Hier geht es um Tratsch & Klatsch über Blogger, Youtuber & Instagram-Sternchen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Pradalinchen & Anti-Mainstream Süßkeks / Janinchen von w & twoandahalfunicorn

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 13 ... 24  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 24]

Reexa

avatar
Mausi schrieb:Ich denke, sie wird bestimmt irgendeinen Reisebericht für eine Mom-Zeitschrift schreiben. Nie im Leben glaube ich, dass sie das alles selber bezahlt und das nur aus Spaß macht.

Mhm, das mit dem Reisebericht macht echt Sinn. Dann kriegt sie auch mit Sicherheit die Hotels gesponsort. Bin echt gespannt, was sie unter "backpacking" versteht.
Alleine mit Kind in einem Land, welches sie gar nicht kennt, das packt sie nicht. Dafür ist einfach mal ihr Jammerlevel viel zu hoch!
Und so sicher Thailand auch sein mag, auch die Thais sind zum Teil gerade in Bangkok ziemlich schlitzohrig. Das muss man arg aufpassen, wenn man nicht weiss, wie der Hase läuft. Kinderfreundlich hin oder her, aber auch die Asiaten sehen wo sie bleiben.
(Wie anderswo halt auch, soll jetzt keine Wertung für irgendwas sein!)

Kristin88a

avatar
Reexa schrieb:
Mausi schrieb:Ich denke, sie wird bestimmt irgendeinen Reisebericht für eine Mom-Zeitschrift schreiben. Nie im Leben glaube ich, dass sie das alles selber bezahlt und das nur aus Spaß macht.

Mhm, das mit dem Reisebericht macht echt Sinn. Dann kriegt sie auch mit Sicherheit die Hotels gesponsort. Bin echt gespannt, was sie unter "backpacking" versteht.
Alleine mit Kind in einem Land, welches sie gar nicht kennt, das packt sie nicht. Dafür ist einfach mal ihr Jammerlevel viel zu hoch!
Und so sicher Thailand auch sein mag, auch die Thais sind zum Teil gerade in Bangkok ziemlich schlitzohrig. Das muss man arg aufpassen, wenn man nicht weiss, wie der Hase läuft. Kinderfreundlich hin oder her, aber auch die Asiaten sehen wo sie bleiben.
(Wie anderswo halt auch, soll jetzt keine Wertung für irgendwas sein!)

bestimmt so wie die Pilotin Madeleine, die ist doch auch Reisebloggerin und ist in einer Woche Bali auch in 5 verschiedenen Hotels.  Aber wieso sagt sie es dann nicht, wenn es so sein sollte und macht einen auf taffe abenteurlustige Übermutti.

Wahrscheinlich kommt das erste Instagram heul Foto dann schon im Flughafen, dass einer mit ihrem Gepäck nicht ordentlich umgegangen ist.

Mausi

avatar
Kristin88a schrieb:

bestimmt so wie die Pilotin Madeleine, die ist doch auch Reisebloggerin und ist in einer Woche Bali auch in 5 verschiedenen Hotels.  Aber wieso sagt sie es dann nicht, wenn es so sein sollte und macht einen auf taffe abenteurlustige Übermutti.

Wahrscheinlich kommt das erste Instagram heul Foto dann schon im Flughafen, dass einer mit ihrem Gepäck nicht ordentlich umgegangen ist.
lol!

Na ja, sie ist ja nun 'ne Werbefachfrau und Backpacking und Abenteuerlust verkauft sich besser und macht neugieriger als schnödes Hoteltesten. Aber vielleicht täuschen wir uns auch alle und sie schlägt sich mit Buschmesser bewaffnet durch den thailändischen Dschungel. Laughing

Larina


Dass sie tatsächlich fliegt bezweifle ich wie gesagt auch nicht, was Madame jedoch unter "Backpacking" versteht, sei mal dahin gestellt. Jegliche Fragen dazu wie sie das denn mit dem
ganzen Gepäck usw machen will, da sie ja schließlich alles für zwei schleppen muss und gerade Kleinkinder ja viel Kram benötigen (besonders Mimikowski die sich ja gerne bis zu den Haaren vollscheißt), ignoriert sie gekonnt oder löscht es ganz einfach. Natürlich gibt es viele Eltern die solch eine Reise auch schon mit Kleinkind absolviert haben, die waren dann aber meistens zu zweit und haben nicht solch ein quälgeistiges Kind. Sie betont ja selbst immer und immer wieder wie schlecht Mimi schläft. Wie soll das dann bitte in einem fremden Land, mit völlig anderen Gerüchen, Witterungsverhältnissen usw werden? Vor allem alle paar Tage an einem anderen Ort evtl mit anderen (fremden) Menschen in einem Raum? Unter einem
ihrer letzten Bildern hat sie ja auch nochmal betont, dass Mini
sich alles was sie findet in den Mund stopft, was ich jetzt persönlich im eher dreckigen Asien nicht so pralle finden würde. Aber das Clementina Josepha Mimi Mausa
Mimikowski Ronja Räubertochter von Krawallowitz Happy Camper von W (irgendeinen bescheuerten Namen vergessen?) eine ziemliche Meckertante ist war ja zu erwarten (der Apfel fällt ja nicht weit vom
Stamm ;) )

Reexa

avatar
Mausi schrieb:

Na ja, sie ist ja nun 'ne Werbefachfrau und Backpacking und Abenteuerlust verkauft sich besser und macht neugieriger als schnödes Hoteltesten. Aber vielleicht täuschen wir uns auch alle und sie schlägt sich mit Buschmesser bewaffnet durch den thailändischen Dschungel. Laughing

hackfress

avatar
Die setzt sich doch maximal in den Palmengarten vom Hotel...

Larina


Sie hat übrigens letztens beantwortet, nachdem zum 100. Mal gefragt wurde, wie man denn von "Clementina Josepha" auf "Mimi" kommt. Es habe etwas mit dem
Nachnamen zu tun und den wolle sie ja nicht öffentlich verraten. Wobei der Name (sowohl Ihrer als auch Henrys) bereits mehrfach aufgetaucht ist?!

Mir erschließt sich nun immer noch nicht ganz, wie man von Westphal/Maltz (sollte sie Henrys Namen tragen) auf "Mimi" kommt?

hackfress

avatar
man dreht das W einfach um, hat dann 2 Ms und die werden aneinander gereiht mit je einem Semikolon (M;m;), et voilà Mimi......voll logisch!!!!!!!!!!!

lol!


gibts andere Vorschläge?

Mausi

avatar
hackfress schrieb:man dreht das W einfach um, hat dann 2 Ms und die werden aneinander gereiht mit je einem Semikolon (M;m;), et voilà Mimi......voll logisch!!!!!!!!!!!

lol!


gibts andere Vorschläge?
Klingt für mich total logisch. Wir sind aber auch doof, das wir da nicht gleich drauf gekommen sind. Laughing
Aber jetzt mal ernsthaft, ich vermute ja, dass das Kind zuerst anders hätte heißen sollen, nämlich Maria plus 63784 Beinamen. Mimi ist nämlich eine übliche Abkürzung für Maria.
Ich meine auch, mich an eine Diskussion bzgl. des Namens zu erinnern. Irgendjemand hatte wohl vorab verraten, wie das Kind heißen soll.

Kristin88a

avatar
find das sowieso eigenartig, dass Kind heisst Clementina-Josepha aber sie wird nur Mimi genannt, Clemi oder Tini würde ja noch als Kosenamen logisch klingen, aber so komplett anders ist doch komisch

Felina

avatar
Wahrscheinlich habt ihr tatsächlich Recht und das "Backpacken" ist in Wirklichkeit irgendeine Sponsoringgeschichte. Ich kann es mir ansonsten beim besten Willen nicht vorstellen, wie das alleine funktionieren soll.
Ich bin gespannt.

alleyesonme


Steinigt mich von mir aus, aber ich finde das Kind nicht niedlich, auch wenn mich das jetzt vielleicht zu einem schlechten Menschen macht Rolling Eyes Die große Tochter hingegen ist echt knuffig. Aber mich nervt diese Selbstbeweihräucherung von ihr unter jedem Bild. "ist sie nicht süß, möchte man sie nicht auffressen blablabla". Nein ist sie nicht und nein, möchte ich persönlich ehrlich gesagt auch nicht. Hinzu kommt der oft selten bescheuerte Klamottenstil von der selbsternannten Räubertochter, wo ich mir nur denke "Himmel, spielt die tatsächlich gleich in einem Astrid Lindgren Film mit?"
Apropos Kleidungsstil. Wenn man mal Janinas Stil vor und nach der Schwangerschaft vergleicht, hat dieser sich aber komplett verändert. Vorher eher so sexy Hexi, was sie damals aber ehrlich gesagt gut tragen konnte und jetzt eher so hallo Mutti. Natürlich ist sie Mutter und darf auch so aussehen, war sie vorher aber auch und wirkte da trotzdem um Längen jünger, frischer und nicht so altbacken - trutschig. Aber hat sie nicht irgendwo geschrieben Henry findet sie so heiß, der würde ihr am liebesten noch 5 Kinder machen?

alleyesonme


OMG der neue Blogpost von ihr. Sie hat sich für ein paar Bisgaard Schuhe ENTSCHIEDEN und unten drunter steht PR Sample, na da fiel ihr die Entscheidung bestimmt besonders leicht Very Happy
Obwohl, kann natürlich auch sein, dass sie so dreist ist, sich die Schuhe tatsächlich ausgesucht hat, die Firma angeschrieben und um ein gratis Paar gebettelt hat, im Gegenzug dazu gibt's dann ja die Werbung in Form eines Blogposts. Winwin Situation Very Happy

Reexa

avatar
Ich finde die Kleine nun auch nicht so süß, wie immer alle tun. Da gibt's weitaus goldigere Kerlchen auf IG. Aber als Mutter findet man das immer und ist auch völlig legitim. Allerdings dieses ständige "ach ist sie nicht toll" ist nur fishing for compliments und dafür bekommt sie ihre likes. Für ihre ach so tollen OOFD nämlich nicht und das kann ich auch verstehen. Sorry, aber Shirt und Hose oder dieses grauselige Kleid heute mit den Birkenstocks soll ein look sein? So fashionblogger-mäßig? Wohl kaum.
Da bin ich ja besser angezogen und ich bin kein fashionblogger. Aber der Kleidungsstil vom Herrn haut mich ja auch nicht vom Hocker. Senfgelbe Hose? In dem Alter? Rolling Eyes

Larina


Ich mochte sie früher wegen ihrer Looks sogar eigentlich ganz gern. Sicher, ein paar Entgleisungen gab's, aber alles in allem waren ihre Outfits ganz hübsch, nichts besonderes aber tragbar. Aber inzwischen finde ich es wirklich schrecklich .. sie ist von einer Fashionbloggerin zu einer richtig trutschigen Mutti geworden. Alles aber wirklich ALLES dreht sich nur noch um Mimi und Mutter sein und ständige throwbacks zur Schwangerschaft. Und die drei Outfit Posts die man dazwischen rauspicken kann schreien Mutti bis zum Himmel. Jeans, weißes Basic-Shirt und Birkenstocks. Sorry, aber sowas ist doch kein "Look" den ich auf einem Blog präsentieren muss?! Selbst in der Schwangerschaft hat sie sich besser gekleidet ..

Lama


Warum sollte sie nicht als Rucksacktourist mit dem Kind unterwegs sein?

Ich sehe da kein Problem und glaube ihr das auch. Was die Menge des Gepäcks betrifft...man braucht viel weniger, als man denkt. Das meiste kann man sich immer irgendwo besorgen. Wäsche kann man waschen, ein kleines Kind braucht mMn viel weniger als hier dargestellt.

Wenn ich sehe, was Frauen alles mit in einen Urlaub schleppen, wundere ich mich nur.

Macht doch mal ne Tour mit dem Motorrad, 6 Monate. Man kommt mit 40 Kilo Gepäck gut aus, und da ist dann alles dabei - Zelt, Schlafack, Kleidung, Kochutensilien, Werkzeug, Medikamente usw. Das passt auf die Karre und los geht's. So merkt man auch hervorragend, was mal alles nicht braucht. Außer vielleicht das Ego, aber das wird bei solchen Touren zurechtgestutzt. Dann merken auch die gaaaanz Coolen, auf was es nicht ankommt: Auf möglichst "schicke" Klamotten z. B. oder die Handtasche von Louis Beton.;)

Wenn man nach einem halben Jahr oder später zurückkommt, hat man auch tatsächlich was erreicht. ( Mit der super Karriere, dem Eigenheim und einem Lambo dagegen noch gar nichts, auch wenn das oft doch die Ziele sind, die genannt werden. Mit nem akademischen Abschluss ( habe ich z. B. ) ist auch nix erreicht - zählt alles nicht. Das müsste die Generation Konsum noch lernen.

Ernsthaft: Warum soll es bei Janina und Mimi nicht funzen? Dem Kind kann nichts Besseres passieren!

Die Kinder, die stattdessen mit Disneyfilmen beschallt werden, und die dringend Prinzessin sein möchten, haben es nicht unbedingt besser. Jaaa, ist alles voll magisch, rosa und romantisch... und wenn Kind dann älter ist, wartet es auf seinen Prinzen. Natürlich...unnatürlich. Die Romantik als Erfindung des 18. Jahrhunderts muss unbedingt weiter gegeben werden, damit der Nachwuchs auch später ganz fest an die eine, wahre, einzigartige Liebe glaubt und die es rettet. Alles rosa, versteht sich ja von selbst. Dass man fürs eigene Wohlergehen nur sich selbst braucht und es nie von einem Anderen abhängig sein kann, lernt Kindchen leider kaum oder gar nicht. Muss es auch nicht, es braucht nur zu konsumieren, dann ist es immer glücklich, mit Prinz versteht sich.

Kinder lernen auf solchen Reisen, wie es 92 % der Weltbevölkerung geht, damit die acht Prozent im Westen auf nichts verzichten müssen. Vielleicht kann man da den Samen einer notwendigen Änderung setzen.



Zuletzt von Lama am Do Mai 26, 2016 4:21 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Tippfehler)

xjx


Abgesehen davon, dass mich die Diskussion, ob sie die Reise wirklich macht oder nicht, mittlerweile ein wenig hier nervt, find ich deinen Standpunkt irgendwie merkwürdig.

Zum ersten Punkt gebe ich dir noch recht. Wenn man was (wirklich) will, kann man das auch schaffen etc.

Aber man hat erst etwas erreicht, wenn man ein halbes Jahr auf Tour war? Und mit Karriere und Eigenheim nicht? Das sehe ich ganz und gar nicht so.

Und dass es dem Großteil der Menschheit auf der Welt nicht ansatzweise so gut geht wie uns... Dafür brauche ich keine Reise in betreffende Länder; sich informieren und nachdenken reicht schon aus.
Und ich bezweifle, dass sich ein 1-jähriges Kind daran erinnern wird. ;)

Apfelschorle

avatar
als ob die ganzen Rucksacktouristen in Thailand was vom richtigen Leben dort mitbekommen würden. Ich bin mir sicher, dass die Reise für die meisten kein Realitätscheck ist und sie nur wenig von der Lebensrealität der dortigen Bevölkerung mitbekommen.
Mal abgesehen davon, dass Mimi noch so klein ist, dass sie ganz sicher nicht dauerhaft von der Reise profitiert.

Kristin88a

avatar
ich muss ehrlich sagen, dass ich mir Janina bei sowas nicht vorstellen kann, weil sie meiner Meinung gar nicht der Typ für Abenteuer und Rucksacktouren ist. Kann sie mir wenn auch nur in einem Hotel vorstellen, aber so ganz allein mit Kleinkind irgendwo ausserhalb von Touristenorten glaube ich ehrlich gesagt nicht.

Mausi

avatar
Wäre das Kind fünf oder sechs Jahre, könnte ich mir vorstellen, dass es davon eventuell etwas hat. Aber doch nicht bei einem einjährigen Kind. Eine wirkliche Rucksack-Tour bringt meiner Meinung nach nur Stress für Janina und Clementina. Deshalb glaube ich daran auch nicht, das wird einfach 'ne schöne Asienreise mit schönen Hotels.

Larina


Mimi kann sich mit ihren 1 Jahren später an nichts davon erinnern und vermutlich wird es so enden wie bei jedem: Im Land dann große Bestürzung und die ersten 3 Wochen nach der Heimkunft noch jedem predigen wie gut wir es hier doch haben und kurze Zeit später wieder dem Konsum und dem westlichen Lebensstandard verfallen, nach dem Abitur und während dem Studium zigfach im Umfeld erlebt. Gerade Janina ist absolut konsumgeil und auf kaufen, kaufen, kaufen fixiert. Ich glaube die kleine hat jetzt schon mehr Kleidung, Schuhe und Accessoires als manche erwachsende Frau. Und ich glaube eine Kindheit und Jugend voller Konsum und Selbstdarstellung werden sie mehr prägen als läppische 10 Wochen in Asien an die sie sich wohl nie erinnern wird.

Felina

avatar
Apfelschorle schrieb:als ob die ganzen Rucksacktouristen in Thailand was vom richtigen Leben dort mitbekommen würden. Ich bin mir sicher, dass die Reise für die meisten kein Realitätscheck ist und sie nur wenig von der Lebensrealität der dortigen Bevölkerung mitbekommen.
Mal abgesehen davon, dass Mimi noch so klein ist, dass sie ganz sicher nicht dauerhaft von der Reise profitiert.
Genau das!

Wiebke_77

avatar
mimikowski von happy camper ist krank, die apothekerin hat sie schon darauf angesprochen wieso sie mit einem kranken kind verreise. ein vorbote? lol!

Kristin88a

avatar
Wiebke_77 schrieb:mimikowski von happy camper ist krank, die apothekerin hat sie schon darauf angesprochen wieso sie mit einem kranken kind verreise. ein vorbote? lol!

hört sich eher an, dass sie es sich nur für die Reise besorgt hätte

und was sie heute wieder alles erlebt hat und wie unfreundlich andere Menschen immer zu ihr sind lol!

ms.watson

avatar
Ein Vorbote ist es definitiv!
Das Chaos wird ab nun eingeleitet ...

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 24]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 13 ... 24  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten