habe, dass sie es mal wirklich schafft. War ja auch immer Dauerthema bei ihr uns groß angekündigt und jetzt ist es fast ganz still und leise passiert

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 18]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10 ... 18  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten